Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Dritte Welt AIDS / HIV

3,622 views

Published on

Published in: Education
  • Be the first to comment

Dritte Welt AIDS / HIV

  1. 1. Krankheiten in Entwicklungsländern am Beispiel von HIV / AIDS Dritte Welt
  2. 2. Menschenrechte <ul><li>&quot;Jeder hat das Recht auf einen Lebensstandard, der seine und seiner Familie Gesundheit und Wohl gewährleistet, einschließlich Nahrung, Kleidung, Wohnung, ärztlicher Versorgung und notwendiger sozialer Leistungen.&quot; </li></ul><ul><li>1948 wurde diese allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen verankert. </li></ul>Dritte Welt - AIDS - Alfred Linseder Foto: Julien Harneis
  3. 3. Übertragbare Krankheiten wie HIV/AIDS, Tuberkulose und Malaria <ul><li>Fakten, Fakten, Fakten,… </li></ul><ul><li>Mehr als 6 Mio. Todesfälle pro Jahr &quot;verdanken&quot; wir diesen Krankheiten. Mehr als 33 Mio. Menschen sind HIV positiv, 30 Mio. sind inzwischen an AIDS verstorben und 15 Mio. Kinder sind AIDS-Waisen. AIDS kann oder muss heute als afrikanische Seuche bezeichnet werden: 96 % der infizierten Menschen leben in Entwicklungsländern, mehr als 75 % in Afrika. </li></ul><ul><li>Malaria ist eine Krankheit, die vor allem Kinder betrifft: An Malaria sterben mehr Kinder als an AIDS (jährlich mehr als 1 Mio. Menschen). Und wieder ist Afrika am stärksten betroffen - 90 % der Todesfälle ereignen sich in Afrika. </li></ul>Dritte Welt - AIDS - Alfred Linseder
  4. 4. Begriffe <ul><li>Der Franzose Luc Montagnier und der Amerikaner Robert Gallo entdeckten das HI-Virus 1983. </li></ul><ul><li>HIV bedeutet &quot;Human Immuno-Deficiency Virus&quot; - menschliches Immundefekt- Virus. </li></ul><ul><li>Das HIV-Virus verursacht AIDS. Diese englische Bezeichnung steht für „Asquired Immune Deficiency Syndrome&quot; (zu deutsch: &quot;Erworbener Immundefekt&quot;). </li></ul>Dritte Welt - AIDS - Alfred Linseder Foto: Sally Pixel
  5. 5. Was ist AIDS? <ul><li>AIDS ist also eine Schwächung des Immunsystems. Die Abwehrkräfte reichen nicht mehr aus, um krankheitserregende Organismen zu bekämpfen. Häufige Krankheiten bei AIDS-Infizierten sind Tuberkulose und Lungenentzündungen, aber auch Allergien und Krebs. </li></ul><ul><li>Ohne weitere Behandlung bricht das Immunsystem nach etwa zehn Jahren zusammen. </li></ul><ul><li>Medikamente (AIDS – Cocktail) dämmen die Vermehrung des Virus ein. </li></ul>Dritte Welt - AIDS - Alfred Linseder HI-Virus Foto: Wikipedia
  6. 6. Infektionsrisiko <ul><li>Das HI-Virus kann übertragen werden, wenn Blut, Sperma oder Scheidenflüssigkeit auf offene Hautverletzung (frische Wunden, Pilzinfektionen, Geschlechtskrankheiten,..) oder auf Schleimhäute (z.B. Scheide, Penis, Mund, Darm,) kommen. </li></ul><ul><li>Speichel, Schweiß, Tränen, Urin enthalten weit weniger Viren und kommen daher für eine Infektion praktisch nicht in Betracht. </li></ul>Dritte Welt - AIDS - Alfred Linseder Foto: Wikipedia
  7. 7. Wie kann man sich infizieren? <ul><li>Ungeschützter Geschlechtsverkehr: Je nach Sexualpraxis unterschiedlich hohes Risiko </li></ul><ul><li>Beim Spritzen von Drogen mit gemeinsam verwendeten Besteck – extrem hohes Risiko </li></ul><ul><li>Bei Blutübertragungen – in den westlichen Industrieländern bleibt nur ein kleines Risiko von 1 : 2 000 000 </li></ul><ul><li>Bei Schwangerschaft, Geburt oder Stillen – auch hier kann mit verschiedenen Schutzmaßnahmen das Risiko minimiert werden. </li></ul>Dritte Welt - AIDS - Alfred Linseder Foto: Histenca Sweet
