Successfully reported this slideshow.
Your SlideShare is downloading. ×

Zwei Jahre EU DSGVO

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Check these out next

1 of 7 Ad

Zwei Jahre EU DSGVO

Download to read offline

Seit ihrem Inkrafttreten im Jahr 2018 hat die europäische Datenschutzgrundverordnung für viele Internetnutzer das Surfen im Netz verändert. Und das nicht immer zum besseren: Rund zwei Drittel (63%) der Deutschen fühlen sich durch wiederkehrende Cookie-Hinweise auf Webseiten beim Surfen im Internet genervt oder eingeschränkt. 41 Prozent lesen sich die Hinweise nicht durch und klicken einfach auf „Okay“ oder „Cookies akzeptieren“. Jeder Dritte (33%) wünscht sich eine Alternative zur Cookie-Praxis.

Seit ihrem Inkrafttreten im Jahr 2018 hat die europäische Datenschutzgrundverordnung für viele Internetnutzer das Surfen im Netz verändert. Und das nicht immer zum besseren: Rund zwei Drittel (63%) der Deutschen fühlen sich durch wiederkehrende Cookie-Hinweise auf Webseiten beim Surfen im Internet genervt oder eingeschränkt. 41 Prozent lesen sich die Hinweise nicht durch und klicken einfach auf „Okay“ oder „Cookies akzeptieren“. Jeder Dritte (33%) wünscht sich eine Alternative zur Cookie-Praxis.

