Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.
Bachelorarbeit Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards Betreuer:  P...
Einleitung - Motivation <ul><li>Problem bei Katastrophen wie Erdbeben(Haiti), Terroranschlägen, Hochwasser…etc. </li></ul>...
Einleitung - Motivation <ul><li>Handy-Ortungsdaten können Katastrophenschutzanwendungen unterstützten </li></ul><ul><ul><l...
Einleitung - Ziele der Arbeit <ul><li>Prototypische Implementierung eines Webservices </li></ul><ul><ul><li>Sichere Übertr...
Einleitung - Ziele der Arbeit <ul><li>Zu klärende Fragen: </li></ul><ul><ul><li>Dürfen nur einzelne 'Snapshots' eines Nutz...
Inhalt <ul><li>Problemdarstellung </li></ul><ul><li>Grundlagen </li></ul><ul><ul><li>Open Geospatial Consortium (OGC) </li...
Inhalt <ul><li>Lösung </li></ul><ul><ul><li>Handy-Ortungsdaten </li></ul></ul><ul><ul><li>Datenbankstruktur </li></ul></ul...
Problem <ul><li>Was wäre, wenn das lebende Opfer nicht in der Lage wäre ein SMS zu senden? </li></ul>15.07.2010  | Sichere...
Probleme & Forschungsfragen <ul><li>Ortung von Opfern in Katastrophenfälle ist durch die Handy-Ortung möglich </li></ul><u...
Grundlagen <ul><li>Open Geospital Consortium (OGC) </li></ul><ul><ul><li>1994 gegründet, internationales Industrie-Konsort...
Grundlagen - WPS <ul><li>Web Processing Service (WPS) </li></ul><ul><li>Beschreibt wie raumbezogene Operationen (Prozesse)...
Grundlagen <ul><li>Funkzelle </li></ul><ul><ul><li>Kreisförmig in der Realität </li></ul></ul><ul><ul><li>…  als Sechsecke...
Grundlagen <ul><li>CellID </li></ul><ul><ul><li>Mobile Country Code (MCC), Mobile Network Code (MNC), Location Area Code (...
Lösungsansatz <ul><li>Handy-Ortungsdaten </li></ul><ul><ul><li>Quellen </li></ul></ul><ul><ul><li>Kosten </li></ul></ul><u...
Lösung - Handy-Ortungsdaten <ul><li>Studie: Anonyme Handy-Ortungsdaten </li></ul><ul><ul><li>Erstellung von Bewegungsprofi...
Lösung - Handy-Ortungsdaten <ul><li>Telekommunikationsanbieter </li></ul><ul><ul><li>E-Plus, T-Mobile, O2, Vodafone </li><...
Lösung - Handy-Ortungsdaten <ul><li>Anbieter von sozialen Netzwerken </li></ul><ul><ul><li>Google Latitude, Twitter, Naviz...
Lösung - Handy-Ortungsdaten <ul><li>Anbieter von sozialen Netzwerken </li></ul><ul><ul><li>Stellen APIs zur Verfügung </li...
Lösung - Handy-Ortungskosten 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis vo...
Lösung - Gesamtarchitektur 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von ...
Lösung – Datenübertragung 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von O...
Lösung - Format der Datenübertragung <ul><li>Daten für die Übertragung (Funkzellen) </li></ul><ul><ul><li>lat, lon, mcc, m...
Lösung - Format der Datenübertragung <ul><li>ESRI GRID Nachteil </li></ul><ul><ul><li>Nur ein Wert in einer Rasterzelle mö...
Lösung - Format der Datenübertragung <ul><li>ESRI EXTENDED GRID (ESRIE) </li></ul><ul><ul><li>ncols:  Anzahl der Spalten i...
Lösung - Format der Datenübertragung 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf ...
Lösung - Datensicherheit <ul><li>Datenübertragung erfolgt über das SSL-Protokoll </li></ul><ul><li>Verwendung von X509-Zer...
Lösung - X509-Authentifizierung 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis...
Lösung – Architektur - Applikationsserver 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements...
Lösung - Architektur - Applikationsserver <ul><li>Apache Tomcat als Applikationsserver </li></ul><ul><li>Applikationsserve...
