GRIN-Lektoratsteam: Vorsicht eBook! Der Nachwuchs und das digitale Publizieren

1,087 views

Published on

Session auf dem BuchCamp 2013. Weitere Informationen: http://www.boersenverein.de/de/portal/Session_B5/613587

Published in: Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,087
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
112
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

GRIN-Lektoratsteam: Vorsicht eBook! Der Nachwuchs und das digitale Publizieren

  1. 1. Vorsicht E-Book!Der Nachwuchs und das digitale Publizieren1BuchCamp Frankfurt 2013
  2. 2. Vorsicht Überblick!2BuchCamp Frankfurt 2013Was GRIN macht – Wer wir sindE-Book-Lektorat vs. Print-LektoratTücken und Chancen des E-Book-MarketingsDie HerstellungZum Thema Nachwuchs
  3. 3. GRIN? Was ist GRIN?Ein Verlag. Deutscher Marktführer für akademische Publikationen.3•  Geschäftsmodell:§  Akquirieren, Aufbereiten und Vermarkten vonwissenschaftlichen Texten§  Anbieten der GRIN-Technologie alsVerlagssoftware (GRIN Solutions)•  Produkte:§  E-Books: PDF und EPUB§  Print: reine PoD-Produktion•  Websites:§  grin.com, hausarbeiten.de,diplomarbeiten24.de, unterweisungen.deBuchCamp Frankfurt 2013
  4. 4. Caro SchnitzerGRIN Verlag4BuchCamp Frankfurt 2013
  5. 5. Elena ZharikovaGRIN Verlag5BuchCamp Frankfurt 2013
  6. 6. Vero MaierGRIN Verlag6BuchCamp Frankfurt 2013
  7. 7. Susi SchmitzGRIN Verlag7BuchCamp Frankfurt 2013
  8. 8. Angie BärmannGRIN Verlag8BuchCamp Frankfurt 2013
  9. 9. Dennis Schmolkdotbooks9BuchCamp Frankfurt 2013
  10. 10. Die Front: E-Book-Lektorat vs.Print-Lektorat10BuchCamp Frankfurt 2013-  Texte bleiben Texte-  Projektplanung mal anders-  klassisches Layout, ade!
  11. 11. Projekte GRIN-Lektorat11BuchCamp Frankfurt 2013
  12. 12. Projekte GRIN-Lektorat12BuchCamp Frankfurt 2013
  13. 13. Projekte GRIN-Lektorat13BuchCamp Frankfurt 2013GRIN & CREATEStefan PalkoskaKochen für IngenieureDer perfekte Weg,um Männer zum Kochen zu bringen
  14. 14. Die Front: E-Book-Lektorat vs.Print-Lektorat14BuchCamp Frankfurt 2013-  Texte bleiben Texte-  Projektplanung mal anders-  klassisches Layout, ade!
  15. 15. Die jungen Wilden: Tücken und Chancendes E-Book-Marketings15BuchCamp Frankfurt 2013-  Digital und unsichtbar?-  Marketing on- und offline-  Die Frage nach den Rezensionen
  16. 16. Wie machen wirs?16BuchCamp Frankfurt 2013-  Autoren ins Boot holen-  Social Media und Social Reading-  SEO
  17. 17. Die Nerds: Herstellung (GRIN)17BuchCamp Frankfurt 2013-  Konvertieren im E-Pub Maker-  Bearbeiten in Sigil-  Gezippt bearbeiten-  Qualitätskontrolle
  18. 18. 18BuchCamp Frankfurt 2013Konvertieren im E-Pub Maker
  19. 19. Bearbeiten in Sigil19BuchCamp Frankfurt 2013
  20. 20. Gezippt bearbeiten20BuchCamp Frankfurt 2013
  21. 21. Qualitätskontrolle21BuchCamp Frankfurt 2013Kindle DX Kindle Paperwhite Kindle Fire Nightmodus
  22. 22. Qualitätskontrolle22BuchCamp Frankfurt 2013Adobe Digital Editions Kindle iPhoneKindle Fire HD
  23. 23. Zum Thema Nachwuchs23BuchCamp Frankfurt 2013
  24. 24. Danke!24BuchCamp Frankfurt 2013

×