CCD 2013: JIRA für alle – JIRA-Nutzung innerhalb und außerhalb der IT-Welt

1,376 views

Published on

Veranstaltung "Confluence & JIRA Community Day 2013" in Frankfurt/M. am 21. November 2013.
Eine Präsentation zum Thema "JIRA für alle – JIRA-Nutzung innerhalb und
außerhalb der IT-Welt" von Nica Huestegge, Teamleitung Application Management bei der GRAVIS Computervertriebsges. mbH.

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,376
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3
Actions
Shares
0
Downloads
27
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

CCD 2013: JIRA für alle – JIRA-Nutzung innerhalb und außerhalb der IT-Welt

  1. 1. Digitale Ideen erleben. Jira für alle Jira-Nutzung innerhalb und außerhalb der IT-Welt Nica Huestegge • GRAVIS Confluence & Jira Community Day 20
  2. 2. --Agenda Wer ist denn das? Wie kamen wir zu Jira & Confluence? Was machen wir damit? Was haben wir dabei gelernt? | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 2
  3. 3. --Wer ist denn das? Nica Huestegge nica.huestegge@gravis.de @nicah Nerd, Warenwirtschaftstante, Teamleiterin, Mutti von‘s Janze & von Emil, PMP, Organisationsfee, ITHeilemacherin, Themenjongleurin, Keyuserdompeurin und vieles mehr | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 3
  4. 4. --Wer ist denn das? GRAVIS Händler mit Produkten für den „digital Lifestyle“ & alles rund um Apple-Produkte seit über 25 Jahren AppleHändler in Deutschland seit 2013 neben der neuen Muttergesellschaft MobilcomDebitel Teil der Freenet Group | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 4
  5. 5. --GRAVIS IT GRAVIS aus IT-Sicht – ein paar Fakten  700 Mitarbeiter, davon gleichzeitig 500 produktiv  550 Clients + 320 Demogeräte  33 Standorte (30 Stores, Zentrale, Lager und TechnikCenter)  Mac-Clients (ausschließlich!)  60 Serversysteme + 21 Virtuelle Server  mindestens 72 Stunden die Woche geöffnet  ... | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 5
  6. 6. --Aufbauorganisation GRAVIS IT Team Application Management Application Management Team Online Training Online Projektmanagemen t | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 Team Operations Operations Support 6
  7. 7. --Projektorganisation Projektmanagement Strategie Grobkonzept Feinkonzept Umsetzung Betrieb Testing Design Integration | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 Betrieb 7
  8. 8. --Projektorganisation Steuerung Leitung XY Abteilung XY Leitung IT IT Prozess Vtw. Prozess Vtw. ProjektManagement Projektmanagement Fachlich Vtw. Technik Vtw. Fachlich Vtw. Dienstleister | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 8
  9. 9. --agile Entwicklung Priorisierung 1 Tag – Stand Up Backlog 2 Wochen Sprint Release Plan Sprint Plan | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 Livegang: 2 Wochen/Sprint 8 Wochen/Release 9
  10. 10. --Agenda Wer ist denn das? Wie kamen wir zu Jira & Confluence? Was machen wir damit? Was haben wir dabei gelernt? | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 10
  11. 11. --vor Jira ... | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 11
  12. 12. --Ich muss was tun „Ich nehm dann mal Jira“ ... zur Selbstorganisation ... für alle second-Level-Supportaufgaben ... als „Offene-Punkte- und Fehlerliste“ Ziel: weniger verwalten, mehr produktiv sein | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 12
  13. 13. --Ich muss was tun „Klar darfst du das auch mitnutzen.“ für 30 Tage... und 30 Tage... und 30 Tage... ...der Anfang ist immer kostenlos... | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 13
  14. 14. --mit Jira | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 14
  15. 15. --mit Jira | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 15
  16. 16. --mit Jira ! Jira-Nutzung verbreitet sich ... von einem Projekt (Einführung des WWS) über ein System und dessen Anforderungen bis hin zum gesamten IT-Support 2008 . 2010 | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 16
  17. 17. --mit Jira | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 17
  18. 18. --mit Jira ! Jira-Nutzung verbreitet sich ... 2008 von einem Projekt (Einführung des WWS) über ein System und dessen Anforderungen . bis hin zum gesamten IT-Support und... ....der Benutzerbeantragung und -anlage 2010 in die allgemeine Verwaltung und schließlich ins gesamte Unternehmen! | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 . 2012 18
