Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Als alt geisweid noch östlich der bahnlinie sk 2

2,928 views

Published on

Präsentation alter Photograqphien an einer Siedlung der Stahlwerke Südwestfalen

Published in: Art & Photos
  • accessibility Books Library allowing access to top content, including thousands of title from favorite author, plus the ability to read or download a huge selection of books for your pc or smartphone within minutes DOWNLOAD THIS BOOKS INTO AVAILABLE FORMAT ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... Download Full PDF EBOOK here { https://urlzs.com/UABbn } ......................................................................................................................... Download Full EPUB Ebook here { https://urlzs.com/UABbn } ......................................................................................................................... ...................................ALL FOR EBOOKS................................................. Cookbooks, Manga, Memoir, Music, Mystery, Non Fiction, Paranormal, Philosophy, Poetry, Psychology, Religion, Art, Biography, Business, Chick Lit, Children's, Christian, Classics, Comics, Contemporary, Romance, Science, Science Fiction, Self Help, Suspense, Spirituality, Sports, Thriller, Travel, Young Adult, Crime, Ebooks, Fantasy, Fiction, Graphic Novels, Historical Fiction, History, Horror, Humor And Comedy,
       Reply 
    Are you sure you want to  Yes  No
    Your message goes here
  • Be the first to like this

Als alt geisweid noch östlich der bahnlinie sk 2

  1. 1. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 Als Geisweid noch östlich der Eisenbahn lag. Vortrag im Rahmen der Jahreshauptversammlung 2015 des Heimatvereins Hüttental 1957 1950 1
  2. 2. Der Geisweider Hammer. Lageplan vor Kauf durch die Familie Dressler. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 2 Um den Hammer herum die Vorratsschuppen, sowie die Wohnhäuser der einzelnen Gewerken Untergraben Obergraben Schuppen für Eisen u. Kohle
  3. 3. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 3 Der Hammer Neben den Häusern der Gewerken waren die restlichen Flächen überwiegend für den Wiesenbau genutzt. Die große Zahl von Zugtieren (Ochsen und Pferde) mussten ja gut versorgt werden.
  4. 4. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 Der Ortsteil Geisweid mit den Eisenwerken ca.1890 Klafeld, im Vordergrund die Untere Kaiserstraße mit der Firma Steffe 4
  5. 5. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 5 Ca. 1900 – 1904: Die Enke. Im Vordergrund, im Bereich des heutigen Stahlwerks entstand zuerst ein Schrottplatz mit 2 Schrottpressen, dann die Fundamentarbeiten für das neue SM – Stahlwerk 2. Die Stahlbau-Montage der Hallen erfolgt 1905, Inbetriebnahme war am 5. Mai 1906. Von Links: SM-Stahlwerk 1 Walzwerk, Hochofenwerk Die Villa Klein, später Verwaltung, heute Qualitätswesen Wohngebiet Enke und Blick zur Bergstraße
  6. 6. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 Luftaufnahmen von 1913 der Bremer – Hütte (links) und der Geisweider Eisenwerke (rechts). Der Streifen zwischen den Hallen und der Bahn (Untere Kaiserstraße) ist inzwischen durchgehend bebaut. 6
  7. 7. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 7 Hochöfen Walzwerk (hintere Hallen) Siemens-Martin Stahlwerk 1 (vorn) Blick von Westen
  8. 8. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 1936 8 Obere Kaiserstraße
  9. 9. Die Entwicklung des Werkes und der Wohnbebauung Aus der Geschichte der Gemeinde Klafeld - Geisweid 1850 1900 1950 Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 9
  10. 10. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 Blick auf die Enke in Richtung obere Kaiserstraße 10
  11. 11. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 1956 11
  12. 12. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 Bilder/Postkarten 1950 Die neuen Häuser an der oberen Kaiserstraße 12 U. Kaiserstraße, Geschäfts- und Durchgangsstraße. Links Blick nach Süden. Im Hintergrund die Bremer Hütte. Rechts Blick nach Norden mit den Schornsteinen vom Stahlwerk 1.
  13. 13. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 13 1910, Untere Kaiserstraße
  14. 14. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 Oben: Blick von Kreuzung Bahnstraße/Kaiserstraße nach Süden. Unten: Blick Richtung Norden. 14 Das Fachwerkgebäude: Gasthof Schäfer Hotel Erner
  15. 15. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 1950 Hotel Erner später Stahlhof, Alte Post
