Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Berlin Open Data Day

3,340 views

Published on

Presentation at the Berlin Open Data Day, Mai, 18th 2011

Published in: News & Politics
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Berlin Open Data Day

  1. 1. offene Daten für Berlin von Daniel Dietrich - 18.05.2011
  2. 2. offene Daten sind von Daniel Dietrich - 18.05.2011 großartig!
  3. 3. Daten als Infrastruktur Open Data ist die Grundlage für...
  4. 4. Transparenz schafft Open Data Vertrauen verändert die Demokratie...
  5. 5. Dialog, Teilhabe und Open Data Zusammenarbeit ermöglicht...
  6. 6. Innovationen Open Dataund Entwicklung schafft Potential für..
  7. 7. Apps Apps Apps- Download: 3.9Milliarden Apps imersten Halbjahr 2010- Marktpotential: ~25 Milliarden € in 2015Apps Apps Apps
  8. 8. Apps ≠ SilosApps brauchen offene Datenquellen - keine Datensilos!
  9. 9. Manche Daten sind offene Daten in Berlin?offen, andere nicht
  10. 10. ein fragmentiertes Bild offene Daten in Berlin?
  11. 11. www.berlin.deAGBs / § 10 Urheber- und Kennzeichenrecht1. Das Layout der Website, die verwendeten Grafiken sowie die Texte - mitAusnahme der über das Portal abrufbaren amtlichen Werke des LandesBerlin - sind urheberrechtlich geschützt.
  12. 12. Bundesministerium des JustizGesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte§ 5 Amtliche WerkeGesetze, Verordnungen, amtliche Erlasse und Bekanntmachungen sowieEntscheidungen und amtlich verfaßte Leitsätze zu Entscheidungen genießenkeinen urheberrechtlichen Schutz.
  13. 13. Was bedeutet das?Sind alle “Amtlichen Werke” in Deutschland und Berlin gemeinfrei?
  14. 14. www.statistik-berlin-brandenburg.de© Amt für Statistik Berlin-Brandenburg - alle Rechte vorbehaltenAuszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet.= CC-BY?
  15. 15. www.stadtentwicklung.berlin.deDas Layout der Seiten der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, dieverwendeten Bilder und Grafiken sowie die Sammlung der Beiträge sindurheberrechtlich geschützt. Die Seiten dürfen ausschließlich zu privatemGebrauch vervielfältigt werden. Textliche und grafische Änderungen sowiedie öffentliche Verbreitung sind nicht erlaubt.
  16. 16. 10 Prinzipien 1. Vollständigkeitfür offene Daten 2. Primärquellen 3. Zeitliche Nähe 4. Leichter Zugang 5. Maschinenlesbarkeit 6. Diskriminierungsfreiheit 7. Die Verwendung offener Standards 8. Lizenzierung 9. Dauerhaftigkeit 10. Nutzungskostenwiki.opendata-network.org
  17. 17. Oh nein - das ist kompliziert!Wie und wo soll manda anfangen?
  18. 18. rechtliche OffenheitLizenzen die jedermann die Weiterverarbeitung undWeiterverbreitung für jegliche Zwecke, auchkommerzielle, ermöglichen.
  19. 19. technische OffenheitFormate die eine maschinelle Weiterverarbeitungermöglichen.
  20. 20. Keep it SimpleDaten zu öffnen ist keine Raketentechnik!
  21. 21. Beispiel Stadt Wien Die Stadt Wien hat gestern einen Datenkatalog eröffnet ...mit weniger als 3 Monaten Vorbereitung.data.wien.gv.at
  22. 22. Daten öffnen und veröffentlichen Wie kann die Stadt Berlin ihre Daten öffnen?Der Weg zu offenen Daten in Berlin.
  23. 23. Daten für Maschinen Statistische Daten in einem offenen maschinenlesbaren FormatDer Weg zu offenen Daten in Berlin.
  24. 24. Daten für Menschen Statistische Daten auf der Stadtkarte visualisiertDer Weg zu offenen Daten in Berlin.
  25. 25. Roh oder gekocht?
  26. 26. Roh oder gekocht?
  27. 27. Roh oder gekocht?• Die Bürger können mit Rohdaten nichts anfangen, deshalb müsse der Staat sie veredeln und fertige Anwendungen anbieten (kostenpflichtig).
  28. 28. Roh oder gekocht?• Die Bürger können mit Rohdaten nichts anfangen, deshalb müsse der Staat sie veredeln und fertige Anwendungen anbieten (kostenpflichtig).• Das gehört nicht zu den Staatlichen Aufgaben!
  29. 29. Roh oder gekocht?• Die Bürger können mit Rohdaten nichts anfangen, deshalb müsse der Staat sie veredeln und fertige Anwendungen anbieten (kostenpflichtig).• Das gehört nicht zu den Staatlichen Aufgaben!• Her mit den Rohdaten!
  30. 30. Roh oder gekocht?• Die Bürger können mit Rohdaten nichts anfangen, deshalb müsse der Staat sie veredeln und fertige Anwendungen anbieten (kostenpflichtig).• Das gehört nicht zu den Staatlichen Aufgaben!• Her mit den Rohdaten!• Dritte werden sie veredeln & Innovationen schaffen
  31. 31. Zusammenfassung
  32. 32. Zusammenfassung
  33. 33. Zusammenfassung• Daten selbst sind wertlos, sie müssen genutzt werden
  34. 34. Zusammenfassung• Daten selbst sind wertlos, sie müssen genutzt werden• Um Daten nutzen zu können, müssen sie
  35. 35. Zusammenfassung• Daten selbst sind wertlos, sie müssen genutzt werden• Um Daten nutzen zu können, müssen sie• technisch & rechtlich offen sowie kostenfrei sein
  36. 36. Zusammenfassung• Daten selbst sind wertlos, sie müssen genutzt werden• Um Daten nutzen zu können, müssen sie• technisch & rechtlich offen sowie kostenfrei sein• Preismodelle jenseits der “Grenzkosten” sind ein Hindernis für Innovationen und Wachstum
  37. 37. blühende von Daten des öffentlichen Sektors zu offenen Daten...Landschaften
  38. 38. Vielen Dank!Daniel DietrichOpen KnowledgeFoundation & OpenData Networkwww.okfn.org & www.opendata-network.org
  39. 39. BildnachweisDiese Präsentation steht unter einer CC Attribution 3.0Unported (CC BY 3.0) Lizenz:http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/Germany Map: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Karte_Bundesrepublik_Deutschland.svg?uselang=deData Globe: http://de.fotolia.com/Contract/Download/M/oeytuTuAOZizU3tFkwzJNWblDF7rIvTxKeynote Objects FX Free Jumsoft: http://www.jumsoft.com/goodiesLOD Landscape: http://www.w3.org/2009/Talks/0204-ted-tbl/#(7)W3C Choosing how to publish: http://www.w3.org/TR/gov-data/Daniel Dietrich: daniel.dietrich@okfn.orgTwitter: @ddie

×