Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Nur Bankerbrauchen noch Banken

1,767 views

Published on

Absichtlich provokante und etwas abgehobene Thesen zur Zukunft der Banken vorgetragen auf dem Mitarbeitertag der Volksbank Rhein Lippe eG

Published in: Economy & Finance
  • Be the first to comment

Nur Bankerbrauchen noch Banken

  1. 1. Nur Banker brauchen noch Banken<br />Vortrag Mitarbeiterveranstaltung <br />der Volksbank Rhein Lippe eG am 04.09.2010<br />
  2. 2. Banking is<br />important, banks<br />are not! Bill Gates<br />09.09.2010<br />2<br />Nur Banker brauchen noch Banken<br />
  3. 3. Was macht Banken überflüssig?<br />09.09.2010<br />3<br />Nur Banker brauchen noch Banken<br />INTERNET<br />
  4. 4. Das Internet als besondere Herausforderung<br />09.09.2010<br />Nur Banker brauchen noch Banken<br />4<br />Finanzbranche<br />
  5. 5. Was macht eine Bank heute eigentlich noch aus?<br />Die Banklizenzbildet die Grundlage zum Betreiben einer Bank oder <br />eines bankähnlichen Geschäfts. Im Rechtsraum der Bundesrepublik <br />Deutschland regelt das Kreditwesengesetz (KWG), welche <br />Geschäftsarten einer Banklizenz bedürfen und welche Anforderungen <br />an die Erlangung einer solchen gestellt werden. Insbesondere zu <br />nennen sind hier Aspekte der Eignung des Antragstellers, des <br />Geschäftsplanes und der Kapitalausstattung. Q:WIKIPEDIA<br />09.09.2010<br />Nur Banker brauchen noch Banken<br />5<br />
  6. 6. Wie informiert man sich?<br />09.09.2010<br />Nur Banker brauchen noch Banken<br />6<br />
  7. 7. Wie kauft man einfache Finanzprodukte?<br />09.09.2010<br />Nur Banker brauchen noch Banken<br />7<br />
  8. 8. Wie wickelt man den Zahlungsverkehr ab?<br />09.09.2010<br />Nur Banker brauchen noch Banken<br />8<br />
  9. 9. Wie kommt man an einen Kredit?<br />09.09.2010<br />Nur Banker brauchen noch Banken<br />9<br />
  10. 10. Wie und womit bezahlt man?<br />Bling<br />09.09.2010<br />Nur Banker brauchen noch Banken<br />10<br />Square<br />Bling<br />Mophie<br />
  11. 11. Wem vertraut man?<br />09.09.2010<br />11<br />Nur Banker brauchen noch Banken<br />
  12. 12. Wer berät mich?<br />09.09.2010<br />12<br />Nur Banker brauchen noch Banken<br />
  13. 13. Wer bietet mir mehr als Geld und Zinsen?<br />09.09.2010<br />13<br />Nur Banker brauchen noch Banken<br />
  14. 14. Wer innoviert die Finanzbranche?<br />09.09.2010<br />14<br />Nur Banker brauchen noch Banken<br />
  15. 15. Was kommt noch auf uns zu?<br />Veränderung und Wandel wird unser ständiger Begleiter sein<br />09.09.2010<br />15<br />Nur Banker brauchen noch Banken<br />Wirtschaft<br />+ <br />Gesellschaft<br />Marketing<br />+ <br />Kommunikation<br />Unternehmen<br />+ <br />Unternehmens<br />umwelt<br />Kultur <br />+<br />Mensch<br />Machtverhältnisse<br />Produkte<br />Kundenansprache<br />Medien/Kanäle<br />…….<br />Geschäftsmodelle<br />Führung<br />Organisation<br />Arbeit<br />……<br />Politik<br />Institutionen<br />Märkte<br />Definitionsmacht<br />…….<br />Denken<br />Einstellungen<br />Werte<br />Tempo<br />……<br />
  16. 16. Welche Lehren wir hieraus ziehen sollten<br />Das Innovationstempo wächst explorativ<br />Einstiegsbarrieren sinken vehement<br />Regulierung, Kostendruck und Internet bestimmen das Innovationstempo<br />Die Erwartungen und Möglichkeiten von Verbrauchern nehmen zu<br />Der deutsche Markt bewegt sich langsamer, aber er bewegt sich<br />Die Zeit des Wartens ist vorbei<br />09.09.2010<br />16<br />Nur Banker brauchen noch Banken<br />
  17. 17. Wie wir der Zukunft positiv entgegen sehen können !<br />09.09.2010<br />17<br />Nur Banker brauchen noch Banken<br />Kunden<br />Segmente<br />Kunden<br />Beziehungen<br />Schlüssel<br />Aktivitäten<br />Nutzen<br />Versprechen<br />Wichtige<br />Partner<br />Schlüssel<br />Qualifikationen<br />Kanäle<br />Erlösströme<br />Kostenstrukturen<br />Quelle: Business Model Generation: Alexander Osterwalder & Yves Pigneur<br />
  18. 18. Womit können wir konkret punkten?<br />Gelebten genossenschaftlichen Werten<br />Messbarer und nachvollziehbarer Beratungsqualität<br />Online Kompetenz und Kundennähe<br />Herausragenden Kundenerlebnissen in allen Kanälen<br />Mitglieder und Kunden wirklich einbinden und von Ihnen lernen<br />Verbraucher und Kunden als gleichberechtigte Partner sehen<br />Begeisterten, mitdenkenden, gestaltenden und leidenschaftlichen Mitarbeitern<br />09.09.2010<br />18<br />Nur Banker brauchen noch Banken<br />
  19. 19. Das war nur (m)eine Meinung!<br />UND <br />WAS <br />DENKEN<br />SIE?<br />09.09.2010<br />19<br />Nur Banker brauchen noch Banken<br />
  20. 20. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit<br />Boris Janek<br />Internet-Online Marketing-Social Media-Finance2.0<br />www.finance20.de<br />

×