Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Grenzen achten! Grenzen setzen!

228 views

Published on

Verhalten von Mitarbeiter*innen im Kontakt mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

von Ursula Enders und Ilka Villier
mit Illustrationen von Dorothee Wolters

  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Grenzen achten! Grenzen setzen!

  1. 1. Grenzen achten! Grenzen setzen! Verhalten von Mitarbeiter*innen im Kontakt mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Ursula Enders und Ilka Villier mit Illustrationen von Dorothee Wolters Köln, den 20.11.2018
  2. 2. „Traditionelles“ Schutzkonzept ehrenamt. MitarbeiterInnen PraktikanntInnen/Aushilfen hauptamt. MitarbeiterInnen Leitung, päd./nicht päd. Fachkräfte Mütter und Väter Mädchen und Jungen Verhaltenskodex Information/ Fortbildung Verfahrens- regeln Bewerbungs- verfahren Arbeitsverträge AnsprechpartnerInnen intern und von außen Leitbild institutionelle Strukturen und Regeln Beschwerde- management Präventions- angebote Partizipation ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier 2018
  3. 3. Fehlerquellen vieler Schutzkonzepte nach 2010 • Leitbilder oftmals Worthülsen • „schwammige“ Begriffe, unter denen jeder etwas anderes versteht (z. B. „Nähe und Distanz“) • Mitarbeiter werden unter Generalverdacht gestellt • Vernachlässigung der Problematiken  sexueller Übergriffe durch Kinder  sexualisierter Peergewalt durch Jugendliche • Vernachlässigung:  externes Beschwerdemanagement ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier 2018
  4. 4. Schutzkonzepte nach 2010 • unzureichende Differenzierung zwischen „Vermutung“ und „Verdacht“ • keine/unzureichende Differenzierung des Umgangs mit  Vermutung innerfamiliale sexualisierte Gewalt  sexuelle Übergriffe durch Kinder  Sexuelle Übergriffe durch Jugendliche  Sexueller Missbrauch durch Mitarbeiter*innen ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier 2018
  5. 5. Schutzkonzepte nach 2010 notwendig: • konkrete Kinderrechte statt allgemeines „Leitbild“ • partizipative Risikoanalyse • externes Beschwerdemanagement
  6. 6. Kinderrechte-/Schutzkonzept ehrenamt. MitarbeiterInnen PraktikanntInnen/Aushilfen hauptamt. MitarbeiterInnen Leitung, päd./nicht päd. Fachkräfte Mütter und Väter Mädchen und Jungen Verhalten von Mitarbeiter*nnen Information/ Fortbildung Verfahrens- regeln Bewerbungs- verfahren Arbeitsverträge AnsprechpartnerInnen intern und von außen Kinderrechte institutionelle Strukturen und Regeln Beschwerde- management Präventions- angebote Partizipation ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier 2018
  7. 7. Alle Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben das Recht, respektvoll und freundlich behandelt zu werden. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  8. 8. Niemand wird gedemütigt, beschimpft oder bloßgestellt. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  9. 9. Niemand wird gedemütigt, beschimpft oder bloßgestellt. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  10. 10. Zurzeit in Vorbereitung: • Illustration zu respektloses Verhalten gegen Mitarbeiter*innen durch Jugendliche. ( z.B. spucken, anbrüllen) Niemand wird gedemütigt, beschimpft oder bloßgestellt. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  11. 11. Mädchen und Jungen, junge Frauen und Männer werden nicht mit Kosenamen angesprochen. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  12. 12. Bei Begrüßungen werden persönliche Grenzen von Kindern und Jugendlichen geachtet. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  13. 13. Es ist zu akzeptieren, wenn Mädchen und Jungen zur Begrüßung keine Hand geben wollen ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  14. 14. Das „Sie“ ist in der deutschen Sprache ein Ausdruck des Respekts – auch gegenüber jungen Erwachsenen. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  15. 15. Das „Sie“ ist in der deutschen Sprache ein Ausdruck des Respekts – auch gegenüber jungen Erwachsenen. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  16. 16. Körperkontakt ist in pädagogischen Beziehungen oftmals sinnvoll. Er muss persönliche Grenzen achten! ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier 2018
  17. 17. Mitarbeiter*innen achten verbale und nonverbale Grenzsetzungen. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  18. 18. Es ist okay, wenn Mitarbeiter*innen auf die körperliche Kontaktaufnahme von Kindern eingehen und zum Beispiel trösten. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  19. 19. Mitarbeiter*innen setzen Grenzen, wenn Kinder und Jugendliche körperliche Nähe wünschen, die nicht der pädagogischen, sondern einer familialen Beziehung entspricht. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  20. 20. Persönliche Grenzen achten! ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier 2018
