SlideShare a Scribd company logo
Blogger Relations (Beta)
achtung! Grundsätze für die Mikrozielgruppenansprache
v 0.8, 11.11.2013

Für uns bei achtung! haben Bloggerinnen und Blogger eine hohe Bedeutung. Sie sind gut vernetzte
Multiplikatoren, die uns und unsere Kunden kritisch und kreativ bei Projekten begleiten. Wir setzen auf sie als
Ausgangspunkt und Treiber für innovative Kommunikationskonzepte. Wir schätzen sie als Trendsetter,
Gradmesser für Qualität von Ideen und für ihre ehrliche, oft konstruktive Kritik. Wir arbeiten mit ihnen als
kompetenten Autorinnen und Autoren sowie als Beraterinnen und Beratern zusammen.
Als Ausdruck unserer Wertschätzung begegnen wir Bloggerinnen und Bloggern auf Augenhöhe. Wir
respektieren ihre Individualität, stellen uns auf ihre persönliche Situation ein, kommunizieren transparent und
verbindlich und vergüten ihre wertvolle Arbeit angemessen.
Was sind Blogs?
Bloggerinnen und Blogger sind für uns bei achtung! Web-Autorinnen und -Autoren, die regelmäßig über ihren
Alltag berichten, bestimmte Themen bearbeiten oder Politik, Gesellschaft und Wirtschaft kommentieren. Sie
nutzen Blogsoftware, sind offen für Diskussionen mit ihren Leserinnen und Lesern und haben großes
Interesse an technischer und persönlicher Vernetzung.
Verlagsgebundene Angebote sind für uns in der Regel keine Blogs. Ebenso reicht es nicht aus, dass eine
Publikation Blog-Software nutzt. Bloggerinnen und Blogger mit einem Hintergrund in Unternehmen Corporate Blogger, bloggende CEO etc. - sind jeweils individuell zu beurteilen.
Wertschätzung
Reichweite ist bei Blogs nur in zweiter Linie von Bedeutung. Vielmehr sind - neben der Sichtbarkeit in
Suchmaschinen und einer qualifizierten Reichweite ohne Streuverluste - die Vernetzung, die Kompetenz, der
kritische Blickwinkel oder die Qualität der Texte relevant. Die Bewertung eines Blogs nehmen wir daher immer
im Zusammenhang mit einem konkreten Projekt oder einer konkreten Kommunikationsaufgabe vor.
Ansprache
Wir verstehen uns gegenüber Bloggerinnen und Bloggern als Manager guter Beziehungen. Die Pflege
persönlicher Kontakte hat oberste Priorität. Wo dies nicht möglich ist, befassen wir uns dennoch intensiv mit
Form, Inhalt und Hintergrund der Blogs und entwickeln für jede Bloggerin und jeden Blogger eine individuelle
Form der Ansprache, die auf Dialog angelegt ist.
Bloggerinnen und Blogger landen bei uns nie auf fertig konfektionierten Listen. Insbesondere geben wir
solche Listen nicht an Kundinnen und Kunden weiter.
Die Zusammenstellung von Bloggerinnen und Bloggern, die wir für Kunden oder einzelne Projekte
ansprechen wollen, erfolgt grundsätzlich individuell. Kontaktdaten von Bloggerinnen und Bloggern reichen wir
an Kunden nur für klar umrissene und mit ihnen abgesprochene Zwecke weiter.

