HumanUser Centered Design. Meta. Kreativität.Mut ist gratis. Namics.                           ‟I have not failed,        ...
BENUTZER   2   18.10.2012                           C-Meeting. Gutes Design. Namics.http://www.flickr.com/photos/76029035@N...
FUNKTION3   18.10.2012   C-Meeting. Gutes Design. Namics.
MENSCH   4   18.10.2012                           C-Meeting. Gutes Design. Namics.http://www.flickr.com/photos/22956773@N00/
SPASS   5   18.10.2012                           C-Meeting. Gutes Design. Namics.http://www.flickr.com/photos/13963375@N00/
VERFÜHRUNG6   18.10.2012   C-Meeting. Gutes Design. Namics.
KREATIVER                   GENIUS7   18.10.2012         C-Meeting. Gutes Design. Namics.
DIVA8   18.10.2012      C-Meeting. Gutes Design. Namics.                                      http://
MUT9   18.10.2012         C-Meeting. Gutes Design. Namics.
HANDWERK   10   18.10.2012                       C-Meeting. Gutes Design. Namics.http://www.flickr.com/photos/renespitz/
WERKSTATT11   18.10.2012   C-Meeting. Gutes Design. Namics.
ZEIT12   18.10.2012          C-Meeting. Gutes Design. Namics.
NEUGIER    13   18.10.2012        C-Meeting. Gutes Design. Namics.The Internets
MENSCHEN    14   18.10.2012   C-Meeting. Gutes Design. Namics.The Internets
EMPATHIE    15   18.10.2012   C-Meeting. Gutes Design. Namics.The Internets
MATERIAL   16   18.10.2012                  C-Meeting. Gutes Design. Namics.http://instagram.com/ariofcourse/
GESCHICHTEN    17   18.10.2012   C-Meeting. Gutes Design. Namics.The Internets
KONVERSATION   18   18.10.2012                                         C-Meeting. Gutes Design. Namics.http://www.flickr.co...
SPRACHE    19   18.10.2012        C-Meeting. Gutes Design. Namics.The Internets
ARTEFAKT20   18.10.2012   C-Meeting. Gutes Design. Namics.
VERHAL TEN21   18.10.2012   C-Meeting. Gutes Design. Namics.
UNTERSCHIEDE22   18.10.2012   C-Meeting. Gutes Design. Namics.
DATEN23   18.10.2012       C-Meeting. Gutes Design. Namics.
REALITÄT24   18.10.2012   C-Meeting. Gutes Design. Namics.
VERANTWORTUNG25   18.10.2012   C-Meeting. Gutes Design. Namics.
SOZIAL26   18.10.2012        C-Meeting. Gutes Design. Namics.
LOKAL   27   18.10.2012                          C-Meeting. Gutes Design. Namics.http://www.flickr.com/photos/58026969@N05/
AM GESCHEHEN28   18.10.2012   C-Meeting. Gutes Design. Namics.
TIEFE   29   18.10.2012                          C-Meeting. Gutes Design. Namics.http://www.flickr.com/photos/ilya/
VIELFALT   30   18.10.2012                       C-Meeting. Gutes Design. Namics.http://www.flickr.com/photos/zappadong/
FIN31   18.10.2012    C-Meeting. Gutes Design. Namics.
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Human Centered Design - C-Meeting Namics

