Investor Relations-Panel     Eine Befragung der IR-Manager in Deutschland     Frage: An welche kurzfristigen oder mittelfr...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Investor Relations-Panel: An welche kurzfristigen oder mittelfristigen Ziele sollten aus Ihrer Sicht die variablen Vergütungskomponenten der Vorstände gekoppelt werden?

277 views

Published on

Frage: An welche kurzfristigen oder mittelfristigen
Ziele sollten aus Ihrer Sicht die variablen Vergütungskomponenten
der Vorstände gekoppelt werden?

Published in: Investor Relations
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
277
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Investor Relations-Panel: An welche kurzfristigen oder mittelfristigen Ziele sollten aus Ihrer Sicht die variablen Vergütungskomponenten der Vorstände gekoppelt werden?

  1. 1. Investor Relations-Panel Eine Befragung der IR-Manager in Deutschland Frage: An welche kurzfristigen oder mittelfristigen Ziele sollten aus Ihrer Sicht die variablen Vergütungs- komponenten der Vorstände gekoppelt werden? 30 % Gewinnwachstum 27 % Individuelle Zielerreichung 18 % Umsatzwachstum 16 % Aktienkurs 6 % Mitarbeiterzahl 3 % Andere Antwort Immer wieder Anlass zu kritischen Fragen von Ak- Element, an das die Vorstandsgehälter gekoppelt tionären und Journalisten gibt die Vorstandsver- werden sollten. Etwas abgeschlagen mit 18 % gütung. Hier empfiehlt der DCGK den börsenno- liegt bei den befragten Compliance- und IR-Ma- tierten Unternehmen variable Komponenten, die nagern das Umsatzwachstum – profitables Wachs- an Ziele gekoppelt werden. Diese sollten jedoch tum steht also insgesamt deutlich vor einer „Um- sorgfältig gewählt werden. Was soll im Vorder- satzaufblähung“. Auch das Erreichen individueller grund stehen – Umsatzwachstum, Gewinnwachs- Ziele als Bestandteil der variablen Vergütung wird tum oder der Kursanstieg? Und soll das Ganze auf von 27 % der Befragten als sinnvoll genannt. Erst kurzfristige oder langfristige Sicht angelegt sein? danach folgt die Performance des Aktienkurses Immerhin 30 % der Befragten halten das Gewinn- (16 %) und noch einmal weit dahinter die Entwick- wachstum des Unternehmens für ein wichtiges lung der Mitarbeiterzahl. Hintergrund Der Investor Relations Panel wird gemeinsam mit fentlicht. Insgesamt werden in jedem Quartal 180 der EquityStory AG/DGAP mbH quartalsweise IR-Experten von börsennotierten deutschen Aktien- durchgeführt und im GoingPublic Magazin veröf- gesellschaften befragt.Kontakt: cometis AG | Michael Diegelmann | Unter den Eichen 7 | D-65195 WiesbadenTelefon +49 (0) 611 20 58 55-0 | Fax +49 (0) 611 20 58 55-66 | Mail info@cometis.decometis AG: Spezialisten für Investor Relations, Geschäftsberichte und Medientraining

×