Lösung - Applikationsserver – WPS-Prozess <ul><li>Java Implementierung </li></ul><ul><ul><li>Verwendung  von Netbeans IDE ...
Lösung – Architektur - Datenbankserver 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements au...
Lösung - Datenbankserver - Tabellen 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf B...
Lösung – Architektur - Client 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis v...
Lösung - Architektur - Client <ul><li>Java Implementierung  </li></ul><ul><ul><li>Verwendung der SWING-Bibliothek für GUI ...
Lösung - Architektur - Client 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis v...
DEMO 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
Evaluation <ul><li>Handy-Ortung ist geeignet für Katastrophenfälle </li></ul><ul><li>Eine Studie zeigte, dass Erstellung v...
Evaluation <ul><li>Zu klärende Fragen vor einem Einsatz der Handy-Ortung </li></ul><ul><ul><li>Wie verbreitet ist die Hand...
Evaluation <ul><li>Genauigkeit der Handy-Ortung nicht exakt </li></ul><ul><ul><li>Kann von 50m bis mehrere 100m abweichen ...
Schlussfolgerung <ul><li>Ortung von Opfern in Katastrophenfällen ist ein wichtiger Punkt </li></ul><ul><ul><li>Schnelle Or...
Schlussfolgerung <ul><li>Studie: Anonymisierte Handy-Ortungsdaten sind hilfsreich </li></ul><ul><ul><li>Erstellung von Bew...
Fragen?? 15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
15.07.2010  | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards

1,258 views

Published on

  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards

  1. 1. Bachelorarbeit Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards Betreuer: Prof. Dr. Max Mühlhäuser Verantwortlicher Mitarbeiter: Stefan Georg Weber Bearbeiter: Amir Neziri Sommersemester 2010
  2. 2. Einleitung - Motivation <ul><li>Problem bei Katastrophen wie Erdbeben(Haiti), Terroranschlägen, Hochwasser…etc. </li></ul><ul><ul><li>Ortung von eingeschlossenen oder verschütteten Opfern, um Ihnen zu helfen </li></ul></ul><ul><li>Ortung kann über Mobilfunkgeräte erfolgen </li></ul><ul><li>Statistisch gesehen in Deutschland besitzt jeder ein Handy oder eine Mobilfunkkarte </li></ul><ul><ul><li>In Katastrophenfällen könnte jeder geortet werden </li></ul></ul><ul><ul><li>Ortung könnte durch Mobilfunkanbieter/Handyprovider erfolgen </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  3. 3. Einleitung - Motivation <ul><li>Handy-Ortungsdaten können Katastrophenschutzanwendungen unterstützten </li></ul><ul><ul><li>Nur eine unkontrollierte Weitergabe von solchen Daten bedrohen die Privatsphäre </li></ul></ul><ul><li>Konkrete Katastrophenschutzanwendung </li></ul><ul><ul><li>Digitale Handlungsbedarfskarten </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  4. 4. Einleitung - Ziele der Arbeit <ul><li>Prototypische Implementierung eines Webservices </li></ul><ul><ul><li>Sichere Übertragung des Webservices </li></ul></ul><ul><li>Nutzung von Geo-Informatik-Standards </li></ul><ul><ul><li>WPS, ESRI, TIFF </li></ul></ul><ul><li>Zu klärende Fragen: </li></ul><ul><ul><li>Wie speichern Handyprovider die Teilnehmerdaten und welche Kosten entstehen? </li></ul></ul><ul><ul><li>Wie können daraus flächenhafte Ortungsdaten abgeleitet werden? </li></ul></ul><ul><ul><li>Wie sieht der entsprechende Webservice aus, der das abbildet? </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  5. 5. Einleitung - Ziele der Arbeit <ul><li>Zu klärende Fragen: </li></ul><ul><ul><li>Dürfen nur einzelne 'Snapshots' eines Nutzers abgefragt werden oder auch vollständige Bewegungsprofile? </li></ul></ul><ul><ul><li>Kann man aus den abgefragten Daten wieder auf den einzelnen Nutzer zurückschließen, was eine Bedrohung der Privatsphäre darstellt? </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  6. 