Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.
Studie: Passwort-Sicherheit bei
deutschen Internet-Nutzern
Durchgeführt von der Bilendi GmbH im Auftrag von WEB.DE
Tag der...
Ergebnisse der Studie
2
Passwort-Stress führt zu Passwort-Müdigkeit
• Mehr als die Hälfte der Befragten (56%) empfindet di...
3
44%
56%
19%
0%
10%
20%
30%
40%
50%
60%
Ich finde die geforderte Menge
unterschiedlicher Passwörter zu
hoch. Dadurch fühl...
4
23%
30%
15%
10%
12%
Bis zu 5 Bis zu 10 Bis zu 15 Bis zu 20 Mehr als 20
Bei wie vielen Diensten haben Sie sich mit Ihrer ...
40,2% 41,0%
58,1%
54,0%
1,7%
5,0%
0%
10%
20%
30%
40%
50%
60%
2015 2016
Ja, je Dienst ein individuelles
Passwort
Teilweise ...
14%
34%
18%
23%
11%
1%
16%
27%
17%
19%
11% 11%
0%
5%
10%
15%
20%
25%
30%
35%
40%
Bis zu einem
Monat
2 - 6 Monate Bis zu ei...
7
11%
16%
20%
1%
37%
15%
Passwort
Entsperrmuster
Fingerabdruck-Scanner
Mit einer anderen Möglichkeit
Mit einer mehrstellig...
8
24%
8%
31%
10%
26%
Nein. Ich bleibe
dauerhaft angemeldet.
Nein. Ich verwende
keine Apps oder
Dienste mit Login
Teilweise...
9
16%
41%
33%
6%
4%
0%
5%
10%
15%
20%
25%
30%
35%
40%
45%
Sehr besorgt. Besorgt. Weniger besorgt. Unbesorgt. Keine Angabe....
38,8%
55,0%55,1%
78,0%
66,5%
76,0%
65,2%
78,0%
26,1%
10,0%
0,0%
10,0%
20,0%
30,0%
40,0%
50,0%
60,0%
70,0%
80,0%
2015 2016
...
11
10%
14%
43%
9%
23%
7%
22%
25%
5%
42%
0%
5%
10%
15%
20%
25%
30%
35%
40%
45%
50%
Mit einem Passwort-
Generator
Mit der Sa...
58 Prozent der Befragten merken sich ihre Passwörter.
Zwei Drittel haben schon mal ein Passwort vergessen
58%
7%
4%
18%
4%...
Die Angst vor dem Passwort-Diebstahl bleibt
13Durchgeführt von der Bilendi GmbH im Auftrag von WEB.DE
53,5 55,5
46,5 44,5
...
Quoten
32,0
37,0
31,0
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
18-29 30-49 50+
Alter
51,0%49,0%
Geschlecht
männlich
weiblich
14Dur...
Befragungszeitraum 01.12. – 06.12.2016
Basis Deutsche Internet-Nutzer, 18 – 65 Jahre
Stichprobe: n = 1000
Methode: Quotier...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Studie zum Tag der Passwort-Sicherheit 2017

