Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Migration Best-Practices: So gelingt der erfolgreiche Relaunch - SEOkomm 2017

2,573 views

Published on

Meine Präsentation von der SEOkomm 2017 in Salzburg mit vielen Best Practices, damit bei eurer nächsten Migration möglichst nichts schief geht.

Published in: Marketing
  • Hello! Get Your Professional Job-Winning Resume Here - Check our website! https://vk.cc/818RFv
       Reply 
    Are you sure you want to  Yes  No
    Your message goes here

Migration Best-Practices: So gelingt der erfolgreiche Relaunch - SEOkomm 2017

  1. 1. Bastian Grimm, Peak Ace AG | @basgr Chancen, Risiken, Strategien, Tools & Workflows Migration Best-Practices
  2. 2. 2 pa.ag@peakaceag Keine Lust mitzuschreiben? https://pa.ag/seok17mig
  3. 3. 3 @peakaceag pa.ag NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM!
  4. 4. 4 @peakaceag pa.ag Jede (große) Veränderung birgt (zahlreiche) Chancen! Aber aufgepasst: Der Preis fürs Scheitern ist hoch! Inspired by @pip_net: http://pa.ag/2jcBr6c Risiko Chance User-Akzeptanz Einmalige Gelegenheit, Dinge signifikant besser zu machen Komplexität Greenfield-Projekt: Alles kann in Frage gestellt werden Stillstand Beste Chance “to get shit done” Störungen Möglichkeit „Altlasten & historische Probleme" zu beseitigen Politik Agiler als das reguläre, tägliche Geschäft Performance Überdenken: RWD/Dynamic Serving, HTTPS, URL Design etc.
  5. 5. 5 @peakaceag pa.ag Was ist eure Zielsetzung für die Migration? Das richtige Mindset ist super, super wichtig! Ich will möglichst nichts/wenig verlieren, ist nicht wirklich die richtige Zielsetzung für eine Migration! „
  6. 6. 6 @peakaceag pa.ag Migrationstypen und mögliche Auswirkungen auf SEO Mehrere Varianten können sich überschneiden – oder gleichzeitig umgesetzt werden... Inspired by @jonoalderson: http://pa.ag/2xUCMnJ Type Example Hosting migrations You’re changing hosting or CDN provider(s) You’re changing, adding, or removing server locations You’re changing your tech stack/caching/lbs Software migrations You’re changing CMS (or it's version/plugins, etc.) You’re changing the language used to render the website You’re merging platforms; e.g., a blog which operated on a separate domain Domain migrations You’re changing the main domain of your website You’re buying/adding new domains/subdomains to your ecosystem You’re moving a website, or part of a website, between domains Template migrations You’re changing the layout/structure/navigation of important pages You’re adding or removing template components You’re changing elements in your code, like title, canonical, or hreflang tags ... und es gibt noch mehr: Design Migrationen, Strategie Migrationen, Content Migrationen, Protokoll Migrationen.
  7. 7. 7 @peakaceag pa.ag Wählt einen iterativen, mehrstufigen Ansatz Debugging und ein möglicher Rollback würden, durch das gleichzeitige Durchführen aller Änderungen, zu einer fast unmöglichen Aufgabe werden! Source: http://pa.ag/2yJqT1N
  8. 8. 8 @peakaceag pa.ag Achtet auf jedes Detail! Sorgfältige Dokumentation, genaue Definition der Anforderungen und fortlaufende Tests sind unerlässlich!
  9. 9. 9 @peakaceag pa.ag Um Hilfe bitten… … und am besten jemanden fragen, der diese Aufgabe schon einmal erfolgreich gemeistert hat.
  10. 10. 10 @peakaceag pa.ag PLANNING & PREPARATION
  11. 11. 11 @peakaceag pa.ag Migrationsstrategie definieren Was ändert sich, was bleibt? Komplett umziehen oder selektiv?