Advertisement
Advertisement

More Related Content

Advertisement

Zwei Jahre EU DSGVO

  1. 1. ZWEI JAHRE EU DSGVO Repräsentative Umfrage im Auftrag von WEB.DE und GMX; durchgeführt von YouGov Deutschland GmbH Wie deutsche Internetnutzer zur Datenschutzgrundverordnung stehen
  2. 2. 8% 13% 16% 10% 12% 30% 26% 25% Weiß nicht / keine Angabe Nein, ich fühle mich von Cookie-Hinweisen nicht eingeschränkt oder genervt. Zum Teil: Ich fühle mich durch Cookie-Hinweise eingeschränkt bzw. genervt, bin aber der Meinung, dass die Abfragen für das Funktionieren von Webseiten wichtig sind. Ja, Cookie-Hinweise kommen immer wieder, und ich muss meine Daten immer wieder neu eingeben oder bestätigen. Ja, Cookie-Hinweise sind für mich oft unverständlich formuliert, so dass ich kaum weiß, was ich mit dem Klick auf Okay erlaube und was nicht. Ja, Cookie-Hinweise zwingen mich dazu, dem Sammeln von Daten über mich zuzustimmen, ansonsten kann ich die gewünschte Website nicht nutzen. Ja, Cookie-Hinweise machen mir bewusst, dass ich beim Surfen im Internet ständig überwacht und getrackt werde. Ja, Cookie-Hinweise verlangsamen und verschlechtern mein Surf- Erlebnis im Internet. Zwei Drittel (63%) fühlen sich von Cookie-Bannern beim Surfen genervt bzw. eingeschränkt Quelle: Repräsentative Umfrage im Auftrag von 1&1; durchgeführt von YouGov; Mai 2020; n = 2045 deutsche Internet-Nutzer ab 18 Jahren Q: Fühlen Sie sich durch die regelmäßigen Cookie-Hinweise bei der Benutzung des Internets eingeschränkt bzw. genervt? Wenn ja, warum? (Bitte wählen Sie alles Zutreffende aus.) Umkehrschluss: 63% fühlen sich aus diesen Gründen genervt bzw. eingeschränkt 37% fühlen sich nicht bzw. nur teilweise eingeschränkt oder machen keine Angabe
  3. 3. 3 9% 12% 23% 16% 41% Weiß nicht / keine Angabe Ich verlasse die Seite, ohne die Cookie-Inhalte durchzulesen. Ich rufe die Cookie-Einstellungen auf und treffe eine Auswahl von Cookies, die ich akzeptiere. Ich lese mir die Inhalte der Cookie-Hinweise durch und stimme mit "Okay" oder "Cookies akzeptieren" zu. Ich lese mir die Inhalte der Cookie-Hinweise nicht durch und klicke einfach auf "Okay" oder "Cookies akzeptieren". Q: Im Rahmen der DSGVO informieren Webseitenbetreiber ihre Nutzer über ihren Umgang mit Nutzerdaten mithilfe von "Cookie-Hinweisen". Wie gehen Sie mit Cookie-Hinweisen grundsätzlich um?(Bitte wählen Sie die Antwortoption, die am besten zutrifft.) Cookie-Müdigkeit: 41% der Befragten klicken einfach auf ‘Okay’, um weiter zu surfen Quelle: Repräsentative Umfrage im Auftrag von 1&1; durchgeführt von YouGov; Mai 2020; n = 2045 deutsche Internet-Nutzer ab 18 Jahren
  4. 4. 10% 13% 10% 25% 31% 33% 39% Weiß nicht / keine Angabe Ich habe keine der genannten Wünsche Maßgeschneiderte Inhalte (z.B. Nachrichten, Unterhaltung, Angebote, Werbung), die meinen Bedürfnissen entsprechen. Einheitliche Lösungen, die meine persönlichen Einwilligungen zur Datenerhebung für die gewünschten Webseiten speichern und anwenden. Mehr Einfachheit und Verständlichkeit bei den Hinweisen und Erklärungen zum Datenschutz. Die Internet-Industrie sollte eine Alternative zur nervigen Cookie-Praxis bereitstellen. Mehr Transparenz, welche Daten erhoben werden. Jeder Dritte (33%) wünscht sich eine Alternative zur Cookie-Praxis Quelle: Repräsentative Umfrage im Auftrag von 1&1; durchgeführt von YouGov; Mai 2020; n = 2045 deutsche Internet-Nutzer ab 18 Jahren Welche Wünsche haben Sie im Hinblick auf das Erheben von Daten durch Webseiten-Betreiber?
  5. 5. 14% 10% 14% 29% 10% 9% 9% 9% 10% Nie Weiß nicht / keine Angabe Nie. Ich verlasse mich vollständig auf die Browser- Einstellungen zum Umgang mit Cookies. Selten. Ich verlasse mich weitgehend auf die Browser- Einstellungen zum Umgang mit Cookies. Mehrmals im Monat Ca. einmal die Woche Mehrmals die Woche Ca. einmal am Tag Mehrmals am Tag 43% löschen Cookies selten bzw. nie manuell und verlassen sich auf Browser-Einstellungen Quelle: Repräsentative Umfrage im Auftrag von 1&1; durchgeführt von YouGov; Mai 2020; n = 2045 deutsche Internet-Nutzer ab 18 Jahren Q: Wie häufig löschen Sie manuell die Cookies im Browser? (Bitte wählen Sie die Antwortoption, die am besten zutrifft.) 43% löschen selten oder nie manuell
  6. 6. 19% 11% 10% 34% 27% Weiß nicht / keine Angabe Fände ich überhaupt nicht hilfreich, würde ich sicher nicht nutzen. Fände ich weniger hilfreich, würde ich wahrscheinlich nicht nutzen. Fände ich hilfreich, würde ich vielleicht nutzen. Fände ich sehr hilfreich, würde ich nutzen. Deutliche Mehrheit (61%) findet zentralen Service zur Zustimmungsverwaltung hilfreich Quelle: Repräsentative Umfrage im Auftrag von 1&1; durchgeführt von YouGov; Mai 2020; n = 2045 deutsche Internet-Nutzer ab 18 Jahren Wie fänden Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie- und Datennutzungs-Einstellungen für die Internetseiten bei einem zentralen Dienst einzustellen zu können, damit Sie nicht mehr auf jeder einzelnen Seite nach Ihren Zustimmungen gefragt werden? 61% finden zentralen Service hilfreich
  7. 7. Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 2045 Personen zwischen dem 15. und 18. Mai 2020 teilnahmen. Die Ergebnisse sind gewichtet und repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren. Studienmethode

×