Unternehmenspräsentation von Lion: Oberlinklinik Zibolsky

422 views

Published on

Published in: Education
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Unternehmenspräsentation von Lion: Oberlinklinik Zibolsky

  1. 1. Unternehmenspräsentation PraxisTrio Mein Besuch bei Von: Lion OBERLINHAUS, Oberlinklinik
  2. 2. Name: Lion Schule: Oberschule Wünsdorf Klasse: 9c Traumberuf: Erzieher PraxisTrio ReporterIn
  3. 3. OBERLINHAUS, Oberlinklinik gGmbH Anschrift: Rudolf-Breitscheid Straße 24, 14482 Potsdam Homepage: www.oberlinklinik.de Gründungsjahr: 1881 Gründung Verein Branche/Berufsfeld: Soziales/Gesundheit Produkte/Dienstleistungen: medizinische, therapeutische und pflegerische Betreuung der Patienten (Aufnahme, Behandlung und Entlassung) Zahl der Beschäftigten: ca. 300 Mitarbeiter Steckbrief: Unternehmen
  4. 4. Steckbrief: Interviewperson Frau Warnke Physiotherapeutin Position im Unternehmen: Physiotherapeutin und Praxisanleiterin Angestellt seit: 10 Jahren Ausbildung: 3 Jahre Tipps (der Interview Partnerin): Man sollte immer Spaß an seinem Job haben. Persönliches 1: Ihr gefällt die Arbeit mit den Menschen.
  5. 5. Steckbrief: Physiotherapie Physiotherapeut Informationen zum Beruf: Die Physiotherapie orientiert sich bei der Behandlung an den Beschwerden und den Funktions-, Bewegungs- bzw. Aktivitätseinschränkungen des Patienten, die bei der physiotherapeutischen Untersuchung festgestellt werden. Sie nutzt sowohl diagnostische und auf clinical reason basierende, wie auch pädagogische und manuelle Kompetenzen des Therapeuten.
  6. 6. Platzhalter für ein Bild deiner Fotostory Der Betriebsbesuch Nach mehrmaligem Fragen sind wir pünktlich um 10:00 Uhr am Oberlinhaus angekommen. Nach kurzem Warten im Hauptraum sind wir von Fr. Zibolsky und 3 anderen Mitarbeitern in einen kleinen Gesprächssaal geführt worden.
  7. 7. Platzhalter für ein Bild deiner Fotostory Der Betriebsbesuch In dem kleinen Saal haben wir dann darüber gesprochen wie z.b. ein Tagesablauf in der Klinik abläuft. Man muss nämlich als Frühschicht um 5 Uhr aufstehen und dann den Wechsel mit der Nachtschicht vollführen, dann bis zum Mittag arbeiten und dann mit der Spätschicht tauschen.
  8. 8. Platzhalter für ein Bild deiner Fotostory Der Betriebsbesuch Nachdem wir mit dem Fragenstellen fertig waren sind wir mit Fr. Warnke in den Physiotherapeutischen Bereich gegangen wo sie uns verschiedene Behandlungsräume gezeigt hat . Da war z.B. ein Raum mit einem warmen Schwimmbecken um die Leute langsam wieder an die Belastung zu gewöhnen. Aber es gab auch therapeutische Massagebadewannen mit Hochdruckdüsen, die den Körper massieren. Es gab auch ein großes Laufband um den Patienten das Laufen langsam wieder bei zu bringen, oder um auch Laufanalysen zu machen. Dazu waren verschiedene Kameras rund um das Laufband aufgestellt.
  9. 9. Platzhalter für ein Bild deiner Fotostory Der Betriebsbesuch Zum Ende hin haben wir noch in die Zimmer der Patienten reingeschaut und auch mit ihnen geredet, was sie haben und über ihre verschiedenen Behandlungsmethoden geredet. Am Ende haben wir noch Bilder gemacht und uns in die Cafeteria gesetzt und dort mit einem Arzt geredet.
  10. 10. Der Beruf ist etwas für Leute, die… Berufs-Empfehlung
  11. 11. Eine Unternehmenspräsentation im Rahmen von Ein Projekt des BÜRO BLAU, Wundtstr. 5, 14059 Berlin, Telefon: 030-63 960 37 14, E-Mail: kontakt@bueroblau.de

×