  12. 12. 12 @peakaceag pa.ag Crawl Budget während der Migration beachten Wichtig: Wie lange dauert ein vollständiger Recrawl meiner Seite (theoretisch)? ▪ Um den Protokollwechsel zu realisieren, muss Google die Domain vollständig neu crawlen und alle URLs abrufen. ▪ Bei einer Domain mit bspw. 100.000 Unter- seiten müsste Google also 200.000 URLs verarbeiten (Redirects). ▪ Bei einer durchschnittlichen Anzahl von 30.000 „Pages crawled/day“ würde das demnach mindestens ~7 Tage dauern. ▪ Die Annahme ist nur „halb valide“, da nicht alle URLs nacheinander einmal abgerufen werden.
  13. 13. 13 @peakaceag pa.ag You‘ll be needing tools… lots of them! Vieles ist persönlicher Geschmack, aber ihr benötigt mindestens: einen Crawler, Logfile Auswertung sowie Search Intelligence – und ja, das kostet Geld!
  14. 14. 14 @peakaceag pa.ag Pre-Migration – Website Health Check & Clean-up Sauber optimierte Domains lassen sich deutlich einfacher und effizienter migrieren. Das Risiko von Verlusten sinkt drastisch, wenn vorab aufgeräumt wird! ▪ Google Search Console: manuelle Maßnahmen, Serverfehler (DNS, 5XXer), Mark-up validation Errors (AMP, schema.org, Rich Cards), robots.txt ▪ Web Crawl: interne Redirects (& Ketten), Broken URLs und interne Verlinkung ▪ Logfiles: Broken URLs, auffällige Statuscodes, Crawler-Traps ▪ Algo Issues? Mit Panda, Penguin & Co. umzuziehen, ist wenig sinnvoll…
  15. 15. 15 pa.ag@peakaceag Mindestens 404er & kaputte, interne Verlinkung fixen:
  16. 16. 16 @peakaceag pa.ag Alle URLs inventarisieren & dokumentieren #1 Absolute Must-haves: vollständiger Website Crawl, Server Logfiles & XML-Sitemaps Mode > List > Upload Kleine Domains Große Domains
  17. 17. 17 @peakaceag pa.ag Alle URLs inventarisieren & dokumentieren #2 Zusätzlich: Holt euch jeweils die URLs, die stark verlinkt sind, viel Traffic bringen, am meisten ge-shared wurden etc.
  18. 18. 18 @peakaceag pa.ag Tägliches Keyword Ranking Monitoring etablieren Erfassen des Status Quo kritischer Rankings bzw. Keywords; ändern der Monitoring Frequenz auf „täglich“ für möglichst aktuelle Daten
  19. 19. 19 @peakaceag pa.ag Status Quo Performance Benchmark etablieren Lighthouse (via Chrome Dev Tools) oder webpagetest.org liefern relevante Metriken Wichtig: Nicht nur die Homepage sondern auch Kategorie / Produktseiten erfassen
  20. 20. 20 @peakaceag pa.ag URL-Redirect Mapping vorbereiten Als Daumenregel gilt: 1-zu-1-Weiterleitungen von alt auf neu!
  21. 21. 21 @peakaceag pa.ag Staging/Test Server bereitstellen Und bitte unbedingt entsprechend sichern, die Inhalte sollen keinesfalls vorab im Index landen (u.a. Duplicate Content Problematik) Methodik Vorteile Nachteile noindex (Meta Tag/Header) - Externe Tools können ohne gesonderte Freischaltung zugreifen - URLs werden definitiv nicht indexiert - Indexierungsregeln nicht vollständig testbar (alles noindex) - Crawl Budget Waste robots.txt - Externe Tools können ohne gesonderte Freischaltung zugreifen - Kein Crawl Budget Waste - Indexierungsregeln nicht vollständig testbar (nur mit robots.txt Override) - Falls angelinkt, erscheinen Test-URLs mglw. im Index (ohne Titel/Metas) Passwort gesichert (.htaccess) - Kein Crawl Budget Waste - URLs werden definitiv nicht indexiert - Alles sauber zu testen - Externe Tools müssen mit Passwort Authentifizierung umgehen können IP-basierte Freischaltung - Kein Crawl Budget Waste - URLs werden definitiv nicht indexiert - Alles sauber zu testen - Externe Tools müssen mit IP-basierter Authentifizierung umgehen können VPN - Totsicher! - So sicher, dass das nur ganz, ganz wenige Tools überhaupt hinbekommen
  22. 22. 22 @peakaceag pa.ag EXAMPLE: PROTOCOL MIGRATION
