Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Change in der_medienvermarktung_beratungsprogramm_christian_lettmann

1,373 views

Published on

Wie können die Change-Prozesse in Verlagshäusern so gesteuert und begleitet werden, das die Veränderungen in der
- Organisationsstruktur
- Ablauforganisation
- Unternehmenskultur
von den Mitarbeitern offen, motiviert und erfolgreich
angenommen und umgesetzt werden?

Published in: Business
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Change in der_medienvermarktung_beratungsprogramm_christian_lettmann

  1. 1. Beratungs- und Trainingsprogramm für VerlageChange in der Medienvermarktung…sich dem Wandel öffnen…von:Christian Lettmann 2012
  2. 2. Ausgangslage und ZielsetzungEinheitliche und abgestimmte Organisationsentwicklungunter Einbeziehung aller am Veränderungsprozess beteiligten Verlagsmitarbeiter Ist-Situationen: Zielsetzung und mögliche Maßnahmen:  Kontraproduktives Arbeiten durch • Offene und transparente Kommunikationskultur fehlende/unzureichende Informationen • Wandel-Auswirkungen sind als Chance angenommen über den Veränderungs-Prozess  Bewusstes Agieren gegen die • Erfolgsstrategie ist Grundlage motivierender Zusammenarbeit Veränderung (z.B. Blockieren, • Für Gemeinschaftsziele bestehen feste Commitments Verzögern, Vermeiden)  Ineffizientes Arbeiten durch • Transparenz in den Aufgabenprofilen und Rollenverständnissen fehlende/unzureichende Informationen • Erforderliche und zielorientierte Mitarbeiterentwicklungs- über das Veränderungs-Ergebnis  Häufigere Unterbrechungen der Arbeit maßnahmen sind festgelegt (z.B. Diskussionen mit Kollegen, • MitarbeiterInnen werden nach ihren Fähigkeiten und privates Internetsurfen, längere Pausen)  Höhere Fluktuation (Unverständnis) Kompetenzen eingesetzt  Existenzängste der Mitarbeiter durch • Höhere Verantwortungsbereitschaft durch Teambuilding neue und ungewohnte Strukturen (Unsicherheit) • Abteilungsübergreifende Zielvereinbarungen / Prämienmodelle  Höherer Krankenstand (Überforderung) • Erfolgreiche und zukunftsorientierte Medienvermarktungwww.vertriebsSache.de cle / Change-Medien –2012 – 2
  3. 3. Offene FragenWas macht ein erfolgreiches Change-Management aus? Wie können die Change-Prozesse im Unternehmen so gesteuert und begleitet werden, das die Veränderungen in der - Organisationsstruktur - Ablauforganisation - Unternehmenskultur von den Mitarbeitern offen, motiviert und erfolgreich angenommen und umgesetzt werden?www.vertriebsSache.de cle /Change-Medien – 2012 – 3
  4. 4. Lösungsansatz und VorgehensweiseMit unserer 4-Phasen-Methode ermöglichen wir eine offene sowie nachhaltige Organisationsentwicklung undunterstützen die Neuausrichtung der Vermarktungsstrategie in den Medienkanälen In vier Phasen zur effizienten und zukunftsorientierten Medienvermarktung Analyse Plan Build Run • Prozess-Analyse • Informations- und • Abteilungsmeetings zur • Unterstützung des Kommunikationspolitik Vermittlung der Roll-out Prozesses • Ist-Situation festlegen Veränderungsprozesse durch Aufnahme • Nutzen- und • Teambuilding-Maßnahmen Transferaufgaben • Ermittlung der Gründe Notwendigkeits- in Form von Workshops • Begleitung des für Konflikte argumentation Change-Prozesses • Individuelle • Ergebnisoffene erarbeiten durch virtuelle Gruppentrainings Reflektion der