Successfully reported this slideshow.
Your SlideShare is downloading.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

0

Share

Download Now Download

Download to read offline

Erkenntnistheoretische Beurteilung von Extreme Programming

Download Now Download

Download to read offline

Agile Softwareentwicklungsprojekte scheitern immer wieder aus Gründen, welche weder technisch noch fachlich erklärbar sind. Es müssen also andere Aspekte eine Rolle spielen. Aus der philosophischen Disziplin der Erkenntnistheorie lassen sich menschliche Grundprobleme ableiten, die bei jeder Erstellung von Softwaresystemen auftreten. Diese erkenntnistheoretischen Dilemmata können dazu dienen, verwendete Vorgehen und Methoden in der Softwareentwicklung objektiv nach menschlichen Faktoren zu beurteilen. In dieser Arbeit werden ausgewählte Techniken von Extreme Programming (XP) mit Hilfe der Erkenntnistheorie untersucht. Ziel ist es herauszufinden, welche Dilemmata von XP besonders gut behandelt werden und welche sich gefährlich auf den Projektverlauf auswirken können.

Related Books

Free with a 30 day trial from Scribd

See all
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Erkenntnistheoretische Beurteilung von Extreme Programming

  1. 1. Markus Harrer 17.09.2013 Erkenntnistheoretische Beurteilung von Extreme Programming Programming INFORMATIK 2013 Studierendenprogramm
  2. 2. „Was ist dein Ziel in der Philosophie? Der Fliege den Ausweg aus dem Fliegenglas zeigen.“ Ludwig Wittgenstein
  3. 3. Erkenntnistheorie „… die philosophische Theorie des Wissens.“ Was können wir wissen? Was ist Wissen?
  4. 4. Erkenntnistheoretische Dilemmata …in der Wirtschaftsinformatik* * erforscht von Prof. Dr. Alfred Holl im Beitrag „Empirische Wirtschaftsinformatik und evolutionäre Erkenntnistheorie“
  5. 5. Fachliche Tätigkeit Software
  6. 6. Abbildung
  7. 7. Abbildung Formalisierung
  8. 8. Abbildung Perspektive Formalisierung
  9. 9. Abbildung Formalisierung Perspektive Beeinflussung
  10. 10. Warum
  11. 11. ! Sensibilisierung
  12. 12. Beurteilung XP Extreme Programming
  13. 13. Planungsspiel
  14. 14. Kurze Releasezyklen
  15. 15. Testen
  16. 16. Zyklische Releases und Tests mindern Auswirkungen der Dilemmata Soziale Interaktion erhöht bewussten Umgang mit Dilemmata Kohärenz und Interferenz müssen besser behandelt werden
  17. 17. • Erkenntnistheorie kann als Messinstrument dienen • Extreme Programming • …kompensiert einige Probleme klassischer Vorgehensmodelle • …verstärkt aber zwischenmenschliche Problempotenziale
  18. 18. „Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt.“ Ludwig Wittgenstein
  19. 19. Vielen Dank! ?

    Be the first to comment

    Login to see the comments

Agile Softwareentwicklungsprojekte scheitern immer wieder aus Gründen, welche weder technisch noch fachlich erklärbar sind. Es müssen also andere Aspekte eine Rolle spielen. Aus der philosophischen Disziplin der Erkenntnistheorie lassen sich menschliche Grundprobleme ableiten, die bei jeder Erstellung von Softwaresystemen auftreten. Diese erkenntnistheoretischen Dilemmata können dazu dienen, verwendete Vorgehen und Methoden in der Softwareentwicklung objektiv nach menschlichen Faktoren zu beurteilen. In dieser Arbeit werden ausgewählte Techniken von Extreme Programming (XP) mit Hilfe der Erkenntnistheorie untersucht. Ziel ist es herauszufinden, welche Dilemmata von XP besonders gut behandelt werden und welche sich gefährlich auf den Projektverlauf auswirken können.

Views

Total views

911

On Slideshare

0

From embeds

0

Number of embeds

4

Actions

Downloads

3

Shares

0

Comments

0

Likes

0

×