  16. 16. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 Hotel Bahnhof Bis Nov. 1938, Geschäft der Geschwister Löwenstein. Sie wurden 1942 nach Zamose deportiert u. ermordet. 16
  17. 17. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 Werkszufahrt Obere Kaiserstraße 1956 Südl. Enke, Magazin Noch herrschte Bedarf an Fahrradständern 17 Tor 1
  18. 18. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 1952: Der Erweiterung der Kranbahn, des Blockplatzes mussten die ersten Häuser der Enke weichen 18 1928: Schranke am Übergabegleis ins Werk, Das Schrankenwärter- haus
  19. 19. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 Bildtafel 1 vom Firmenjubiläum 1996 Untere Kaiserstaße und Enke Wir fanden damals keine Zeitzeugen, die die Fotos mit den Namen der Hausbesitzer ergänzen konnten. Die Namen im Katasterplan vom Herbst 1945 stimmten oft nicht mehr mit den Besitzern vor Abbruch der Häuser in 1956 überein. 19
  20. 20. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 Bildtafel 2 Untere Kaiserstraße ab Bahnhof Richtung Süden. Beide Tafeln befinden sich in der Heimat- stube. 20
  21. 21. Enke und Untere Kaiserstraße (Lageplan 1945) Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 21 Ca. 1956 1896
  22. 22. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 22 Die Enke 1956
  23. 23. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 23 Ansicht von Süden 1953 Die neuen Häuser an der Oberen Kaiserstraße Blick zur Sieg-Herd-Fabrik und der Setzer Wiesen
  24. 24. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 24 In der Enke Häuser der Familien Löll, Bohn , Busch, Dilling Adolfstr. 11, Gasthof Epke, Bierverkauf über den Werkszaun. Unten; Blick in das Gasthaus A-Str. 1: Schürmann/Fick u. Ewertz/Fick
  25. 25. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 25 Adolfstraße 1, Fick , F. A-Str.. 2 „Schürmanns“, Fick A-Str. 3, Stutte später Bender A-Str. 4 + 5 Fick Ludwig A-Str. 8 Jakob Fick A-Str. 11 Katz
  26. 26. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 26 1928. Brand von Haus Karl Burbach Dommeses, Ernst Fick + Schürmann/ W. Fick Wilhelmsplatz 3 + 4 Fick/ W. Bäcker G. Bäcker Am Teich, Richard Fick/ J. Braach Nr. 5 Haus Heinrich Bohn
  27. 27. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 27 Adolfstraße 5 Adolfstraße 14 Adolfstraße 9 Die Fotos einiger Häuser sind nur als Ausschnittvergrößerungen erhalten Die Qualität ist dann leider nicht ausreichend. Tor 2
  28. 28. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 28 Neben Gasthof Schäfer, Mitte „Dommeses“, Fick u. Dillmanns Adolfstr. 13: Die Villa Klein, später Hauptbüro, dann Qualitätswesen Am Teich. Richard Fick Wilhelmsplatz 2, A. Winter u. B. Achtermann
  29. 29. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 29 Eckhaus UK-Str. 49, W. Kessler, dann J. Dornbusch u. Adolfstr. 1, F. Fick Hinteransicht 1949: Leuchtreklame auf dem Dach des Walzwerks
  30. 30. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 30 Wohnen entlang der Unteren Kaiserstraße Bahnstraße 4 Haus Bitter Mit Unterführung (Zugang zum Bahnhof)
  31. 31. Südliche Kaiserstraße Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 Ca.: 1954 31 Vor 1930; Ansicht mit Schornsteinen der Bremer Hütte im Hintergrund
  32. 32. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 Ecke Bahnstraße /Untere Kaiserstraße: Gaststätte Faßbender, Sport - Stöcker 32
  33. 33. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 33 UK-Str. 2 + 4, Ottner, Durt UK-Str. 10 +12, W. + K. Niedernhöfer UK-Str. 14, Gasthof R. Kessler Rückansichten UK-Str. 8+6, Ortmann Wilmes UK-Str. 12 UK-Str. 14 Untere Kaiserstraße
  34. 34. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 34 UK-Str. 16 -18, Bredebach P.+B. UK-Str. 18, Vitt, Paul Friseur UK-Str. 20, Nassauer UK-Str. 22, F. Irle, Schlosserei u. Eisenwaren Rückseite Lager
  35. 35. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 35 UK-Str. 24-26, Rubertus UK-Str. 28, A. Irle , Bäcker UK-Str. 29 Seitenansicht UK–Str. 29 Eisenwerke, Wohnungen für FührungskräfteUK-Str. 22, F. Irle + W. Irle Eisenhandlung, Schlosserei
  36. 36. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 36 UK-Str. 32-36 Bornträger, Schaumann, G. Schäfer UK-Str. 30 P. Müller, Schreinerei bis 1913 Bahnhof, Vorplatz UK-Str. 30
  37. 37. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 37 UK-Str. 37 Brücher, Eberhard, Fuhrunternehmer Schäden nach Luftangriff im Frühjahr 1945
  38. 38. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 38 UK-Str. 32 – 36, Schäfer, Schaumann. Bornträger UK-Str. 43, F. Schürmann, Dachdecker UK-Str. 49, Dornbusch, UK-Str. 47, F. Fick UK-Str. 47, F. Fick UK 4-Str.7 Fick, UK-Str. 49, J. Dornbusch UK –Str. 52
