Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Wiedereröffnung von Geschäften mit Anpassung der Ladenlokale: Hier der technische Leitfaden

144 views

Published on

Wiedereröffnung von Geschäften: Hier der technische Leitfaden für die Anpassung der Ladenlokale, zur Eindämmung des Coronavirus mit Sicherheitsplan und Projektbeispiel zum Download

Published in: Software
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Wiedereröffnung von Geschäften mit Anpassung der Ladenlokale: Hier der technische Leitfaden

  1. 1. WIEDERERÖFFNUNG VON GESCHÄFTEN: Mit Anpassungen der Ladenlokale
  2. 2. Verpflichtungen des Arbeitgebers Die Hauptverpflichtungen des Arbeitgebers sind folgende: • Angemessene Informationen über Präventivmaßnahmen zur Verfügung stellen; • Das Risiko bewerten, dem das Geschäft ausgesetzt ist; • Geeignete Schutzmaßnahmen ergreifen. Lesen Sie den gesamten Artikel: http://biblus.accasoftware.com/de/wiedereroeffnung-von-geschaeften/ Ziel Das Risiko der Übertragung von SARS-CoV-2 mindern Analyse Kriterien zur Risikobewertung identifizieren Präventions- und Schutzmaßnahmen
  3. 3. Zur Risikobewertung des SARS-CoV-Infektion, kann eine Matrix des Risikos angewandt werden, welche auf drei Variablen aufgebaut ist: • Exposition: die Wahrscheinlichkeit, bei der Ausübung bestimmter Arbeitstätigkeiten mit Ansteckungsquellen in Kontakt zu kommen • Nähe: die verbundenen Merkmale der Arbeitsleistung, welche keine ausreichende Distanzierung für einen Teil oder der gesamten Arbeitszeit zulassen • Aggregation: die Typologie der Arbeit, welche zusätzlich zu den Mitarbeitern auch Kontakt mit anderen Personen beinhaltet. Grün sehr gering Gelb gering Orange mittlel Rot hoch Verpflichtungen des Arbeitgebers Richtlinien zur Bewertung gegen Ansteckungen Lesen Sie den gesamten Artikel: http://biblus.accasoftware.com/de/wiedereroeffnung-von-geschaeften/ Exposition Nähe Aggregation
  4. 4. Analyse Die Analyse ist ein wesentlicher Schritt, bei der Annahme von Maßnahmen zur Risikominderung und sollte folgendes beinhalten: • Analyse der Arbeitsorganisation; • Identifizierung der Aktivitäten, welche auch in Home-Office ausgeführt werden können; • Aufteilung der Mitarbeiter in Gruppen; • Identifizierung der zu befolgenden Pfade für die jeweiligen Arbeitsgruppen; • Klassifizierung der Umgebung; • Analyse der Anordnung der klassifizierten Umgebungen; • Identifizierung der Mitarbeiter, die außerhalb des Unternehmens arbeiten; • Analyse der von den Mitarbeitern benutzten Verkehrsmittel; • IIdentifizierung von Vertragsaktivitäten; • Analyse der Sekundärrisiken; • Überprüfung der Notfallpläne und -verfahren. Verpflichtungen des Arbeitgebers Lesen Sie den gesamten Artikel: http://biblus.accasoftware.com/de/wiedereroeffnung-von-geschaeften/
  5. 5. Präventions- und Schutzmaßnahmen Auf der Grundlage der durchgeführten Analyse können die geeignetsten verfahrenstechnischen Maßnahmen angewandt werden: • Körpertemperaturmessung; • Anbringen von Hinweisschildern und Broschüren; • Bereiche für die Handdesinfektion; • Schulungs-, Informations- und Ausbildungskurse für die Mitarbeiter; • Sammlung von potenziell infizierten Abfällen; • Luftaustausch; • Neuorganisation des Geschäfts, um die zwischenmenschlichen Abstände zu ermöglichen; • Verwaltung von Gemeinschaftsräumen. Verpflichtungen des Arbeitgebers Lesen Sie den gesamten Artikel: http://biblus.accasoftware.com/de/wiedereroeffnung-von-geschaeften/ 1.50m
  6. 6. Präventions- und Schutzmaßnahmen • Verwaltung der Ein- und Ausgangswege; • Zugangsmodalitäten externer Lieferanten; • Reinigung und Desinfektion; • Geschäftsorganisation; • Gesundheitsüberwachung und Schutz für besonders gefährdete Arbeitnehmer; • Maßnahmen zur Verhinderung einer Massenansteckung; • Umgang bei symptomatischen Personen. Verpflichtungen des Arbeitgebers Lesen Sie den gesamten Artikel: http://biblus.accasoftware.com/de/wiedereroeffnung-von-geschaeften/
  7. 7. Hinweise für Planer Präventions- und Schutzmaßnahmen Lesen Sie den gesamten Artikel: http://biblus.accasoftware.com/de/wiedereroeffnung-von-geschaeften/ Tägliche Reinigung und Desinfektion von Gemeinschaftsräumen Automatisierte Eingangstüren Verwaltung interner Pfade Einen zwischenmenschlichen Mindestabstand von 1.50 Meter einhalten Bereich zur Körpertemperaturmessung zur Verfügung stellen Einen Raum für die Isolierung potenziell infizierter Personen vorsehen Angemessene Informationen über Präventivmaßnahmen zur Verfügung stellen Sowohl die Kunden, als auch die Mitarbeiter sollten stets eine Mundschutzmaske Zonen für die Händedesinfektion bereitstellen Einweghandschuhe (für Bekleidungsgeschäfte) bereitstellen Den Kassenbereich mit Schutzbarrieren ausstatten Elektronische Zahlungsmethoden fördern Korrekten Luftaustauschsystem gewährleisten Regelmäßige Handhygiene für die Zuständigen des Verkaufs vorsehen
  8. 8. Grundriss der Bestands-Situation Grundriss der Planungs-Situation Fallstudie: Wiedereröffnung eines Bekleidungsgeschäfts Lesen Sie den gesamten Artikel: http://biblus.accasoftware.com/de/wiedereroeffnung-von-geschaeften/
  9. 9. Informationsbeschilderung Fallstudie: Wiedereröffnung eines Bekleidungsgeschäfts Lesen Sie den gesamten Artikel: http://biblus.accasoftware.com/de/wiedereroeffnung-von-geschaeften/
  10. 10. Fallstudie: Wiedereröffnung eines Bekleidungsgeschäfts Mit Edificius erstelltes Rendering Lesen Sie den gesamten Artikel: http://biblus.accasoftware.com/de/wiedereroeffnung-von-geschaeften/
  11. 11. Edificius herunterladen Projektbeispiel für die Wiedereröffnung eines Geschäfts mit Anpassung der Ladenlokale die mit Edificius realisiert wurden, die BIM-Software für den architektonischen Entwurf (die komplette Testversion, kostenlos zum Download verfügbar http://www.accasoftware.com/de) Wiedereröffnung von Geschäften: Anpassung der Ladenlokale Lesen Sie den gesamten Artikel: http://biblus.accasoftware.com/de/wiedereroeffnung-von-geschaeften/

×