Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Wie Sie Fuehrungskraefte fuer das Thema Gesundheit gewinnen

4,382 views

Published on

Führungskräfte reagieren nicht unbedingt hocherfreut, wenn sie sich mit dem Thema Gesundheit auseinandersetzen sollen - viele fürchten Mehrarbeit oder finden, dass Gesundheit Privatsache sei. Dieser Video-Vortrag von Dr. Anne Katrin Matyssek zeigt auf, wie sich Führungskräfte für das Thema gewinnen lassen.

Published in: Business
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Wie Sie Fuehrungskraefte fuer das Thema Gesundheit gewinnen

  1. 1. Wie Sie Führungskräfte für das Thema Gesundheit gewinnen – ein Impuls für BGM-Akteure ® www.do-care.tv Wie Sie Führungskräfte für das Thema Gesundheit gewinnen Ein Impuls für Akteure im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (incl. Selbständige)+ + + Falls Sie es nicht bereits tun: Bitte hören Sie zu dieser Präsentation parallel den kostenlosen Vortrag auf www.do-care.tv + + + www.do-care.tv© Dr. Anne Katrin Matyssek 2012
  2. 2. Wie Sie Führungskräfte für das Thema Gesundheit gewinnen – ein Impuls für BGM-Akteure ® Meine Leute sind alle langzeitkrank – das hat Man muss das doch nichts mit mir zu tun! Leben auch genießen … Was soll ICH hier? Ich führ‘ Ich kenn‘ einen, der hat doch gesund! nie geraucht und alles – und der ist schon tot! Soll ich meinen Leuten jetzt das Ich mach‘ den Fußballspielen Job schon ein verbieten?! paar Jahre!© Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv
  3. 3. Wie Sie Führungskräfte für das Thema Gesundheit gewinnen – ein Impuls für BGM-Akteure ® Die Aussage hinter der Abwehr: Ich habe schon genug zu tun. Das wird mir zu viel.© Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv
  4. 4. Wie Sie Führungskräfte für das Thema Gesundheit gewinnen – ein Impuls für BGM-Akteure ® Führungskräfte machen dicht, wenn sie den erhobenen Zeigefinger spüren. Sensibilisierung geht nur ohne Pranger!© Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv
  5. 5. Wie Sie Führungskräfte für das Thema Gesundheit gewinnen – ein Impuls für BGM-Akteure ® LÖSUNG: Die Führungskraft beim eigenen Erleben packen!© Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv
  6. 6. Wie Sie Führungskräfte für das Thema Gesundheit gewinnen – ein Impuls für BGM-Akteure ® Locken und verführen statt Druck von oben drohen und drängen! Schlafstörungen, Abschalt- Probleme, Tinnitus, ASF Gebissschiene, Sodbrennen, keine Zeit für = arme Sandwich-Führungskraft die Familie, wenig Anerkennung usw. Druck von unten „Ich bin belastet, meine Leute sind belastet – wir müssen was tun: Was kann Nettes Einladungsschreiben, wertschätzendes ICH tun a) für mich und b) Ambiente, nur mit GL für meine Leute?© Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv
  7. 7. Wie Sie Führungskräfte für das Thema Gesundheit gewinnen – ein Impuls für BGM-Akteure ® Überzeugungsstrategien im Umgang mit Führungskräften: Denkanstoß 1: Was hat das Kopfweh mit dem Schwiegermutterbesuch zu tun? Und wie ist es beim Champions League Spiel??? FAZIT: Schmerzen und Befinden haben auch subjektive / beeinflussbare Anteile!© Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv
  8. 8. Wie Sie Führungskräfte für das Thema Gesundheit gewinnen – ein Impuls für BGM-Akteure ® Überzeugungsstrategien im Umgang mit Führungskräften: Denkanstoß 2: gesund oder krank IST EINE ILLUSION!!! gesund krank = ENDPUNKTE EINER SKALA FAZIT: Jeder Mensch hat zu einem Zeitpunkt gesunde UND kranke Anteile – die gesunden kann man fördern! IMMER!© Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv
  9. 9. Wie Sie Führungskräfte für das Thema Gesundheit gewinnen – ein Impuls für BGM-Akteure ® Überzeugungsstrategien im Umgang mit Führungskräften: Denkanstoß 3: Es gibt 2 Wege zur Förderung der psychosozialen Gesundheit. A bbau A ufbau ps ychos ozialer S tres s oren ps yc hos ozialer Res s ourc en (krank-machendes (Trans parenz, Kommunikation, Führungs verhalten, Mobbing etc.) s oziale Unters tützung etc .) Ps yc hos oziale Ges undheit (Wohlbefinden, E ngagement, Produktivität, A nwes enheit, gutes B etriebs klima etc.) FAZIT: Auch wer Belastungen nicht abbauen kann, kann Ressourcen stärken.© Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv
  10. 10. Wie Sie Führungskräfte für das Thema Gesundheit gewinnen – ein Impuls für BGM-Akteure ® Pflichtseminare signalisieren: Gesundheit ist nervig. Gesundheit kostet Zeit. Gesundheit ist etwas Negatives.© Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv
  11. 11. Wie Sie Führungskräfte für das Thema Gesundheit gewinnen – ein Impuls für BGM-AkteureZum Mitnehmen und Diskutieren: ® stimmen Sie zu? dann Haken dran!  Abwehrreaktionen von Führungskräften sind normal.  Man muss sie beim eigenen Erleben packen.  3 Überzeugungsstrategien haben sich bewährt.  Pflichtseminare untergraben Motivation. © Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv
  12. 12. Wie Sie Führungskräfte für das Thema Gesundheit gewinnen – ein Impuls für BGM-AkteureZum Kaufen und Vertiefen: ® zur Verbesserung der Nachhaltigkeit: Gesund führen – sich und andere! Trainingsmanual zur Förderung der psychosozialen Gesundheit im Betrieb von Anne Katrin Matyssek 39,80 € (D) + Arbeitsheft 5,00 € im Buchhandel oder unter www.do-care-shop.de© Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv
  13. 13. Wie Sie Führungskräfte für das Thema Gesundheit gewinnen – ein Impuls für BGM-Akteure ® Sie wollen kein Video mehr verpassen? Dann tragen Sie sich einfach ein in den kostenlosen Newsletter auf www.do-care.tv - und Sie werden sofort informiert, sobald ein neues Video erschienen ist!© Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv
  14. 14. Wie Sie Führungskräfte für das Thema Gesundheit gewinnen – ein Impuls für BGM-AkteureNachschlag für Veranstaltungen dazu: ® -Bieten Sie Veranstaltungen an, die „nur“ der Entlastung der Führungskräfte dienen. Sie werden es Ihnen danken. -Am Anfang darf es auch „nur“ um die körperliche Gesundheit gehen – das entspricht oft der (anfänglichen) Denke der FK. -Bitte keine Samstagsveranstaltung … -Manche Führungskraft kann man auch über den „Umweg“ Arbeitsschutz oder Gefährdungsanalyse gewinnen (manchen hilft‘s, dass es dazu gesetzliche Aufträge gibt). -Holen Sie das Thema Gesundheit aus der Tabuzone. Seien Sie Vorbild – es gibt nichts Überzeugenderes!© Dr. Anne Katrin Matyssek 2012 www.do-care.tv

×