Vortrag Podologen

1,937 views

Published on

Vortrag "Zertifizierung in der podologischen Praxis" gem. DIN EN ISO 9001 | Vortrag vom 12.09.2010

Published in: Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,937
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
243
Actions
Shares
0
Downloads
3
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Vortrag Podologen

  1. 1. Grafik: © Viktor Mildenberger | pixelio.de<br />18. Aachener Diätetik Fortbildung<br />Zertifizierung in der podologischen Praxis<br />Referentin:<br />Elke Meurer<br />
  2. 2. Kurzvorstellung Elke Meurer<br />Zertifizierte Qualitäts-Auditorin<br />Projektmanagerin<br />Freiberufliche Beraterin seit 2003<br />Spezialgebiet: KMU, Dienstleistung<br />Qualitätsmanagement pragmatisch und wirkungsvoll<br />Audits | Beratung | Schulungen<br />18. Aachener Diätetik Fortbildung<br />Seite 2<br />12.09.2010<br />
  3. 3. Warum QM-System nach ISO 9001 mit Zertifizierung? <br />Gesetzliche Anforderungen <br />Bestätigung der Qualitätsfähigkeit<br />Konkurrenzfähigkeit<br />© Stephanie Hofschläger | pixelio.de<br />18. Aachener Diätetik Fortbildung<br />Seite 3<br />12.09.2010<br />
  4. 4. Wieviel Arbeit steckt dahinter?<br />Qualitätsmanagement-Handbuch <br />Audits<br />Informieren und Schulen von Mitarbeitern<br />© Barbara Eckholdt | pixelio.de<br />18. Aachener Diätetik Fortbildung<br />Seite 4<br />12.09.2010<br />
  5. 5. Wer macht es bei uns?<br />ISO 9001, Kap. 5.2<br />Die oberste Leitung muss ein Mitglied der Leitung der Organisation benennen, das, unabhängig von anderen Verantwortungen, die Verantwortung und Befugnis hat, die Folgendes einschließen:…<br />ANMERKUNG:   Die Verantwortung eines Beauftragten der obersten Leitung kann in Angelegenheiten des QM-Systems auch eine Zusammenarbeit mit externen Parteien einschließen.<br />18. Aachener Diätetik Fortbildung<br />Seite 5<br />12.09.2010<br />
  6. 6. Wer macht es bei uns?<br />ISO 9001, Kap. 5.2<br />Die oberste Leitung muss ein Mitglied der Leitung der Organisation benennen, das, unabhängig von anderen Verantwortungen, die Verantwortung und Befugnis hat, die Folgendes einschließen:…<br />ANMERKUNG:   Die Verantwortung eines Beauftragten der obersten Leitung kann in Angelegenheiten des QM-Systems auch eine Zusammenarbeit mit externen Parteien einschließen.<br />18. Aachener Diätetik Fortbildung<br />Seite 6<br />12.09.2010<br />Empfehlung:<br />Personal / sich selbst ausbilden zum Qualitätsmanagement-Beauftragten <br />
  7. 7. Vorteile?<br />Struktur gewinnen<br />Optimierung<br />Transparenz<br />Mittel- bis langfristige Qualitäts- und Gewinnsteigerung<br />18. Aachener Diätetik Fortbildung<br />Seite 7<br />12.09.2010<br />© ThommyWeiss | pixelio.de<br />
  8. 8. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!Wenn Sie noch Fragen haben…<br />Elke Meurer<br />Fon & Fax: +32 87 55.61.69<br />meurer@eMeurer.com<br />Skype: eMeurerQM<br />www.eMeurer.com<br />blog.eMeurer.com<br />18. Aachener Diätetik Fortbildung<br />Seite 8<br />

×