Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.
Suchmaschinen im Internet – neue Erkenntnisseund PerspektivenProf. Dr. Dirk Lewandowskidirk.lewandowski@haw-hamburg.de
Suchmaschinenmarkt (D)1 |
Warum sind Alternativen notwendig? • Qualität der Ergebnisse • Vielfalt     – „Zweite Meinung“ • Trefferpräsentation • Nut...
Die Qualität von Suchmaschinen kann nur durch eineKombination unterschiedlicher Faktoren gemessen werden.Qualitätsfaktoren...
Agenda Ranking Ergebnispräsentation und Ergebnisqualität Professionelle Inhalte in Suchmaschinen Fazit4 | Dirk Lewandowski...
Agenda Ranking Ergebnispräsentation und Ergebnisqualität Professionelle Inhalte in Suchmaschinen Fazit5 | Dirk Lewandowski...
Rankingfaktoren • Textspezifische Faktoren    – „Wie gut passen Anfrage und Dokument zusammen?“    – Worthäufigkeiten, Pos...
Qualität der Inhalte im Web vs. der Treffer in Suchmaschinen • Suchmaschinen bewerten mehr als nur den Dokumententext    –...
Agenda Ranking Ergebnispräsentation und Ergebnisqualität Professionelle Inhalte in Suchmaschinen Fazit8 | Dirk Lewandowski...
Google groß9 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
Google10 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
Visible
Selektionsverhalten (Top11 Treffer)                                                  (Granka et al. 2004)12 | Dirk Lewando...
Shortcuts13 |
Ask14 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
Drei Anfragetypen Anfragetypen nach Broder (2002) • Informational (informationsorientiert)     – Nutzer möchte sich zu ein...
Retrievaleffektivität: Navigationsorientierte Anfragen
Top 10 Precision17 |
Häufigste Hosts
Häufigste Hosts
Trefferseiten• Gestaltung der Trefferseiten der Suchmaschinen befindet sich im Umbruch.   – Einbindung von Treffern aus an...
Agenda Ranking Ergebnispräsentation und Ergebnisqualität Professionelle Inhalte in Suchmaschinen Fazit21 | Dirk Lewandowsk...
Nachrichten • Ergebnisse aus der Nachrichtensuche (eigener Index) werden in die normale   Web-Suche eingebunden. • Über di...
Bücher • Microsoft hat sein Engagement in der Buchsuche eingestellt. • Google Book Search könnte durch die Einigung mit (U...
Bücher24 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
Wissenschaftliche Inhalte • Recherche kostenlos - Inhalte kostenlos    – Forschungsportal    – Alle Open-Access-Suchmaschi...
Agenda Ranking Ergebnispräsentation und Ergebnisqualität Professionelle Inhalte in Suchmaschinen Fazit26 | Dirk Lewandowsk...
Fazit • Suchmaschinen beeinflussen das Nutzerverhalten auch in anderen   Informationssystemen.     – „Wenn Google das kann...
Vielen Dank für IhreAufmerksamkeit.www.bui.haw-hamburg.de/lewandowski.htmlBücher:Handbuch Internet-SuchmaschinenWeb-2.0-Di...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Suchmaschinen im Internet – neue Erkenntnisse und Perspektiven

553 views

Published on

Published in: Technology
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Suchmaschinen im Internet – neue Erkenntnisse und Perspektiven