achtung! Blogger Kodex (Beta) , v0.8, 11.11.2013

1
Finanzielle Vereinbarungen
Bloggerinnen und Blogger verfügen in der Regel über keinen Verlagshintergrund und bloggen oft in ihrer
Freizeit oder nebenberuflich. Die meisten erzielen daher mit ihren Blogs keine oder nur geringe Einnahmen.
Wir bei achtung! sind jedoch davon überzeugt, dass die Arbeit der Bloggerinnen und Blogger eine
angemessene Vergütung verdient. Gleichzeitig gilt es, ihre Unvoreingenommenheit nicht zu korrumpieren
(und so ihre Glaubwürdigkeit zu untergraben) und unsere Branchen-Kodizes einzuhalten.
Folgende Modelle der Unterstützung und/oder Vergütung halten wir abhängig von
Kommunikationsmaßnahme bzw. Kunden für sinnvoll und vertretbar:
1. Bereitstellung von Informationen und Material analog zur PR-Arbeit:
Wie bei klassischer PR-Arbeit stellen wir bzw. unsere Kunden neben Informationen und Material auch
Produkte zur Verfügung, ersetzen Auslagen für Reisen und Ausstattung oder laden zu Reisen,
Vorführungen und Events ein.
Die Bloggerinnen und Blogger sind selbstverständlich frei, ob und in welchem Umfang sie über unsere
Themen berichten. Eine Abnahme der Beiträge erfolgt nicht. Wir begrüßen es, wenn Art und Umfang der
bereitgestellten Unterstützung transparent gemacht wird, überlassen die Entscheidung darüber aber den
Bloggerinnen und Bloggern.
2. Advertorials
Für Advertorials arbeiten wir sehr eng mit Bloggerinnen und Bloggern zusammen. Wir stellen
Informationen und Material zusammen, erstatten ggf. Auslagen, besprechen Inhalt und Form der Beiträge
und nehmen das Ergebnis vor Veröffentlichung ab.
Advertorials werden vergütet. Sie sind deutlich als Werbung unter Nennung des Auftraggebers zu
kennzeichnen.
3. Blogsponsoring
Mit Bloggerinnen und Bloggern, mit denen wir langfristig zusammenarbeiten wollen, können SponsoringVereinbarungen getroffen werden. Diese beruhen auf monatlichen Pauschalen oder Abrechnung nach
Aufwand für uns oder unsere Kunden.
Das Sponsoring ist im Blog transparent zu machen, beispielsweise durch ein Logo oder Banner in der
Sidebar oder durch einen Hinweis im Impressum. Sponsoringvereinbarungen begründen keinen Anspruch
auf Veröffentlichung von Beiträgen oder gar einer direkten inhaltlichen Einflussnahme.
4. Rechteerwerb
Falls wir mit Bloggerinnen und Bloggern die Erstellung einzelner Beiträge oder Beitragsreihen - Texte,
Bilder und/oder Videos - vereinbaren, werden wir bei Bedarf nicht-exklusive Nutzungsrechte erwerben und
entsprechend vergüten.
5. Berater-/Autorenverträge
Wir schätzen Bloggerinnen und Blogger als Beraterinnen und Berater sowie Autorinnen und Autoren u.a.
für Unternehmensblogs. Ihre Beauftragung erfordert Vereinbarungen zu fest vereinbarten Konditionen, die
wir selbstverständlich einhalten.
Ihre eigenen Blogs bleiben von diesen Verträgen in der Regel unberührt.

achtung! Blogger Kodex (Beta) , v0.8, 11.11.2013

2

More Related Content

What's hot

Der Blogger Relations Kodex
Der Blogger Relations KodexDer Blogger Relations Kodex
Der Blogger Relations KodexADENION GmbH
 
Influencer Management und Blogger Relations in der Travel PR
Influencer Management und Blogger Relations in der Travel PRInfluencer Management und Blogger Relations in der Travel PR
Influencer Management und Blogger Relations in der Travel PR
w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH
 
Augen zu und durch
Augen zu und durchAugen zu und durch
Augen zu und durch
menze+koch gbr
 
Was ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - PräsentationWas ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - Präsentation
Robi Lack
 
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0
Nicole Simon
 
ich bin ein Influencer - lasst mich hier rein!
ich bin ein Influencer - lasst mich hier rein!ich bin ein Influencer - lasst mich hier rein!
ich bin ein Influencer - lasst mich hier rein!
blumbryant gmbh
 
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU's
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU'sLeitfaden: Social Media Marketing für KMU's
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU's
Plaschke Internetmarketing Consulting
 
Mingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing WorkshopMingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing Workshop
Meral Akin-Hecke
 
Barcamp Cologne Blogger Relations
Barcamp Cologne Blogger RelationsBarcamp Cologne Blogger Relations
Barcamp Cologne Blogger Relations
Karin Schmollgruber
 
Referat Social Media
Referat Social MediaReferat Social Media
Referat Social Media
Jean-Marc Hensch
 
15 typische fehler im social media marketing handout
15 typische fehler im social media marketing handout15 typische fehler im social media marketing handout
15 typische fehler im social media marketing handout
Armin Gemmer: Social Media Seminare PR Consulting:
 
