Cynefin framework

1,056 views

Published on

Basis Folien für ein Pech Kucha, läßt sich aber bestimmt auch für eine normale Präsentation verwenden

Published in: Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,056
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
11
Actions
Shares
0
Downloads
22
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Cynefin framework

  1. 1. Das Cynefin Framework
  2. 2. WTF!?
  3. 3. • Herkunft: "Lebensraum" oder"Platz" (walisisch)• Allgemeines Strategie-Modell• Untersucht die Beziehung zwischen Mensch,Erfahrung und Kontext• Vorschlag neuer Wege für Kommunikation,Entscheidungsfindung, Richtlinienfindung undWissensmanagement in komplexen sozialenUmfeld
  4. 4. 5 Domänen• Einfach• Kompliziert• Komplex• Chaotisch• UnwissenheitO??
  5. 5. Einfach• Beziehung zwischen Ursache und Wirkung istoffensichtlich• Klare Beziehungen• Wiederholbare Ereignisse und eindeutigeEreignisse• Anwendung der "best practice"
  6. 6. Kompliziert• Analyse zwischen Ursache und Wirkungerforderlich sowie evtl. Fachwissen• System ist vorhersehbar• Anwendung von "good practice"
  7. 7. Komplex• Beziehung zwischen Ursache und Wirkung nurim Nachhinein wahrnehmbar• Keine richtigen Antworten• Etliche Unbekannte• Konkurrierende Ideen• Anwendung von "emergent practice"
  8. 8. Chaotisch• Keine Beziehung zwischen Ursache undWirkung ersichtlich• Hohe Turbulenz• Viele Entscheidungen unter hohem Zeitdruck• Anwendung von "novel practice"
  9. 9. Unwissenheit• Durch Analyse Problem einordnen
  10. 10. WAT?
  11. 11. Nutzen• Aufforderung zur Orientierung• Ansätze hinterfragen• Adäquate Ansätze finden
  12. 12. • Kommunikation• Entscheidungsfindung• Richtlinienfindung• Wissensmanagementim komplexen sozialen UmfeldWo?
  13. 13. Und in der Praxis?
  14. 14. Beispiel A• Problem: KomplexerSystemteil• Lösung 1: DurchNutzerdokumentationvorhersagbar• Lösung 2: RisikoreicheÄnderung
  15. 15. Beispiel B• Problem: komplexerSystemteil, grosser Wert• Lösung: Nur Kernnutzenbeibehalten, wenn dadurchstarke Vereinfachung
  16. 16. Beispiel C• Problem: Chaotisch,geringer Wert• Lösung: Kill it!
  17. 17. Beispiel D• Problem: KomplexerSystemteil, adäquaterWert• Lösungen: Einführung einesAssistenten, Einführung vonUI-Konventionen, Angleichan Bekannte Standards
  18. 18. FTW!!!111!
  19. 19. Quellen• http://www.ginolas.de/michael/das-sense-making-modell-cynefin-von-d-snowden/• http://de.wikipedia.org/wiki/Cynefin-Framework• http://www.wandelweb.de/blog/?p=962• http://kleffels-software-blog.de/?p=130

×