Successfully reported this slideshow.

Rechtsupdate 2018 – Social Media Marketing nach DSGVO und EUGH #AFBMC

0

Share

1 of 46
1 of 46

More Related Content

More from AllFacebook.de

Related Books

Free with a 30 day trial from Scribd

See all

Related Audiobooks

Free with a 30 day trial from Scribd

See all

Rechtsupdate 2018 – Social Media Marketing nach DSGVO und EUGH #AFBMC

  1. 1. © Dr. Carsten Ulbricht 1 © Dr. Carsten Ulbricht Rechtsupdate 2018 – Social Media Marketing nach EuGH und DSGVO 08.10.2018 Berlin
  2. 2. © Dr. Carsten Ulbricht 2 RA Dr. Carsten Ulbricht § Bartsch Rechtsanwälte § IT-Recht / Gewerblicher Rechtsschutz und Datenschutz § Spezialisierung auf Internet, E-Commerce, Mobile und Social Media § Blog „Internet, Social Media & Recht“ www.rechtzweinull.de www.twitter.com/intertainment
  3. 3. © Dr. Carsten Ulbricht 3 Ab 25.Mai 2018 kann jeder abgemahnt werden und muss mit Strafen von 20 Millionen Euro oder 4% des eigenen Jahresumsatzes rechnen
  4. 4. © Dr. Carsten Ulbricht 4
  5. 5. © Dr. Carsten Ulbricht 5 Jeder der Daten verarbeitet, braucht dafür jetzt immer eine Einwilligung
  6. 6. © Dr. Carsten Ulbricht 6
  7. 7. © Dr. Carsten Ulbricht 7 Wer Dritten personenbezogene Daten weitergibt, muss immer einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag schließen
  8. 8. © Dr. Carsten Ulbricht 8 Weiterführend: www.kurzlink.de/rant
  9. 9. © Dr. Carsten Ulbricht 9 TEIL I Rechtliche Grundlagen
  10. 10. © Dr. Carsten Ulbricht 10 Verarbeitung personenbezogener Daten Verbot mit Erlaubnisvorbehalt Prüfung Erlaubnistatbestände (LEGITIMATION) Erfüllung Informationspflichten (INFORMATION) A. Grundlagen
  11. 11. © Dr. Carsten Ulbricht 11 Anonyme Daten Gesetzliche Erlaubnistatbestände Art. 6 Abs.1 DSGVO Datenverarbeitung zulässig Zweckbindung Informationspflichten Dokumentation Betroffenenrechte Vertragsabwicklung Vorvertragliche Anfrage Einwilligung Keine datenschutz- rechtliche Relevanz Interessenabwägung (Vernünftige Erwartungen) A. Grundlagen
  12. 12. © Dr. Carsten Ulbricht 12 Personenbezogene Daten (Art. 4 Nr.1 DSGVO) „alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identi- fizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person") beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.“ è Weiter Begriff des Personenbezuges è Identifizierbarkeit eines „unique user„ genügt B. Anwendungsbereich
  13. 13. © Dr. Carsten Ulbricht 13 Erlaubnistatbestände (Art. 6 DSGVO) § die Einwilligung (Art. 6 Abs.1 lit.a DSGVO) § der Vertrag(Art. 6 Abs.1 lit.b DSGVO) § Datenverarbeitung kraft rechtlicher Verpflichtung (Art. 6 Abs.1 lit.c DSGVO) § „berechtigte Interessen“(Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) C. Erlaubnistatbestände
  14. 14. © Dr. Carsten Ulbricht 14 Anforderungen der Einwilligung § freiwillig § informiert § unmissverständlich (d.h. Erklärung oder sonstige eindeutig bestätigende Handlung (kein Opt-Out)) § getrennt von anderen Sachverhalten (AGB?) § jederzeitige Widerrufbarkeit § Information über Widerrufbarkeit § Beachtung des Kopplungsverbotes (Art.7 Abs.4 DSGVO) D. Einwilligung (Art.6 Abs.1 lit.a DSGVO)
  15. 15. © Dr. Carsten Ulbricht 15 Anforderungen „Berechtigte Interessen“ § Berechtigtes Interesse des Verantwortlichen èz.B. Direktwerbung § Notwendigkeit èkein milderes Mittel § Keine überwiegenden Interessen des Betroffenen èVernünftige Erwartungen des Betroffenen § Sorgfältige Abwägung F. Ber. Interessen (Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO)