  23. 23. 23 @peakaceag pa.ag Canonical Tags & weitere rel-alternate Notationen Bei einer standalone mobile Website entsprechende Annotation nicht vergessen! RSS- Feeds werden verwendet? Auch hier muss angepasst werden! CANONICAL TAG <link href="http://www.example.com/deep/url" rel="canonical" /> <link href="https://www.example.com/deep/url" rel="canonical" /> ALT NEU <link rel="alternate" media="only screen and (max-width: 640px)" href="http://m.example.com/page-1" /> <link rel="alternate" media="only screen and (max-width: 640px)" href="https://m.example.com/page-1" /> ALT NEU MOBILE TAG
  24. 24. 24 @peakaceag pa.ag Mehrsprachiges Setup? hreflang-Ziele anpassen Auch einzelne Länder sind problemlos möglich, wichtig ist nur, dass der Kreisbezug passt. HREFLANG <link rel="alternate" hreflang="de" href="http://www.example.com/de/" /> ALT <link rel="alternate" hreflang="fr" href="http://www.example.com/fr/" /> ALT <link rel="alternate" hreflang="de" href="https://www.example.com/de/" /> NEU <link rel="alternate" hreflang="x-default" href="http://www.example.com/" /> ALT <link rel="alternate" hreflang="fr" href="https://www.example.com/fr/" /> NEU <link rel="alternate" hreflang="x-default" href="https://www.example.com/" /> NEU
  25. 25. 25 @peakaceag pa.ag rel=next/prev Paginierungen & Accelerated Mobile Pages Nutzt ihr Googles Empfehlung zur Paginierung? Oder AMPs? Mark-up Update! PAGINIERUNG <link href="http://www.example.com/deep/url?page=1" rel="prev" /> <link href="https://www.example.com/deep/url?page=1" rel="prev" /> ALT NEU <link href="http://www.example.com/deep/url?page=3" rel="next" /> ALT <link href="https://www.example.com/deep/url?page=3" rel="next" /> NEU AMP <link rel="amphtml" href="http://www.example.com/amp/" /> <link rel="amphtml" href="https://www.example.com/amp/" /> ALT NEU
  26. 26. 26 @peakaceag pa.ag Alle internen Links müssen angepasst werden! Denn: Sich einfach auf interne Redirects zu verlassen ist keine Migrationsstrategie! ▪ Links zu anderen internen URLs ▪ Links zu internen Bild Dateien ▪ Links zu internen Video Dateien ▪ Links zu internen Webfonts ▪ Links zu internen JavaScript Dateien ▪ Links zu internen CSS Dateien JS HTML Source Code
  27. 27. 27 @peakaceag pa.ag Auch Verlinkungen IN JavaScript Dateien anpassen Denn: Sich einfach auf interne Redirects zu verlassen ist keine Migrationsstrategie! ▪ Links zu anderen internen URLs ▪ Links zu internen CSS Dateien JAVASCRIPT Dateien ▪ Links zu internen Bild Dateien
  28. 28. 28 @peakaceag pa.ag Sowie auch Verlinkungen IN den CSS Dateien Denn: Sich einfach auf interne Redirects zu verlassen ist keine Migrationsstrategie! ▪ Links zu internen Bild Dateien ▪ Links zu internen Webfonts CSS Dateien ▪ Weitere interne Links
  29. 29. 29 @peakaceag pa.ag Vorsicht bei vorhandenen internen Weiterleitungen! Weiterleitungsketten vermeiden; die alten HTTP-URLs müssen zukünftig direkt auf die neuen HTTPs-URLs weiterleiten! Quelle: Redirect Chain Report via DeepCrawl xxxx xxxx xxxx xxxx xxxx
  30. 30. 30 @peakaceag pa.ag XML-Sitemaps aktualisieren #1 Wichtig: Bei Verwendung des Sitemap Index Files muss auch hier eingegriffen werden! Solltet ihr die Sitemap in der robots.txt referenzieren, ist die URL dort zu aktualisieren. <url> <loc>http://www.example.com/</loc> <xhtml:link rel="alternate" hreflang="x-default" href="http://www.example.com/" /> <xhtml:link rel="alternate" hreflang=“de" href="http://www.example.com/de/" /> <xhtml:link rel="alternate" hreflang="fr" href="http://www.example.com/fr/" /> <xhtml:link rel="alternate" media="only screen and (max-width: 640px)" href="http://m.example.com/" /> <image:image> <image:loc>http://www.example.com/ich-bin-ein-bild.jpg</image:loc> </image:image> <video:video> <video:content_loc>http://www.example.com/ich-bin-ein-video.flv</video:content_loc> </video:video> </url> 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ALT