6. Inhalt <ul><li>Problemdarstellung </li></ul><ul><li>Grundlagen </li></ul><ul><ul><li>Open Geospatial Consortium (OGC) </li></ul></ul><ul><ul><li>Web Processing Service (WPS) – Standard </li></ul></ul><ul><ul><li>GIS - Datenformate </li></ul></ul><ul><ul><li>Funkzellen </li></ul></ul><ul><ul><li>CellIDs </li></ul></ul><ul><ul><li>Digitale Zertifikate </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  7. 7. Inhalt <ul><li>Lösung </li></ul><ul><ul><li>Handy-Ortungsdaten </li></ul></ul><ul><ul><li>Datenbankstruktur </li></ul></ul><ul><ul><li>Format der Datenübertragung </li></ul></ul><ul><ul><li>WPS - Server </li></ul></ul><ul><ul><li>WPS - Client </li></ul></ul><ul><li>DEMO </li></ul><ul><li>Evaluation </li></ul><ul><li>Schlussfolgerung </li></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  8. 8. Problem <ul><li>Was wäre, wenn das lebende Opfer nicht in der Lage wäre ein SMS zu senden? </li></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  9. 9. Probleme & Forschungsfragen <ul><li>Ortung von Opfern in Katastrophenfälle ist durch die Handy-Ortung möglich </li></ul><ul><ul><li>Problem: Handy-Provider stellen keine Handy-Ortungsdaten zur Verfügung </li></ul></ul><ul><li>Welche sind alternative Quellen von Handy-Ortungsdaten? </li></ul><ul><ul><li>Kann man aus den Handy-Ortungsdaten wieder auf den einzelnen Nutzer zurückschließen, was eine Bedrohung der Privatsphäre darstellt? </li></ul></ul><ul><ul><li>Wie sieht die Webservice-Architektur aus? </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Sicherheit und Format der Datenübertragung </li></ul></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  10. 10. Grundlagen <ul><li>Open Geospital Consortium (OGC) </li></ul><ul><ul><li>1994 gegründet, internationales Industrie-Konsortium </li></ul></ul><ul><ul><li>Wichtige OGC-Standards </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Geography Markup Language (GML) </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Kehole Markup Language (KML) </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Web Coverage Service (WCS) </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Web Processing Service (WPS) </li></ul></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  11. 11. Grundlagen - WPS <ul><li>Web Processing Service (WPS) </li></ul><ul><li>Beschreibt wie raumbezogene Operationen (Prozesse) in einem Netzwerk verteilt sind </li></ul><ul><li>Prozesse bieten Zugriff auf vorprogrammierte Berechnungen </li></ul><ul><li>XML basiertes Protokoll </li></ul><ul><li>Operationen: Execute, GetCapabilities und DescribeProcess </li></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  12. 12. Grundlagen <ul><li>Funkzelle </li></ul><ul><ul><li>Kreisförmig in der Realität </li></ul></ul><ul><ul><li>… als Sechsecke lassen sich besser realisieren </li></ul></ul><ul><ul><li>Im Zentrum steht die Basisstation </li></ul></ul><ul><ul><li>Sendeleistung: 10 – 20 km im Radius </li></ul></ul><ul><li>GIS-Datenformate </li></ul><ul><ul><li>Vektorbasierte Formate: KML, GML, SVG… </li></ul></ul><ul><ul><li>Rasterbasierte Formate: JPEG, GeoTIFF, ESRI Grid… </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  13. 13. Grundlagen <ul><li>CellID </li></ul><ul><ul><li>Mobile Country Code (MCC), Mobile Network Code (MNC), Location Area Code (LAC) </li></ul></ul><ul><ul><li>International Telecommunication Union (ITU) vergibt MCC </li></ul></ul><ul><ul><li>CellID={cellID, LAC, MNC, MCC} </li></ul></ul><ul><ul><li>Digitale Zertifikate (Public-Key Zertifikate) </li></ul></ul><ul><ul><li>Zertifikat enthält die Identität einer Person und den Public-Key </li></ul></ul><ul><ul><li>Zertifikat wird von einer öffentlichen und vertrauenswürdigen Zertifizierungsstelle ausgestellt ( engl. Trust Center TC; Certifcation Authority CA) </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  14. 