Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.
Wozu Unternehmensplanung
     im Buchhandel ?
    Nutzen, Inhalte, Vorgehensweise




       Frankfurt, den 17.10.2009



...
Vortragsinhalt


Fallbeispiele: Kennen Sie das…

Theoretische Überlegungen

3 Beispielberichte

…und die Erkenntis aus die...
Fallbeispiel 1
      „Wie läuft Ihr Geschäft ?“




Fazit:
Sie brauchen einen realistischen Vergleichsmaßstab
            ...
Fallbeispiel 2: Liquiditätserhaltung
„Wieviel Kontokorrent brauchen Sie ?“




                                  alt
     ...
Fallbeispiel 3: Liquiditätssteuerung
„Wieviel darf/muß ich einkaufen ?“




               www.oscocco.de
Fallbeispiel 4: Delegation & Stressvermeidung
 „Wann machen wir welche Werbeaktion ?“




    Fazit: Keine Überraschungen,...
Fallbeispiel 5: Zukunftsprognose
 „Lohnt sich mein Geschäft noch ?“




Fazit:
Ihr Geschäft ist zukunftssicher !
         ...
Fallbeispiel 6: Private Kapitaldienstfähigkeit
   „Ihre wirtschaftlichen Verhältnisse ?“




   Fazit:
   Ihre privaten Fi...
Vortragsinhalt


Fallbeispiele: Kennen Sie das…

Theoretische Überlegungen

3 Beispielberichte

…und die Erkenntis aus die...
Einnahmen-/Ausgaben-Struktur
 Ihre Kompetenzen sind gefragt




            www.oscocco.de
Charakter + Zusammenhang der Blöcke
 Umsätze – Wareneinkauf – Werbung
                                Kosten sind gut
    ...
Planungsablauf
Wie komme ich zu Gewinn ?




         www.oscocco.de
Liquiditätsplanung
Wann brauchen Sie welche KK-Linie ?


        • Der Bank das eigene Geschäft erklären
        • Benötig...
Vortragsinhalt


Fallbeispiele: Kennen Sie das…

Theoretische Überlegungen

3 Beispielberichte

…und die Erkenntis aus die...
1
       r icht        Jahresplanung
    -Be
Bsp
                  Gewinn + Liquidität ok !




                          ...
2
       r icht      Plan-Ist-Vergleich
    -Be
Bsp
                  alles auf einen Blick




                          ...
Plan-Ist-Vergleich
      Lernen aus Abweichungen

•   Fehler in Istzahlen (Buchhaltung)
        • Falsch erfasst, umbuchen...
3
       r icht         Bankgespräch
    -Be
Bsp
            Darstellung des Vermögensaufbaus




                        ...
Fazit
               Gewinn der Planung

•    Sicherheit
       •   Keine bösen Überraschungen
       •   Solide Unternehm...
Planung ist aufwendig ?
           Nicht mit uns




Sie haben Ihre Zahlen im Griff mit
                  www.oscocco.de !...
www.oscocco.de
Menü: Meine Daten einspielen




           www.oscocco.de
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×
Upcoming SlideShare
Schaduwen
Next
Download to read offline and view in fullscreen.

0

Share

Download to read offline

Axel Schaefer: Unternehmens- und Liquidtätsplanung im Buchhandel

Download to read offline

Nutzen, Inhalte Vorgehensweise, u.a.:
• Bestandteile der Unternehmensplanung
• Umsatz-, Einkauf-, Kostenplanung, Controlling
• Liquiditätsplanung und Gewinnoptimierung etc.