  31. 31. 31 @peakaceag pa.ag XML-Sitemaps aktualisieren #2 Wichtig: Bei Verwendung des Sitemap Index Files muss auch hier eingegriffen werden! Solltet ihr die Sitemap in der robots.txt referenzieren, ist die URL dort zu aktualisieren. <url> <loc>https://www.example.com/</loc> <xhtml:link rel="alternate" hreflang="x-default" href="https://www.example.com/" /> <xhtml:link rel="alternate" hreflang=“de" href="https://www.example.com/de/" /> <xhtml:link rel="alternate" hreflang="fr" href="https://www.example.com/fr/" /> <xhtml:link rel="alternate" media="only screen and (max-width: 640px)" href="https://m.example.com/" /> <image:image> <image:loc>https://www.example.com/ich-bin-ein-bild.jpg</image:loc> </image:image> <video:video> <video:content_loc>https://www.example.com/ich-bin-ein-video.flv</video:content_loc> </video:video> </url> 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 NEU
  32. 32. 32 @peakaceag pa.ag Structured Data Update (schema.org) Auch die Referenzen des schema.org Mark-ups sind zu aktualisieren! Achtung: Die Kurznotation „//schema.org“ validiert gemäß Testing Tool derzeit nicht! <script type="application/ld+json"> { "@context": "http://schema.org", "@type": "Product", "aggregateRating": { "@type": "AggregateRating", "ratingValue": "4.5", "reviewCount": "100" }, "description": "Hier stet eine tolle Produktbeschreibung", "name": "Und hier der super Produktname", "image": "http://www.example.com/ich-bin-ein-bild.jpg", "offers": { "@type": "Offer", "availability": "http://schema.org/InStock", "price": "55.00", "priceCurrency": "EUR" } } </script> ALT 1 2 3 4 5 6 7 8 <script type="application/ld+json"> { "@context": "https://schema.org", "@type": "Product", "aggregateRating": { "@type": "AggregateRating", "ratingValue": "4.5", "reviewCount": "100" }, "description": "Hier stet eine tolle Produktbeschreibung", "name": "Und hier der super Produktname", "image": "https://www.example.com/ich-bin-ein-bild.jpg", "offers": { "@type": "Offer", "availability": "https://schema.org/InStock", "price": "55.00", "priceCurrency": "EUR" } } </script> NEU 1 2 3 4 5 6 7 8
  33. 33. 33 @peakaceag pa.ag Update von Links zu CDNs & anderen “Resource Hints” Dateien, die auf einem CDN liegen müssen nun ebenfalls via HTTPS aufgerufen werden, gleiches gilt für Direktiven wie preconnect, dns-prefetch etc. Resource Hints <script src="http://ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/3.1.0/jquery.min.js"></script> <script src="https://ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/3.1.0/jquery.min.js"></script> Old New <script src="//ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/3.1.0/jquery.min.js"></script> CDN <link rel="preconnect" href="http://cdn.example.com" pr="0.42"> <link rel="preconnect" href=" https:// cdn.example.com" pr="0.42"> Old New <link rel="preconnect" href="//cdn.example.com" pr="0.42"> Alternatively Alternatively
  34. 34. 34 @peakaceag pa.ag HTTP-Header updaten & Cookie Einstellungen anpassen Sofern verwendet: X-Robots Header Tags anpassen. Chrome Dev. Tools verwenden! X-Robots rel-canonical via Apache .htaccess <Files theRequestedFile.pdf > Header add Link 'https://www.example.com/ebook.html; rel="canonical"' </Files> Andere HTTP-Header Varianten: ▪ Link: <https://www.example.com/de/>; rel="alternate"; hreflang="de" ▪ Link: <https://www.example.com/someurl>; rel="canonical" ▪ Link: <https://cdn.example.com>; rel="dns-prefetch"
  35. 35. 35 @peakaceag pa.ag Aus ALT wird NEU! Gilt analog für alle Migrationsszenarien: Verweise (Links) im alten werden durch das neue Format ersetzt.
