Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

2019: State of Instagram Marketing // #AIGMC #AFBMC

392 views

Published on

Vortrag von Philipp Roth auf der AllInstagram / AllFacebook Konferenz 2019.

Details: https://conference.allfacebook.de/session/instagram-keynote/
Zu Philipp Roth: https://conference.allfacebook.de/speaker/philipp-roth/

Published in: Social Media
  • Be the first to comment

2019: State of Instagram Marketing // #AIGMC #AFBMC

  1. 1. 19 20 STATE OF INSTAGRAM
  2. 2. Philipp Roth Ich war auf jeder AllFacebook Konferenz – und hab dennoch nie ein Talk gemacht. AllFacebook.de – Gründer Ray Sono – Teamlead Instagram @Fipsy
  3. 3. NOW? Was ich jetzt erzähle ... • Wo steht Instagram gerade? • Was ist in den letzten 24 Monaten passiert? • Auf welche Trends sollte ich reagieren? • Was bedeutet das für mein Unternehmen? Was ihr nicht hört ... • Wie viele Hashtags, Tipps für Stories, Best Practices = das hört ihr hier den ganzen Tag • Influencer = Morgen @ #AIGMC
  4. 4. Sch**ß Jahr für Facebook. Bildquelle: Wired.com
  5. 5. Super Jahr für Instagram. Bildquelle: The Independent
  6. 6. BYE KEVIN Bildquelle: The Independent
  7. 7. Facebook freut sich über ...
  8. 8. 2012: für 1 Mrd. US$ gekauft 2019: 14 Mrd. US$ Umsatz* Bildquelle: Business Insider *Prognose von The Motley Fool. Keine gesonderte Auswertung von IG im Börsenbericht.
  9. 9. Ihr konntet euch freuen über ...
  10. 10. Milliarde Nutzer1+
  11. 11. Millionen Story User (Daily)400+
  12. 12. Mehr Videos in 201880%
  13. 13. Minuten pro Tag im Schni2 in der App*Android 53
  14. 14. Millionen Unternehmen auf Instagram25
  15. 15. Mehr Engagement
  16. 16. www.website.com MEHR SHOPPING FUNKTIONEN IM FEED UND STORY Mehr Funktionen
  17. 17. Mehr Funktionen SHOPPEN INKL CHECKOUT – OHNE DIE APP ZU VERLASSEN
  18. 18. “In Instagram, one of the areas I'm most excited about this year is commerce and shopping. […] … this year I expect us to deliver some qualitatively new experiences around that.” Bildquelle: Sprout Social Mark Zuckerberg, Januar 2019
  19. 19. Mehr Funktionen IN-APP CROSS-POSTING ZWISCHEN FEED, STORY, IGTV
  20. 20. Mehr Funktionen STORY CAROUSEL ADS FÜR ALLE
  21. 21. Mehr Funktionen
  22. 22. Mehr Funktionen (im Test) ÖFFENTLICHE COLLETIONS ALS PENDANT ZU STORY HIGHLIGHTS
  23. 23. Mehr Funktionen (im Test) ÖFFENTLICHE COLLETIONS ALS PENDANT ZU STORY HIGHLIGHTS
  24. 24. Mehr Funktionen (im Test) DIVERSE NEUE PROFILE DESIGNS
  25. 25. Mehr Funktionen (im Test) HORIZONTALE FEEDS (ALLE SIND AUSGERASTET)
  26. 26. Mehr Funktionen (im Test) HASHTAGS ALS EIGENES FELD UND NICHT MEHR IM TEXT
  27. 27. Mehr Funktionen (im Test) TARGETING VON ORGANIC CONTENT (WIE AUF FACEBOOK)
  28. 28. Mehr Funktionen (im Test) DIVERSE NEUE STORY FEATURES WIE HIER EIN QUIZ
  29. 29. Mehr Funktionen (im Test)
  30. 30. Mehr Funktionen (Noch nicht mal im Test) MESSAGING IST/WIRD SUPER WICHTIG.
  31. 31. my guess...
  32. 32. These: Instagram wird größer als Facebook.* * Exklusive WhatsApp / Messenger Bildquelle: Pexels / Snapwire
  33. 33. Für Unternehmen: ❤ " … Geil. Wachstum ist erstmal noch einfacher. Stimmung gut. Viele Innovationen in kurzer Zeit. Let´s do this! Jetzt ist die Zeit zu investieren, Gas geben.
