Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

What´s next? Facebook Now and then #AFBMC

3,225 views

Published on

What´s next? Facebook Now and then #Vortrag von Andreas Bersch auf der AllFacebook Marketing Conference 2017 in München.

Mehr Informationen:
http://conference.allfacebook.de/

Published in: Marketing
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

What´s next? Facebook Now and then #AFBMC

  1. 1. WHAT´S NEXT? FACEBOOK NOW AND THEN AFBMC17
  2. 2. Was wir gelernt haben Marken im Newsfeed – Fanpages sind keine Webseiten
  3. 3. Was wir gelernt haben Marken im Newsfeed – Facebook mag keine tap apps
  4. 4. Was wir gelernt haben Marken im Newsfeed – Reichweite kostetGeld
  5. 5. Was wir gelernt haben Marken im Newsfeed – Mobile Nutzer brauchen anderen Content
  6. 6. Was wir gelernt haben Marken im Newsfeed – Snackable Content statt Werbung
  7. 7. Was sollten wir als nächstes lernen ?
  8. 8. 1. Kapitel Der Nutzer
  9. 9. Nicht Plattformen bespielen, sondern Nutzer
  10. 10. Nicht Nutzergruppen bespielen, sondern den einzelnen Nutzer
  11. 11. Den Nutzer im richtigen Kontext erreichen
  12. 12. Zur richtigen Zeit ....
  13. 13. Mit dem richtigen Inhalt ....
  14. 14. Auf dem richtigen Kanal ....
  15. 15. Mit dem richtigen Format ....
  16. 16. 2. Kapitel Content Reach
  17. 17. Content ohne Performance ist Veruntreuung von Budgets
  18. 18. Content Performance ohne Budget ist Wunschdenken
  19. 19. Content Performance macht Content nicht wieder zu Anzeigen
  20. 20. Content und Media nicht trennen
  21. 21. media follows content
  22. 22. 3. Kapitel New Content
  23. 23. Video
  24. 24. Vertical Video
  25. 25. Stories
  26. 26. Content für Messenger
  27. 27. 4. Kapitel Content Organisation
  28. 28. Wo ist der Content Officer?
  29. 29. Reißt die Silos ein!
  30. 30. Wir brauchen einen User Officer!
  31. 31. 5. Kapitel Influencer
  32. 32. Influencer mögen Ad Blocker
  33. 33. Influencer bucht man nicht wie Banner
  34. 34. Influencer sind Media Marken
  35. 35. Wenige Influencer sind over paid
  36. 36. Die meisten Influencer sind (noch) under paid
  37. 37. Der ROI von Influencer Marketing entsteht erst durch die Content Qualität
  38. 38. Influencer Relations schlägt den ROI von Influencer Marketing
  39. 39. DREI EMPFEHLUNGEN FÜR MARKEN
  40. 40. WERDET DEN ANSPRÜCHEN DER NUTZER GERECHT
  41. 41. HANDELT IN CONTENT REACH
  42. 42. GEHT NOCH IN 2017 IN INFLUENCER RELATIONS
  43. 43. EINE EMPFEHLUNG FÜR BERATER & CONTENT MANAGER
  44. 44. ARBEITET BEI UNS - jobs@brandpunkt.com
  45. 45. de.linkedin.com/in/andreasbersch xing.to/bersch Bleiben wir in Kontakt?

×