Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

RankAnalyst Lab

141 views

Published on

Interface-Überblick & Kurzanleitung // rankanalyst.de

Published in: Data & Analytics
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

RankAnalyst Lab

  1. 1. RankAnalyst Lab Überblick & Kurzanleitung Autor: Steven Broschart, Stand: September 2018
  2. 2. Hauptmenü Projektname Streamline Diagramm Anzahl der Platzierungen Verteilung der Platzierungen auf die Datenquellen Alle URLs, die die Platzierungen generieren Ermittelte Suchphrasen Vorkommen der Einzelbegriffe in den Suchphrasen Suche
  3. 3. Streamline Diagramm Zeitachsen • Jede Line repräsentiert das Ranking einer Suchphrase im zeitlichen Verlauf. • Die Farben der Linien sind den jeweiligen Quellen (Sources) zugeordnet. • Abgebildet werden die Plätze 1 bis 100, Platz 101 steht für den Ausstieg aus den Top-100.
  4. 4. Streamline Diagramm • Mit Hilfe der Maus lässt sich für jede Achse ein Filterbereich aufziehen. Auf diese Weise lassen sich Platzierungen sinnvoll einschränken und Platzierungsentwicklungen vor und nach dem Filter besser beurteilen. • Der Filterbereich kann mit der Maus verschoben, oder durch Klicken auf der Zeitachse außerhalb des Filterbereiches aufgehoben werden.
  5. 5. Suchschlitz • Über den Suchschlitz können die dargestellten Suchphrasen weiter gefiltert werden. • So berücksichtigt die Suche nach politik alle Platzierungen, deren Formulierung politik beinhaltet (bspw. politik, politiker, zuwanderungspolitik). • Die Suche verarbeitet auch reguläre Ausdrucke. • Über ein vorangestelltes url: kann auch explizit nach konkreten URLs gesucht werden. So zeigt bspw. Die Suche nach url:/pdf/ alle Suchergebnisse an, die über Adressen generiert werden, die im Pfadnamen ein /pdf/ beinhalten). • Der Suchfilter ermöglich die Verfolgung von Kontext-Schwärmen.
  6. 6. Sources • Über Sources lässt sich, je nach Konfiguration, entweder ablesen, welcher Domain die gefilterten Platzierungen zuzuordnen sind, oder aber, in welchen Unterordnern sich die entsprechenden Dokumente befinden. • Durch einen Klick auf den gewünschten Eintrag kann dieser ausgeblendet werden. Wird dabei die Shift- Taste gedrückt, bleibt der gewählte Eintrag aktiv und alle anderen werden ausgeblendet.
  7. 7. URLs • Über URLs lassen sich alle URLs einsehen, die die aktuell gefilterten Platzierungen verantworten. • Durch einen Klick auf eine beliebige Adresse wird diese in das Suchfeld eingetragen und alle Platzierungen visualisiert. • Wir beim Klick die CTRL/STRG-Taste gedrückt, wird die jeweilige Adresse in einem neuen Browserfenster aufgerufen. • Rote Links deuten auf potenzielle Fehler hin. Detailinformationen finden sich im Tooltip des Eintrags wieder. • #Rankings = Anzahl aller Platzierungen der URL, AvPos = Durchschnittliche Platzierungen der URL, Trend = Trendentwicklung zwischen erstem und letzten Messpunkt der Platzierungsentwicklung • Die Auflistung kann über das Dropdown-Menü rechts oben sortiert werden.
  8. 8. Searchphrases • Über Searchphrases lassen sich alle Platzierungen auflisten, die den aktuellen Filterkriterien entsprechen. • Die Farbcodes an der linken Seite reflektieren die Farbcodes aus dem Bereich Sources. • AvPos = durchschnittliche Platzierungen über alle Zeitpunkte, Trend = Platzierungstrend zwischen erstem und letztem Messpunkt, Spread = Höhe der Platzierungsamplitude, Dist = Länge der Amplidute • Die Ziffer in eckigen Klammern rechts der Suchphrase gibt an, wie oft diese insgesamt vorkommt. • Durch einen Klick auf eine Suchphrase wird diese in den Suchschlitz kopiert. • Die Suchphrasen können über das Dropdown-Menü rechts oben sortiert werden. • Hinter dem Burger-Icon links von Searchphrase verbirgt sich ein weiteres Filtermenü.
  9. 9. Semantic Cloud • Über Semantic Cloud werden alle Einzelbegriffe ausgegeben, die sich in den aktuell gefilterten Suchphrasen befinden. • Durch Klick auf einen Eintrag wird der gewählte Begriff in den Suchschlitz kopiert. • Die Auflistung lässt sich über das Dropdown-Menü rechts oben sortieren.
  10. 10. Hauptmenü & Präsentationsmodus • Über einen Klick auf das Burger Icon links oben, neben dem Projektnamen, lässt sich das Hauptmenü öffnen. • Erscheint hier ein roter Playbutton, kann über diesen in den Präsentationsmodus gewechselt werden. • Im Präsentationsmodus werden vorbereitete Datenkonstellationen geladen und über einen blauen Textbereich im Seitenkopf beschrieben. • Der Präsentationsmodus kann durch erneuten Klick auf den Button beendet werden. • Die Präsentationsslides können mit den Cursortasten oder durch einen Klick auf die Linkspfeil- oder Rechtspfeilbuttons navigiert werden. • Unterbrechen lässt sich der Präsentationsmodus mit Cursor up/down • Im Präsentationsmodus können alle Eingabe- und Filterlemente genutzt werden.
  11. 11. Zoom-Modus • Das Lab verfügt über einen Zoom-Modus. • Das Streamline-Diagramm und die vier Datenslots können herangezoomt werden, indem der betreffende Bereich mit der Maus überfahren und anschließend die ESC-Taste betätigt wird. • Bei einer speziellen Zoom-Option können die Datenslots herangezoomt werden, während zeitgleich das Streamline-Diagramm angezeigt wird. Dazu mit der Maus über den gewünschten Slot fahren und CMD/ALT + SHIFT drücken. • Zum Herauszoomen muss der beschriebene Vorgang wiederholt werden.

×