Eine Veranstaltung des Forum Zukunft auf der Frankfurter Buchmesse 2009

Related Books

Free with a 30 day trial from Scribd

See all
  • Be the first to like this

Axel Schaefer: Unternehmens- und Liquidtätsplanung im Buchhandel

  1. 1. Wozu Unternehmensplanung im Buchhandel ? Nutzen, Inhalte, Vorgehensweise Frankfurt, den 17.10.2009 Dipl.-Wirt.-Ing. Axel Schaefer axel.schaefer@oscocco.de Oscocco GmbH, Tel. 02451-915 31 40 Carolus-Magnus-Str. 30, 52531 Übach-Palenberg www.oscocco.de
  2. 2. Vortragsinhalt Fallbeispiele: Kennen Sie das… Theoretische Überlegungen 3 Beispielberichte …und die Erkenntis aus diesen Berichten www.oscocco.de
  3. 3. Fallbeispiel 1 „Wie läuft Ihr Geschäft ?“ Fazit: Sie brauchen einen realistischen Vergleichsmaßstab www.oscocco.de
  4. 4. Fallbeispiel 2: Liquiditätserhaltung „Wieviel Kontokorrent brauchen Sie ?“ alt Rechnung Bank Rechnung Sie www.oscocco.de
  5. 5. Fallbeispiel 3: Liquiditätssteuerung „Wieviel darf/muß ich einkaufen ?“ www.oscocco.de
  6. 6. Fallbeispiel 4: Delegation & Stressvermeidung „Wann machen wir welche Werbeaktion ?“ Fazit: Keine Überraschungen, Budgets klar frühzeitige Delegation möglich ! www.oscocco.de
  7. 7. Fallbeispiel 5: Zukunftsprognose „Lohnt sich mein Geschäft noch ?“ Fazit: Ihr Geschäft ist zukunftssicher ! www.oscocco.de
  8. 8. Fallbeispiel 6: Private Kapitaldienstfähigkeit „Ihre wirtschaftlichen Verhältnisse ?“ Fazit: Ihre privaten Finanzen sind solide ! www.oscocco.de
  9. 9. Vortragsinhalt Fallbeispiele: Kennen Sie das… Theoretische Überlegungen 3 Beispielberichte …und die Erkenntis aus diesen Berichten www.oscocco.de
  10. 10. Einnahmen-/Ausgaben-Struktur Ihre Kompetenzen sind gefragt www.oscocco.de
  11. 11. Charakter + Zusammenhang der Blöcke Umsätze – Wareneinkauf – Werbung Kosten sind gut prognostizierbar /planbar, da weitestgehend fix Liquidität steuern Sie über den (variablen) Einkauf (68%), nicht über die (fixen) Kosten (29%) www.oscocco.de
  12. 12. Planungsablauf Wie komme ich zu Gewinn ? www.oscocco.de
  13. 13. Liquiditätsplanung Wann brauchen Sie welche KK-Linie ? • Der Bank das eigene Geschäft erklären • Benötigte KK-Linie vorrechnen können • Sicherheit geben, dass das Geld zurückkommt www.oscocco.de
  14. 14. Vortragsinhalt Fallbeispiele: Kennen Sie das… Theoretische Überlegungen 3 Beispielberichte …und die Erkenntis aus diesen Berichten www.oscocco.de
  15. 15. 1 r icht Jahresplanung -Be Bsp Gewinn + Liquidität ok ! www.oscocco.de
  16. 16. 2 r icht Plan-Ist-Vergleich -Be Bsp alles auf einen Blick www.oscocco.de
  17. 17. Plan-Ist-Vergleich Lernen aus Abweichungen • Fehler in Istzahlen (Buchhaltung) • Falsch erfasst, umbuchen auf andere Konten • Kalkulatorische Buchungen fehlen • Detaillierungsgrad nicht ausreichend für Aussagekraft • Fehler in Planzahlen (Planung) • Unrealistische Ansätze • Fehlende Budgets • Echte Abweichungen zwischen Realität und eigener Einschätzung • Marktentwicklung völlig anders • Marketing und Werbemaßnahmen greifen nicht • Eigene Leistungsfähigkeit wird Anforderungen nicht gerecht • Kostenentwicklung verläuft anders www.oscocco.de
  18. 18. 3 r icht Bankgespräch -Be Bsp Darstellung des Vermögensaufbaus www.oscocco.de
  19. 19. Fazit Gewinn der Planung • Sicherheit • Keine bösen Überraschungen • Solide Unternehmensexistenz • Gesichertes Familienauskommen • Gesicherte Vermögensaufbau fürs Alter • Stressreduzierung • Weniger Zahlungsdruck – immer liquide ! • Weniger Zeitdruck – mehr Zeit ! • Bessere Ergebnisse • Gut abgestimmte Betriebsabläufe sind sparsamer, effizienter • Bessere Bankkonditionen durch Management- und Ratingverbesserung • Sie lernen laufend aus Abweichungen und werden immer besser Möchten Sie dies auch gewinnen ? Dann melden Sie sich unter www.oscocco.de an ! www.oscocco.de
  20. 20. Planung ist aufwendig ? Nicht mit uns Sie haben Ihre Zahlen im Griff mit www.oscocco.de ! www.oscocco.de
  21. 21. www.oscocco.de Menü: Meine Daten einspielen www.oscocco.de

Nutzen, Inhalte Vorgehensweise, u.a.: • Bestandteile der Unternehmensplanung • Umsatz-, Einkauf-, Kostenplanung, Controlling • Liquiditätsplanung und Gewinnoptimierung etc. Eine Veranstaltung des Forum Zukunft auf der Frankfurter Buchmesse 2009

Views

Total views

2,816

On Slideshare

0

From embeds

0

Number of embeds

2

Actions

Downloads

3

Shares

0

Comments

0

Likes

0

×