14. Lösungsansatz <ul><li>Handy-Ortungsdaten </li></ul><ul><ul><li>Quellen </li></ul></ul><ul><ul><li>Kosten </li></ul></ul><ul><li>Architektur </li></ul><ul><ul><li>Sicherheit </li></ul></ul><ul><ul><li>Server </li></ul></ul><ul><ul><li>Client </li></ul></ul><ul><li>Datenübertragung </li></ul><ul><ul><li>Verwendung von WPS als OGS-Standard </li></ul></ul><ul><ul><li>Erweiterung und Verwendung von ESRI als Rasterformat </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  15. 15. Lösung - Handy-Ortungsdaten <ul><li>Studie: Anonyme Handy-Ortungsdaten </li></ul><ul><ul><li>Erstellung von Bewegungsprofilen aus anonymen Handy-Ortungsdaten möglich </li></ul></ul><ul><ul><li>Voraussage min. 80%: Mobilitätsverhalten jedes Menschen </li></ul></ul><ul><li>Drei Gruppen wurden nach eigenen Untersuchungen identifiziert </li></ul><ul><ul><li>Telekommunikationsanbieter </li></ul></ul><ul><ul><li>Anbieter von Sozialen Netzwerken </li></ul></ul><ul><ul><li>Anbieter von Branchenlösungen </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  16. 16. Lösung - Handy-Ortungsdaten <ul><li>Telekommunikationsanbieter </li></ul><ul><ul><li>E-Plus, T-Mobile, O2, Vodafone </li></ul></ul><ul><ul><li>Vorteil: Ortungsdaten sind immer aktuell </li></ul></ul><ul><ul><li>Nachteil: Aus Datenschutzgründen stellen keine Daten in keiner Form zur Verfügung, Ortung nur mit Einwilligung </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  17. 17. Lösung - Handy-Ortungsdaten <ul><li>Anbieter von sozialen Netzwerken </li></ul><ul><ul><li>Google Latitude, Twitter, Navizon </li></ul></ul><ul><ul><li>Teilweise Kommerziell </li></ul></ul><ul><ul><li>Gewinnen immer mehr an Popularität </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  18. 18. Lösung - Handy-Ortungsdaten <ul><li>Anbieter von sozialen Netzwerken </li></ul><ul><ul><li>Stellen APIs zur Verfügung </li></ul></ul><ul><ul><li>Vorteil: kostenloser Service </li></ul></ul><ul><ul><li>Nachteil: Daten sind nicht immer aktuell </li></ul></ul><ul><ul><li>Anbieter von Branchenlösungen </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Locate24.de, deCarta…. </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>OpenSource Projeke: OpenCellID, CellID… </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Bieten bestimmte Lösungen im Bereich Handy-Ortung an </li></ul></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  19. 19. Lösung - Handy-Ortungskosten 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards Anbieter Nutzbar fu¨r... Preis pro Positionsanfrage cognid.com mecomo.de picosweb.de handyorter.com ortungsportal.com ortungsdienste.de mister-vista.de Vodafone, O2, E-Plus, T-Mobile und andere Vodafone, O2,E-Plus, AOL Mobile E-Plus, O2, TMobile,Vodafone Vodafone, O2, E-Plus, TMobile Vodafone, O2, E-Plus, TMobile Alle Alle Alle 0,19 € 0,25 € 0,49 € 0,49 € 0,49 € 0,49 € 0,99 €
  20. 20. Lösung - Gesamtarchitektur 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  21. 21. Lösung – Datenübertragung 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  22. 22. Lösung - Format der Datenübertragung <ul><li>Daten für die Übertragung (Funkzellen) </li></ul><ul><ul><li>lat, lon, mcc, mnc, lac, range, nbUsers </li></ul></ul><ul><li>Raster Format: ESRI GRID </li></ul><ul><ul><li>ncols: Anzahl der Spalten im Gitter </li></ul></ul><ul><ul><li>nrows: Anzahl der Zeilen im Gitter </li></ul></ul><ul><ul><li>xllcorner: x-Koordinate der südwestlichen Rasterzelle </li></ul></ul><ul><ul><li>yllcorner: y-Koordinate der südwestlichen Rasterzelle </li></ul></ul><ul><ul><li>cellsize: Auflösung des Gitters in Bogensekunden (1/3600 Grad) </li></ul></ul><ul><ul><li>NODATA value: Kennung für Datenlücken </li></ul></ul><ul><ul><li>XXX XXX: Das Gitter durch Leerzeichen-getrennten Integer-/ Floatzahlen </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  23. 