Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

MVC 1.0: Zeitgemäße Webanwendungen in JavaEE

JavaScript wurde im JavaEE-Umfeld bisher immer eher stiefmütterlich behandelt. So ist das bis dato einzig im Standard verfügbare Webframework, JSF, so weit von den eigentlichen Webtechnologien abstrahiert, dass ein JSF-Entwickler nur selten in Berührung mit der umstrittenen Scriptsprache kommt. Zusätzlich bieten Komponentenbibliotheken wie Primefaces Funktionalitäten, die für die meisten Anwendungsfälle ausreichen. Das Baukastenprinzip von JSF hat allerdings zwei große Nachteile. Erstens führt die Integration von eigenem JavaScript-Code in die vorgefertigten Komponenten häufig zu einem Chaos. Zweitens ist das gesamte JSF-Konstrukt extrem schwergewichtig, sodass neue Technologietrends nur mit einer großen zeitlichen Verzögerung in das Framework aufgenommen werden können (wie z.B. einst Ajax oder HTML5).
Mit MVC 1.0 wird JavaEE um ein Action-orientiertes MVC-Framework erweitert, welches, ganz im Gegensatz zu JSF, nicht mehr auf die Abstrahierung von Webtechnologien setzt. MVC 1.0 wird dadurch viel größere Freiheiten für die Integration von JavaScript-Frameworks mit sich bringen und so die Entwicklung zeitgemäßer Webapplikationen im Java-EE-Stack ermöglichen.
Im Vortrag werden die verschiedenen Möglichkeiten, moderne Webanwendungen mit dem neuen MVC 1.0 Framework zu entwickeln, aufgezeigt. Der Schwerpunkt liegt dabei vor allem auf den unterschiedlichen Ansätzen, JavaScript in MVC 1.0 zu integrieren.

  • Be the first to comment

MVC 1.0: Zeitgemäße Webanwendungen in JavaEE

  1. 1. @dskgry #WISSENTEILEN Zeitgemäße Webanwendungen in JavaEE MVC 1.0 @_openknowledge Sven Kölpin – open knowledge GmbH
  2. 2. JSF
  3. 3. MVC 1.0 MVC 1.0
  4. 4. Action-based MVC • Klassische Web-Programmierung • Weniger Abstraktion • Request / Response basiert • Viel leichtgewichtiger
  5. 5. JSF hat Komponenten
  6. 6. Und MVC 1.0… Keine Komponenten?
  7. 7. Und MVC 1.0… Keine Komponenten? • Clientseitige Komponenten!
  8. 8. MVC 1.0 • Serverseitiges Rendering • „Rich internet applications“ • Rolle von JavaScript: DOM-Manipulation
  9. 9. jQuery • Die JavaScript DOM-Library • Komponenten-Library
  10. 10. jQuery UI • HTML • JavaScript <input type="text" data-datepicker="true" name="dueDate"/> $("input[data-datepicker='true']").datepicker();
  11. 11. Web Components • W3C Draft • Custom elements • Eigene HTML-Tags (mit Logik) • Templates • HTML-imports • Shadow DOM
  12. 12. Web Components: Custom elements • HTML • JavaScript • Polymer <javaland-datePicker name="dueDate"/> var datePicker = Object.create(HTMLElement.prototype); document.registerElement("javaland-datePicker", {prototype: datePicker});
  13. 13. MVC 1.0 • Clientseitiges Rendering • „Single-page web applications“ • Rolle von JavaScript: Rendering + Business Logik
  14. 14. Bsp.: ReactJS • HTML <!DOCTYPE html> <html> <body> <div id="app"></div> <script src="${mvc.contextPath}/resources/dist/javaland.bundle.js"></script> </body> </html>
  15. 15. Bsp.: ReactJS • JavaScript import React, {Component} from "react"; import ReactDOM from "react-dom"; class MyView extends Component { action(){…} render() { return ( <button onClick={this.action.bind(this)} /> ); } }
  16. 16. • MVC 1.0 === Maximale Flexibilität • Mehr Verantwortung im Client • Clientside Components • Rolle von Webtechnologien (JavaScript) MVC 1.0

    Be the first to comment

    Login to see the comments

  • torstenmohrbach9

    Mar. 9, 2016

JavaScript wurde im JavaEE-Umfeld bisher immer eher stiefmütterlich behandelt. So ist das bis dato einzig im Standard verfügbare Webframework, JSF, so weit von den eigentlichen Webtechnologien abstrahiert, dass ein JSF-Entwickler nur selten in Berührung mit der umstrittenen Scriptsprache kommt. Zusätzlich bieten Komponentenbibliotheken wie Primefaces Funktionalitäten, die für die meisten Anwendungsfälle ausreichen. Das Baukastenprinzip von JSF hat allerdings zwei große Nachteile. Erstens führt die Integration von eigenem JavaScript-Code in die vorgefertigten Komponenten häufig zu einem Chaos. Zweitens ist das gesamte JSF-Konstrukt extrem schwergewichtig, sodass neue Technologietrends nur mit einer großen zeitlichen Verzögerung in das Framework aufgenommen werden können (wie z.B. einst Ajax oder HTML5). Mit MVC 1.0 wird JavaEE um ein Action-orientiertes MVC-Framework erweitert, welches, ganz im Gegensatz zu JSF, nicht mehr auf die Abstrahierung von Webtechnologien setzt. MVC 1.0 wird dadurch viel größere Freiheiten für die Integration von JavaScript-Frameworks mit sich bringen und so die Entwicklung zeitgemäßer Webapplikationen im Java-EE-Stack ermöglichen. Im Vortrag werden die verschiedenen Möglichkeiten, moderne Webanwendungen mit dem neuen MVC 1.0 Framework zu entwickeln, aufgezeigt. Der Schwerpunkt liegt dabei vor allem auf den unterschiedlichen Ansätzen, JavaScript in MVC 1.0 zu integrieren.

Views

Total views

894

On Slideshare

0

From embeds

0

Number of embeds

12

Actions

Downloads

3

Shares

0

Comments

0

Likes

1

×