Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Sterbegeldportal Vorsorgeweitblick: (W)erben mit Facebook Ads #AFBMC

253 views

Published on

Vortrag von Anja Schöne und Martin Fiedel auf der AllFacebook Marketing Conference 2018 in München.

Vortrag:
https://conference.allfacebook.de/session/facebook-ads-case-kmu/

Über Anja:
https://conference.allfacebook.de/speaker/anja-schoene/

Über Martin:
https://conference.allfacebook.de/speaker/martin-fiedel/

Konferenz:
https://conference.allfacebook.de/

Published in: Marketing
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Sterbegeldportal Vorsorgeweitblick: (W)erben mit Facebook Ads #AFBMC

  1. 1. @lv1871 @dTales STERBEGELDPORTAL VORSORGEWEITBLICK: (W)ERBEN MIT FACEBOOK ADS Eure Referenten: Anja Schöne (@LV1871) und Martin Fiedel (@dTales)
  2. 2. • „Christkatholischer Begräbnis-Verein“ gegründet am 24. Mai 1871 • Lebensversicherungen, Rente, Berufsunfähigkeit, Sterbegeld • B2B-Unternehmen mit Sitz in München @lv1871 @dTales
  3. 3. • Onlineverbraucherportal • online seit Oktober 2016 • Zielgruppe: Silver Surfer • Themen: Erbschaft, Tod, Bestattung • Infotainment – unbefangen und unterhaltsam @lv1871 @dTales
  4. 4. Aufbau einer Community Bekanntheit aufbauen Aufklärung der Kunden Vertrauen aufbauen Emotionalisierung @lv1871 @dTales
  5. 5. Warum Facebook Ads? @lv1871 @dTales
  6. 6. Vorsorgeweitblick und Facebook Ads in der Customer Journey Awareness Consideration Purchase Service Loyalty @lv1871 @dTales
  7. 7. Dark Posts du schalten musst, junger Padawan! @lv1871 @dTales flickr.com/wwarby
  8. 8. @lv1871 @dTales
  9. 9. „Die alten Leute sind doch ohnehin nicht bei Facebook!“ @lv1871 @dTales
  10. 10. Das Potenzial in der Zielgruppe Ü55 liegt insgesamt in Deutschland bei 3,6 Mio. @lv1871 @dTales
  11. 11. @lv1871 @dTales
  12. 12. @lv1871 @dTales Oft kein Problem: die Zielgruppe über Facebook Ads zu erreichen Viel häufiger das Problem: Unternehmen kennen die Lebenswelt ihrer (potenziellen) Kunden nicht
  13. 13. VS. @lv1871 @dTales
  14. 14. @lv1871 @dTales
  15. 15. Nicht immer ist das Targeting so naheliegend wie in diesem Fall… @lv1871 @dTales
  16. 16. @lv1871 @dTales „Auf Facebook will doch niemand was über Tod und Sterben hören!“
  17. 17. @lv1871 @dTales
  18. 18. Sterbegeld- versicherungen sind nicht der George Clooney unter den Produkten @lv1871 @dTales
  19. 19. Nichts neues, aber sterben müssen wir alle! @lv1871 @dTales
  20. 20. In der Community setzen unsere Ads eine ganze Menge Emotionen frei… …oftmals in Abhängigkeit von den Lebensumständen C: Wenn ich die Kommentare hier so lese, verstehe ich die Welt nicht mehr. Es geht ja darum, die Kinder nach dem Tod nicht finanziell zu belasten. Wie kann es einem dann egal sein, ob Beerdigungskosten auf die Nachkommen zukommen???? Jeder, der Verantwortungsbewusstsein besitzt, wird zu Lebzeiten dafür sorgen, dass die eigene Beisetzung nicht von den Kindern bezahlt werden muss. A: Ist mir so was von Schnulli, wer dafür löhnen muss. Keinerlei Anhang. Also irgendwann Hufe hoch und tschüss B: Ich habe für meine ganze Familie eine Sterbe- versicherung. Da liegt keiner jemandem auf der Tasche. @lv1871 @dTales
  21. 21. @lv1871 @dTales Schön und gut, aber was heißt das jetzt für uns?
  22. 22. Facebook Ads sind Gold wert, um seine Zielgruppe kennenzulernen Ein Beispiel Würd mich interessieren, ob die auch gilt, wenn man sie hier abschließt und im Ausland stirbt, und dort begraben sein möchte! Um ehrliche Antwort wäre ich sehr verbunden! @lv1871 @dTales
  23. 23. @lv1871 @dTales
  24. 24. Facebook Ads sind eine riesengroße Spielwiese. @lv1871 @dTales
  25. 25. Glücksspiel Facebook Ads? @lv1871 @dTales
  26. 26. @lv1871 @dTales 3 Arten von Content, die einfach laufen…
  27. 27. Emotionale Inhalte sind fast ein Selbstläufer… @lv1871 @dTales
  28. 28. …ebenso wie unterhaltende Formate… @lv1871 @dTales
  29. 29. …und Ratgeberartikel. @lv1871 @dTales
  30. 30. @lv1871 @dTales Wichtigstes Kriterium für erfolgreiche Ads: die Verpackung.
  31. 31. Wer hätte es gedacht… …unterschiedliche Zielgruppen haben unterschiedliche Ansprüche! Zielgruppe A: CTR: 12,24 % CPC: 0,05 € Zielgruppe B: CTR: 3,87 % CPC: 0,48 € Zielgruppe A: CTR: 0 % CPC: 0,00 € Zielgruppe B: CTR: 2,31 % CPC: 0,60 € Zielgruppe A: CTR: 11,37 % CPC: 0,05 € Zielgruppe B: CTR: 2,96 % CPC: 0,59 € @lv1871 @dTales
  32. 32. Manchmal schießen wir etwas über das Ziel hinaus… …und ernten Kritik „Werbedreck einfach billig und primitiv“ „Liegt in Stadtbergen....Gerd Höllerich“ Immerhin 1 Like ;) @lv1871 @dTales
  33. 33. Erfolg vong Zahlen her Was haben wir eigentlich ausgegeben und damit erreicht? Bisherige Ausgaben: 1.770 € Ø Click- Through-Rate: 6,49 % Rein auf Basis der Zahlen zu argumentieren, wäre in diesem Fall jedoch zu kurz gegriffen. Vielmehr sind sie in den inhaltlichen Kontext zu setzen. Das Ziel Nutzer auf Facebook abzuholen und an das Thema Sterbegeldversicherung heranzuführen funktioniert. Absolute Reichweite: 182.111 Kosten pro Ergebnis: 0,23 € Ergebnisse: 15.230 Link Klicks Bewerbungszeitraum: 01.01.2018 - 28.02.2018 @lv1871 @dTales
  34. 34. VS. @lv1871 @dTales
  35. 35. Durch Facebook Ads… …wächst unsere Community stetig nach unseren Wünschen. @lv1871 @dTales
  36. 36. Unbedingt beachten: Dann holt ihr auch das Beste aus euren Facebook Ads raus  Probiert aus.  Justiert und evaluiert ständig die Auswahl eurer Zielgruppen und der beworbenen Beiträge.  Hört in die Community rein und…  …lernt aus den Erkenntnissen für die Zukunft.
  37. 37. Hört auf eure Community Schaltet Facebook Anzeigen ;) Investiert Zeit in die Optimierung @lv1871 @dTales

×