So wirst Du bekannter mit Instagram - Leitfaden für Instagram Marketing von D...
So wirst Du bekannter mit Instagram - Leitfaden für Instagram Marketing von D...So wirst Du bekannter mit Instagram - Leitfaden für Instagram Marketing von D...
So wirst Du bekannter mit Instagram - Leitfaden für Instagram Marketing von D...
Dennis R. Tröger ✔
 
Social Media als Umsatzbooster für Start Up's
Social Media als Umsatzbooster für Start Up'sSocial Media als Umsatzbooster für Start Up's
Social Media als Umsatzbooster für Start Up's
semrush_webinars
 
gründen 2.0 // Social-Media-Basics
gründen 2.0 // Social-Media-Basicsgründen 2.0 // Social-Media-Basics
gründen 2.0 // Social-Media-Basics
Reinhard Huber
 

What's hot (15)

Der Blogger Relations Kodex
Der Blogger Relations KodexDer Blogger Relations Kodex
Der Blogger Relations Kodex
 
Influencer Management und Blogger Relations in der Travel PR
Influencer Management und Blogger Relations in der Travel PRInfluencer Management und Blogger Relations in der Travel PR
Influencer Management und Blogger Relations in der Travel PR
 
Augen zu und durch
Augen zu und durchAugen zu und durch
Augen zu und durch
 
Was ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - PräsentationWas ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - Präsentation
 
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0
Meshed#2 Wien: Was brauchen wir für PR und Issuemanagement im Web 2.0
 
Top oder Flop
Top oder FlopTop oder Flop
Top oder Flop
 
ich bin ein Influencer - lasst mich hier rein!
ich bin ein Influencer - lasst mich hier rein!ich bin ein Influencer - lasst mich hier rein!
ich bin ein Influencer - lasst mich hier rein!
 
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU's
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU'sLeitfaden: Social Media Marketing für KMU's
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU's
 
Mingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing WorkshopMingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing Workshop
 
Barcamp Cologne Blogger Relations
Barcamp Cologne Blogger RelationsBarcamp Cologne Blogger Relations
Barcamp Cologne Blogger Relations
 
Referat Social Media
Referat Social MediaReferat Social Media
Referat Social Media
 
15 typische fehler im social media marketing handout
15 typische fehler im social media marketing handout15 typische fehler im social media marketing handout
15 typische fehler im social media marketing handout
 
So wirst Du bekannter mit Instagram - Leitfaden für Instagram Marketing von D...
So wirst Du bekannter mit Instagram - Leitfaden für Instagram Marketing von D...So wirst Du bekannter mit Instagram - Leitfaden für Instagram Marketing von D...
So wirst Du bekannter mit Instagram - Leitfaden für Instagram Marketing von D...
 
Social Media als Umsatzbooster für Start Up's
Social Media als Umsatzbooster für Start Up'sSocial Media als Umsatzbooster für Start Up's
Social Media als Umsatzbooster für Start Up's
 
gründen 2.0 // Social-Media-Basics
gründen 2.0 // Social-Media-Basicsgründen 2.0 // Social-Media-Basics
gründen 2.0 // Social-Media-Basics
 

Similar to Grundsätze für Blogger Relations (Beta)

Social Media Frühstück Bloggerrelations
Social Media Frühstück Bloggerrelations Social Media Frühstück Bloggerrelations
Social Media Frühstück Bloggerrelations
MaryamDeyhimi
 
1. Blogger Relation Daniela Sprung
1.	Blogger Relation Daniela Sprung1.	Blogger Relation Daniela Sprung
1. Blogger Relation Daniela Sprung
OMT - dein Karriere- & Weiterbildungsnetzwerk
 
Wie Sie Ihren Blogerfolg messen können
Wie Sie Ihren Blogerfolg messen könnenWie Sie Ihren Blogerfolg messen können
Wie Sie Ihren Blogerfolg messen können
creazwo
 
Wie geht eine Blogger Kampagne? Eine Anleitung in 10 Schritten.
Wie geht eine Blogger Kampagne? Eine Anleitung in 10 Schritten.Wie geht eine Blogger Kampagne? Eine Anleitung in 10 Schritten.
Wie geht eine Blogger Kampagne? Eine Anleitung in 10 Schritten.
Maja Roedenbeck Schäfer
 
