Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterstützung digitaler Hochschulbildung (Slides Lavinia Ionica )

720 views

Published on

Slides zu folgender Veranstaltung:

https://www.e-teaching.org/materialien/vodcast/vodcast-2016/foederale-bildungspolitik-in-deutschland-ansaetze-der-bundeslaender-zur-unterstuetzung-digitaler-hochschulbildung

Ende der 1990er Jahre wurden in Deutschland die ersten E-Learning-Förderprogramme auf Ebene der Bundesländer gestartet und die ersten E-Learning-Länderzentren ins Leben gerufen. Heute haben viele, jedoch bei weitem nicht alle Bundesländer eigene Einrichtungen auf Landesebene. Im Beitrag zu dem dieses Slides gehören, werden drei sehr unterschiedliche Landesinitiativen vorgestellt. Dabei wird diskutiert inwieweit Initiativen länderübergreifend zusammenarbeiten und ihre Expertise in die aktuelle bundesweite Diskussion um die Digitalisierung der Lehre einbringen können.

Published in: Education
  • DOWNLOAD THIS BOOKS INTO AVAILABLE FORMAT (2019 Update) ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... Download Full PDF EBOOK here { https://soo.gd/irt2 } ......................................................................................................................... Download Full EPUB Ebook here { https://soo.gd/irt2 } ......................................................................................................................... Download Full doc Ebook here { https://soo.gd/irt2 } ......................................................................................................................... Download PDF EBOOK here { https://soo.gd/irt2 } ......................................................................................................................... Download EPUB Ebook here { https://soo.gd/irt2 } ......................................................................................................................... Download doc Ebook here { https://soo.gd/irt2 } ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... ................................................................................................................................... eBook is an electronic version of a traditional print book THIS can be read by using a personal computer or by using an eBook reader. (An eBook reader can be a software application for use on a computer such as Microsoft's free Reader application, or a book-sized computer THIS is used solely as a reading device such as Nuvomedia's Rocket eBook.) Users can purchase an eBook on diskette or CD, but the most popular method of getting an eBook is to purchase a downloadable file of the eBook (or other reading material) from a Web site (such as Barnes and Noble) to be read from the user's computer or reading device. Generally, an eBook can be downloaded in five minutes or less ......................................................................................................................... .............. Browse by Genre Available eBooks .............................................................................................................................. Art, Biography, Business, Chick Lit, Children's, Christian, Classics, Comics, Contemporary, Cookbooks, Manga, Memoir, Music, Mystery, Non Fiction, Paranormal, Philosophy, Poetry, Psychology, Religion, Romance, Science, Science Fiction, Self Help, Suspense, Spirituality, Sports, Thriller, Travel, Young Adult, Crime, Ebooks, Fantasy, Fiction, Graphic Novels, Historical Fiction, History, Horror, Humor And Comedy, ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... .....BEST SELLER FOR EBOOK RECOMMEND............................................................. ......................................................................................................................... Blowout: Corrupted Democracy, Rogue State Russia, and the Richest, Most Destructive Industry on Earth,-- The Ride of a Lifetime: Lessons Learned from 15 Years as CEO of the Walt Disney Company,-- Call Sign Chaos: Learning to Lead,-- StrengthsFinder 2.0,-- Stillness Is the Key,-- She Said: Breaking the Sexual Harassment Story THIS Helped Ignite a Movement,-- Atomic Habits: An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones,-- Everything Is Figureoutable,-- What It Takes: Lessons in the Pursuit of Excellence,-- Rich Dad Poor Dad: What the Rich Teach Their Kids About Money THIS the Poor and Middle Class Do Not!,-- The Total Money Makeover: Classic Edition: A Proven Plan for Financial Fitness,-- Shut Up and Listen!: Hard Business Truths THIS Will Help You Succeed, ......................................................................................................................... .........................................................................................................................
       Reply 
    Are you sure you want to  Yes  No
    Your message goes here
  • -- DOWNLOAD THIS BOOKS INTO AVAILABLE FORMAT -- ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... Download FULL PDF EBOOK here { http://bit.ly/2m77EgH } ......................................................................................................................... (Unlimited)
       Reply 
    Are you sure you want to  Yes  No
    Your message goes here
  • Be the first to like this

Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterstützung digitaler Hochschulbildung (Slides Lavinia Ionica )

