Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Rechtsupdate 2018 – Social Media Marketing nach DSGVO und EUGH #AFBMC

60 views

Published on

Vortrag von Carsten Ulbricht auf der AllFacebook Marketing Conference 2018 in Berlin.

Details:
https://conference.allfacebook.de/session/dsvgo-eugh/

Published in: Law
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Rechtsupdate 2018 – Social Media Marketing nach DSGVO und EUGH #AFBMC

  1. 1. © Dr. Carsten Ulbricht 1 © Dr. Carsten Ulbricht Rechtsupdate 2018 – Social Media Marketing nach EuGH und DSGVO 08.10.2018 Berlin
  2. 2. © Dr. Carsten Ulbricht 2 RA Dr. Carsten Ulbricht § Bartsch Rechtsanwälte § IT-Recht / Gewerblicher Rechtsschutz und Datenschutz § Spezialisierung auf Internet, E-Commerce, Mobile und Social Media § Blog „Internet, Social Media & Recht“ www.rechtzweinull.de www.twitter.com/intertainment
  3. 3. © Dr. Carsten Ulbricht 3 Ab 25.Mai 2018 kann jeder abgemahnt werden und muss mit Strafen von 20 Millionen Euro oder 4% des eigenen Jahresumsatzes rechnen
  4. 4. © Dr. Carsten Ulbricht 4
  5. 5. © Dr. Carsten Ulbricht 5 Jeder der Daten verarbeitet, braucht dafür jetzt immer eine Einwilligung
  6. 6. © Dr. Carsten Ulbricht 6
  7. 7. © Dr. Carsten Ulbricht 7 Wer Dritten personenbezogene Daten weitergibt, muss immer einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag schließen
  8. 8. © Dr. Carsten Ulbricht 8 Weiterführend: www.kurzlink.de/rant
  9. 9. © Dr. Carsten Ulbricht 9 TEIL I Rechtliche Grundlagen
  10. 10. © Dr. Carsten Ulbricht 10 Verarbeitung personenbezogener Daten Verbot mit Erlaubnisvorbehalt Prüfung Erlaubnistatbestände (LEGITIMATION) Erfüllung Informationspflichten (INFORMATION) A. Grundlagen
  11. 11. © Dr. Carsten Ulbricht 11 Anonyme Daten Gesetzliche Erlaubnistatbestände Art. 6 Abs.1 DSGVO Datenverarbeitung zulässig Zweckbindung Informationspflichten Dokumentation Betroffenenrechte Vertragsabwicklung Vorvertragliche Anfrage Einwilligung Keine datenschutz- rechtliche Relevanz Interessenabwägung (Vernünftige Erwartungen) A. Grundlagen
  12. 12. © Dr. Carsten Ulbricht 12 Personenbezogene Daten (Art. 4 Nr.1 DSGVO) „alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identi- fizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person") beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.“ è Weiter Begriff des Personenbezuges è Identifizierbarkeit eines „unique user„ genügt B. Anwendungsbereich
  13. 13. © Dr. Carsten Ulbricht 13 Erlaubnistatbestände (Art. 6 DSGVO) § die Einwilligung (Art. 6 Abs.1 lit.a DSGVO) § der Vertrag(Art. 6 Abs.1 lit.b DSGVO) § Datenverarbeitung kraft rechtlicher Verpflichtung (Art. 6 Abs.1 lit.c DSGVO) § „berechtigte Interessen“(Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) C. Erlaubnistatbestände
  14. 14. © Dr. Carsten Ulbricht 14 Anforderungen der Einwilligung § freiwillig § informiert § unmissverständlich (d.h. Erklärung oder sonstige eindeutig bestätigende Handlung (kein Opt-Out)) § getrennt von anderen Sachverhalten (AGB?) § jederzeitige Widerrufbarkeit § Information über Widerrufbarkeit § Beachtung des Kopplungsverbotes (Art.7 Abs.4 DSGVO) D. Einwilligung (Art.6 Abs.1 lit.a DSGVO)
  15. 15. © Dr. Carsten Ulbricht 15 Anforderungen „Berechtigte Interessen“ § Berechtigtes Interesse des Verantwortlichen èz.B. Direktwerbung § Notwendigkeit èkein milderes Mittel § Keine überwiegenden Interessen des Betroffenen èVernünftige Erwartungen des Betroffenen § Sorgfältige Abwägung F. Ber. Interessen (Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO)