468 views

Published on

Präsentation vom Namics Consulting Meeting Frankfurt 2012

Published in: Design
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
468
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
11
Actions
Shares
0
Downloads
4
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide
  • \n
  • Unser Nutzerbild? Das Nutzerbild unserer Kunden?\nSauber, clean, neutral, austauschbar?\n
  • Unser Bild von Nutzerbedürfnissen?\n„State of the Art“ Technologie, reduziert auf Funktion mit einem Hauch Science Fiction?\n\n
  • Menschen sind aber nicht so einfach. Und es geht ihnen auch nicht in erster Linie um Funktionen, um 1 und 0, schwarz und weiss.\nOtto Aicher sagte «Die Technik mag auf extreme Genauigkeit angewiesen sein, der Mensch braucht Augenmaß. Seine Existenz, seine Subjektivität und seine Person baut sich auf Wertungen auf. Er ist nicht mehr das eingepaßte Naturwesen, sondern ein Kulturwesen mit der Bestimmung zur kritischen Alternative: im Vergleich, im Vergleich mit Traditionen, im Vergleich mit anderen Systemen, im Vergleich mit anderen Menschen bezieht er seine Position. Er ist ein analoges, kein digitales Wesen.»\n
  • Menschen machen Spass und sie wollen Spass haben.\nAus einem Staubsauger Roboter wird Kunst. Kunst im Wohnzimmer.\nMenschen suchen mehr als nur Funktion. \nSie erwarten ein Erlebnisse, Erfahrungen und Unterhaltung.\n
  • Menschen lassen sich gerne verführen.\nDamals und heute hatten Äpfel bereits eine sehr starke Ausstrahlungskraft.\nIst der Designer die moderne Schlange?\n\n\n
  • Für gutes Design braucht es keinen kreativen Genius\n
  • Es braucht auch keine Diva. \n
  • Es braucht Mut und das erfordert sicher ein gesundes oder über das hinausgehendes Mass an\nSelbstvertrauen. Stefan Sagmeister: 'the biggest risk of all is taking no risk'\n
  • Designer = Handwerker = Kreation\n«Die meisten Menschen haben nur einen Job, aber keine Arbeit mehr. Und von dem, der arbeitet, ist noch lange nicht gesagt, dass er etwas macht. Machen ist ein selbst zu verantwortendes Tun, an dem jemand mit Konzept, Entwurf, Ausführung und Überprüfung beteiligt ist. Das, was er macht, steht unter seiner Kontrolle und Verantwortung und ist Teil seiner selbst. Machen ist die Verlängerung des Ich in die selbstorganisierte Welt hinaus. Im Machen erfüllt sich die Person. Und dies in dem Maße, als ein eigenes Konzept, ein eigener Entwurf beteiligt ist und in einer ständigen Rückkoppelung aus dem Machen Erkenntnisse gewonnen werden für die Korrektur von Konzept und Entwurf. Nur das schöpferische Machen ist wirkliche Arbeit, ist Entfaltung der Person. Der Entwurf ist das Signum der Kreativität, durch ihn wird Aktivismus und Job erst human. Eine humane Welt setzt eine Arbeit und ein Machen voraus, die durch den Entwurf gekennzeichnet sind, weil im Entwurf das Motiv der Person erscheint.»\n
  • Der Designer braucht Raum um sich zu entfalten.\nDer Designer braucht andere Menschen um sich herum, zum Austausch, zur Inspiration und für Kritik.\nKritik ist wichtig!!! Nur Kritik macht den Entwurf besser.\nKritik von Kollegen, von Kunden, von Menschen.\n
  • Kritik braucht Zeit.\nDesign braucht Zeit.\nKreativität ist nicht binär. Nicht an oder aus, sondern ein empfindlicher Prozess.\n\n
  • Ein guter Designer ist neugierig.\nVielleicht manchmal auch naiv.\nGepaart mit genug Mut stellt er auch mal „dummer“ Fragen.\nEine bekannt Methode sind die 5-Whys.\n
  • Und das Gestalter neugierig sind und den Mensch in den Mittelpunkt ihrer Entwürfe stellen ist nicht neu.\nLe Corbusier, der goldene Schnitt.\n
  • Designer haben ein hohes Mass an Empathie.\n
  • Geschichten aus dem Leben (hier Instagram) geben intime Einblicke.\nMaterial, Brainfood, mit dem wir als Designer arbeiten.\n-> User / Human Journey.\n
  • Menschen erzählen gerne Geschichten.\nGeben erlebtes weiter.\nUnd hier fängt ein Prozess an.\n
  • Es entsteht Konversation.\n(Video)spiele sind z.B. auch eine Konversation\n
  • \n
  • \n
  • Wir sollten viel über das Verhalten lernen um es zu beeinflussen.\n
  • \n
  • Halbwahrheiten?!\nAnalystics Daten sind ein wichtiger Input, aber können niemals ein qualitatives Interview ersetzen.\n\n
  • Denn die Realität von Menschen wird nicht in Zahlen ausgedrückt.\n\n
  • Designer tragen eine Verantwortung für die Artefakte die sie schaffen, den sie beeinflussen das Verhalten von Menschen.\n\n
  • Ist Social Media wirklich sozial?\n\n
  • Designer müssen auf die Strasse und unter Menschen.\n
  • Menschen müssen im Kontext ihrer Tätigkeit interviewt und beobachtet werden.\nWenn man ein Intranet für einen Autohändler macht, muss man vor Ort gehen und sehen in welcher Umgebung der Service laufen soll.\n\n
  • Nur tiefe Einblicke schaffen ein breites Verständnis für Kontext und Probleme.\n\n
  • Je breiter das wissen ist, desto mehr Ideen kann man generieren.\nUnd Prototypen widerspiegeln die Vielfalt im Entwurf.\n\n
  • Prototypen widerspiegeln Vielfalt\n
  • Human Centered Design - C-Meeting Namics

    1. 1. HumanUser Centered Design. Meta. Kreativität.Mut ist gratis. Namics. ‟I have not failed, I‘ve just found 10,000 ways that won‘t work ” Thomas Edison, Inventor, ScientistDaniel Demel. Art Director Interaction Design. C-Meeting. Gutes Design. Namics.
    2. 2. BENUTZER 2 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.http://www.flickr.com/photos/76029035@N02/
    3. 3. FUNKTION3 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.
    4. 4. MENSCH 4 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.http://www.flickr.com/photos/22956773@N00/
    5. 5. SPASS 5 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.http://www.flickr.com/photos/13963375@N00/
    6. 6. VERFÜHRUNG6 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.
    7. 7. KREATIVER GENIUS7 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.
    8. 8. DIVA8 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics. http://
    9. 9. MUT9 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.
    10. 10. HANDWERK 10 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.http://www.flickr.com/photos/renespitz/
    11. 11. WERKSTATT11 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.
    12. 12. ZEIT12 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.
    13. 13. NEUGIER 13 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.The Internets
    14. 14. MENSCHEN 14 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.The Internets
    15. 15. EMPATHIE 15 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.The Internets
    16. 16. MATERIAL 16 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.http://instagram.com/ariofcourse/
    17. 17. GESCHICHTEN 17 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.The Internets
    18. 18. KONVERSATION 18 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.http://www.flickr.com/photos/universityofscrantonlibrary/The Internets
    19. 19. SPRACHE 19 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.The Internets
    20. 20. ARTEFAKT20 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.
    21. 21. VERHAL TEN21 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.
    22. 22. UNTERSCHIEDE22 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.
    23. 23. DATEN23 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.
    24. 24. REALITÄT24 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.
    25. 25. VERANTWORTUNG25 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.
    26. 26. SOZIAL26 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.
    27. 27. LOKAL 27 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.http://www.flickr.com/photos/58026969@N05/
    28. 28. AM GESCHEHEN28 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.
    29. 29. TIEFE 29 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.http://www.flickr.com/photos/ilya/
    30. 30. VIELFALT 30 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.http://www.flickr.com/photos/zappadong/
    31. 31. FIN31 18.10.2012 C-Meeting. Gutes Design. Namics.

    ×