  36. 36. 36 @peakaceag pa.ag Alles angepasst? Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Zeit für einen Test-Crawl der neuen HTTPS-Version!
  37. 37. 37 @peakaceag pa.ag Sicherstellen, dass keine Links auf HTTP-URLs verbleiben! Wichtig: Bevor die Migration tatsächlich durchgeführt wird, ist zu überprüfen, ob tatsächlich keine HTTP-Anfragen mehr auf dem HTTPS-System stattfinden!
  38. 38. 38 @peakaceag pa.ag Side-by-Side Vergleich der beiden Crawls Um sicherzustellen, dass der Content 1:1 so verfügbar ist wie auf der HTTP-Variante, unbedingt das Inventar vergleichen (HTTP vs. HTTPs z.B. via ScreamingFrog+Excel)!
  39. 39. 39 @peakaceag pa.ag Kurzer Exkurs: HTTPs spezifischer Crawl Output DeepCrawl reportet u.a. auch HSTS Header sowie unsichere Formulare
  40. 40. 40 @peakaceag pa.ag WORK YOUR SEARCH CONSOLE!
  41. 41. 41 @peakaceag pa.ag HTTPs Properties anlegen (und GSC-Set einrichten) Properties für HTTP und HTTPs jeweils mit und ohne WWW = 4 Domains Bei einer separaten mobile Subdomain sind es 6 Properties insgesamt! Voraussetzungen für eine Migration: ▪ Keine manuellen Maßnahmen ▪ Keine signifikante Menge an Crawl Errors (DNS, Erreichbarkeit) ▪ Keine Probleme mit den XML-Sitemaps ▪ Valides Structured bzw. Rich Cards Mark- up, dito keine AMP und hreflang-Fehler http://xxxxxxx.de/ https://xxxxxxx.de/ http://www.xxxxxxx.de/ https://www.xxxxxxx.de/ https://www.xxxxxxx.de/ http://www.xxxxx.de/
  42. 42. 42 @peakaceag pa.ag Disavow Links File rechtzeitig übertragen Besonders bei Domains mit „problematischem“ Linkprofil: GSC Setup und Übertragung des Files mind. 48 Stunden vor dem Live-Switch erledigen!
  43. 43. 43 @peakaceag pa.ag Bevorzugte Domain sowie ggf. Crawl Rate einstellen Eigentlich sind Einstellungen zur Crawl Rate überflüssig, wurden diese aber verwendet, sollte hier zur Sicherheit ebenfalls der Ursprungszustand hergestellt werden.
  44. 44. 44 @peakaceag pa.ag Geotargeting für gTLDs (Verzeichnisse) konfigurieren Sofern verwendet bzw. notwendig (gilt auch bei Verzeichnissen auf gTLDs wie .com)
  45. 45. 45 @peakaceag pa.ag GSC Fetch & Render testen Prüft, ob Google alle „requested Components“ sauber inkludiert und darstellt!
  46. 46. 46 @peakaceag pa.ag XML-Sitemaps testen & neu übermitteln Sofern verwendet bzw. funktional notwendig, sind auch die Einstellungen zum Handling von URL-Parametern zu synchronisieren!
  47. 47. 47 @peakaceag pa.ag WOHOOO… LETS DO IT!
  48. 48. 48 @peakaceag pa.ag 301-Redirect all the things! So viel Vorbereitung und dann „nur“ noch URLs weiterleiten!
  49. 49. 49 @peakaceag pa.ag Einige Leute sagen, dass nun alle Redirects gleich sind… Aber: Alles was wir für diesen Kunden getan haben, war die 302/307 auf 301- Weiterleitungen umzustellen und einige Ketten aufzulösen!