#Blogcom - Blogger Relations
#Blogcom - Blogger Relations#Blogcom - Blogger Relations
#Blogcom - Blogger Relations
50hz - Agentur für Blogger Relations
 
شركة نقل اثاث وعفش 0530088229 ضفاف الخليج بالرياض
شركة نقل اثاث وعفش 0530088229 ضفاف الخليج بالرياضشركة نقل اثاث وعفش 0530088229 ضفاف الخليج بالرياض
شركة نقل اثاث وعفش 0530088229 ضفاف الخليج بالرياض
ابراهيم ناجي
 
Ein Blog ist kein Selbstgespraech
Ein Blog ist kein SelbstgespraechEin Blog ist kein Selbstgespraech
Ein Blog ist kein Selbstgespraech
Corporate Dialog GmbH
 
Der Blog ist tot…
Der Blog ist tot…Der Blog ist tot…
Der Blog ist tot…
menze+koch gbr
 
Blogger Relations - 10 Wahrheiten
Blogger Relations - 10 WahrheitenBlogger Relations - 10 Wahrheiten
Blogger Relations - 10 Wahrheiten
Olaf Nitz
 
Was ist Influencer Marketing
Was ist Influencer MarketingWas ist Influencer Marketing
Was ist Influencer Marketing
Melanie Tamble
 
Social Guidelines & Netiquette der blue herring GmbH
Social Guidelines & Netiquette der blue herring GmbHSocial Guidelines & Netiquette der blue herring GmbH
Social Guidelines & Netiquette der blue herring GmbH
Oliver Nickels
 
Content Marketing und Link Building in Deutschland und UK
Content Marketing und Link Building in Deutschland und UK Content Marketing und Link Building in Deutschland und UK
Content Marketing und Link Building in Deutschland und UK
Sarah Vantellino
 
GastRonomie Social Media
GastRonomie Social Media GastRonomie Social Media
GastRonomie Social Media
Dirk Rottmueller
 
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?
akom360
 
Blogwerk CorporateBlogging 2011
Blogwerk CorporateBlogging 2011Blogwerk CorporateBlogging 2011
Blogwerk CorporateBlogging 2011
Blogwerk AG
 
Influencer Marketing
Influencer MarketingInfluencer Marketing
Influencer Marketing
Pia Kleine Wieskamp
 
Wie Blogger Relations erfolgreich funktionieren
Wie Blogger Relations erfolgreich funktionieren Wie Blogger Relations erfolgreich funktionieren
Wie Blogger Relations erfolgreich funktionieren
cocodibu
 
11 Tipps für erfolgreiche Unternehmens-Blogs
11 Tipps für erfolgreiche Unternehmens-Blogs11 Tipps für erfolgreiche Unternehmens-Blogs
11 Tipps für erfolgreiche Unternehmens-Blogs
creazwo
 
xl8Camp Informationen für Sponsoren
xl8Camp Informationen für Sponsorenxl8Camp Informationen für Sponsoren
xl8Camp Informationen für Sponsoren
Tanya Quintieri
 

Similar to Grundsätze für Blogger Relations (Beta) (20)

Social Media Frühstück Bloggerrelations
Social Media Frühstück Bloggerrelations Social Media Frühstück Bloggerrelations
Social Media Frühstück Bloggerrelations
 
1. Blogger Relation Daniela Sprung
1.	Blogger Relation Daniela Sprung1.	Blogger Relation Daniela Sprung
1. Blogger Relation Daniela Sprung
 
Wie Sie Ihren Blogerfolg messen können
Wie Sie Ihren Blogerfolg messen könnenWie Sie Ihren Blogerfolg messen können
Wie Sie Ihren Blogerfolg messen können
 
Wie geht eine Blogger Kampagne? Eine Anleitung in 10 Schritten.
Wie geht eine Blogger Kampagne? Eine Anleitung in 10 Schritten.Wie geht eine Blogger Kampagne? Eine Anleitung in 10 Schritten.
Wie geht eine Blogger Kampagne? Eine Anleitung in 10 Schritten.
 
