Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Wie man erfolgreiche Facebook-Gruppen baut – und warum Facebook-Gruppen Sinn machen #AFBMC

60 views

Published on

Vortrag von Miriam Wiederer auf der AllFacebook Marketing Conference 2018 in Berlin.

Details:
https://conference.allfacebook.de/session/facebook-gruppen-aufbauen-und-verwalten/

Published in: Marketing
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Wie man erfolgreiche Facebook-Gruppen baut – und warum Facebook-Gruppen Sinn machen #AFBMC

  1. 1. Co-Gründerin & Geschäftsführerin 
 von Echte Mamas Miriam 
 Wiederer
  2. 2. Wie man erfolgreiche 
 Facebook Gruppen baut – und warum Communities Sinn machen
  3. 3. Communities?
  4. 4. KOSTEN DIE NICHT NUR ZEIT UND GELD? 1000 User-Fragen? 
 24/7 Erreichbarkeit? Monetarisierung?
  5. 5. Das sind die falschen Fragen!
  6. 6. „Hey, warum habe ich
 noch keine Community?“ 
 
 „Wieso ist in meiner
 Community nix los?“
  7. 7. Eine Community ist eine 
 Fan-Gemeinde für ein Produkt, 
 ein Thema, eine Mission.
  8. 8. Social Community bei Echte Mamas heißt: Wir bieten allen Schwangeren und Müttern im deutschsprachigen Raum ein Zuhause – zum Austausch, zur gegenseitigen Hilfe und zur Unterhaltung.
  9. 9. Hauptgruppe: Wir sind Echte Mamas – unsere Fragen und Antworten! ca. 65.000 Mitglieder 100 Lokale Gruppen: 
 ca. 40.000 Mitglieder 10 Themen-Gruppen: 
 ca. 5.000 Mitglieder
  10. 10. Die Community ist bei uns
 KEINE Traffic-Quelle. Learning Warum? Mitglieder möchten in der Gruppe bleiben und ohne Extra-Klick miteinander kommunizieren.
  11. 11. Die Reichweite von Echte Mamas kommt woanders her: • 506.000 FB-Fans • 2 Mio Besucher pro Monat
 auf www.echtemamas.de • 65.000 Instagram-Follower • 350.000 Betrachter pro Monat
 auf Pinterest
  12. 12. Warum FB-Communities 
 so wichtig sind
  13. 13. Seit Anfang 2018 rückt FB „meaningful social interactions“ in den Vordergrund und spielt diese im Stream vermehrt aus. FB hat dafür extra Features entwickelt: 
 z.B. Admin-Tools für Gruppenankündigungen, Gruppen-Stories, Gruppenrichtlinien etc. – diese auch benutzen! Nähe zum Nutzer, kostenfreie Markt- forschung (Umfragen), Themenrecherche, Ideen & Vorschläge, enge Markenbindung
  14. 14. „Hey, warum hab ich 
 noch keine Community?“
  15. 15. Lege eine Community mit 
 deinem privaten Profil an Starte jetzt #Machen Suche dir ein Thema, 
 das zu dir passt Keine Angst vor der Nische
  16. 16. Mach’s nicht, weil du denkst, 
 du musst,… sondern weil du eine 
 Leidenschaft hast!
  17. 17. Sei nicht beliebig und gib 
 der Community ein Gesicht. Tipp #1
  18. 18. Du bekommst mehr Interaktionen, wenn du mit deinem privaten Profil postest.
  19. 19. Es kommt nicht auf die 
 Größe der Community an. Tipp #2
  20. 20. UCG - Ugly Chilis Germany 
 1.472 Mitglieder in der Gruppe
  21. 21. Relevante KPI ist immer 
 die Aktivität, nicht die Anzahl 
 der Mitglieder Tipp #3
  22. 22. Lass den Namen für 
 dich sprechen Tipp #4
  23. 23. Je deutlicher der Gruppenname 
 ist, desto besser Breastfeeding Support For Indian Mothers
  24. 24. Lass nicht jeden rein… Tipp #5
  25. 25. • Qualität statt Quantität • Kein Wachstum um jeden Preis Menschen sind offener
 in geschlossenen Gruppen • Profil-Check • Fragebogen bei Aufnahme
  26. 26. ..aber lade viele ein! Tipp #6