23. Lösung - Format der Datenübertragung <ul><li>ESRI GRID Nachteil </li></ul><ul><ul><li>Nur ein Wert in einer Rasterzelle möglich zu übertragen </li></ul></ul><ul><li>LÖSUNG => ESRI GRID Erweitern </li></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  24. 24. Lösung - Format der Datenübertragung <ul><li>ESRI EXTENDED GRID (ESRIE) </li></ul><ul><ul><li>ncols: Anzahl der Spalten im Gitter </li></ul></ul><ul><ul><li>nrows: Anzahl der Zeilen im Gitter </li></ul></ul><ul><ul><li>xllcorner: x-Koordinate der südwestlichen Rasterzelle </li></ul></ul><ul><ul><li>yllcorner: y-Koordinate der südwestlichen Rasterzelle </li></ul></ul><ul><ul><li>cellsize: Auflösung des Gitters in Bogensekunden (1/3600 Grad) </li></ul></ul><ul><ul><li>NODATA value: Kennung für Datenlücken </li></ul></ul><ul><ul><li>CellFormat: Beliebige Anzahl von Parametern durch Semikolon getrennt, die eine Funkzelle beschreiben </li></ul></ul><ul><ul><li>XXX XXX: Das Gitter durch Leerzeichen-getrennten Integer-/ Floatzahlen </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  25. 25. Lösung - Format der Datenübertragung 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  26. 26. Lösung - Datensicherheit <ul><li>Datenübertragung erfolgt über das SSL-Protokoll </li></ul><ul><li>Verwendung von X509-Zertifikaten für die Authentifizierung </li></ul><ul><ul><li>Client und Server verwenden X509-Zertifikate für die gegenseitige Authentifizierung </li></ul></ul><ul><li>Beschränkung/Blockierung der IP-Adressen im Applikationsserver </li></ul><ul><li>(Optional) Verwendung von Security-Frameworks </li></ul><ul><ul><li>z.B. Acegi Security-Framework </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  27. 27. Lösung - X509-Authentifizierung 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  28. 28. Lösung – Architektur - Applikationsserver 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  29. 29. Lösung - Architektur - Applikationsserver <ul><li>Apache Tomcat als Applikationsserver </li></ul><ul><li>Applikationsserver enthält: </li></ul><ul><ul><li>WPSInt Framework </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Unterstützt WPS-Standard 1.0 </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>WPS-Prozess </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Benutzt das WPSInt Framework für die Verarbeitung von WPS-Anfragen </li></ul></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  30. 30. Lösung - Applikationsserver – WPS-Prozess <ul><li>Java Implementierung </li></ul><ul><ul><li>Verwendung von Netbeans IDE </li></ul></ul><ul><li>Design Patterns </li></ul><ul><ul><li>Command Pattern </li></ul></ul><ul><li>Als Web-Application verfügbar </li></ul><ul><li>Verfügbare Formate für die Datenübertragung: </li></ul><ul><ul><li>TXT, XML, WPS und WSDL </li></ul></ul><ul><li>Erstellt eine Verbindung zum Datenbankserver sendet Daten weiter an den Client </li></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  31. 31. Lösung – Architektur - Datenbankserver 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  32. 32. Lösung - Datenbankserver - Tabellen 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  33. 33. Lösung – Architektur - Client 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  34. 