Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Wie kommt das WLAN in die Schule? Technikunterstützung für zeitgemäßen Unterricht.

55 views

Published on

Am Beispiel des WLAN-Konzeptes der Senatorin für Kinder und Bildung werden Erfolgsfaktoren für den Aufbau und die Nutzung einer schulischen WLAN-Infrastruktur aufgezeigt. Neben den technischen, organisatorischen und rechtlichen Aspekten werden hierbei insbesondere auch die Mehrwerte für den Unterricht und mögliche Nutzungsszenarien erörtert.

Published in: Software
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Wie kommt das WLAN in die Schule? Technikunterstützung für zeitgemäßen Unterricht.

  1. 1. Wie kommt das WLAN in die Schule? Technikunterstützung für zeitgemäßen Unterricht. Meik Hansen, SKB Oliver Bouwer, LIS
  2. 2. Mitbringsel 40.000
  3. 3. Support Netzwerk- management Serverbetrieb Client- management u. Regelersatz SuBITI Sevice- und Betriebskonzept der IT-Infrastruktur
  4. 4. IDM Verzeichnis- dienst WLAN PC- Nutzung Medien Online Lern- plattform Dienstl. E-Mail Schulverwaltungssoftware
  5. 5. Organisation & Recht
  6. 6. WLAN-Infrastruktur
  7. 7. BYOD 40.000 private Endgeräte
  8. 8. Raten Sie mal! 1082 an 97 Schulen
  9. 9. Smartphones im Unterricht?!
  10. 10. Szenarien • Landesweite Lernplattform für alle Beteiligten • BYOD • Mobile Klassensätze • Neue Differenzierungsmöglichkeiten • Schulübergreifende Kommunikation und Kollaboration • Dynamische schulinterne Curricula
  11. 11. Welche Ausstattung wünschen sich Lehrkräfte?
  12. 12. Paradiesische Zustände in Bremen?! 1082 Overhead-Projektoren an 97 Schulen
  13. 13. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Meik Hansen Senatorin für Kinder und Bildung, Bremen Oliver Bouwer Landesinstitut für Schule, Bremen meik.hansen@bildung.bremen.de oliver.bouwer@lis.bremen.de

×