  34. 34. Für Instagram: ! but " Die Zeit der „Nische“ ist vorbei. Der # auf der Plattform, und der Kampf dagegen wächst exponentiell mit den Nutzern. Hello Fake Economy. Fake-News. Fake-Bots. Fake-Influencer. Spam. $. tl;dr Hello Bullshit.
  35. 35. ! + ! + ! Drei kleine Rants.
  36. 36. Hört auf euch auf die Jagd von Followern zu konzentrieren. Wirklich. War es 2013 auf Facebook so geil? Ähm ...
  37. 37. Photo by Nathan Cowley from Pexels 13. Februar 2019 Ein harter Tag für Instagram. #FML
  38. 38. These: Die durchschnni,liche organische Instagram Reichweite kennt nur ein Trend – nach unten. *Über alle Accounts hinweg. Ausnahmen bestätigen die Regel. Ne geile Strategie oder geiler Content hilft natürlich.
  39. 39. Hört auf Follower zu Jagen. Mehr Nutzer. Immer mehr Unternehmen. Mehr Ads. Immer mehr Content. Content der Zeitaufwendiger ist. Der Algorithmus ist nicht euer Feind.
  40. 40. 2003 hat angerufen: „Ich will meine SEO Strategie zurück“ Bildquelle: Pexels / Snapwire
  41. 41. Hashtags. 2003 hat man auf Websites möglichst viele Such-Keywords gepackt. Ans Seitenende. Möglichst unauffällig. Damit man gefunden wird. Meistens hatte die Seite was damit zu tun, manchmal nicht. Kommt euch bekannt vor, oder?
  42. 42. Hashtags spamming. Ist das euer Ernst? Das hat nichts mit Relevanz oder Mehrwert zu tun. Für niemand. Das ist keine relevante Reichweite für euch und kein relevanter Content für die Menschen die draufklicken. Wenn wir so weiter machen, werden Hashtags vor allem eins: weniger geklickt. irrelevant. #thanks #slowclap Seht eure Zielgruppe als Menschen. Nicht als Klickdeppen.
  43. 43. Show real interest. Or go home. Bildquelle: Pexels / Snapwire
  44. 44. Minimiert euer Pseudo-Engagement. Warum fragt ihr, wenn euch die Antwort nicht interessiert? Stoppt Engagement-Aktionen, die nur für den Algorithmus da sind und nicht für eure Nutzer. Diskutiert. Antwortet. Habt eine Haltung. ToDo: Investiert in 1on1-Kommunikation und Community Management.
  45. 45. MESSAGING IST/WIRD SUPER WICHTIG.
  46. 46. “I'm changing the goal I give our product teams from focusing on helping you find relevant content to helping you have more meaningful social interactions.” Bildquelle: theverge Mark Zuckerberg, Januar 2018
  47. 47. ! + ! + ! Drei kleine Rants. Done.
  48. 48. Was tun? (Allgemeine) Tipps für 2019.
  49. 49. Erstell eine Strategie. Photo by Startup Stock Photos from Pexels
  50. 50. Photo by Startup Stock Photos from Pexels Erstell eine Strategie. Schau dir Instagram nicht als ein Channel an. Feed Story IGTV Direct
  51. 51. Strategien nicht Strategie. Zielgruppe = ähnlich. Alles andere Nicht. Content, Erzählweise, Medieneinsatz, Nutzungsdauer, Nutzungsintervall, Reichweite, Format, ...
  52. 52. Bild: comiczeichenkurs.de Werde Storyteller.
  53. 53. Werde Storyteller. Lernt nicht nur Funk4onen. Lernt Geschichten zu Erzählen. Experimen4ert. Macht euch ein „Storybook“ und produziert das Material dann. Bleibt spontan. TODO: Lies ein Buch über Storytelling und erstell dir ein Template für ein Storyboard.
