Social Conversions – Social Media Marketing 2012 Next Level

1,189 views

Published on

- Strategien, Anleitungen, Tipps und Erfolgsbeispiele
- Wie man mit Social Media auch mal endlich Business macht.
- 9 provokante Thesen - 8 goldene Regeln & 7 Ideen zum Mitnehmen

Denn sie wissen nicht, was sie tun. Ja, fast alle tun es schon: Facebook, Twitter, Google+ oder Pinterest. In Social Media wird Geld und Zeit investiert. Aber wozu? Und was bringt es wirklich? Haben Sie genug iPads verschenkt, Fans gesammelt und Apps entwickelt? Und jetzt? Jetzt wird es doch endlich Zeit für den nächsten Schritt. Der “next level” heißt: Social Conversions. Wie werden aus “Likes” echte Kunden, wie werden Repins zu Geld, Retweets zu Leads und Circles zu Markenbotschaftern? Holen Sie sich Strategien, Anleitungen, Tipps und Erfolgsbeispiele zum Thema Social Conversions. Erfahren Sie, wie Sie abseits von Tools und großen Budgets mit Social Media mehr erreichen können und endlich auch mal Business machen.

Published in: Education

Social Conversions – Social Media Marketing 2012 Next Level

  1. 1. 1
  2. 2. Social Media Next Level Keynote, Herbst 2012
  3. 3. GEDANKEN GESETZE IDEEN9 provokante Impulse 8 unumstössliche Gebote 7 zum Mitnehmen
  4. 4. GEDANKEN9 provokante Impulse
  5. 5. 1. Nicht in der falschen Schlange warten lassen 5
  6. 6. 15.000 Euro
  7. 7. Kein Respekt, keine Liebe
  8. 8. 2. Die nackte Wahrheit Social Media als Brand Striptease
  9. 9. Es zeigt, wie eine Marke wirklich ist... 11
  10. 10. Aber es macht sie nicht besser!
  11. 11. Social Media ist einBrandbeschleuniger
  12. 12. 3. Downsize! Glaubt an die Macht des Kleinen
  13. 13. Kleine Dinge machenden ganzen Unterschied
  14. 14. 4. The Powerof NICE
  15. 15. Mit Freundlichkeitdie Welt erobern
  16. 16. 5. Seid nicht Mutter Theresa sondern einfach großartig
  17. 17. Eine Reputation hat man für etwas
  18. 18. Red Bull verleiht Flüüügel
  19. 19. Zeigt, dass ihrgroßartig seid.
  20. 20. 6. Scheiß auf den Edge Rank es geht ums Business...
  21. 21. Macht es Sinn?Business Ziele!
  22. 22. 7. Sagt niemals Fans zu uns Wir sind eure Kunden
  23. 23. CRM statt iPads
  24. 24. 8. Engagiert euch! Und organisiert euch
  25. 25. Marken-Involvement erhöhen geht!
  26. 26. 9. Die Zukunft heißt sociomobil
  27. 27. 39
  28. 28. Daumenkuss statt Zungenkuss 40
  29. 29. 41
  30. 30. 42
  31. 31. Social ist mobileund morgen überall
  32. 32. GEDANKEN GESETZE9 provokante Impulse 8 unumstössliche Gebote
  33. 33. 1. seid social
  34. 34. 2. aber professionell
  35. 35. 3. habt Spaß
  36. 36. 4. zeigt „Eier“
  37. 37. 5. arbeitetzusammen
  38. 38. 6. denkt visuell
  39. 39. 7. handelt mobil(e)
  40. 40. 8. immer WOW
  41. 41. http://youtu.be/Bpy75q2DDow
  42. 42. GEDANKEN GESETZE IDEEN9 provokante Impulse 8 unumstössliche Gebote 7 zum Mitnehmen
  43. 43. 1. Basteln & zeichnen beimnächsten Update
  44. 44. 2. Fangt an mit Instagram - heute
  45. 45. 3. Und erlaubt allen mitzumachen
  46. 46. 4. Macht Social Media ohne Facebook zumindest einen Tag ;-)
  47. 47. 5. Regeln brechen
  48. 48. 6. Fans wirklich treffen
  49. 49. 7. Gebt zufällige Überraschungen
  50. 50. So? Was ist der nächste level
  51. 51. Engage or die out
  52. 52. PROST
  53. 53. Danke!
  54. 54. Freundschafts-Anfrage Robert Bob Seegermail: rs@kommunikationskunst.atmobile: 0043 699 17 14 15 13fb: www.facebook.com/bob.seegerXing: www.xing.com/profile/Robert_Seegerweb: http://www.kommunikationskunst.atblog: http://www.robert-seeger.biz

×