  39. 39. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 39 UK-Str. 55, Metzgerei Seip, am Teich. Zuletzt Büro, Stahlwerke UK-Str. 56, Götz, Seibel, Bechtel UK-Str. 58 + 60, Dörr + W. Klein UK-Str. 68 Haardt UK-Str. 66, Uhrmacher Hollstein
  40. 40. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 UK-Str. 62 – 66, 62 Metzgerei Rudolf Menn, vor dem Krieg und Neubau Rückseite UK-Str. 64, Trapp UK-Str. 66, Georges vorher Hollstein 40 Zufahrt von der Oberen Kaiserstraße
  41. 41. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 41 UK-Str. 68, Holstein UK-Str. 69, Otto Haardt Heilpraktiker UK-Str. 70 W. Solms UK-Str. 74, Schäfer UK-Str. 76, K. WeißenseeUK-Str. 72, Bäckerei A. Blecher + K. Frutig
  42. 42. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 UK-Str. 78 Paul u. Gustav Patt 42 UK-Str. 70 … Hinterhöfe UK-Str. 76, Karl Weißensee Untere Kaiserstraße, Beginn ab Bahnübergang Süd
  43. 43. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 43 Obere Kaiserstraße
  44. 44. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 OK-Str. 2 :Haus Franz bzw. „Einnehmers“ Hus OK-Str. 4: Franz, später Stötzel 44 Die Obere Kaiserstraße ist jedoch nicht Teil des heutigen Vortrags. Geisweider Mühle
  45. 45. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 . O. Kaiserstraße 35, A. Weidmann ehem. Gaststätte Salbach , 45 O. Kaiserstraße Richard Becker Häuser Achenbach 1+2 O.Kaiserstraße 3: Die „neuen“ Häuser
  46. 46. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 46 Adolfstraße, Abbruch Haus Bender A.-Str. 9 + 11 sowie 3 + 4 Mai 1957, Abbrucharbeiten in der Enke
  47. 47. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 Benötigt: Platz für eine Erweiterung des Blockplatzes mit neuer Kranbahn. Okt. 1956 Der Blockplatz mit der neuen Kranbahn 47
  48. 48. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 Die Enke und die Wohnbebauung an der Kaiserstraße mussten für den Blockplatz weichen. Vormaterial der Stabstahlstraße Oben: Ca. 1952, unten und links: 1.10. 1970 48
  49. 49. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 Ab 1.5. 1964 war die Kaiserstraße keine öffentliche Straße mehr. Das Werk benötigt die Fläche als Vor- aussetzung für eine Erweiterung der Produktion. Abbruch der Häuser untere Kaiserstraße für einen Hallenneubau Abbrucharbeiten für neue Werksambulanz, heute die um 5 Stock erhöhte Verwaltung 49 Abbrucharbeiten Untere Kaiserstraße
  50. 50. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 Abbruch Haus Nassauer, Untere Kaiserstraße Nach Abbruch, Kanalarbeiten unter der künftigen Straße 50
  51. 51. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 Die neue Halle für den Ausbau der Halbzeug - Adjustage, überbaut die ehemalige Kaiserstraße und die angrenzenden Grundstücke der Wohnhäuser. 51
  52. 52. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 Neue Kaiserstraßen-Halle, 1. Bauabschnitt 52 Gegenüber vom Bahnhof, das neue Ambulanz- gebäude des Werksärztlichen Dienstes. Später aufgestockt zum heutigen Verwaltungsgebäude
  53. 53. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 53
  54. 54. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 Bau der Berufsbildung. Die „neuen Häuser“ mussten weichen. 54 Die neue Berufsbildung
  55. 55. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 Blick vom Hochhaus ca. 1960 ca. 20 Jahre später 55
  56. 56. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 56 1969: Die „Kaiserstraßen-Halle“ ist verlängert. Auf dem Gelände der Bremer Hütte stehen die neuen Hallen der Stabstahl-Adjustage und der Wärmebehandlung.
  57. 57. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 Fotos aus Sammlungen: Neubauabteilung der Stahlwerke Südwestfalen , heute DEW Paul Ulrich Stutte, Torsten Kirsch Arnold Irle, Jürgen Rinsdorf Jürgen Heinrich Bernhard Lohrum. Mit Hilfe von Paul Ulrich Stutte und Torsten Kirsch, sowie von Gerhard Bäumner u. Werner Dilling konnten vielen Häusern die Namen der letzten Besitzer zugeordnet werden. Danke! Die vorhandenen Unterlagen z.B. Einwohnerlisten und Lagepläne stammten jedoch aus unterschiedlichen Epochen (1895, 1936, 1945). Angestrebt war, möglichst die Besitzer vor Abbruch zu nennen. Wenn es nicht immer gelungen ist, bitte ich um Nachsicht. Ich hoffe, die Bilder bereiten Ihnen auch so Freude! 57
  58. 58. Bernhard Lohrum, Siegen, Februar 2015 58 Unter Suchen: Name des Autors eingeben Wer mehr sehen möchte: Siehe „siwiarchiv.de“

×