Feedback-Meeting • Maßnahmen zur thematisch festgelegt nach Herausforderungen Teambildung fixieren der Bedarfsermittlung • Dokumentation und • Vorschlagswesen Personalentwicklung Verbreitung von • Mitarbeiter- zum Soll-Zustand Erfahrungsberichten entwicklungs- • Moderation Projektgruppe: maßnahmen und und Erfolgsstories abteilungsübergreifende Abteilungsstrukturen über Team-Web- Zielfindung und verabschieden Leistungsanreize Community Phase I Phase II Phase III Phase IV Organisation Management Mitarbeiter Teamwww.vertriebsSache.de cle /Change-Medien–2012 – 4
  5. 5. Mögliche positive Auswirkungen auf Ihre VerkaufsprozesseEin wertvoller Gesamteinblick in Ihre Verkaufsstruktur • Von der Einzelvermarktung der Medien-Kanäle hin zur gemeinsamen operativen Ausrichtung der Marke • Optimierung der Ablauforganisation im Verkauf: Steigerung der Standardisierung und Automatisierung • Wachsende Bedeutung von Team- und Projektmanagement durch neue Verkaufsprogramme und Produkte • Nutzung aller Medienkanäle für Werbemaßnahmen durch transparente Kommunikationsplanung • Integration in den verlagsweiten Content-Management-Prozess hin zum Content-Marketing-Prozess • Nutzung aller Medienkanäle für das Vertriebs- und Inserentenmarketing • Entwicklung und Vertrieb neuer Produkte und Dienstleitungen durch abteilungsübergreifendes Projektmanagement • Integration in den IT-gesteuerten CRM-Prozess zur abgestimmten und zielgerichteten Kundenakquise • Mehrmaliges Publizieren redaktioneller (pot.) Kunden-Berichterstattung in unterschiedliche Medienkanäle • Kundennutzen statt Produktdenken • Einbettung der Medienvermarktung in einen dynamischen, ganzheitlichen und integrierten Prozess • Schnittstellen-Management zwischen Redaktion, Anzeigen, Online, Mobil, Herstellung, Produktmanagement, Vertrieb und externen Dienstleiternwww.vertriebsSache.de cle /Change-Medien – 2012 – 5
  6. 6. Profil Christian Lettmann Berater und Trainer Vertriebssteuerung und Vertriebskommunikation, B2B Vertriebsmarketing und Vertriebsunterstützung  21 Jahre Führungserfahrung im Vertrieb als Geschäftsführer, Bereichsleiter Vertrieb, Vertriebsleiter und Sales Director Beruflicher  Langjährige Vertriebstätigkeit in den Bereichen Medienvermarktung, Werdegang B2B Kommunikationsberatung und Handelsmarketing  4 Jahre Erfahrung als interner Projektberater und Coach in der Vertriebsorganisation  Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel Aus- und  Studium zum Handelsfachwirt (IHK) Weiterbildung  Weiterbildung zum Online-Marketing-Manager  Ausbildung zum Change Manager  Vertriebsberatung, insbesondere operative Vertriebsorganisation Christian Lettmann und Vertriebskommunikation Projekt-  Schnittstellenmanagement Vertriebsprozesse Projektsprachen: schwerpunkte  Change-Management/Interims-Management Deutsch, Englisch  Vertriebsmitarbeiter-Coaching und Moderation 85652 Pliening bei München – Geltoweg 3a Kontaktdaten Telefon: +49 (8121) 88 80 285 Telefax: +49 (8121) 88 80 284 E-Mail: lettmann@vertriebssache.dewww.vertriebsSache.de cle /Change-Medien – 2012 – 6
  7. 7. KontaktSo erreichen Sie uns: Christian Lettmann Geltoweg 3a 85652 Pliening bei München Telefon: +49 (8121) 88 80 285 Telefax: +49 (8121) 88 80 284 lettmann@vertriebssache.de www.vertriebssache.dewww.vertriebsSache.de cle /Change-Medien – 2012 – 7

×