  27. 27. Wie geht das? 
 Ein Werbeformat für Gruppen 
 gibt es (noch) nicht
  28. 28. • FB-Seite mit Gruppe verbinden. Keine Seite? Seite anlegen für Cross-Action • Call-to-Action-Button „Zur Gruppe“ auf der FB-Seite aktivieren • Redaktionelle Beiträge auf der Seite posten, die für die Community werben (diese sponsern) • „Werbung gegen Werbung“ in verwandten Gruppen
  29. 29. Sei dein aktivstes Mitglied… Tipp #7
  30. 30. … und zwar von Anfang an: • Beantworte Fragen • Stelle Fragen • Serviere Lieblingsthemen • Erstelle einen Begrüßungsbeitrag • Erstelle einen Vorstellungsbeitrag
  31. 31. … und hole dir Hilfe • Ohne Hilfe dreht man durch • Freiwillige vor: Hardcore-Fans melden sich 
 von alleine. Soziales Engagement! • Pro Gruppe mindestens 2 Moderatoren • Organisation per Chat/ FB-Messenger in 
 diversen Gruppen • Benachrichtigungen stumm schalten
  32. 32. Manchmal drehst du 
 trotzdem durch: • Stress zwischen den Moderatoren • Stressige Mitglieder in der Community (Sonderwünsche, Beschwerden etc.)
  33. 33. Was dir helfen kann • Die Leute ermuntern, nett bzw. mit 
 Emojis zu kommunizieren: "Bitte denkt daran, wenn ihr kommentiert: 
 Niemand ist perfekt. Wenn ihr einen Rat oder 
 einen Tipp habt, verpackt ihn nett. Schreibt lieber 
 drei Worte mehr als zu wenig, um unnötige 
 Missverständnisse zu vermeiden. Nicht vergessen: 
 Je netter ihr zueinander seid, desto netter ist es hier 
 in der Gruppe. Unsere Gruppen-Hashtags für ein 
 respektvolles Miteinander lauten: 
 #echtemamashelfen #echtemamashaltenzusammen“
  34. 34. • Mindestanforderung an Aktivität 
 von Moderatoren stellen • Im Notfall: Nutzer stumm schalten, 
 aus der Gruppe werfen oder einen Beitrag löschen, wenn es explodiert Was dir helfen kann
  35. 35. Mach dir deine eigenen Regeln 
 und sei konsequent Tipp #8
  36. 36. Eigene Gruppenregeln 
 im Informationsbereich. Vorteil: 
 Abgelehntes Profil bekommt automatisch Begründung zugeschickt. Gruppe: Echte Mamas Gruppenregeln
  37. 37. Handbuch für die 
 Moderatoren
  38. 38. Aktiviere deine Mitglieder Tipp #9
  39. 39. Willkommensgruß: 
 Automatische Markierung der neuesten Mitglieder 1. Geschenk für Neuankömmlinge, 
 z.B. PDF zum Runterladen oder Rabattcode in fixiertem Beitrag 2.
  40. 40. Beispiel: Ankündigungen 3.
  41. 41. Watch Party 4.
  42. 42. Verdiene Geld Tipp #10 – zumindest indirekt
  43. 43. 1. Produkt-Werbung innerhalb der Community, weil ohne Streuverlust
  44. 44. 2. Marktforschung für Content Marketing - Kampagnen Case: „Acqua Pure“ von Pampers Community-Input
  45. 45. 2. Marktforschung für Content Marketing - Kampagnen Case: „Acqua Pure“ von Pampers Nativer Artikel
  46. 46. Verdiene Geld Tipp #11 direkt?
  47. 47. Test Facebook: 
 Closed Subscription Groups https://facebook.co1.qualtrics.com/jfe/form/ SV_bEPeeOyByDFy4ct Quelle: Screenshot Facebook
  48. 48. Baue mehr als 
 nur eine Gruppe auf Tipp #12
  49. 49. Sinnvoll, wenn die Gruppe 
 in sich noch spezifischer ist • Regionale Gruppen • Inhaltliche Gruppen
  50. 50. Happy end?
  51. 51. Faktor Zeit: 
 Am Ende hat man viel Arbeit, kommt 
 aber seinen Nutzern / Kunden so nah 
 wie nie zuvor
  52. 52. Faktor Geld: 
 Gruppen sind monetarisierbar, 
 aber kein großer Umsatzbringer
  53. 53. Was mich 
 glücklich macht:

×