Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Social Media im Enterprise 2.0

1,987 views

Published on

Social Media Auswertung aus der Enterprise 2.0 Studie: Vergleich von Unternehmen, die Enterprise 2.0 mit dem Fokus Social Media eingeführt haben, mit der Gesamtheit der untersuchten Fälle der Enterprise 2.0 Studie von centrestage.

Published in: Business, Technology
  • Be the first to comment

Social Media im Enterprise 2.0

  1. 1. Im Fokus: Social Media im Enterprise 2.0
  2. 2. Social Media im Enterprise 2.0 <ul><li>Wir betrachten im Folgenden Unternehmen, die Enterprise 2.0 Initiativen im Marketing und in der Markenkommunikation durchgeführt haben. </li></ul><ul><li>Die Haupt-Zielsetzung dabei ist die Generierung von Umsatz. </li></ul><ul><li>Die Haupt-Zielgruppe sind Kunden, Interessenten, Potentials und Partner. </li></ul><ul><li>Wir bezeichnen diesen Fokus als „Social Media“. </li></ul>http://www.centrestage.de/enterprise-2-0-studie/
  3. 3. Ziele von Enterprise 2.0-Initiativen Mitarbeiter Kunden und Partner Wer ist die Zielgruppe? Was sind die Zielsetzungen? Mehr Umsatz Weniger Kosten 23 % 44 % 48 % In % der untersuchten Unternehmen (Mehrfachnennungen waren möglich) http://www.centrestage.de/enterprise-2-0-studie/ Innovation und Ideenmanagement Service und Support Kollaboration und Produktivität Marketing und Markenkommunikation Social Media Fokus
  4. 4. Enterprise 2.0 im strategischen Kontext Zentrale Strategien im Fokus von Social Media Quelle: IBM Institute for Business Value 2008
  5. 5. Strategien im Vergleich In % der untersuchten Unternehmen (Mehrfachnennungen waren möglich)
  6. 6. Einsatzfelder im Unternehmen im Vergleich In % der untersuchten Unternehmen (Mehrfachnennungen waren möglich)
  7. 7. Technologien für Marketing, PR und Unternehmenskommunikation im Vergleich In % der untersuchten Unternehmen (Mehrfachnennungen waren möglich)
  8. 8. Initiatoren der Einführung im Vergleich In % der untersuchten Unternehmen
  9. 9. Reichweite des Einsatzes im Vergleich In % der untersuchten Unternehmen
  10. 10. Rechtliche und soziale Rahmenbedingungen <ul><li>In nur 19 % der Fallstudien wurden Rahmenbedingun-gen erwähnt. </li></ul><ul><li>Als Zentrale Maßnahme werden Social Media Guidelines genannt. </li></ul><ul><li>Die Themen Compliance (Unternehmensregeln) und Mitbestimmung fanden noch Erwähnung. </li></ul><ul><li>Zu relevanten Themen wie Datenschutz, Qualitätsma-nagement oder Arbeits-recht wurden keinerlei Aussagen gemacht. </li></ul>In % der untersuchten Unternehmen
  11. 11. <ul><li>Dr. Martina Göhring </li></ul><ul><li>Mobil: +49 (0) 160 15 555 13 </li></ul><ul><li>Skype: martinagoehring </li></ul><ul><li>[email_address] </li></ul>Prof. Dr. Joachim Niemeier Mobil: +49 (0) 171 22 33 865 Skype: jniemeier [email_address] centrestage GmbH Bergstraße 81 73733 Esslingen Tel: +49 (0) 711 3105 9704 Fax: +49 (0) 711 3105 9705 www.centrestage.de

×