#Blogcom - Blogger Relations
#Blogcom - Blogger Relations#Blogcom - Blogger Relations
#Blogcom - Blogger Relations
 
شركة نقل اثاث وعفش 0530088229 ضفاف الخليج بالرياض
شركة نقل اثاث وعفش 0530088229 ضفاف الخليج بالرياضشركة نقل اثاث وعفش 0530088229 ضفاف الخليج بالرياض
شركة نقل اثاث وعفش 0530088229 ضفاف الخليج بالرياض
 
Ein Blog ist kein Selbstgespraech
Ein Blog ist kein SelbstgespraechEin Blog ist kein Selbstgespraech
Ein Blog ist kein Selbstgespraech
 
Der Blog ist tot…
Der Blog ist tot…Der Blog ist tot…
Der Blog ist tot…
 
Blogger Relations - 10 Wahrheiten
Blogger Relations - 10 WahrheitenBlogger Relations - 10 Wahrheiten
Blogger Relations - 10 Wahrheiten
 
Was ist Influencer Marketing
Was ist Influencer MarketingWas ist Influencer Marketing
Was ist Influencer Marketing
 
Social Guidelines & Netiquette der blue herring GmbH
Social Guidelines & Netiquette der blue herring GmbHSocial Guidelines & Netiquette der blue herring GmbH
Social Guidelines & Netiquette der blue herring GmbH
 
Content Marketing und Link Building in Deutschland und UK
Content Marketing und Link Building in Deutschland und UK Content Marketing und Link Building in Deutschland und UK
Content Marketing und Link Building in Deutschland und UK
 
E businesslotse meinungsmacher_im_web_april_2013
E businesslotse meinungsmacher_im_web_april_2013E businesslotse meinungsmacher_im_web_april_2013
E businesslotse meinungsmacher_im_web_april_2013
 
GastRonomie Social Media
GastRonomie Social Media GastRonomie Social Media
GastRonomie Social Media
 
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?
 
Blogwerk CorporateBlogging 2011
Blogwerk CorporateBlogging 2011Blogwerk CorporateBlogging 2011
Blogwerk CorporateBlogging 2011
 
Influencer Marketing
Influencer MarketingInfluencer Marketing
Influencer Marketing
 
Wie Blogger Relations erfolgreich funktionieren
Wie Blogger Relations erfolgreich funktionieren Wie Blogger Relations erfolgreich funktionieren
Wie Blogger Relations erfolgreich funktionieren
 
11 Tipps für erfolgreiche Unternehmens-Blogs
11 Tipps für erfolgreiche Unternehmens-Blogs11 Tipps für erfolgreiche Unternehmens-Blogs
11 Tipps für erfolgreiche Unternehmens-Blogs
 
xl8Camp Informationen für Sponsoren
xl8Camp Informationen für Sponsorenxl8Camp Informationen für Sponsoren
xl8Camp Informationen für Sponsoren
 

More from achtung! GmbH

Die achtung! Akademie
Die achtung! AkademieDie achtung! Akademie
Die achtung! Akademieachtung! GmbH
 
So wird 2011: 9 Thesen
So wird 2011: 9 ThesenSo wird 2011: 9 Thesen
So wird 2011: 9 Thesen
achtung! GmbH
 
Social Media Kompass achtung! GmbH v1.2
Social Media Kompass achtung! GmbH v1.2Social Media Kompass achtung! GmbH v1.2
Social Media Kompass achtung! GmbH v1.2
achtung! GmbH
 
4sq - Spiel und Promotionplattform
4sq - Spiel und Promotionplattform4sq - Spiel und Promotionplattform
4sq - Spiel und Promotionplattformachtung! GmbH
 
Profil Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach
Profil Wolfgang Lünenbürger-ReidenbachProfil Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach
Profil Wolfgang Lünenbürger-Reidenbachachtung! GmbH
 
Präsentation zum ersten Apéro in Hamburg
Präsentation zum ersten Apéro in HamburgPräsentation zum ersten Apéro in Hamburg
Präsentation zum ersten Apéro in Hamburg
achtung! GmbH
 
Social Media Impuls-Vortrag auf der LPRS Alumni Veranstaltung 2009
Social Media Impuls-Vortrag auf der LPRS Alumni Veranstaltung 2009Social Media Impuls-Vortrag auf der LPRS Alumni Veranstaltung 2009
Social Media Impuls-Vortrag auf der LPRS Alumni Veranstaltung 2009achtung! GmbH
 
Social Media als Chance für die PR
Social Media als Chance für die PRSocial Media als Chance für die PR
Social Media als Chance für die PR
achtung! GmbH
 