  16. 16. © Dr. Carsten Ulbricht 16 Informationspflichten (Art. 13 Abs.1 DSGVO) § Identität des Verantwortlichen § Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten § Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage § Berechtigtes Interesse § Empfänger § Übermittlung in Drittstaaten G. Informationspflichten
  17. 17. © Dr. Carsten Ulbricht 17 Informationspflichten (Art. 13 Abs.2 DSGVO) § Dauer der Speicherung § Rechte der Betroffenen § Widerrufbarkeit von Einwilligungen § Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde § Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten § Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling G. Informationspflichten
  18. 18. © Dr. Carsten Ulbricht 18 TEIL II Tracking und Targeting
  19. 19. © Dr. Carsten Ulbricht 19 Tracking § Webanalyse (z.B. Google Analytics) Targeting § Online Behavioural Advertising § Retargeting (z.B. Custom Audience from Website) § Targeting über Datenupload (Custom Audience from File) A. Grundlagen
  20. 20. © Dr. Carsten Ulbricht 20 Verarbeitung personenbezogener Daten (z.B. Erstellung pseudonymer Nutzungsprofile) Legitimation über berechtigte Interessen (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) grundsätzlich möglich ? Sorgfältige Abwägung und Dokumentation JA nach Ansicht in Literatur / Verbänden JA Sofortige Setzung von Cookies Information in der Datenschutzerklärung Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out)
  21. 21. © Dr. Carsten Ulbricht 21 Stellungnahme der Datenschutzkonferenz (DSK) vom 26.04.2018 § Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a. DSGVO) zwingend bei Einsatz von Tracking-Mechanismen, die das Verhalten von betroffenen Personen im Internet nachvollziehbar machen und bei der Erstellung von Nutzerprofilen aA. Stellungnahmen Verbände, Schwartmann/Klein wegen Art. 21 Abs.1 DSGVO, Erw 47 DSGVO vgl. www.kurzlink.de/datenschutzkonferenz B. Tracking und Targeting
  22. 22. © Dr. Carsten Ulbricht 22 Verarbeitung personenbezogener Daten (z.B. Erstellung pseudonymer Nutzungsprofile) Legitimation über berechtigte Interessen (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) grundsätzlich möglich ? Ansicht der Datenschutzbehörden Sorgfältige Abwägung und Dokumentation JA nach Ansicht in Literatur / Verbänden JA NEIN Freiwillige Einwilligung (Art. 7 DSGVO) Sofortige Setzung von Cookies Information in der Datenschutzerklärung Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out) Setzung von Cookies NACH Einwilligung Information in der Datenschutzerklärung Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out)
  23. 23. © Dr. Carsten Ulbricht 23 TEIL III Joint Controllership
  24. 24. © Dr. Carsten Ulbricht 24
  25. 25. © Dr. Carsten Ulbricht 25
  26. 26. © Dr. Carsten Ulbricht 26 TEIL III Joint Controllership
  27. 27. © Dr. Carsten Ulbricht 27 TEIL III Joint Controllership
  28. 28. © Dr. Carsten Ulbricht 28 TEIL III Joint Controllership
  29. 29. © Dr. Carsten Ulbricht 29 TEIL III Joint Controllership
  30. 30. © Dr. Carsten Ulbricht 30 TEIL III Joint Controllership
  31. 31. © Dr. Carsten Ulbricht 31 EuGH Urteil (C-210/16) vom 05.06.2018 § Fanpagebetreiber an Entscheidung über Zweck und Mittel beteiligt èMitverantwortung des Fanpagebetreibers für Datenverarbeitung auf Facebook § EuGH gemeinsame Verantwortung nicht gleichwertige Verantwortlichkeit § Rechtsfolgen Art. 26, 82 DSGVO A. Mitverantwortlichkeit Weiterführend: www.kurzlink.de/mitverantwortung
  32. 32. © Dr. Carsten Ulbricht 32
  33. 33. © Dr. Carsten Ulbricht 33 EuGH Urteil (C-210/16) vom 05.06.2018 § Fanpagebetreiber an Entscheidung über Zweck und Mittel beteiligt èMitverantwortung des Fanpagebetreibers für Datenverarbeitung auf Facebook § EuGH gemeinsame Verantwortung nicht gleichwertige Verantwortlichkeit § Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes steht aus A. Mitverantwortlichkeit Weiterführend: www.kurzlink.de/mitverantwortung
