Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Tag der Passwort-Sicherheit 2020 | Studienergebnisse

369 views

Published on

Über die Hälfte der deutschen Internet-Nutzer verwenden ein und dasselbe Passwort bei mehreren Online-Diensten. Das ist riskant: Datenschutz und Datensicherheit sind in Gefahr.
Zum Tag der Passwort-Sicherheit veröffentlicht der E-Mail-Anbieter WEB.DE die Ergebnisse einer umfangreichen Passwort-Studie.

Published in: Internet
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Tag der Passwort-Sicherheit 2020 | Studienergebnisse

  1. 1. Studie: Passwort-Sicherheit bei deutschen Internet-Nutzern Tag der Passwort-Sicherheit Veröffentlicht am 31. März 2020 zum Tag der Passwort-Sicherheit 1 Quelle: Repräsentative Umfrage im Auftrag von WEB.DE; durchgeführt vom Marktforschungsunternehmen Bilendi GmbH; Februar 2020; n = 1050 deutsche Internet- Nutzer ab 18 Jahren
  2. 2. Ergebnisse der Studie 2 Zahl der „Passwortsünder“ alarmierend hoch • 60% der deutschen Internet-Nutzer verwenden dieselben Passwörter für mehrere oder alle Online-Dienste • Menge der Logins steigt: 41% haben mehr als 15 passwortgeschützte Logins (Vorjahr: 32%) Single Sign-on Dienste als neue Strategie • 28% sind bei einem Single Sign-on Service registriert • 27% planen den SSO-Einsatz für die Zukunft • 41% legen Wert auf die Verwendung eines deutschen oder europäischen SSO Zeichenmix: Passwörter werden diverser, Länge gibt Sicherheit • Zwei Drittel (73%) nutzen Sonderzeichen (Vorjahr: 64%), 82% integrieren Ziffern (Vorjahr: 77%) • Die überwiegende Mehrheit der Nutzer (77%) setzt auf Passwörter mit mehr als acht Zeichen • Jeder Zehnte (10%) gibt an, Passwörter mit mehr als 20 Zeichen zu verwenden • Trotz Komplexität: Mehr als ein Drittel (37%) speichert Passwörter immer noch am liebsten im Gedächtnis 2FA sichert nicht nur Onlinebanking • 40% sichern neben Onlinebanking noch weitere Logins per 2FA ab • Über Zusatzfeatures wie Captcha oder Sicherheitsfragen freuen sich 29% • Kaum jeder Sechste (15%) fühlt sich von diesen Maßnahmen genervt Quelle: Repräsentative Umfrage im Auftrag von WEB.DE; durchgeführt vom Marktforschungsunternehmen Bilendi GmbH; Februar 2020; n = 1050 deutsche Internet- Nutzer ab 18 Jahren
  3. 3. 36% 33% 54% 55% 5% 5%5% 7% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 2019 2020 Ich nutze je Online-Dienst ein individuelles Passwort. Ich nutze teilweise dieselben Passwörter für unterschiedliche Online-Dienste. Ich nutze für alle Online-Dienste dasselbe Passwort. Keine Angabe / Weiß nicht Deutsche „Passwortsünder“: 60% der deutschen Internet-Nutzer verwenden dieselben Passwörter für mehrere oder alle Online-Dienste Nutzen Sie zur Anmeldung bei unterschiedlichen Online-Diensten häufig das gleiche Passwort oder variieren Sie Ihre Passwortauswahl? 3 Quelle: Repräsentative Umfrage im Auftrag von WEB.DE; durchgeführt vom Marktforschungsunternehmen Bilendi GmbH; Februar 2020; n = 1050 deutsche Internet- Nutzer ab 18 Jahren