  19. 19. --mit Jira ! | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 19
  20. 20. --mit Jira ! | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 20
  21. 21. --Agenda Agenda Wer ist denn das? Wie kamen wir zu Jira & Confluence? Was machen wir damit? Was haben wir dabei gelernt? | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 21
  22. 22. --Jira-Nutzung Jira & Confluence unterstützen heute           Support / Tagesgeschäft kontinuierliche Erweiterungen, Wartung Keyusergesteuerte Priorisierung und Entwicklungen Projektgeschäft agile Softwareentwicklung Benutzerantragswesen Reisebuchungen Storeneueröffnungen Inventarisierungsprozess Aktionsmanagement | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 22
  23. 23. Was wird --abgebildet? Jira-unterstützte Tätigkeiten in der IT Sowohl Projekte als auch das „Tagesgeschäft“ werden abgebildet. Support, Unterstützung, Schulung durchgängige Wartung & Konfiguration | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 23
  24. 24. --Agenda Agenda Wer ist denn das? Wie kamen wir zu Jira & Confluence? Was machen wir damit? Was haben wir dabei gelernt? | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 24
  25. 25. --Gelerntes Was lernten wir auf dieser Reise?  Einfach loslegen, vormachen, mitmachen lassen.  Einfacher ist IMMER besser! Ja, wirklich immer.  Vollständigkeit ist der Traum, nichts zu vergessen das Ziel.  Klein starten, rasch vergrößern, dann verzögern.  „The little things“!  „Geführtes Vorgangserstellen“ toppt lange Schulungen | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 25
  26. 26. --Gelerntes Was lernten wir auf dieser Reise?  Einfach loslegen, vormachen, mitmachen lassen. Werkzeuge zur (Selbst-)organisation müssen überzeugen, nicht „ausgerollt werden“. Wer vormacht, wie effizient und aussagekräftig er mittels solcher Werkzeuge ist, kann anderen Unterstützung anbieten statt Vorschriften zu machen. | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 26
  27. 27. --Gelerntes Was lernten wir auf dieser Reise?  Einfacher ist IMMER besser! Ja, wirklich immer. Ausnahmslos alle „super durchdachten“ Arbeitsabläufe waren in der Nutzung irgendwann zu kompliziert und wurden dann oft zur Vereinfachung noch erweitert. Besser mit einem einfachen Wurf starten und dann das wirklich Nötige anbauen. | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 27
  28. 28. --Gelerntes Was lernten wir auf dieser Reise?  Vollständigkeit ist der Traum, nichts zu vergessen das Ziel. Wer sich Unmögliches als Ziel setzt, scheitert nicht nur, er verhindert auch den Versuch („Alles, was wir tun, muss in einem Vorgang stehen“, „Kein Vorgang darf länger als X Tage offen bleiben.“). Lieber hilfreiche Kausalitäten bilden („Alle vollständigen Vorgänge dürfen priorisiert werden und haben Vorrang.“) | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 28
  29. 29. --Gelerntes Was lernten wir auf dieser Reise?  Klein starten, rasch vergrößern, dann verzögern. Ein kleiner Beginn (eine Person, ein Team...) findet am Anfang wendig und schnell die besten Methoden. Ein schnelles Wachstum beschert Aufmerksamkeit, Bewegung und damit echte Veränderung. Dann gilt es, Wildwuchs zu verhindern: nicht zu viele Admins, nicht zu viele Projekte, wenige Arbeitsabläufe... | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 29
  30. 30. --Gelerntes Was lernten wir auf dieser Reise?  „Geführtes Vorgangserstellen“ toppt lange Schulungen Eine Jira-Schulung für „Gelegenheitsnutzer“ ist unnötig und realitätsfern, am besten hilft gemeinsames Erstellen von Vorgängen („Ich habe die Anforderung verstanden, dafür machen wir einen Vorgang, dann kannst du zuschauen, wie wir das Abarbeiten“) – dann muss man allerdings auch inhaltlich liefern, um zu überzeugen! | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 30
  31. 31. --Gelerntes Was lernten wir auf dieser Reise? „The little things“! • Mails ins Jira laufen lassen!!! (JEMH) • Fälligkeitsdaten nutzen ( und das Jira Calendar Plugin) • Jira Drag and Drop Attachment Plugin | Nica Huestegge, Jira & Confluence Community Day 2013 31
  32. 32. Digitale Ideen erleben. Danke für Ihre Aufmerksamkeit! Ich freue mich auf Ihre Fragen... Confluence & Jira Community Day 20

×