1,052 views

Published on

Detaillierte Ergebnisse der Studie zum Tag der Passwort-Sicherheit 2017

Published in: Data & Analytics
  • Be the first to comment

Studie zum Tag der Passwort-Sicherheit 2017

  1. 1. Studie: Passwort-Sicherheit bei deutschen Internet-Nutzern Durchgeführt von der Bilendi GmbH im Auftrag von WEB.DE Tag der Passwort-Sicherheit Veröffentlicht am 11. Januar 2017 zum Tag der Passwort-Sicherheit 1
  2. 2. Ergebnisse der Studie 2 Passwort-Stress führt zu Passwort-Müdigkeit • Mehr als die Hälfte der Befragten (56%) empfindet die Menge der unterschiedlichen Logins im digitalen Alltag als lästig; 44% sind von der erforderlichen Zahl an Passwörtern genervt und gestresst. • Die Ursache: Die meisten Internet-Nutzer (68%) haben sich bei bis zu 15 verschiedenen Diensten mit ihrer E-Mail- Adresse angemeldet, 12% sogar bei mehr als 20. • Stress macht Passwort-müde: 59% der Befragten nutzen dasselbe Passwort für mehrere oder sogar alle Dienste. • 30% ändern ihre Passwörter nie oder frühestens nach einem Jahr. Sicherheitsrisiko Smartphone • Mehr als die Hälfte der Befragten (52%) schützt ihr Smartphone gar nicht oder nur per PIN vor fremdem Zugriff. • Nur 16% setzen auf die höhere Sicherheit eines Passworts. • Immerhin 20% verwenden die biometrische Absicherung per Fingerabdrucksensor. • Mehr als die Hälfte der Befragten (55%) loggt sich in Apps nie oder nur hin und wieder aus. Dadurch können im Falle eines Smartphone-Diebstahls private Daten und Logins missbraucht werden. • Immerhin gibt es ein Gefahrenbewusstsein: 57% sind besorgt oder sogar sehr besorgt, sicherheitskritische Daten zu verlieren. Komplexere Passwörter, Angst vorm Passwort-Diebstahl • Im Vergleich zum Vorjahr verwenden mehr Internet-Nutzer Groß- und Kleinschreibung (+22,9 Prozentpunkte), Sonderzeichen (+16,2 Prozentpunkte) und Ziffern (+12,8 Prozentpunkte) bei der Erstellung ihrer Passwörter. • 22% setzen beim Erstellen komplexer Passwörter auf die Satz-Methode. • Nur noch 25% verwenden persönliche Daten als Passwort (Vorjahr: 43%). • Die überwiegende Mehrheit (58%) der Deutschen merkt sich die eigenen Passwörter ausschließlich im Kopf. • 78% der Deutschen haben schon mal ihr Passwort vergessen. • 55,5% der Deutschen haben Angst vor Passwort-Diebstahl. Durchgeführt von der Bilendi GmbH im Auftrag von WEB.DE
  3. 3. 3 44% 56% 19% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% Ich finde die geforderte Menge unterschiedlicher Passwörter zu hoch. Dadurch fühle ich mich gestresst bzw. genervt. Die Vorgabe, für alle Dienste wie E-Mailkonto, Social-Media-Konten, Onlineshopping etc. einen neuen Login einzurichten, empfinde ich als lästig. Die Menge an Passwörtern für unterschiedliche Dienste überfordert mich. Durchgeführt von der Bilendi GmbH im Auftrag von WEB.DE Fast jeder Zweite steht unter Passwort-Stress Welcher Aussage zur Menge an notwendigen Passwörtern in Ihrem Alltag stimmen Sie zu?
  4. 4. 4 23% 30% 15% 10% 12% Bis zu 5 Bis zu 10 Bis zu 15 Bis zu 20 Mehr als 20 Bei wie vielen Diensten haben Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse als Benutzernamen angemeldet? 68% der Internet-Nutzer sind bei bis zu 15 verschiedenen Onlinediensten mit ihrer E-Mail-Adresse angemeldet Durchgeführt von der Bilendi GmbH im Auftrag von WEB.DE
  5. 5. 40,2% 41,0% 58,1% 54,0% 1,7% 5,0% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 2015 2016 Ja, je Dienst ein individuelles Passwort Teilweise dieselben Passwörter für unterschiedliche Dienste Nein, dasselbe Passwort für alle Dienste Überforderung macht „Passwort-müde“: 59% nutzen ein Passwort für mehrere oder alle Dienste Nutzen Sie unterschiedliche Passwörter für unterschiedliche Dienste? 5Durchgeführt von der Bilendi GmbH im Auftrag von WEB.DE