  4. 4. 4 16% 24% 20% 15% 9% 8% 12% 23% 19% 18% 11% 12% Bis zu 5 Bis zu 10 Bis zu 15 Bis zu 20 Bis zu 30 Mehr als 30 2019 2020 Login-Vielfalt steigt: 41% der Befragten haben bei mehr als 15 passwortpflichtigen Online-Diensten einen Account. 2019 waren es noch 32% Bitte schätzen Sie, bei wie vielen Anbietern, Sie sich mit ihrer E-Mail-Adresse und einem Passwort einloggen, um die Angebote nutzen zu können? Quelle: Repräsentative Umfrage im Auftrag von WEB.DE; durchgeführt vom Marktforschungsunternehmen Bilendi GmbH; Februar 2020; n = 1050 deutsche Internet- Nutzer ab 18 Jahren
  5. 5. 5 Eine neue Strategie: 28% nutzen Single Sign-on Dienste, 41% bevorzugen europäische Anbieter Quelle: Repräsentative Umfrage im Auftrag von WEB.DE; durchgeführt vom Marktforschungsunternehmen Bilendi GmbH; Februar 2020; n = 1050 deutsche Internet- Nutzer ab 18 Jahren 28% 62% 9% Ja Nein Keine Angabe / Weiß nicht Nutzen Sie bereits einen Single Sign-on Dienst (Facebook-Login, verimi, Login mit LinkedIn, netID)? 41% 4% 35% 19% .Ja. Einem Single Sign-on Anbieter aus Europa würde ich meine Daten eher anvertrauen als einem Anbieter aus den USA oder China. Ja. Einem US-amerikanischen Single Sign-on Anbieter würde ich meine Daten eher anvertrauen als einem Anbieter aus Europa. Nein. Mir ist die Unterscheidung nicht wichtig Keine Angabe / Weiß nicht Spielt die Herkunft eines Single Sign-on Anbieter für Sie eine Rolle?
  6. 6. 6 18% 17% 9% 29% 12% 15% Keine Angabe / Weiß nicht Nein. Ich halte das System für nicht sicher. Nein, ich lehne ein solches System aus Datenschutzgründen ab. Nein. Ich möchte nicht, dass alle meine Accounts in einem Online-Dienst zusammenlaufen. Ja. Mit einem Single Sign-on Dienst kann ich wichtige Datenschutzeinstellungen zentral verwalten. Ja. Damit brauche ich mir für die verknüpften Dienste nur noch ein Passwort zu merken. Zukunfts-Vorteil SSO: Zentrale Passwort- und Datenschutzverwaltung Quelle: Repräsentative Umfrage im Auftrag von WEB.DE; durchgeführt vom Marktforschungsunternehmen Bilendi GmbH; Februar 2020; n = 1050 deutsche Internet- Nutzer ab 18 Jahren Würden Sie in Zukunft einen SSO-Dienst nutzen?
  7. 7. Passwort im Kopf: Die Mehrheit der Befragten (37%) merkt sich ihre Login-Daten 37% 10% 7% 29% 1% 3% 8% 5% Ich merke sie mir. Ich benutze einen Passwort-Manager. Ich speichere sie im Browser nach der Anmeldung an einem Dienst. Auf einem Zettel. In einem Dokument in einem Cloud- Speicher. In einem Dokument auf dem Computer. Sonstiges Keine Angabe / Weiß nicht 7 Was ist Ihre bevorzugte Methode, die notwendige Menge an Passwörtern zu notieren? Quelle: Repräsentative Umfrage im Auftrag von WEB.DE; durchgeführt vom Marktforschungsunternehmen Bilendi GmbH; Februar 2020; n = 1050 deutsche Internet- Nutzer ab 18 Jahren
  8. 8. 8 19% 8% 9% 9% 15% 11% 29% Keine Angabe / Weiß nicht Nein. Aus anderen Gründen. Nein. Die Verwendung einer 2FA ist mir im Alltag zu unbequem. Nein. Die technische Einrichtung einer 2FA ist mir zu kompliziert. Nein. Die von mir genutzten Online-Dienste bieten keine 2FA an. Ich habe zusätzlich zum Onlinebanking bei mindestens zwei oder mehr weiteren der von mir genutzten Online-Dienste eine 2FA im Einsatz. Ja. Ich habe zusätzlich zum Onlinebanking bei mindestens einem weiteren der von mir genutzten Online-Dienste eine 2FA im Einsatz. Sichern Sie zusätzlich zum Onlinebanking weitere Logins mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) ab? 2FA über Onlinebanking hinaus: 40% schützen auch weitere Accounts mit zweitem Faktor Quelle: Repräsentative Umfrage im Auftrag von WEB.DE; durchgeführt vom Marktforschungsunternehmen Bilendi GmbH; Februar 2020; n = 1050 deutsche Internet- Nutzer ab 18 Jahren