  21. 21. Mitarbeiter*innen achten das NE!N von Kindern und Jugendlichen! ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  22. 22. Belästigungen durch grenzverletzende Berührungen sind niemals okay. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  23. 23. STOPP! Das ist sexuelle Belästigung! ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  24. 24. STOPP! Das ist sexuelle Belästigung! ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  25. 25. In Gesprächen werden die persönlichen Grenzen geachtet und keine bohrenden Fragen bezüglich belastender (Vor-)Erfahrungen gestellt. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  26. 26. Mitarbeiter*innen tragen dafür Sorge, dass Toilettentüren abschließbar sind und Mädchen und Jungen ungestört die Toilette besuchen können. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  27. 27. Spiele, Witze, Übungen und Rituale, die Mädchen und Jungen Angst machen, bloßstellen sind grundsätzlich untersagt. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  28. 28. Die Mitarbeiter*innen belasten Mädchen und Jungen nicht mit ihren persönlichen/privaten Problemen. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  29. 29. Mitarbeiter*innen achten das Recht am eigenen Bild. Kein Kind, Jugendlicher oder junger Erwachsener wird ohne sein/ihr Einverständnis fotografiert oder gefilmt. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  30. 30. In Toiletten, Umkleide- oder Pflegeräumen ist fotografieren oder filmen grundsätzlich untersagt. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  31. 31. Private Geschenke von Mitarbeiter*innen an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsenen sind nicht erlaubt. Ausnahme: nach Teamabsprache kleine , pädagogisch sinnvolle Geschenke. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  32. 32. Mitarbeiter*innen nehmen nur kleine Geschenke an, die der pädagogischen Beziehung entsprechen. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  33. 33. Die Jugendschutzbestimmungen sind zu achten – auch bei Kontakten außerhalb der Einrichtung. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  34. 34. Alle Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben ein Recht auf Schutz vor Gewalt. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  35. 35. Körperliche Gewalt ist niemals okay! ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  36. 36. Körperliche Gewalt ist niemals okay! ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  37. 37. Zurzeit in Vorbereitung: • Illustration zu körperlicher Gewalt gegen Mitarbeiter*innen durch Jugendliche. Körperliche Gewalt ist niemals okay! ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  38. 38. Mitarbeiter*innen greifen aktiv zum Schutz von Kindern und Jugendlichen ein! ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  39. 39. Mitarbeiter*innen greifen aktiv zum Schutz von Kindern und Jugendlichen ein! ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  40. 40. Mitarbeiter*innen greifen aktiv zum Schutz von Kindern und Jugendlichen ein! ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  41. 41. Mitarbeiter*innen greifen aktiv zum Schutz von Kindern und Jugendlichen ein! ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  42. 42. Zurzeit in Vorbereitung: • Illustration zum Schutz von Kolleg*innen Mitarbeiter*innen greifen aktiv zum Schutz von Kolleg*innen ein bzw. organisieren Hilfe, wenn diese von Jugendlichen angegriffen werden! ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  43. 43. Mitarbeiter*innen schützen und unterstützen Zeug*innen von Gewalt! ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  44. 44. Mitarbeiter*innen greifen aktiv zum Schutz von Kindern und Jugendlichen ein! ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  45. 45. Von sexueller, körperlicher oder psychischer Gewalt betroffene Mädchen und Jungen haben ein Recht auf Hilfe. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  46. 46. Mitarbeiter*innen sind verpflichtet, von sexueller, körperlicher und psychischer Gewalt betroffenen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen fachliche Hilfe zu vermitteln. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  47. 47. Mitarbeiter*innen sind verpflichtet, von sexueller, körperlicher und psychischer Gewalt betroffenen Kindern, Jugendlichen und junge Erwachsenen fachliche Hilfe zu vermitteln. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  48. 48. Mitarbeiter*innen sind verpflichtet, sich in Fällen der Vermutung einer Kindeswohlgefährdung fachliche Unterstützung zu holen. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  49. 49. Differenzierung zwischen Beruf und Privatleben ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  50. 50. Differenzierung zwischen beruflichen und privaten Kontakten ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  51. 51. Mitarbeiter*innen gehen keine sexuellen Beziehungen mit jugendlichen oder erwachsenen Schutzbefohlenen ein. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  52. 52. Mitarbeiter*innen gehen keine sexuellen Beziehungen mit jugendlichen oder erwachsenen Schutzbefohlenen ein. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  53. 53. Mitarbeiter*innen gehen keine sexuellen Beziehungen mit jugendlichen oder erwachsenen Schutzbefohlenen ein. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  54. 54. Mitarbeiter*innen tragen eine ihrer Tätigkeit entsprechende Kleidung ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  55. 55. Mitarbeiter*innen tragen eine ihrer Tätigkeit entsprechende Kleidung ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  56. 56. Keine Kontakte zu Kindern und Jugendlichen über Privathandy der Mitarbeiter*innen. ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018
  57. 57. Wir danken für Eure Aufmerksamkeit! ©Zartbitter e.V.: Enders/Villier/Wolters 2018

×