  1. 1. Suchmaschinen im Internet – neue Erkenntnisseund PerspektivenProf. Dr. Dirk Lewandowskidirk.lewandowski@haw-hamburg.de
  2. 2. Suchmaschinenmarkt (D)1 |
  3. 3. Warum sind Alternativen notwendig? • Qualität der Ergebnisse • Vielfalt – „Zweite Meinung“ • Trefferpräsentation • Nutzerbindung – Verknüpfung von Nutzungsdaten mit Nutzerprofilen • Innovation2 |
  4. 4. Die Qualität von Suchmaschinen kann nur durch eineKombination unterschiedlicher Faktoren gemessen werden.Qualitätsfaktoren für Suchmaschinen• Qualität des Index – Größe des Datenbestands, Abdeckung des Web – Abdeckung bestimmter Bereiche (Sprachräume, Länder) – Überschneidungen der Indices – Aktualität des Datenbestands• Qualität der Suchresultate – Retrievaleffektivität – Zufriedenheit der Nutzer – Überschneidungen der (Top-)Ergebnisse• Qualität der Suchfunktionen• Nutzerfreundlichkeit + Benutzerführung (Lewandowski & Höchstötter 2007)
  5. 5. Agenda Ranking Ergebnispräsentation und Ergebnisqualität Professionelle Inhalte in Suchmaschinen Fazit4 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  6. 6. Agenda Ranking Ergebnispräsentation und Ergebnisqualität Professionelle Inhalte in Suchmaschinen Fazit5 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  7. 7. Rankingfaktoren • Textspezifische Faktoren – „Wie gut passen Anfrage und Dokument zusammen?“ – Worthäufigkeiten, Position der Suchbegriffe im Dokument, ... • Popularität – „Wie wahrscheinlich ist es, dass der Nutzer bei seiner Web-Navigation auf dieses Dokument treffen würde?“ – Linkpopularität, Klickpopularität. • Aktualität – „Sollen für diese Anfrage aktuelle Dokumente ausgegeben werden?“ – Datumsangaben, Linkstruktur, ... • Lokalität – „Welche Dokumente passen zur ‚Umgebung‘ des Nutzers?“ – Länderinterfaces6 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  8. 8. Qualität der Inhalte im Web vs. der Treffer in Suchmaschinen • Suchmaschinen bewerten mehr als nur den Dokumententext – Popularität: Links, Klicks – Aktualität – Standort des Nutzers • Ergebnisse werden an die Anfrage angepasst – Allgemeine Anfragen werden mit allgemeinen Dokumenten beantwortet, spezifische Anfragen mit spezifischen. – Durchmischung der Trefferliste. – Für viele Anfragen gibt es Seiten, die in den Ergebnissen auftauchen “müssen”. • Qualitätsbestimmung nur aufgrund formaler Merkmale – Ungeklärte Frage der Verlässlichkeit der Dokumente. – Relevanzuntersuchungen messen nur die empfundene Qualität der Ergebnisse.7 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  9. 9. Agenda Ranking Ergebnispräsentation und Ergebnisqualität Professionelle Inhalte in Suchmaschinen Fazit8 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  10. 10. Google groß9 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  11. 11. Google10 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  12. 12. Visible
  13. 13. Selektionsverhalten (Top11 Treffer) (Granka et al. 2004)12 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  14. 14. Shortcuts13 |
  15. 15. Ask14 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  16. 16. Drei Anfragetypen Anfragetypen nach Broder (2002) • Informational (informationsorientiert) – Nutzer möchte sich zu einem Thema informieren. – Ziel sind mehrere Dokumente. • Navigational (navigationsorientiert) – Ziel ist es, eine bestimmte Seite (wieder) zu finden. – Typisch: Suche nach Homepage („Daimler Chrysler“). – Ziel ist i.d.R. ein Dokument. • Transactional (transaktionsorientiert) – Ziel ist das Auffinden einer Website, auf der dann eine Transaktion stattfinden soll. – Beispiele für Transaktionen: Kauf eines Produkts, Download einer Datei.15 |
  17. 17. Retrievaleffektivität: Navigationsorientierte Anfragen
  18. 18. Top 10 Precision17 |
  19. 19. Häufigste Hosts
  20. 20. Häufigste Hosts
  21. 21. Trefferseiten• Gestaltung der Trefferseiten der Suchmaschinen befindet sich im Umbruch. – Einbindung von Treffern aus anderen Kollektionen. – Multimedia.• Organische Ergebnisse sind weiterhin zentral, werden aber „umrahmt“.• Neutralität der Trefferlisten ist zweifelhaft – Direkte Einbindung von eigenen bzw. Partnerangeboten in die organischen Trefferlisten. – Shortcuts verweisen teils auf eigene bzw. Partnerangebote. – Kennzeichnung der Anzeigen ausreichend?
  22. 22. Agenda Ranking Ergebnispräsentation und Ergebnisqualität Professionelle Inhalte in Suchmaschinen Fazit21 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  23. 23. Nachrichten • Ergebnisse aus der Nachrichtensuche (eigener Index) werden in die normale Web-Suche eingebunden. • Über die spezialisierte Nachrichtensuche ist teils eine Recherche in kostenpflichtigen Inhalten möglich. – Google News Archive (Web-Inhalte, kostenpflichtige Archive, Digitalisate) – Yahoo Subscriptions (Indexierung von kostenpflichtigen Archiven)22 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  24. 24. Bücher • Microsoft hat sein Engagement in der Buchsuche eingestellt. • Google Book Search könnte durch die Einigung mit (US-)Verlegern/Autoren zum wichtigsten Anbieter von E-Books werden. • Direkter Verkauf und Lizenzierung (z.B. an Bibliotheken). • Die Buchsuche wird in die regulären Trefferlisten eingebunden.23 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  25. 25. Bücher24 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  26. 26. Wissenschaftliche Inhalte • Recherche kostenlos - Inhalte kostenlos – Forschungsportal – Alle Open-Access-Suchmaschinen • Recherche kostenlos - Inhalte kostenlos/kostenpflichtig – Google Scholar – Scirus • Zugang zur Recherche kostenpflichtig – Thomson Scientific Web Plus Google ist in der Lage, wissenschaftliche Inhalte in die reguläre Websuche einzubinden. Microsoft hat seine Wissenschaftssuchmaschine eingestellt.25 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  27. 27. Agenda Ranking Ergebnispräsentation und Ergebnisqualität Professionelle Inhalte in Suchmaschinen Fazit26 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  28. 28. Fazit • Suchmaschinen beeinflussen das Nutzerverhalten auch in anderen Informationssystemen. – „Wenn Google das kann, warum kann es X dann nicht auch?“ • Rankingverfahren sind komplex. • Von der Trefferliste zur auf eine Bildschirmseite beschränkten Ergebnispräsentation. • Zunehmende Einbindung von Treffern aus anderen Kollektionen. • Teils Einbindung von kostenpflichtigen Inhalten.27 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  29. 29. Vielen Dank für IhreAufmerksamkeit.www.bui.haw-hamburg.de/lewandowski.htmlBücher:Handbuch Internet-SuchmaschinenWeb-2.0-Dienste als Ergänzung zualgorithmischen SuchmaschinenE-Mail:dirk.lewandowski@haw-hamburg.de

×