  9. 9. 9 9% 2% 15% 6% 9% 30% 29% Keine Angabe / Weiß nicht Ich halte zusätzliche Maßnahmen für überflüssig. Ich fühle mich von derartigen zusätzlichen Maßnahmen genervt. Ich fühle mich von derartigen zusätzlichen Maßnahmen überfordert. Die zusätzlichen Maßnahmen sind mir egal. Die zusätzlichen Maßnahmen geben mir ein Gefühl von mehr Sicherheit. Ich bin froh, dass der Anbieter zusätzliche Maßnahmen anbietet. Viele Online-Dienste erweitern ihre Sicherheitsmaßnahmen, zum Beispiel um so genannte Captcha-Felder, separate Registrierungs-E-Mails oder konkrete Vorgaben für komplexe Passwörter – Wie empfinden Sie das? 29% freuen sich über zusätzliche Sicherheitsfeatures Quelle: Repräsentative Umfrage im Auftrag von WEB.DE; durchgeführt vom Marktforschungsunternehmen Bilendi GmbH; Februar 2020; n = 1050 deutsche Internet- Nutzer ab 18 Jahren
  10. 10. Beinhalten Ihre Passwörter folgende Komponenten? Zeichenmix: Passwörter werden diverser; 73% verwenden Sonderzeichen, 82% integrieren Ziffern 10 Quelle: Repräsentative Umfrage im Auftrag von WEB.DE; durchgeführt vom Marktforschungsunternehmen Bilendi GmbH; Februar 2020; n = 1050 deutsche Internet- Nutzer ab 18 Jahren 64% 78% 75% 77% 10% 11% 73% 85% 80% 82% 10% 9% Sonderzeichen Groß- und Kleinschreibung Buchstaben Ziffern Leerzeichen Keine Angabe 2019 2020
  11. 11. 11 Wie erstellen/generieren Sie Ihr Passwort? Gestiegenes Risiko: Fast jeder Vierte (23%) nutzt leicht zugängliche, persönliche Informationen als Passwort Quelle: Repräsentative Umfrage im Auftrag von WEB.DE; durchgeführt vom Marktforschungsunternehmen Bilendi GmbH; Februar 2020; n = 1050 deutsche Internet- Nutzer ab 18 Jahren 9% 4% 6% 10% 11% 21% 32% 9% 5% 7% 11% 13% 23% 31% Keine Angabe / Weiß nicht Ich verwende einfache Buchstabenfolgen wie „qwertz“ oder „wasd“ Ich verwende einfache Zahlenfolgen wie „1357“ oder „9876“ Ich erstelle Passwörter mit einer Software; z.B. Passwortmanager oder Passwortgenerator Ich verwende die Satzmethode, bei der sich ein Passwort aus den Anfangsbuchstaben der Wörter in einem Satz zusammensetzt Ich nutze persönliche Informationen wie Geburtsdatum, (Spitz-)Namen, Haustiernamen oder Telefonnummern Ich verwende Fantasiewörter 2020 2019
  12. 12. 12 14% 32% 20% 15% 7% 1% 1% 1% Bis zu 8 Zeichen Bis zu 10 Zeichen Bis zu 12 Zeichen Bis zu 15 Zeichen Bis zu 20 Zeichen Bis zu 30 Zeichen Bis zu 40 Zeichen Mehr als 40 Zeichen Länge gibt Sicherheit: Die Mehrheit (77%) nutzt Passwörter mit mehr als 8 Zeichen Wie lang sind Ihre am häufigsten verwendeten Passwörter? Quelle: Repräsentative Umfrage im Auftrag von WEB.DE; durchgeführt vom Marktforschungsunternehmen Bilendi GmbH; Februar 2020; n = 1050 deutsche Internet- Nutzer ab 18 Jahren
  13. 13. Befragungszeitraum Februar 2020 Basis Deutsche Internet-Nutzer, ab 18 Jahre Stichprobe: n = 1050 Methode: Quotierte Panel-Befragung Durchführung: Bilendi GmbH Auftraggeber der Studie: WEB.DE Rahmendaten 13 Quelle: Repräsentative Umfrage im Auftrag von WEB.DE; durchgeführt vom Marktforschungsunternehmen Bilendi GmbH; Februar 2020; n = 1050 deutsche Internet- Nutzer ab 18 Jahren

×