  1. 1. Föderale Bundespolitik in Deutschland: Ansätze aus Sachsen-Anhalt zur Unterstützung digitaler Hochschulbildung Lavinia Ionica, 24.10.2016
  2. 2. Agenda Erste Förderphase (2012-2016) • Gründung der AG E-Learning an den Hochschulen Sachsen- Anhalts • Ziele, Arbeitsweise, Zielgruppen und Ergebnisse Ausblick für die zweite Förderphase (2017-2020) • Aktuelle Entwicklungen Lavinia Ionica | 24.10.2016 | Seite 2
  3. 3. Lavinia Ionica | 24.10.2016 | Seite 3 Verbundprojekt HET LSA
  4. 4. Lavinia Ionica | 24.10.2016 | Seite 4 Verbundprojekt HET LSA Zentrum für multimediales Lehren und Lernen
  5. 5. Ausgangslage ... Identifizierung lokaler Bedarfe und Befriedigung dieser mittels nichtlokaler Expertise ... Übertragung lokaler E-Learning-Kompetenzen (@LLZ) auf die Landesebene. Lavinia Ionica | 24.10.2016 | Seite 5
  6. 6. Ausgangslage => Aufbau eines landesweiten E-Learning-Netzwerks ... Identifizierung lokaler Bedarfe und Befriedigung dieser mittels nichtlokaler Expertise ... Übertragung lokaler E-Learning-Kompetenzen (@LLZ) auf die Landesebene. Lavinia Ionica | 24.10.2016 | Seite 6
  7. 7. Mitglieder der AG E-Learning Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter + Verbundprojekt HET LSA + zentrale Einrichtungen der Verbundhochschulen + Lehrende an den Verbundhochschulen + Externe _______________________________ = ca. 80 Mitglieder Lavinia Ionica | 24.10.2016 | Seite 7
  8. 8. Arbeitsweise AG E-Learning • Feststellung der Ausgangslage an den Hochschulen • Bedarfe eruieren • Vernetzung der Akteure • Konzeption und Entwicklung von Projekten und Produkten • Aufbau von E-Learning-Expertise • Evaluation Lavinia Ionica | 24.10.2016 | Seite 8
  9. 9. Beispiele • Zielgruppe: Lehrende (Ausgangslage, Bedarfsanalyse, Konzeption & Entwicklung, Vernetzung) • Zielgruppe: Zentrale Einrichtungen (z.B. Hochschuldidaktische Einrichtungen, Rechenzentren) • Zielgruppe: Hochschulleitungen Lavinia Ionica | 24.10.2016 | Seite 9
  10. 10. Zielgruppen & Beispiele • Zielgruppe: Lehrende (Ausgangslage, Bedarfsanalyse, Konzeption & Entwicklung, Vernetzung, Evaluation) • Zielgruppe: Zentrale Einrichtungen (z.B. Hochschuldidaktische Einrichtungen, Rechenzentren) • Zielgruppe: Hochschulleitungen Lavinia Ionica | 24.10.2016 | Seite 10
  11. 11. Zielgruppen & Beispiele • Zielgruppe: Lehrende (Ausgangslage, Bedarfsanalyse, Konzeption & Entwicklung, Vernetzung, Evaluation) • Zielgruppe: Zentrale Einrichtungen (z.B. Hochschuldidaktische Einrichtungen, Rechenzentren) • Zielgruppe: Hochschulleitungen Lavinia Ionica | 24.10.2016 | Seite 11
  12. 12. Zielgruppen & Beispiele • Zielgruppe: Lehrende (Ausgangslage, Bedarfsanalyse, Konzeption & Entwicklung, Vernetzung, Evaluation) • Zielgruppe: Zentrale Einrichtungen (z.B. Hochschuldidaktische Einrichtungen, Rechenzentren) • Zielgruppe: Hochschulleitungen Lavinia Ionica | 24.10.2016 | Seite 12
  13. 13. Zielgruppen & Beispiele • Zielgruppe: Lehrende (Ausgangslage, Bedarfsanalyse, Konzeption & Entwicklung, Vernetzung, Evaluation) • Zielgruppe: Zentrale Einrichtungen (z.B. Hochschuldidaktische Einrichtungen, Rechenzentren) • Zielgruppe: Hochschulleitungen Lavinia Ionica | 24.10.2016 | Seite 13
  14. 14. Zielgruppen & Beispiele • Zielgruppe: Lehrende (Ausgangslage, Bedarfsanalyse, Konzeption & Entwicklung, Vernetzung, Evaluation) • Zielgruppe: Zentrale Einrichtungen (z.B. Hochschuldidaktische Einrichtungen, Rechenzentren) • Zielgruppe: Hochschulleitungen Lavinia Ionica | 24.10.2016 | Seite 14
  15. 15. Rahmen AG E-Learning ist … • ein zeitlich begrenztes Projekt der Hochschulen Sachsen-Anhalts. • keine Serviceeinrichung der Hochschulen. • keine Mittlerinstanz zwischen Hochschulen und Ministerium. Lavinia Ionica | 24.10.2016 | Seite 15
  16. 16. Ausblick Netzwerke etablieren Fokus auf Kompetenzbereiche Zielgruppenspezifische Angebote – Lehrende – Akteure an Hochschulen – Hochschulleitungen Strukturen der AG E-Learning überdenken Verstetigung im Land Länderübergreifende Zusammenarbeit Lavinia Ionica | 24.10.2016 | Seite 16
  17. 17. Lavinia Ionica | 24.10.2016 | Seite 17 Vielen Dank! Homepage des AG E-Learning http://www.llz.uni- halle.de/verbund/ag_elearning/ lavinia.ionica@llz.uni-halle.de

×