  54. 54. Werde Storyteller. Lernt nicht nur Funktionen. Lernt Geschichten zu Erzählen. Experimentiert. Macht euch ein „Storybook“ und produziert das Material dann. Bleibt spontan. TODO: Lies ein Buch über Storytelling und erstell dir ein Template für ein Storyboard. VOR PPT SLIDE 1 GAB ES ZU DIESEM VORTRAG NE STORY
  55. 55. Werde Storyteller. vs.
  56. 56. Werde Storyteller. Btw. nicht nur in Stories. Quelle: @rwameyn
  57. 57. Photo by Kaique Rocha from Pexels Investiert in Content.
  58. 58. Investiert in Content. Es gibt keine Ausrede dafür in 2019. Content ist eine komplette Experience ... nicht nur zufällige Bilder die man im Unternehmen findet. TODO: Prozesse anpassen, Briefings machen, Fotografieren/Filmen lernen, selbst mitfahren, ...
  59. 59. Inves&ert in Content. Es gibt keine Ausrede dafür in 2019. Content ist eine komplette Experience ... nicht nur zufällige Bilder die man im Unternehmen findet. TODO: Prozesse anpassen, Briefings machen, Fotografieren/Filmen lernen, selbst mitfahren, ...LUDWIG & LUISE #AIGMC 16:20 UHR
  60. 60. Photo by Kaique Rocha from Pexels Werde (Facebook) Ads Nerd.
  61. 61. Werde (Facebook) Ads Nerd. Auch bei kleinen Budgets. Gerade auch dann, wenn es der Job von Kollegen ist. Kenn alle Formatdetails aus dem FF. Nutze die Erfahrung aus dem organischen Inhalt. Definier deine Ziele und Metriken. Lerne TargeJng. TODO: Facebook Ads Manager lernen. Testen. Testen. Testen. (z.B. nächste Woche mal ein Custom Engagement Zielgruppe anlegen.)
  62. 62. Format?! Mo*v?! Placement?! Text?! vs.
  63. 63. Blendet Tech nicht aus. Nur weil Instagram die schöne Bilder-, Video-, Shopping-, Story-Welt ist. Irgendjemand muss es verstehen (nicht zwingend umsetzen können). Instagram ist im Hintergrund Facebook. Facebook ist eine Tech-Company. Produkt Katalog. Pixel. Tracking. Algorithmen. APIs. FB Analytics. Attribution. TODO: Im Business Manager alle Tools checken ... und mindestens verstehen was diese für dich tun könnten.
  64. 64. Bildquelle: Winfuture.com Facebook Camera. Instagram Camera.
  65. 65. WER KÜNSTLER FOLGT BEKOMMT FILTER (ODER DEN FILTER AUS EINER STORY HERAUS NUTZT)
  66. 66. Facebook Camera. Instagram Camera. Nirgendwo werden AR-Filter so o: genutzt wie in Instagram. Face-Filter sind nur der erste Schri?. Wir können abwarten oder als erstes dabei sein.
  67. 67. TODO: Spark AR runterladen. Tutorial anschauen. Ausprobieren. GEHT AUCH OHNE CODING SKILLS.
  68. 68. tl;dr 1. Eine Strategie für den Feed, für Stories, für IGTV (keine die auf Followern basiert) 2. Wenige sinnvolle Hashtags (kein Spamming) 3. Echtes Community Management (keine Automa:smen) 4. Storytelling lernen und verbessern, nicht nur in Stories 5. In Content invesGeren, Prozesse op:mieren, Creator werden 6. (Facebook) Ads Nerds werden, Formate aus dem FF kennen 7. Mit Tech auseinandersetzen, alle FB-Tools zumindest kennen 8. Instagram Camera testen, Spark AR downloaden 9. Up2Date bleiben, neue Funk:onen ausprobieren 10. ...
  69. 69. Testen: Wer heute nicht mit einer Liste von 10 Dingen, die er ab nächster Woche testet, die Konferenz verlässt, macht was falsch.
  70. 70. Thanks. Viel Spaß @

×