  6. 6. 14% 34% 18% 23% 11% 1% 16% 27% 17% 19% 11% 11% 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40% Bis zu einem Monat 2 - 6 Monate Bis zu einem Jahr Länger als ein Jahr Seit Registrierung nicht mehr Keine Angabe* 2015 2016 Wie lange ist es her, dass Sie Ihr Passwort für ihren am häufigsten genutzten E- Mail-Dienst geändert haben? 6 30% ändern ihr Passwort nie oder erst nach über einem Jahr Durchgeführt von der Bilendi GmbH im Auftrag von WEB.DE * Abfrage in 2015: „Nicht genutzt“
  7. 7. 7 11% 16% 20% 1% 37% 15% Passwort Entsperrmuster Fingerabdruck-Scanner Mit einer anderen Möglichkeit Mit einer mehrstelligen PIN Gar nicht Durchgeführt von der Bilendi GmbH im Auftrag von WEB.DE Risiko Smartphone: 52% der Deutschen schützen ihr Smartphone gar nicht oder nur per PIN Wie schützen Sie Ihr Smartphone?
  8. 8. 8 24% 8% 31% 10% 26% Nein. Ich bleibe dauerhaft angemeldet. Nein. Ich verwende keine Apps oder Dienste mit Login Teilweise. Ich melde mich hin und wieder nach der Nutzung von verschiedenen Apps oder Diensten ab. Teilweise. Ich melde mich nach der Nutzung auf fremden Geräten von einem Dienst oder einer App ab. Ja. Ich melde mich nach jeder Nutzung von einem Dienst oder einer App ab. Melden Sie sich regelmäßig nach der Nutzung eines Dienstes oder einer App auf Smartphone oder Tablet ab? Sicherheitsrisiko Apps: 55% loggen sich nie oder nur hin und wieder aus Durchgeführt von der Bilendi GmbH im Auftrag von WEB.DE
  9. 9. 9 16% 41% 33% 6% 4% 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40% 45% Sehr besorgt. Besorgt. Weniger besorgt. Unbesorgt. Keine Angabe. Wie besorgt sind Sie, sicherheitskritische Daten wie Passwörter, Logins, Kontodaten oder Lieferadressen bei Verlust oder Diebstahl Ihres Smartphones zu verlieren? 57% der Deutschen sorgen sich um private Daten auf dem Smartphone Durchgeführt von der Bilendi GmbH im Auftrag von WEB.DE
  10. 10. 38,8% 55,0%55,1% 78,0% 66,5% 76,0% 65,2% 78,0% 26,1% 10,0% 0,0% 10,0% 20,0% 30,0% 40,0% 50,0% 60,0% 70,0% 80,0% 2015 2016 Sonderzeichen Groß- und Kleinschreibung Buchstaben Ziffern Keine Angaben Beinhalten Ihre Passwörter folgende Komponenten? Mehr Zeichenvielfalt: Passwörter werden komplexer 10Durchgeführt von der Bilendi GmbH im Auftrag von WEB.DE
  11. 11. 11 10% 14% 43% 9% 23% 7% 22% 25% 5% 42% 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40% 45% 50% Mit einem Passwort- Generator Mit der Satzmethode Ich nutze persönliche Informationen wie Geburtsdaten, Namen Ganze Sätze Sonstiges (Phantasiewörter, Tastaturmuster usw.) 2015 2016 Wie erstellen/generieren Sie Ihr Passwort? Satzmethode wird beliebter, größere Vorsicht bei persönlichen Informationen Durchgeführt von der Bilendi GmbH im Auftrag von WEB.DE
  12. 12. 58 Prozent der Befragten merken sich ihre Passwörter. Zwei Drittel haben schon mal ein Passwort vergessen 58% 7% 4% 18% 4% 10% Wo legen Sie Ihr Passwort/ Ihre Passwörter ab? Ich merke es mir Ich benutze einen Passwort-Manager Ich speichere es im Browser nach der Anmeldung an einem Dienst Auf einem Zettel In einem Dokument auf dem Computer Sonstiges 12Durchgeführt von der Bilendi GmbH im Auftrag von WEB.DE 78% 22% Haben Sie schon einmal ein Passwort vergessen? Ja Nein
  13. 13. Die Angst vor dem Passwort-Diebstahl bleibt 13Durchgeführt von der Bilendi GmbH im Auftrag von WEB.DE 53,5 55,5 46,5 44,5 2015 2016 Haben Sie Angst vor Passwort-Diebstahl? Ja Nein
  14. 14. Quoten 32,0 37,0 31,0 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 18-29 30-49 50+ Alter 51,0%49,0% Geschlecht männlich weiblich 14Durchgeführt von der Bilendi GmbH im Auftrag von WEB.DE
  15. 15. Befragungszeitraum 01.12. – 06.12.2016 Basis Deutsche Internet-Nutzer, 18 – 65 Jahre Stichprobe: n = 1000 Methode: Quotierte Panel-Befragung Durchführung: Bilendi GmbH Auftraggeber der Studie: WEB.DE Rahmendaten 15Durchgeführt von der Bilendi GmbH im Auftrag von WEB.DE

×