  8. 8. Kein Risiko besteht nach Aussage von Ärzten und Virologen durch… <ul><li>gemeinsamen Gebrauch von Geschirr, Gläsern, Wäsche,... </li></ul><ul><li>gemeinsamen Genuss von Lebensmitteln,.. </li></ul><ul><li>Nicht durch Hände schütteln, Umarmen, Streicheln, Massieren, Küssen,... </li></ul><ul><li>Nicht durch Tränen, Husten, Niesen,.. </li></ul><ul><li>Nicht durch Insektenstiche und Haustiere </li></ul><ul><li>Nicht über Türklinken, Telefon,.. </li></ul><ul><li>Nicht im Schwimmbad, Sauna, Dusche, </li></ul><ul><li>Nicht beim Frisör oder Kosmetiksalon, </li></ul><ul><li>Man hat mehrere hundert Familien beobachtet, in denen ein Infizierter lebte. Es kam zu keiner Ansteckung von anderen Familienmitgliedern (Ausnahme: Geschlechtspartner). </li></ul>Dritte Welt - AIDS - Alfred Linseder Foto: Charlotte Nordahl
  9. 9. Symptome der Krankheit <ul><li>Die Krankheit verläuft in 4 Phasen: </li></ul><ul><li>Akute Phase (2 – 6 Wochen): Grippeähnliche Symptome: Fieber, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Durchfall, Nachtschweiß,… </li></ul><ul><li>Latenzphase (9 – 11 Jahre): Das Virus vermehrt sich – kaum körperliche Symptome </li></ul><ul><li>ARC (Aids Related Complex): Beschwerden wie in Akutphase – gehen nicht mehr weg </li></ul><ul><li>Krankheitsphase: Infektionen (Lungenentzündung,..) oder bösartige Tumore (Kaposi-Sarkom) </li></ul>Dritte Welt - AIDS - Alfred Linseder Foto: Khym54
  10. 11. Arbeitsaufgaben Dritte Welt - AIDS - Alfred Linseder Foto: Jonrawlinson
  11. 12. WARUM GERADE IN DER 3. WELT? <ul><li>Aufklärungskampagnen erreichen Menschen, die weder lesen noch schreiben können oder im strukturschwachen ländlichen Raum wohnen, wesentlich schwerer. </li></ul><ul><li>Auch von den Informierten können sich nur wenige Kondome, HIV-Tests oder lindernde Medikamente leisten. </li></ul><ul><li>Krankenhäusern fehlen qualifiziertes Personal, Ausrüstung und Medikamente. Weiter… </li></ul>Dritte Welt - AIDS - Alfred Linseder Quelle: WHO – UNAIDS - BMUK
  12. 13. WARUM GERADE IN DER 3. WELT? <ul><li>In vielen Ländern haben Politiker, religiöse und gesellschaftliche Führer die Gefahr lange verdrängt, totgeschwiegen oder verharmlost, teilweise haben Irr- und Aberglaube von den tatsächlichen Ursachen abgelenkt </li></ul><ul><li>Das Tabu von Sexualität macht es unmöglich, über den wirksamen Schutz vor Aids offen zu sprechen. </li></ul><ul><li>Kriege und Unruhen zerreißen Familien, entwurzeln Menschen und zerstören traditionelle Wertesysteme, Menschen ohne Perspektive sind anfälliger für häufigen Partnerwechsel und Prostitution. </li></ul>Dritte Welt - AIDS - Alfred Linseder
  13. 14. EINIGE KRITISCHE BEMERKUNGEN <ul><li>Bei all diesen Horrorzahlen für Afrika ist auch Skepsis angebracht: AIDS ist in Afrika sehr schnell diagnostiziert: Tests sind teuer, daher wird nach der Bangui - Definition vorgegangen: </li></ul><ul><li>10 % Gewichtsverlust – 1 Monat Durchfall – 1 Monat Husten = AIDS </li></ul><ul><li>Das sind aber auch typische Zeichen für Malaria, TBC, Cholera,.. </li></ul><ul><li>Je mehr AIDS-Fälle, desto mehr Geld von der WHO </li></ul>Dritte Welt - AIDS - Alfred Linseder Foto: Avoir Chaud
  14. 15. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Dritte Welt - AIDS - Alfred Linseder Foto: Jonrawlinson

×