  34. 34. © Dr. Carsten Ulbricht 34 Entschließungen der DSK vom 07.06.2018 / 05.09.2018 § Einwilligung für Tracking § Information über Datenschutzerklärung § Joint Controllership Agreement (Art. 26 DSGVO) Reaktion und Handlungsempfehlungen èSeiten-Insights-Erweiterung von Facebook (siehe https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_ad dendum) èDatenschutzerklärung für Verarbeitung auf Facebookseite èInformation über gemeinsame Verantwortung B. Folgen
  35. 35. © Dr. Carsten Ulbricht 35 TEIL IV Influencer Marketing
  36. 36. © Dr. Carsten Ulbricht 36 A. FIFA Fail
  37. 37. © Dr. Carsten Ulbricht 37 Werbung ? § Jedes Verhalten, dass eigenen oder fremden Absatz fördert § bei Gegenleistung eigentlich immer è § 6 Telemediengesetz (TMG) è § 5a UWG è § 58 Rundfunkstaatsvertrag (RfStV) è Product Placement A. Kennzeichnungspflichten
  38. 38. © Dr. Carsten Ulbricht 38 èErkennbarkeit des kommerziellen Zwecks für durchschnittlich informierten Nutzer entscheidend § „Sponsored“ nach Landgericht München (Az.: 4 HK O 21172/14) in Fortführung der entsprechenden BGH Rechtsprechung (Az. I ZR 2 /11) nicht ausreichend èVerantwortlich Influencer, Agentur und Unternehmen (§ 8 Abs.2 UWG) B. Kennzeichnungspflichten
  39. 39. © Dr. Carsten Ulbricht 39 D. Kennzeichnungspflichten
  40. 40. © Dr. Carsten Ulbricht 40 E. Vertragsgestaltung § Leistungsgegenstand § Umfang / Produkt / Kampagne § Nutzungsrechte (Medien / Bearbeitung / Sprache etc.) § Sponsoringleistung § Mitwirkungspflichten (Produktion / Promotion Termine) § Einhaltung Transparenzpflichten, sonst Risikoverteilung § Exklusivität bestimmtes Produkt / Dienstleistung § Geheimhaltungspflichten Weiterführend: Influencer Marketing & Recht für Unternehmen, Agenturen und Influencer www.kurzlink.de/hashtag
  41. 41. © Dr. Carsten Ulbricht 41 TEIL V Zusammenfassung
  42. 42. © Dr. Carsten Ulbricht 42 Tracking und Targeting § Prüfung der Drittanbietertools § Entscheidung über Legitimationstatbestand § Informationspflichten in Datenschutzerklärung erfüllen § Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) anbieten § Verhältnis zu Drittanbietern klären (Auftragsverarbeitung oder gemeinsame Verantwortung) Mitverantwortlichkeit für Facebookseiten § Eigene Datenverarbeitung bewerten § Informationspflichten erfüllen § Information über gemeinsame Joint Controllership Zusammenfassung
  43. 43. © Dr. Carsten Ulbricht 43 • Bewertung der Stellungnahme der Datenschutzbehörden zu Tracking, Targeting & Co unter der DSGVO (www.kurzlink.de/dsgvo-tracking) • Mein erster DSGVO Rant – Zu viele Mythen und gefährliches Halbwissen zum neuen europäischen Datenschutzrecht (www.kurzlink.de/rant) • Whatsapp & Recht – FAQ zur Zulässigkeit der Kundenkommunikation über Mobile Messenger (www.kurzlink.de/messenger) • Abmahnwellen wegen DSGVO Verstößen ?! Was dagegen spricht und wie man eine Abmahnung wegen Datenschutzverstößen abwehren kann (www.kurzlink.de/dsgvo-abmahnung) • Social CRM & Recht – Rechtliche Rahmenbedingungen bei der Kundenakquise und -pflege in und über Soziale Netzwerke (www.kurzlink.de/socialcrm) Weiterführende Links
  44. 44. © Dr. Carsten Ulbricht 44 Literatur www.kurzlink.de/smbuch
  45. 45. © Dr. Carsten Ulbricht 45 Eure Fragen ?
  46. 46. © Dr. Carsten Ulbricht 46 Bartsch Rechtsanwälte Dr. Carsten Ulbricht M.C.L. Stafflenbergstraße 24 70184 Stuttgart Telefon: +49 (0)711 23 84 953 Fax: +49 (0) 711 23 84 9531 E-Mail: cu@bartsch-rechtsanwaelte.de /intertainment

×