EinladungGastgeberBild: LumoGraphics / John DeereBild: LumoGraphics / John DeereDas Virtuelle Nutzfahrzeug3. Sitzung des I...
ProgrammMittwoch, 26. Juni 2013AgendaThema Mass Customization Nutzfahrzeuge – ChoiceNavigation und 3D-Visualisierung.Beric...
Fragen zur Vorbereitung der TeilnehmerWie komplex ist mein Produkt? Welche Arten von Ausprägungen gibt es? Wie stark hän...
Allgemeine HinweiseDatum und VeranstaltungsortMittwoch , 26.6.2013, 14:00 UhrHS Mannheim, Raum: Aula (Gebäude C)Kompetenzz...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Das Virtuelle Nutzfahrzeug - 3. Sitzung des Industriearbeitskreises in Mannheim am 26.06.2013

410 views

Published on

Nur für Mitglieder des Virtual Dimension Center Fellbach und der Commercial Vehicle Cluster - Nutzfahrzeug GmbH

Mass Customization Nutzfahrzeuge – Choice Navigation und 3D-Visualisierung.
Berichte aus der RWTH-Forschung und Praxis am Beispiel des Daimler-Konzerns.

Weitere Informationen unter: http://www.vdc-fellbach.de/kalender/2037

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
410
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Das Virtuelle Nutzfahrzeug - 3. Sitzung des Industriearbeitskreises in Mannheim am 26.06.2013

  1. 1. EinladungGastgeberBild: LumoGraphics / John DeereBild: LumoGraphics / John DeereDas Virtuelle Nutzfahrzeug3. Sitzung des IndustriearbeitskreisesMannheim, 26.6.2013Veranstalter
  2. 2. ProgrammMittwoch, 26. Juni 2013AgendaThema Mass Customization Nutzfahrzeuge – ChoiceNavigation und 3D-Visualisierung.Berichte aus der RWTH-Forschung und Praxis amBeispiel des Daimler-Konzerns14:00 Uhr Begrüßung & EinführungDr. Barbara Jörg, Commercial Vehicle ClusterDr. Christoph Runde, Virtual Dimension Center14:15 Uhr Impulsvortrag "Mass Customization beiIndustriegütern"Frank Steiner, RWTH Aachen14:45 Uhr Diskussionalle Teilnehmer15:15 Uhr Impulsvortrag „Choice Navigation mit 3D-Visualisierung"Thomas Rühlemann, LumoGraphics,Karlsruhe15:45 Uhr Diskussionalle Teilnehmer16:15 Uhr Kaffeepause16:45 Uhr Diskussion und/oder Live-Demonstrationenim Kompetenzzentrum Virtual EngineeringRhein-Neckaralle Teilnehmer17:30 Uhr Get Together
  3. 3. Fragen zur Vorbereitung der TeilnehmerWie komplex ist mein Produkt? Welche Arten von Ausprägungen gibt es? Wie stark hängen die Ausprägungen voneinan-der ab? Wie kann die Komplexität dargestellt werden?Wie ist der Verkaufsprozess mit konfigurierbaren Pro-dukten bei uns im Unternehmen? Wie wird mit dem Kunden kommuniziert? Was ist im Katalog und was sind Sondervarian-ten? Und wie wird unterschieden?Wie viel der Produktvielfalt die intern im Unternehmenmöglich ist (Technik/Design) kommt am Markt an?
  4. 4. Allgemeine HinweiseDatum und VeranstaltungsortMittwoch , 26.6.2013, 14:00 UhrHS Mannheim, Raum: Aula (Gebäude C)Kompetenzzentrum Virtual Engineering Rhein-NeckarPaul-Wittsack-Straße 1068163 Mannheimhttp://www.kve-rn.deAuskünfte und AnmeldungenSimone Schäfer, VDC FellbachTel.: 0711 / 585309-0E-Mail: info@vdc-fellbach.deAnmeldeschluss ist der 19. Juni 2013KostenDie Veranstaltung ist für alle TeilnehmerInnennach vorheriger Anmeldung kostenfrei.ReferentenHr. Frank Steiner, RWTH Aachen,Lehrstuhl Technologie- &InnovationsmanagementExperte für Mass Customizationim B2B-BereichHr. Thomas Rühlemann, Fa.LumoGraphics/KarlsruheExperte für 3D-Produktkonfiguration

×