  50. 50. 50 @peakaceag pa.ag Nutze das GSC “Site Move” Feature Beachte: Es funktioniert nur bei Domain Migrationen!
  51. 51. 51 @peakaceag pa.ag List Crawl der alten HTTP-URLs & manuelle SERP-Kontrolle Alte URLs in ScreamingFrog importieren (List Mode, follow Redirects), hier dürfen nur noch 301er auftauchen. Zusätzlich manuelle Kontrolle indexierter URLs mittels LinkClump. 1 3 4 2
  52. 52. 52 @peakaceag pa.ag Ernsthaft: Prüft eure Weiterleitungen! Das häufigste Problem bei Migrationen, die schiefgehen: fehlende oder falsche Redirects!
  53. 53. 53 @peakaceag pa.ag POST MIGRATION TO DOS
  54. 54. 54 @peakaceag pa.ag Logfile-, GSC- & GA-Error Monitoring Schaut euch unbedingt 4XXer sowie 5XXer Status Codes genau an, diese sind idealerweise „live“ zu korrigieren.
  55. 55. 55 pa.ag@peakaceag Migration Performance Monitoring #1 HTTP-Error Status Code Monitoring (z.B. 40X for Googlebot & Bingbot)
  56. 56. 56 pa.ag@peakaceag Migration Performance Monitoring #2 HTTP-Redirects im Zeitverlauf und verschiedene User-Agent Filter (z.B. beinhaltet *bot*)
  57. 57. 57 pa.ag@peakaceag Migration Performance Monitoring #3 Aufschlüsselung der am häufigsten gecrawlten Seiten (täglich & wöchentlich)
  58. 58. 58 pa.ag@peakaceag Ihr mögt es einfach(er)? ScreamingFrog Logfile Analyzer
  59. 59. 59 @peakaceag pa.ag Kompletter Crawl der neuen Domain Re-Test: keine kaputten URLs (4/5XXer), Tracking vorhanden, Metas & andere Tags korrekt, Indexierungsregeln, etc.
  60. 60. 60 @peakaceag pa.ag Vollständiger Test nach WENN… DANN… Logik: … wenn Google News Listings vorhanden sind, dann teste die Google News Sitemap. … wenn du international arbeitest, dann teste hreflang-Tags/Sitemap Notationen. … wenn Bewertungen (Feat. Snippets) vorhanden sind, dann teste schema.org Mark-up. … wenn PPC Anzeigen geschaltet sind, dann update & teste die Landing Page URLs. … wenn SSL auch auf anderen Subdomains genutzt wird, dann testet auch diese. … etc.
  61. 61. 61 @peakaceag pa.ag AMP, strukturierte Daten & Rich Cards Error Monitoring
  62. 62. 62 @peakaceag pa.ag Crawl Frequenz in der GSC beobachten Kurzfristige Spitzen sind völlig normal, dramatische Einbrüche eher nicht!
  63. 63. 63 @peakaceag pa.ag Macht einen Side-by-Side Vergleich der Performance HTTPs ist idR. etwas langsamer: Vergleicht eure Ergebnisse miteinander. Klares Ziel: keinesfalls langsamer als vorher (für HTTPs immer HTTP/2 nutzen) Ausprobieren: https://www.webpagetest.org/
  64. 64. 64 @peakaceag pa.ag Anpassen/Überarbeiten der externen Verlinkung Nicht jede Linkquelle muss aktualisiert werden; konzentriert euch auf die stärksten Domains (bspw. via LRT Power*Trust oder Majestic TrustFlow). Quelle: Majestic
  65. 65. 65 @peakaceag pa.ag Ganz wichtig: geduldig sein! Re-Crawling, Neuberechnung & die Vererbung von „Trust“ kann unter Umständen einige Wochen dauern…
  66. 66. 66 @peakaceag pa.ag Insbesondere bei neuen URLs reichen zwei Wochen nicht: Quelle: http://pa.ag/2htz26D […] it can take two weeks for some sites but for larger sites, it is more like three months, not even close to two weeks. „
  67. 67. 67 @peakaceag pa.ag Idealerweise sollte es so aussehen #1 Domain Migration (von “de” auf “com”), keine weiteren Änderungen; nach 6 Wochen vollständig wiederhergestellt! Source: Searchmetrics