Profil achtung! kommunikation
Profil achtung! kommunikationProfil achtung! kommunikation
Profil achtung! kommunikation
achtung! GmbH
 

More from achtung! GmbH (9)

Die achtung! Akademie
Die achtung! AkademieDie achtung! Akademie
Die achtung! Akademie
 
So wird 2011: 9 Thesen
So wird 2011: 9 ThesenSo wird 2011: 9 Thesen
So wird 2011: 9 Thesen
 
Social Media Kompass achtung! GmbH v1.2
Social Media Kompass achtung! GmbH v1.2Social Media Kompass achtung! GmbH v1.2
Social Media Kompass achtung! GmbH v1.2
 
4sq - Spiel und Promotionplattform
4sq - Spiel und Promotionplattform4sq - Spiel und Promotionplattform
4sq - Spiel und Promotionplattform
 
Profil Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach
Profil Wolfgang Lünenbürger-ReidenbachProfil Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach
Profil Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach
 
Präsentation zum ersten Apéro in Hamburg
Präsentation zum ersten Apéro in HamburgPräsentation zum ersten Apéro in Hamburg
Präsentation zum ersten Apéro in Hamburg
 
Social Media Impuls-Vortrag auf der LPRS Alumni Veranstaltung 2009
Social Media Impuls-Vortrag auf der LPRS Alumni Veranstaltung 2009Social Media Impuls-Vortrag auf der LPRS Alumni Veranstaltung 2009
Social Media Impuls-Vortrag auf der LPRS Alumni Veranstaltung 2009
 
Social Media als Chance für die PR
Social Media als Chance für die PRSocial Media als Chance für die PR
Social Media als Chance für die PR
 
Profil achtung! kommunikation
Profil achtung! kommunikationProfil achtung! kommunikation
Profil achtung! kommunikation
 

Grundsätze für Blogger Relations (Beta)

