Wie sie geld bei denheizkosten sparen und trotzdem behaglich durch den winter kommen

247 views

Published on

Heizen und Heizkosten. Reduzieren Sie mit einfachen Maßnahmen Ihre Heizkosten und erhöhen Sie mit nur geringem Aufwand Ihren Wohnkomfort. We sind heizkostenverteiler elektronisch,heizkosten öl gas - heizkosten sparen.

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
247
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Wie sie geld bei denheizkosten sparen und trotzdem behaglich durch den winter kommen

  1. 1. Wie SieGeld bei denHeizkosten sparen undtrotzdem behaglich durch den Winterkommen2013ENERGIEFREIHEITWWW.ENERGIEFREIHEIT.COM5/22/2013
  2. 2. Wie SieGeld bei denHeizkosten sparen und trotzdembehaglich durch den Winter kommenDie monatlichen Kosten für Strom und Heizung sind in den vergangenen Jahrenkontinuierlich angestiegen. Geld bei den Heizkosten zu sparen, ist daher in jedemHaushalt angesagt. Für die Verbraucher stellt sich dabei die Frage, wie sieHeizkosten und Stromrechnung am besten inden Griff bekommen.Geld bei den Heizkosten sparen lässt sich zunächst natürlich durch sparsamenVerbrauch. Die Möglichkeiten dafür sind allerdings begrenzt. Eine Studie desHamburger Energie-Forschungsbüros EnergyComment hat nachgewiesen, dassdeutsche Haushalte seit dem Ende der 1990er Jahre ihre Heizkosten proQuadratmeter Wohnfläche zwar deutlich reduzierten, dieser Spareffekt wurde durchwachsende Pro-Kopf-Wohnflächen wieder „aufgefressen“. Auch energieeffizientereHeizgeräte helfen dabei, den Verbrauch an Heizungsenergie zu senken. Jedochwurde in den letzten Jahren immer deutlicher, dass Heizkosten sparen mitkonventionellen Heizsystemen nur limitierte Chancen hat.Heizkosten-Explosion bis zum Jahr 2030Für Ölheizungen prognostizieren die Energie-Experten von EnergyComment biszum Jahr 2030 vor dem Hintergrund des Ölpreis-Anstiegs auf dem Weltmarktmindestens eine Verdopplung der Kosten für das Heizen. Die monatlichenHeizkosten für eine 70-Quadratmeter-Wohnung mit durchschnittlicherWärmedämmung wird in diesem Zeitraum von heute etwa 80 auf rund 161 Eurosteigen. Bereits im vergangenen Jahrzehnt hat sich der Heizölpreis zum ersten Malverdoppelt. Die Preissteigerungen für Erdgas sind zwar nicht ganz so hoch,trotzdem belasten auch die Heizkosten für eine Gasheizung das Haushaltsbudget mitkontinuierlich steigender Tendenz.Die Heizkosten für Öl und Gas sind vor diesem Hintergrund schon lange nicht mehrzukunftsfähig. Geld bei den Heizkosten sparen ist bei diesen Energieträgern nahezuunmöglich. Neben steigenden Preisen für fossile Energien trägt dazu auch dasWirkprinzip von Öl- und Gas-Heizungsanlagen bei: Beide entfalten ihre Heizwirkungdurch Lufterwärmung (Konvektion). Daraus resultieren hohe Energieverluste beimTransport der Heizungsenergie, beim Lüften sowie durch thermodynamischbedingte Temperaturunterschiede in einem so beheizten Raum.Geld bei den Heizkosten sparen – durch infrarote Speicherwärme
  3. 3. Auf den ersten Blick ist eine Heizung, die mit Elektroenergie betrieben wird, wederaus Kosten- noch aus Umweltgründen eine sinnvolle Alternative zu Öl- undGasanlagen. Angesichts des rasanten Preisanstiegs für Strom erscheint es sehrunwahrscheinlich, dass eine Stromheizung dafür sorgenkann, Geld bei denHeizkosten zu sparen. Auf veraltete Nachtspeicherheizungen oder Radiatoren trifftdiese Feststellung natürlich zu. Grundsätzlich anders verhält es sich jedoch bei einerinnovativen strombetriebenen Heizung auf infraroter Basis. Durch einen HeizkörperTest und Vergleiche zwischen Infrarotheizsystemen und Öl- oder Gas-Systemenwurden Energieeinsparungen von bis zu 50 Prozent nachgewiesen.Moderne Heizsysteme mit infraroter Technologie helfen in mehr als einer Dimensiondabei, Geld bei den Heizkosten zu sparen. Infrarote Heizsysteme heizen nicht durchKonvektion, sondern durch die Zwischenspeicherung der infrarotenWärmestrahlung in Raumoberflächen, Gegenständen sowie Körpern. Ein infrarotbeheizter Raum wird durch diese Heizungsform gleichmäßig und konstantklimatisiert. Der Spareffekt einer solchen Heizung ergibt sich einerseits aus ihremhohen Wirkungsgrad bei minimalen Energieverlusten. Außerdem benötigt siewährend ihres Betriebes nicht ständig Strom. Hochwertige infrarote Heizsystemeklimatisieren einen Raum nach einer kurzen Aufheizphase für einen längerenZeitraum energieneutral. „Intelligente“ Thermostate sorgen ebenfalls für deneffektiven Einsatz der infraroten Strahlungswärme und regulieren den sehrsparsamen Verbrauch einer solchen Heizung als Heizkostenverteiler elektronisch.Geld bei den Heizkosten sparen die Verwender einer innovativenStrahlungsheizung auch durch die um zwei bis vier Grad Celsius niedrigere„Wohlfühltemperatur“ in infrarot beheizten Räumen.Durch das technologische Prinzip infraroter Heizsysteme halten sich die HeizkostenStrom bereits bei einer Energieversorgung aus den kommerziellen Netzen in sehrkomfortablen Grenzen. Mit den Geräten können Sie im Vergleich zu anderenHeizsystemen auf alle Fälle Geld für Heizkosten sparen und kommen trotzdembehaglich durch den Winter. Wenn das Heizsytemin eine dezentraleEnergieversorgung mittels Photovoltaik- oder Kleinwindanlagen integriert wird,tendieren die Heizkosten Strom de facto gegen Null. Infrarote Heizsysteme sind indiesem Fall eine der umweltfreundlichsten Heizungsformen überhaupt.Wenn Sie mehr über umweltfreundliches und energieeffizientes Heizen, infraroteHeizsysteme, darüber, wie Sie Geld bei den Heizkosten sparen können oderMöglichkeiten zur autarken Energieversorgung wissen möchten, besuchen Sie unsbitte auch auf unserer Internetpräsenz unter www.energiefreiheit.com.

×