  68. 68. 68 @peakaceag pa.ag Idealerweise sollte es so aussehen #2 Protokoll Migration: von HTTP auf HTTPS; 2 Wochen Visibility Abfall (-25 %) – jetzt wieder aufwärts! Source: Searchmetrics
  69. 69. 69 @peakaceag pa.ag #10 TIPS TO MAKE YOUR LIFE EASIER
  70. 70. 70 @peakaceag pa.ag #1 Mobile-Friendly Bulk Testing Tool Auf Basis der Google API, mit Screenshots der Ergebnisse sowie Im- & Export Check it out: https://technicalseo.com/seo-tools/mobile-friendly/
  71. 71. 71 @peakaceag pa.ag #2 hreflang Bulk Testing Tool hreflang-Tag Testing, auch auf Basis von XML Sitemap Files (verschiedenen User-Agents) Check it out: https://technicalseo.com/seo-tools/hreflang/
  72. 72. 72 @peakaceag pa.ag #3 Bulk Testing von Redirects & anderen Header HTTP-Status-Codes (Errors, Redirects etc.) at scale: httpstatus.io Check it out: https://httpstatus.io/
  73. 73. 73 @peakaceag pa.ag #4 Simuliert Googlebot für mobile mit JS Rendering! Super easy mit ScreamingFrog, achtet hier insbesondere auf den gerenderten Output! Auch hilfreich: Extract > Xpath > //head/link[@rel="amphtml"]/@href
  74. 74. 74 @peakaceag pa.ag #5 Nicht vergessen: Bilder mit umziehen! Achte beim Ändern von URLs/Domains darauf, auch die Regeln für 301-Redirects von Bildern zu implementieren. Read the entire post: http://pa.ag/2yJtTLz
  75. 75. 75 @peakaceag pa.ag #6 Auch die robots.txt Datei mit umziehen! Achte beim Domainwechsel darauf, auch den Inhalt der robots. txt zu übertragen!
  76. 76. 76 @peakaceag pa.ag #7 HTTP-503 ist dein bester Freund Kombiniere den Statuscode mit “revisit-after“, um das Crawling kurzfristig zu drosseln; niemals an Stelle dessen “noindex" /4xx verwenden! Source: http://pa.ag/2xRiA5T Webmasters should return a 503-HTTP header for all the URLs participating in the blackout […] Googlebot's crawling rate will drop when it sees a spike in 503 […] as Googlebot is currently configured, it will halt all crawling of the site if the site’s robots.txt file returns a 503 status code for robots.txt. „
  77. 77. 77 @peakaceag pa.ag #8 Die GSC Verifikation via DNS ist super hilfreich Keinen Ärger mehr mit fehlenden Meta-Tags oder HTML Dateien – plus bei neuen Frontends kann auch vorab verifiziert werden (ohne dass die Seite schon „live“ ist)! More: http://pa.ag/2yJ7xtH
  78. 78. 78 @peakaceag pa.ag #9 Korrigiere Weiterleitungsketten Insbesondere bei alten/großen Seiten verschwenden diese Mehrfach-Anfragen wertvolle Leistung, Geschwindigkeit und unnötig viel Crawl-Budget!
  79. 79. 79 @peakaceag pa.ag #10 Vorsicht: JavaScript Frameworks sind weiterhin heikel! Schaut euch Bartosz' umfangreiche Recherche zu Crawlability und Indexierbarkeit an. Read more: http://pa.ag/2qLqlqH
  80. 80. 80 @peakaceag pa.ag Bonus?
  81. 81. 81 @peakaceag pa.ag Don‘t f*cking panic!
  82. 82. 82 pa.ag@peakaceag Wir wachsen: 25+ Performance Marketing Jobs in Berlin! Sprecht mich gerne jederzeit an – oder meldet euch via jobs.pa.ag. Wir freuen uns!
  83. 83. 83 pa.ag@peakaceag Bastian Grimm bg@pa.ag twitter.com/peakaceag facebook.com/peakaceag www.pa.ag Fragen? Let‘s go! Always looking for talent! Check out jobs.pa.ag https://pa.ag/seok17mig

×