Free Labelling Technik Präsentation

416 views

Published on

Ablauf Beschreibung der GAMAG Inliner Technik für die Zeitungsindustrie

Published in: Lifestyle, Business, Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
416
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Free Labelling Technik Präsentation

  1. 1. possibilityforadditional turnover<br />Labelling andtechnicalapplication<br />Ein enormes Potential für<br />Umsatzgestaltung in der<br />Zeitungswelt. Platzierung<br />von Etiketten und Karten<br />wo ihr Kunde es wünscht!<br />
  2. 2. possibilityfor additional turnover<br />mit: <br />01/ FREE LABELLING<br />02/ HYBRIDE QUALITY ON COLDSET PRESS<br />03/ VARIABLEN BAHNBREITEN / SPREIZEN<br />04/ INLINE ROTA<br />05/ INKJET APPLICATION<br />06/ LÄNGSPERFORATION<br />07/ TWO FIELDS PANORAMA PAGE<br />08/ FOLDING SPECIALITIES<br />09/ STICHING APPLICATIONS / HEFTAPPARATETECHNIK<br />10/ ON / OFFLINE APPLICATIONS<br />11/ SPECIAL INK‘S / SPEZIAL FARBEN<br />12/ FREE PAPER<br />13/ FREE WATER<br />14/ FREE FORMATS<br />15/ FITNESS ORGANIZATION<br />16/ MAINTENANCE COOPERATION<br />
  3. 3. Die wesentlichen Komponenten<br />Fixations Traversen im <br />Überbau der Rotation<br />Spender Kopf mit einfachem<br />Einbau in die Fixations Traverse<br />
  4. 4. possibilityforadditional turnover<br />Labelling<br />Die heutigen Lösungen im <br />Versand erlauben nur<br />ein eingeschränktes <br />Marketing in einer <br />definierten Zone <br />der Produkte-<br />schuppe<br />
  5. 5. possibilityforadditional turnover<br />Labelling<br />Free Labelling mit dem<br />Flexibell INLINER bietet die<br />Volle Marketingfreiheit in allen Heften<br />D<br />A<br />B<br />C<br />VERSANDRAUM ANWENDUNG<br />Applikationsfläche in der <br />Produkteschuppe<br />ANWENDUNG in ROTATION<br />Applikationsfläche in x <br />beliebiger Stelle im Produkt<br />
  6. 6. Sie bestimmen die<br />Örtlichkeit resp. die <br />Geometrie in der <br />Zeitung <br />wir platzieren<br />Ihnen mit höchster<br />Genauigkeit Ihren<br />Kleber oder Ihre<br />Postkarte <br />im ersten Heft<br />oder im Heft 2,3 oder 4<br />dort wo Ihr <br />Kunde es wünscht<br />
  7. 7. bei einem Ausgabewechsel<br />rüsten Sie in einem Bruchteil <br />der Plattenwechselzeit auch <br />die neue Etikette um. <br />Somit <br />sind Sie in der <br />Lage, ein gezieltes Zoning<br />ausgerichtet auf Ihre regionale Kundschaft zu praktizieren. Wir<br />sollten diesen Markt nicht anderen<br />überlassen – diese Technik ist unser<br />Zeitungsmacher Know-how<br />
  8. 8. der Spenderkopf kann<br />auf der X- sowie<br />der Y - Achse<br />programmiert und<br />positionsgenau mit hoher Präzision verstellt werden!<br />
  9. 9. der Spenderkopf<br />kann auf der X- sowie <br />der Y – Achse im 1/10mm <br />Bereich positioniert werden<br />PRESET XY YELLOW<br />
  10. 10. während des Ausgabe-<br />wechselskann ein<br />neues Produkt<br />eingerichtet<br />werden<br />PRESET XY RED Carte<br />
  11. 11. MODUS<br />Ausgabe Gelb<br />Sammelproduktion<br />MODUS<br />Ausgabe Rot<br />Sammelproduktion<br />MODUS<br />Doppelproduktion<br />(nur in Rotation möglich)<br />

×