Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

The TV Challenge - Vortrag zum OMK 2010 - Conrad Fritzsch - tape.tv

1,313 views

Published on

Vortrag vom 20.01.2010 auf dem Deutschen Medienkongress in Frankfurt von Conrad Fritzsch zum Thema Herausforderungen von Entertainment...

  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

The TV Challenge - Vortrag zum OMK 2010 - Conrad Fritzsch - tape.tv

  1. 1. "THE TV CHALLENGE" Entertainment & SM als Bestandteil integrierter Vermarktungskonzepte für das Fernsehen von Morgen?
  2. 2. STELL DIR VOR, DU SCHAUST FERNSEHEN UND ES INTERESSIERT DICH
  3. 3. FERNSEHEN ERFINDET SICH NEU ERFINDEN.
  4. 4. ZWEI GRÜNDE
  5. 5. INDIVIDUALISIERUNG
  6. 6. 1980: 1 2009: 276
  7. 7. 1981: Dallas 2009: x Serien
  8. 8. 1980: 3 2009: 6000
  9. 9. WARUM?
  10. 10. WEIL WIR ALLE ANDERS SIND
  11. 11. 20.000
  12. 12. MEDIENWANDEL
  13. 13. METAMEDIUM INTERNET BOOK DAILY PAPER TV MOBILE
  14. 14. INTERNET INFORMATIONSMEDIUM KOMMUNIKATIONSMEDIUM ENTERTAINMENTMEDIUM
  15. 15. ALLES BEGAN...
  16. 16. INFORMATIONSMEDIUM
  17. 17. INTERNET INFORMATIONSMEDIUM KOMMUNIKATIONSMEDIUM + ENTERTAINMENTMEDIUM
  18. 18. 96% aller Millenials* sind bei einem Social Network angemeldet. *USA: Generation Y, alle Geburten zwischen 2000 - 2010 Quelle: Eric Qualman 2010 19
  19. 19. Über 20 Mio. Menschen in Deutschland nutzen Social Media Portale wie Facebook, Twitter oder YouTube. http://www.construktiv.de/newsroom/studie-60-prozent-der-groessten-marken-in-deutschland-nutzen-aktiv-social-media/) 20
  20. 20. KOMMUNIKATIONSMEDIUM Wir erleben die Demokratisierung von Kommunikation.
  21. 21. Von 2008 bis 2009: Sehdauer für Online-Videos bei den 14-29 Jährigen um 92% gestiegen. + 92 % !!! 25 Minuten / Tag 48 Minuten / Tag 2008 2009 Quelle: comscore 2009, USA
  22. 22. IPAD USER SIND VIDEOSÜCHTIG. 23
  23. 23. ENTERTAINMENTMEDIUM
  24. 24. HERAUSFORDERUNG
  25. 25. NACHFRAGEBOOM DIGITALES CHAOS STANDARDISIERTE, ATTRAKTIVE WERBEFORMATE SPANNENDE MARKENINSZENIERUNG
  26. 26. INTERNET INFORMATIONSMEDIUM KOMMUNIKATIONSMEDIUM + ENTERTAINMENTMEDIUM
  27. 27. U need a story Quelle: Eric Qualman 2010 28
  28. 28. MARKE BOTSCHAFT GESPRÄCHSSTOFF + MEDIENINHALT
  29. 29. KÖSTRITZER & tape.tv
  30. 30. goes Online Gibt Momenten Seele
  31. 31. Köstritzer Markenhintergrund • seit 1543, eine der ältesten Brauereien • Wachstum aus der Nische • Deutschlands Schwarzbiermarke No 1 • flächendeckender Marktführer • einzige TV-Marke des Segmentes Gibt Momenten Seele
  32. 32. Köstritzer Marketing-Strategie Köstritzer Markenwerte werden über das Hauptinteressfeld der Zielgruppe Musik transportiert und aktuell gehalten Gibt Momenten Seele
  33. 33. Köstritzer Kommunikations-Strategie - TV Integration Musik im TV-Commercial Gibt Momenten Seele
  34. 34. Köstritzer Kommunikations-Strategie – Print/Poster Integration Musik im Print/Plakat Gibt Momenten Seele
  35. 35. Köstritzer Kommunikations-Strategie – below the line PoS Verkaufsförderung: Sponsoring: Integration Musik in btl-Aktivitäten Gibt Momenten Seele
  36. 36. Köstritzer Kommunikations-Strategie – below the line Seit 5 Jahren Partner des „Echo“ Gibt Momenten Seele
  37. 37. Köstritzer Echo-Kommunikation TV PR Funk Social Media PoS Event Internet Konsequente integrierte Konsumentenansprache Gibt Momenten Seele
  38. 38. Köstritzer Echo-Kommunikation Zielsetzung Marken- • Emotionalisierung • Aktualität • Relevanz • Uniqueness Gibt Momenten Seele
  39. 39. Köstritzer Echo-Kommunikation Strategie • eigene Inhalte (Event im Event) • neue Wege in der Vernetzung (PR, Social Media, Internet) • neue Kommunikationskanäle erstmaliger Einsatz Internet- Bewegtbild Gibt Momenten Seele
  40. 40. Köstritzer Warum Internet-Bewegtbild, warum tape.tv ? - audio-visuelle Medien sind die emotionalsten - eigene Marken-Inhalte können dominanter penetriert werden - on Demand Funktion des Internets inklusive direkter Verlinkung - im Musikaffinen Umfeld placiert Gibt Momenten Seele
  41. 41. Köstritzer Welche Risiken beim Social Media &Internet-Bewegtbild ? - es gibt keine Benchmark für Social Media (eigene Benchmarks setzen) - Ergebnis Tracking bleibt vage - Qualität vs. Quantität - extrem schnelllebig - Internet goes TV & TV goes Internet Gibt Momenten Seele
  42. 42. Köstritzer Zusammenfassung 1. Wir kennen die Risiken und Unwegsamkeiten aber wir müssen Expertise aufbauen und testen. 2. Social Media & Internet-Bewegtbild werden mittelfristig TV und Funk nicht ersetzen aber als Plattform der individuelleren Konsumentenansprache unverzichtbarer werden. Gibt Momenten Seele
  43. 43. Köstritzer Gibt Momenten Seele am Beispiel Gibt Momenten Seele
  44. 44. GESPRÄCHSSTOFF MEDIENINHALTE 46
  45. 45. Stufen des Wettbewerbs, jeweils Social Media Verknüpfung mit aktuellen Videos hinterlegt 24/7 Stream, immer die aktuellsten Beiträge Zusatzfeatures Link zum Blog band-echolot.de, tape.tv Mixtape der Gewinnerband
  46. 46. neu neu
  47. 47. DER CONTENT WURDE IN ALLE SOCIAL MEDIA-PLATTFORMEN VERLÄNGERT 17
  48. 48. BLOG ZUR AKTION: BAND-ECHOLOT.DE 19
  49. 49. LIVE BLOGGING & TWITTERING VON ALLEN EVENTS Unsert Mann vor Ort: Jan Heinemann 20
  50. 50. DANKE.

×