34. Lösung - Architektur - Client <ul><li>Java Implementierung </li></ul><ul><ul><li>Verwendung der SWING-Bibliothek für GUI </li></ul></ul><ul><ul><li>Verwendung der SWT-Bibliothek für HTML </li></ul></ul><ul><ul><li>Netbeans IDE </li></ul></ul><ul><li>Digitale Landkarten </li></ul><ul><ul><li>APIs: OpenLayers, Yahoo Maps, Google Maps </li></ul></ul><ul><ul><li>Zwei versch. Implementierungen (zu Demonstrationszwecken) </li></ul></ul><ul><li>Design Patterns </li></ul><ul><ul><li>Model-View-Controller-Pattern </li></ul></ul><ul><ul><li>Command Pattern </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  35. 35. Lösung - Architektur - Client 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  36. 36. DEMO 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  37. 37. Evaluation <ul><li>Handy-Ortung ist geeignet für Katastrophenfälle </li></ul><ul><li>Eine Studie zeigte, dass Erstellung von Bewegungsprofilen auch aus anonymisierten Daten möglich ist </li></ul><ul><li>Kosten: Bsp. Port-au-Prince (Haiti) ca. 1.275.000 Einwohner * 0,19 € = 242.250 € </li></ul><ul><ul><li>ein bezahlbarer Betrag, der auch von der Landesregierung bezahlt werden könnte </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  38. 38. Evaluation <ul><li>Zu klärende Fragen vor einem Einsatz der Handy-Ortung </li></ul><ul><ul><li>Wie verbreitet ist die Handy-Nutzung in so einem Gebiet? </li></ul></ul><ul><ul><li>Ist der Zugriff auf Handy-Ortungsdaten durch die Katstrophe betroffen und wie stark? </li></ul></ul><ul><ul><li>Is der Zugriff für Katastofenmanagement auf die Handy-Ortungsdaten erlaubt? </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  39. 39. Evaluation <ul><li>Genauigkeit der Handy-Ortung nicht exakt </li></ul><ul><ul><li>Kann von 50m bis mehrere 100m abweichen </li></ul></ul><ul><li>Quellen für Handy-Ortungsdaten </li></ul><ul><ul><li>Telekommunikationsanbieter: kein Zugriff wegen Datenschutz </li></ul></ul><ul><ul><li>Soziale Netzwerkanbieter: aktuell wenig Daten und nicht immer aktuell </li></ul></ul><ul><ul><li>Anbieter von Branchenlösungen: wenig Daten für Wohngebiete, mehr für Industriegebiete geeignet </li></ul></ul><ul><li>Handy-Ortung ist keine Garantie überlebende zu finden </li></ul><ul><ul><li>Nicht auszuschließen, ob der geortete am Leben ist oder das Handy einfach liegen gelassen wurde </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  40. 40. Schlussfolgerung <ul><li>Ortung von Opfern in Katastrophenfällen ist ein wichtiger Punkt </li></ul><ul><ul><li>Schnelle Ortung kann Menschenleben retten </li></ul></ul><ul><li>Lösung für Ortung => Handy-Ortung </li></ul><ul><li>Studie: Statistisch gesehen, in Deutschland besitzt jeder min. ein Handy oder eine Handykarte </li></ul><ul><ul><li>In Katastrophenfällen könnte jeder geortet werden </li></ul></ul><ul><li>Eigene Untersuchung: Drei Gruppen von Anbietern für Handy-Ortungsdaten </li></ul><ul><ul><li>Telekommunikationsanbieter, soziale Netzwerk Anbieter und Anbieter von Branchenlösungen </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  41. 41. Schlussfolgerung <ul><li>Studie: Anonymisierte Handy-Ortungsdaten sind hilfsreich </li></ul><ul><ul><li>Erstellung von Bewegungsprofilen möglich </li></ul></ul><ul><li>Kosten pro Positionsanfrage: min. 0,19 € und max. 0.99 € </li></ul><ul><li>Prototypische Implementierung einer Client-Server-Architektur </li></ul><ul><ul><li>Einsetzbar in Katastrophenfällen für visuelle Handy-Ortung </li></ul></ul><ul><ul><li>… um bessere Koordination von Einsatzkräften zu erreichen </li></ul></ul><ul><li>Digitale Landkarten für die Visualisierung </li></ul><ul><ul><li>OpenLayers => frei verfügbar und OpenSource </li></ul></ul><ul><ul><li>Google Maps, Yahoo Maps => Developer Key notwendig </li></ul></ul>15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  42. 42. Fragen?? 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards
  43. 43. 15.07.2010 | Sichere Handy-Ortung zur Unterstützung des Katastrophenmanagements auf Basis von OGC-Standards

×