  16. 16. © Dr. Carsten Ulbricht 16 Informationspflichten (Art. 13 Abs.1 DSGVO) § Identität des Verantwortlichen § Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten § Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage § Berechtigtes Interesse § Empfänger § Übermittlung in Drittstaaten G. Informationspflichten
  17. 17. © Dr. Carsten Ulbricht 17 Informationspflichten (Art. 13 Abs.2 DSGVO) § Dauer der Speicherung § Rechte der Betroffenen § Widerrufbarkeit von Einwilligungen § Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde § Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten § Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling G. Informationspflichten
  18. 18. © Dr. Carsten Ulbricht 18 TEIL II Tracking und Targeting
  19. 19. © Dr. Carsten Ulbricht 19 Tracking § Webanalyse (z.B. Google Analytics) Targeting § Online Behavioural Advertising § Retargeting (z.B. Custom Audience from Website) § Targeting über Datenupload (Custom Audience from File) A. Grundlagen
  20. 20. © Dr. Carsten Ulbricht 20 Verarbeitung personenbezogener Daten (z.B. Erstellung pseudonymer Nutzungsprofile) Legitimation über berechtigte Interessen (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) grundsätzlich möglich ? Sorgfältige Abwägung und Dokumentation JA nach Ansicht in Literatur / Verbänden JA Sofortige Setzung von Cookies Information in der Datenschutzerklärung Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out)
  21. 21. © Dr. Carsten Ulbricht 21 Stellungnahme der Datenschutzkonferenz (DSK) vom 26.04.2018 § Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a. DSGVO) zwingend bei Einsatz von Tracking-Mechanismen, die das Verhalten von betroffenen Personen im Internet nachvollziehbar machen und bei der Erstellung von Nutzerprofilen aA. Stellungnahmen Verbände, Schwartmann/Klein wegen Art. 21 Abs.1 DSGVO, Erw 47 DSGVO vgl. www.kurzlink.de/datenschutzkonferenz B. Tracking und Targeting
  22. 22. © Dr. Carsten Ulbricht 22 Verarbeitung personenbezogener Daten (z.B. Erstellung pseudonymer Nutzungsprofile) Legitimation über berechtigte Interessen (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) grundsätzlich möglich ? Ansicht der Datenschutzbehörden Sorgfältige Abwägung und Dokumentation JA nach Ansicht in Literatur / Verbänden JA NEIN Freiwillige Einwilligung (Art. 7 DSGVO) Sofortige Setzung von Cookies Information in der Datenschutzerklärung Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out) Setzung von Cookies NACH Einwilligung Information in der Datenschutzerklärung Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out)
  23. 23. © Dr. Carsten Ulbricht 23 TEIL III Joint Controllership
  24. 24. © Dr. Carsten Ulbricht 24
  25. 25. © Dr. Carsten Ulbricht 25
  26. 26. © Dr. Carsten Ulbricht 26 TEIL III Joint Controllership
  27. 27. © Dr. Carsten Ulbricht 27 TEIL III Joint Controllership
  28. 28. © Dr. Carsten Ulbricht 28 TEIL III Joint Controllership
  29. 29. © Dr. Carsten Ulbricht 29 TEIL III Joint Controllership
  30. 30. © Dr. Carsten Ulbricht 30 TEIL III Joint Controllership
  31. 31. © Dr. Carsten Ulbricht 31 EuGH Urteil (C-210/16) vom 05.06.2018 § Fanpagebetreiber an Entscheidung über Zweck und Mittel beteiligt èMitverantwortung des Fanpagebetreibers für Datenverarbeitung auf Facebook § EuGH gemeinsame Verantwortung nicht gleichwertige Verantwortlichkeit § Rechtsfolgen Art. 26, 82 DSGVO A. Mitverantwortlichkeit Weiterführend: www.kurzlink.de/mitverantwortung
  32. 32. © Dr. Carsten Ulbricht 32
  33. 33. © Dr. Carsten Ulbricht 33 EuGH Urteil (C-210/16) vom 05.06.2018 § Fanpagebetreiber an Entscheidung über Zweck und Mittel beteiligt èMitverantwortung des Fanpagebetreibers für Datenverarbeitung auf Facebook § EuGH gemeinsame Verantwortung nicht gleichwertige Verantwortlichkeit § Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes steht aus A. Mitverantwortlichkeit Weiterführend: www.kurzlink.de/mitverantwortung
