Webbasierte Literaturverwaltung

5,038 views

Published on

Veranstaltung der Universitätsbibliothek Bamberg im SS 2012

Published in: Education
0 Comments
2 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
5,038
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3,137
Actions
Shares
0
Downloads
11
Comments
0
Likes
2
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Webbasierte Literaturverwaltung

  1. 1. "Im Netz der Wissenschaft" Webbasierte Literaturverwaltung Universitätsbibliothek BambergUniversitätsbibliothek Bamberg S. 1
  2. 2. Inhalt der Veranstaltung 1. Wissenschaftliches Arbeiten und Informationsmanagement im Web 2.0: Social Bookmarking und mehr… 2. Zotero ÜBUNG 3. Mendeley ÜBUNG 4. ProgrammvergleichUniversitätsbibliothek Bamberg S. 2
  3. 3. Wissenschaftliches Arbeiten im Web 2.0Universitätsbibliothek Bamberg S. 3
  4. 4. Informationsmanagement im Web 2.0 Internetquellen, PDFs oder bibliographische Daten in eine eigene Sammlung aufnehmen Daten korrigieren und ergänzen, Notizen zu PDFs oder Webseiten machen, Daten mit Kollegen austauschen Zitieren: Daten möglichst einfach in eine Textverarbeitung übernehmenUniversitätsbibliothek Bamberg S. 4
  5. 5. Informationsmanagement im Web 2.0Universitätsbibliothek Bamberg S. 5
  6. 6. Informationsmanagement im Web 2.0 Standardformate für bibliographische Daten RIS EndNote BibTexUniversitätsbibliothek Bamberg S. 6
  7. 7. Programmvergleich Zotero Mendeley Unterstütztes Windows, Mac OS X, Windows, Mac OS X, Linux Betriebssystem Linux Unterstützter Browser Firefox, Google Chrome, Internet Explorer, Firefox, Google Safari Chrome, Safari Zitier-Plugins Word (Windows + Mac), Word (Windows + Mac), OpenOffice/NeoOffice/ OpenOffice/NeoOffice, BibTex LibreOffice (Derzeit kein Einfügen von Seitenzahlen möglich!!) Sprache Deutsch oder Englisch Englisch Speichplatzbegrenzung für 100 MB 500 MB (persönliche Dateien Datei-Synchronisation + 500 MB (Dateien in Gruppen)Universitätsbibliothek Bamberg S. 7
  8. 8. Programmvergleich Zotero Mendeley Anzahl der Publikationstypen Über 30 20 Annotieren von Dokumenten HTML-Seiten PDF-Dokumente Datenübernahme Browser-Plugin WebImporter Möglichkeiten der Teamarbeit Öffentliche oder Öffentliche oder private Gruppen private Gruppen (max. 5 private Gruppen mit max. 10 Mitgliedern in der freien Version) Automatische Metadatenauswertung Ja Ja von PDFs Zusätzliches Soziales Netzwerk, Soziales Netzwerk, diverse Android-Apps iPhone/iPad-App, eigene Katalog-DatenbankUniversitätsbibliothek Bamberg S. 8
  9. 9. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Kontakt: barbara.hirschmann@uni-bamberg.de christian.pierer@uni-bamberg.deUniversitätsbibliothek Bamberg S. 9

×