  • 1. Blogger Relations (Beta) achtung! Grundsätze für die Mikrozielgruppenansprache v 0.8, 11.11.2013 Für uns bei achtung! haben Bloggerinnen und Blogger eine hohe Bedeutung. Sie sind gut vernetzte Multiplikatoren, die uns und unsere Kunden kritisch und kreativ bei Projekten begleiten. Wir setzen auf sie als Ausgangspunkt und Treiber für innovative Kommunikationskonzepte. Wir schätzen sie als Trendsetter, Gradmesser für Qualität von Ideen und für ihre ehrliche, oft konstruktive Kritik. Wir arbeiten mit ihnen als kompetenten Autorinnen und Autoren sowie als Beraterinnen und Beratern zusammen. Als Ausdruck unserer Wertschätzung begegnen wir Bloggerinnen und Bloggern auf Augenhöhe. Wir respektieren ihre Individualität, stellen uns auf ihre persönliche Situation ein, kommunizieren transparent und verbindlich und vergüten ihre wertvolle Arbeit angemessen. Was sind Blogs? Bloggerinnen und Blogger sind für uns bei achtung! Web-Autorinnen und -Autoren, die regelmäßig über ihren Alltag berichten, bestimmte Themen bearbeiten oder Politik, Gesellschaft und Wirtschaft kommentieren. Sie nutzen Blogsoftware, sind offen für Diskussionen mit ihren Leserinnen und Lesern und haben großes Interesse an technischer und persönlicher Vernetzung. Verlagsgebundene Angebote sind für uns in der Regel keine Blogs. Ebenso reicht es nicht aus, dass eine Publikation Blog-Software nutzt. Bloggerinnen und Blogger mit einem Hintergrund in Unternehmen Corporate Blogger, bloggende CEO etc. - sind jeweils individuell zu beurteilen. Wertschätzung Reichweite ist bei Blogs nur in zweiter Linie von Bedeutung. Vielmehr sind - neben der Sichtbarkeit in Suchmaschinen und einer qualifizierten Reichweite ohne Streuverluste - die Vernetzung, die Kompetenz, der kritische Blickwinkel oder die Qualität der Texte relevant. Die Bewertung eines Blogs nehmen wir daher immer im Zusammenhang mit einem konkreten Projekt oder einer konkreten Kommunikationsaufgabe vor. Ansprache Wir verstehen uns gegenüber Bloggerinnen und Bloggern als Manager guter Beziehungen. Die Pflege persönlicher Kontakte hat oberste Priorität. Wo dies nicht möglich ist, befassen wir uns dennoch intensiv mit Form, Inhalt und Hintergrund der Blogs und entwickeln für jede Bloggerin und jeden Blogger eine individuelle Form der Ansprache, die auf Dialog angelegt ist. Bloggerinnen und Blogger landen bei uns nie auf fertig konfektionierten Listen. Insbesondere geben wir solche Listen nicht an Kundinnen und Kunden weiter. Die Zusammenstellung von Bloggerinnen und Bloggern, die wir für Kunden oder einzelne Projekte ansprechen wollen, erfolgt grundsätzlich individuell. Kontaktdaten von Bloggerinnen und Bloggern reichen wir an Kunden nur für klar umrissene und mit ihnen abgesprochene Zwecke weiter. achtung! Blogger Kodex (Beta) , v0.8, 11.11.2013 1
  • 2. Finanzielle Vereinbarungen Bloggerinnen und Blogger verfügen in der Regel über keinen Verlagshintergrund und bloggen oft in ihrer Freizeit oder nebenberuflich. Die meisten erzielen daher mit ihren Blogs keine oder nur geringe Einnahmen. Wir bei achtung! sind jedoch davon überzeugt, dass die Arbeit der Bloggerinnen und Blogger eine angemessene Vergütung verdient. Gleichzeitig gilt es, ihre Unvoreingenommenheit nicht zu korrumpieren (und so ihre Glaubwürdigkeit zu untergraben) und unsere Branchen-Kodizes einzuhalten. Folgende Modelle der Unterstützung und/oder Vergütung halten wir abhängig von Kommunikationsmaßnahme bzw. Kunden für sinnvoll und vertretbar: 1. Bereitstellung von Informationen und Material analog zur PR-Arbeit: Wie bei klassischer PR-Arbeit stellen wir bzw. unsere Kunden neben Informationen und Material auch Produkte zur Verfügung, ersetzen Auslagen für Reisen und Ausstattung oder laden zu Reisen, Vorführungen und Events ein. Die Bloggerinnen und Blogger sind selbstverständlich frei, ob und in welchem Umfang sie über unsere Themen berichten. Eine Abnahme der Beiträge erfolgt nicht. Wir begrüßen es, wenn Art und Umfang der bereitgestellten Unterstützung transparent gemacht wird, überlassen die Entscheidung darüber aber den Bloggerinnen und Bloggern. 2. Advertorials Für Advertorials arbeiten wir sehr eng mit Bloggerinnen und Bloggern zusammen. Wir stellen Informationen und Material zusammen, erstatten ggf. Auslagen, besprechen Inhalt und Form der Beiträge und nehmen das Ergebnis vor Veröffentlichung ab. Advertorials werden vergütet. Sie sind deutlich als Werbung unter Nennung des Auftraggebers zu kennzeichnen. 3. Blogsponsoring Mit Bloggerinnen und Bloggern, mit denen wir langfristig zusammenarbeiten wollen, können SponsoringVereinbarungen getroffen werden. Diese beruhen auf monatlichen Pauschalen oder Abrechnung nach Aufwand für uns oder unsere Kunden. Das Sponsoring ist im Blog transparent zu machen, beispielsweise durch ein Logo oder Banner in der Sidebar oder durch einen Hinweis im Impressum. Sponsoringvereinbarungen begründen keinen Anspruch auf Veröffentlichung von Beiträgen oder gar einer direkten inhaltlichen Einflussnahme. 4. Rechteerwerb Falls wir mit Bloggerinnen und Bloggern die Erstellung einzelner Beiträge oder Beitragsreihen - Texte, Bilder und/oder Videos - vereinbaren, werden wir bei Bedarf nicht-exklusive Nutzungsrechte erwerben und entsprechend vergüten. 5. Berater-/Autorenverträge Wir schätzen Bloggerinnen und Blogger als Beraterinnen und Berater sowie Autorinnen und Autoren u.a. für Unternehmensblogs. Ihre Beauftragung erfordert Vereinbarungen zu fest vereinbarten Konditionen, die wir selbstverständlich einhalten. Ihre eigenen Blogs bleiben von diesen Verträgen in der Regel unberührt. achtung! Blogger Kodex (Beta) , v0.8, 11.11.2013 2