Flyer ccs 2010

447 views

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
447
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Flyer ccs 2010

  1. 1. Internationaler Controller Verein – Philosophie und Ziele Wichtig für Ihre Teilnahme Internationaler Der Internationale Controller Verein ICV wurde 1975 Termin Controller Verein gegründet. Mittlerweile zählt er rund 6.300 Mitglieder Donnerstag, 18. November 2010 von 12.30 bis 17.30 Uhr in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen sowie in acht weiteren Ländern Zentral- und Osteuropas. Ort IBM Forum Ehningen, Der ICV führt Controller, CFOs, Manager und Wissenschaft- IBM-Allee 1, 71139 Ehningen ler zusammen, sorgt für eine einheitliche Philosophie und Anwendung des Controllings und fördert die fachliche Teilnahmegebühr Qualifizierung seiner Mitglieder. Der Verein versteht sich als Mitglieder des ICV * Euro 200,– Repräsentanz der im ICV konzentrierten betriebswirtschaft- Nichtmitglieder Euro 250,– lichen Kompetenz in der Öffentlichkeit. Studenten (begrenzte Anzahl) Euro 100,– Studentenermäßigung bei Vorlage des Studienausweises. Wesentliche Bestandteile der Strategie des ICV sind der In der Teilnahmegebühr sind Tagungsunterlagen, Imbiss Erfahrungsaustausch und die Kommunikation unter den und Pausen-Getränke enthalten. Die Teilnahmegebühr ist Mitgliedern sowie die Fokussierung auf zukunftsorientierte umsatzsteuerfrei nach § 4, Ziff. 22 UStG. Trends. Kostenfreie Stornierung bis 4 Wochen vor Tagungsbeginn; danach sind 50% der Teilnahmegebühr zu entrichten. Kompetenzen Herzstück der Vereinsarbeit sind die über 60 regionalen Bei Nichterscheinen ist die volle Gebühr zur Zahlung fällig. Controlling-Instrumente oder branchenbezogenen Arbeitskreise und 9 Fachkreise, die regelmäßig mehrmals jährlich tagen und als Forum des Anreise Mit dem PKW aus Richtung München/Karlsruhe/Heilbronn: für den Blick nach vorn Erfahrungsaustausches dienen. Autobahn A 81 Richtung Singen, Ausfahrt „Hildrizhausen“, Richtung Ehningen bis IBM-Allee 1 Neben dem jährlichen Controller Congress, der führenden Mit Navigation: Am Keltenwald 1, 71139 Ehningen 8. CCS Controlling Fachtagung zum Thema Controlling in Zentraleuropa, Anfahrtsskizze im Internet: Competence Stuttgart veranstaltet der ICV zahlreiche Regionaltagungen. www.ibm.com/de/ibm/unternehmen/standorte/ehningen.html 18. November 2010 Auch durch Publikationen, wie der berufsbegleitenden Auskunft und Anmeldung Zeitschrift „Controller Magazin“ und den „Controller Einfach online unter IBM Forum Ehningen Statements, Leitlinien zur Controller-Arbeit“ trägt der Verein www.controllerverein.com > Veranstaltungen zum Erfahrungsaustausch bei. Einmal im Jahr verleiht der oder direkt beim Internationalen Controller Verein mit freundlicher Unterstützung der IBM Deutschland GmbH ICV den mit 5.000 Euro dotierten ControllerPreis für eine „mustergültige Controlling-Lösung“. * ICV = Internationaler Controller Verein eV Die Tagung wird zusätzlich unterstützt von: Internationaler Controller Verein eV Postfach 1168 D-82116 Gauting Tel.: +49 (0) 89-89 31 34-20 Fax: +49 (0) 89-89 31 34-31 verein@controllerverein.de www.controllerverein.com Controlling – Zukunft gestalten
  2. 2. PROGRAMM Donnerstag, 18. November 2010 Controlling-Instrumente für den Blick nach vorn Die Referenten 12.30 Uhr ❚ Abschluss der Betriebsprüfung Dr. Nicolas Bissantz studierte Betriebswirtschaftslehre und CHECK IN – EINTREFFEN DER TEILNEHMER ❚ Beseitigung der Doppelbesteuerung: Klageweg auf nationaler Ebene, Germanistik in Trier, München und Nürnberg. Beim Begründer der Verständigungs- und Schiedsverfahren auf internationaler Ebene, Wirtschaftsinformatik, Professor Peter Mertens, promovierte er über zukunftsgerichtet: Vorabverständigungsverfahren (Advanced Pricing die Automation der Analyse von Controllingdaten. 