  34. 34. © Dr. Carsten Ulbricht 34 Entschließungen der DSK vom 07.06.2018 / 05.09.2018 § Einwilligung für Tracking § Information über Datenschutzerklärung § Joint Controllership Agreement (Art. 26 DSGVO) Reaktion und Handlungsempfehlungen èSeiten-Insights-Erweiterung von Facebook (siehe https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_ad dendum) èDatenschutzerklärung für Verarbeitung auf Facebookseite èInformation über gemeinsame Verantwortung B. Folgen
  35. 35. © Dr. Carsten Ulbricht 35 TEIL IV Influencer Marketing
  36. 36. © Dr. Carsten Ulbricht 36 A. FIFA Fail
  37. 37. © Dr. Carsten Ulbricht 37 Werbung ? § Jedes Verhalten, dass eigenen oder fremden Absatz fördert § bei Gegenleistung eigentlich immer è § 6 Telemediengesetz (TMG) è § 5a UWG è § 58 Rundfunkstaatsvertrag (RfStV) è Product Placement A. Kennzeichnungspflichten
  38. 38. © Dr. Carsten Ulbricht 38 èErkennbarkeit des kommerziellen Zwecks für durchschnittlich informierten Nutzer entscheidend § „Sponsored“ nach Landgericht München (Az.: 4 HK O 21172/14) in Fortführung der entsprechenden BGH Rechtsprechung (Az. I ZR 2 /11) nicht ausreichend èVerantwortlich Influencer, Agentur und Unternehmen (§ 8 Abs.2 UWG) B. Kennzeichnungspflichten
  39. 39. © Dr. Carsten Ulbricht 39 D. Kennzeichnungspflichten
  40. 40. © Dr. Carsten Ulbricht 40 E. Vertragsgestaltung § Leistungsgegenstand § Umfang / Produkt / Kampagne § Nutzungsrechte (Medien / Bearbeitung / Sprache etc.) § Sponsoringleistung § Mitwirkungspflichten (Produktion / Promotion Termine) § Einhaltung Transparenzpflichten, sonst Risikoverteilung § Exklusivität bestimmtes Produkt / Dienstleistung § Geheimhaltungspflichten Weiterführend: Influencer Marketing & Recht für Unternehmen, Agenturen und Influencer www.kurzlink.de/hashtag
  41. 41. © Dr. Carsten Ulbricht 41 TEIL V Zusammenfassung
  42. 42. © Dr. Carsten Ulbricht 42 Tracking und Targeting § Prüfung der Drittanbietertools § Entscheidung über Legitimationstatbestand § Informationspflichten in Datenschutzerklärung erfüllen § Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) anbieten § Verhältnis zu Drittanbietern klären (Auftragsverarbeitung oder gemeinsame Verantwortung) Mitverantwortlichkeit für Facebookseiten § Eigene Datenverarbeitung bewerten § Informationspflichten erfüllen § Information über gemeinsame Joint Controllership Zusammenfassung
  43. 43. © Dr. Carsten Ulbricht 43 • Bewertung der Stellungnahme der Datenschutzbehörden zu Tracking, Targeting & Co unter der DSGVO (www.kurzlink.de/dsgvo-tracking) • Mein erster DSGVO Rant – Zu viele Mythen und gefährliches Halbwissen zum neuen europäischen Datenschutzrecht (www.kurzlink.de/rant) • Whatsapp & Recht – FAQ zur Zulässigkeit der Kundenkommunikation über Mobile Messenger (www.kurzlink.de/messenger) • Abmahnwellen wegen DSGVO Verstößen ?! Was dagegen spricht und wie man eine Abmahnung wegen Datenschutzverstößen abwehren kann (www.kurzlink.de/dsgvo-abmahnung) • Social CRM & Recht – Rechtliche Rahmenbedingungen bei der Kundenakquise und -pflege in und über Soziale Netzwerke (www.kurzlink.de/socialcrm) Weiterführende Links
  44. 44. © Dr. Carsten Ulbricht 44 Literatur www.kurzlink.de/smbuch
  45. 45. © Dr. Carsten Ulbricht 45 Eure Fragen ?
  46. 46. © Dr. Carsten Ulbricht 46 Bartsch Rechtsanwälte Dr. Carsten Ulbricht M.C.L. Stafflenbergstraße 24 70184 Stuttgart Telefon: +49 (0)711 23 84 953 Fax: +49 (0) 711 23 84 9531 E-Mail: cu@bartsch-rechtsanwaelte.de /intertainment

×