1996 gründete er 13.00 Uhr Agreements - APAs) die Bissantz & Company GmbH, deren Geschäftsführer und Haupt- BEGRÜSSUNG gesellschafter er bis heute ist, und setzte die in der Forschung gewon- Prof. Dr. Thomas Borstell nenen Erkenntnisse in die Praxis um. Dafür gewann er immer wieder Rainer Linse Partner, Global Director of Transfer Pricing Services, Ernst & Young Preise, zuletzt den Innovationspreis der Gesellschaft für Informatik. Geschäftsführer confidence consult GmbH, Freiberg a. N., Bissantz führt zwei viel beachtete zweisprachige Blogs: "Me, myself stellv. Regionaldelegierter Deutschland Süd ICV und BI – Bissantz denkt nach" und "Bella berät – Bemerkungen des Bürohunds von Bissantz". Reinhard Reschke Geschäftsführer, IBM Deutschland GmbH, Ehningen 15.30 Uhr I M B I S S U N D S M A L L TA L K Prof. Dr. Thomas Borstell ist International Tax Partner in 16.00 Uhr der Steuerabteilung von Ernst & Young in Düsseldorf, Schwerpunkt 13.15 Uhr Verrechnungspreise, und leitet weltweit die Beratung zu Fragen der D AT E N B A S I E R T E U N T E R N E H M E N S F Ü H R U N G – N E U E R E WAS MACHT CONTROLLER ERFOLGREICH? Verrechnungspreise bei Ernst & Young. Er hat umfassende Erfahrung M E T H O D E N F Ü R A N A LY S E U N D V I S U A L I S I E R U N G ❚ Managererwartungen mit der Beratung von Verrechnungspreisen aus mehr als 20 Jahren ❚ PowerPoint lässt Raumfähren abstürzen, für Banken reicht die ❚ Rollenwandel der Controller Berufserfahrung, insbesondere in der Gestaltung, Dokumentation und Ampelfunktion – warum Methodik nicht nur besser oder schlechter, „Vom Financial Controller zum Business Partner“ Verteidigung von Verrechnungspreissystemen, Tax Effective Supply sondern richtig oder falsch sein kann. ❚ Best practice Chain Management, Strukturierung von Kostenumlagesystemen ❚ Mode statt Methode, Tachos, Pfeile & Co. – Informationsparadigmen, „Vom Schwarzwald nach Detroit“ sowie der Führung von Verständigungsverfahren und Erlangung von die wir nicht brauchen. ❚ Willkommen in der volatilen Welt APAs. Zudem ist er seit 2004 Lehrbeauftragter und seit November ❚ Informationsdichte, Deutungspriorität, Differenzierung, Notation – Learnings aus der Krise 2009 Honorarprofessor für „International Tax Planning“ (in englischer Regeln und Standards für die Berichtsgüte „Anders machen, nicht weiter machen“ Sprache) an der Universität zu Köln (Lehrstuhl Prof. Dr. N. Herzig) und ❚ Tiefbohrung für jedermann – Ursachenforschung in Controllinghierarchien Mit-Autor des „Handbuchs der Verrechnungspreise” (3. Auflage ❚ Sinnvoller Automationsgrad – auf dem Weg zum Controlling-Roboter Siegfried Gänßlen erscheint noch dieses Jahr). Vorstandsvorsitzender Hansgrohe AG, Schiltach Dr. Nicolas Bissantz Vorstandsvorsitzender Internationaler Controller Verein eV, Geschäftsführender Gesellschafter, Bissantz & Company GmbH, Gauting Siegfried Gänßlen startete 1974 bei Price Waterhouse Nürnberg und begleitete ab 1976 mehrere mittelständische Unternehmen als Controller und Kaufmännischer Leiter. 1990 wurde er Kaufmännischer 17.00 Uhr Geschäftsführer der Hydraulik Ring GmbH (Heller AG) in Nürtingen. Z U S A M M E N FA S S U N G M I T A U S B L I C K 1994 trat er als Geschäftsführer Controlling, Finanzen und Personal 14.15 Uhr U N D FA R E W E L L bei der Hansgrohe GmbH & Co. KG ein. Nach Umwandlung in eine K A F F E E PA U S E U N D S M A L L TA L K AG 1999 wurde er Stellvertretender Vorstandsvorsitzender und CFO Rainer Linse der Hansgrohe AG in Schiltach sowie zuständig für das strategische Geschäftsführer confidence consult GmbH, Freiberg a. N., Geschäftsfeld Amerika, Mittlerer Osten, Afrika und Indien. Seit 2008 14.30 Uhr stellv. Regionaldelegierter Deutschland Süd ICV ist er Vorstandsvorsitzender der Hansgrohe AG. Im Internationalen VERTEIDIGUNG VON VERRECHNUNGSPREISEN Controller Verein ist er Mitglied seit 1981, von 1991 bis 2000 hat er den IN DER BETRIEBSPRÜFUNGSPRAXIS AK Südwest geleitet. 2000 wurde er in den Vorstand des Internationa- ❚ Eigene Vorbereitung auf eine Verrechnungspreis-Betriebsprüfung 17.30 Uhr len Controller Vereins gewählt, dessen Vorsitz er 2007 übernahm. ❚ Typisches Vorgehen von Betriebsprüfern und typische Abwehrstrategien E N D E D E R V E R A N S TA LT U N G U N D ❚ Landes- und Bundesprüfer, Zusammenspiel mit lokaler Betriebsprüfung VERABSCHIEDUNG DER TEILNEHMER

×