Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Kunst islamischer Kulturräume

357 views

Published on

Vortrag "Kunst islamischer Kulturräume: Ein Ausgangspunkt für die Planung von Bildungsveranstaltungen in der Migrationsgesellschaft" (Fortbildungsveranstaltung in der Abteilung Bildung und Dialog im Generalvikariat des Erzbistums Köln am 5. Oktober 2017)
Ausgehend vom spätantiken Kulturraum werden wesentliche Merkmale "islamischer Kunst" vorgestellt, Modelle für die praktische Auseinandersetzung mit anderen Kulturräumen entwickelt und weiterführendes Material in einer Auswahl vorgestellt.

Published in: Education
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Kunst islamischer Kulturräume

  1. 1. 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat) Kunst islamischer Kulturräume Ein Ausgangspunkt für die Planung von Bildungsveranstaltungen in der Migrationsgesellschaft
  2. 2. Prolog: Spätantiker Kulturraum  Judentum – Schriften als Zentrum statt Tempel – Diaspora  Christentum – Trennung vom Judentum – Ausbreitung  Islam – jüdische und christliche Elemente – „Buchreligionen“  Politik und Kulturen – oströmisch (Levante, Vorderasien) – persisch (Parther, Sassaniden) – Arabien  http://bit.ly/Time Map1000 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)
  3. 3. Religiöse Pflichten und Architektur  „Säulen des Glaubens“ – Glaubensbekenntnis – Gebet – Fasten – Almosensteuer – Pilgerfahrt  Gebetsplatz – Moschee – Gebetsrichtung • mihrāb – kein Kultraum 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)
  4. 4. Architektur: Raum und Dekoration  definierte Ebenen von öffentlichem zu privatem Raum – altorientalische Traditionen (bābānu, bītānu) – Islamische Stadt, islamisches Haus  Architektur – Struktur • Übernahmen aus vor- und nichtislamischer Tradition • häufig unabhängig von Funktion oder verschiedene Funktionen – Dekor • verdeckt architektonische Struktur • schafft neue Raumqualität unabhängig von der Struktur und ihrer Funktion • manchmal (teilweise) Verlust der ursprünglichen Funktion  Inschriften  muqarnas – Trennung von außen 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)
  5. 5. Dekor  Allgemein – horror vacui – Borte(n) ↔ Feld – Gestaltung ↔ Organisation, trotzdem austauschbar • Prinzipien • Elemente – Struktur ↔ Dekor  Mittel – Wiederholung (Reihung, Spiegelung, Schachtelung) • vgl. parallelismus membrorum – Aufteilung 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)
  6. 6. Naturalismus ↔ Verzierung  Vorrang der Verzierung – strenge Flächenaufteilung  Naturalistische Details ↔ dekorative Effekte – Bedeutungsperspektive – Größenverhältnisse  Symbolische Bilddeutung 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)
  7. 7. Naturalismus ↔ Verzierung: Beispiel 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)
  8. 8. Struktur und Inhalt  Vorrang der Struktur – formalisierte Darstellung einer Jagdszene – Symbolcharakter „Falkenreiter“  Prinzipien des Dekors – Fries – Aufteilung der Ebenen • Figuren • Rankenwerk 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)
  9. 9. Schrift und Ornamentik  Wort – Schrift – hohe Wertschätzung – vorislamische Traditionen (Epik und Lyrik)  Schrift als Ornament – auch Pseudoschrift 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)
  10. 10. Schrift und Ornamentik: Beispiele 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)
  11. 11. Buchkunst  besondere Wertschätzung – Koran übermittelt Wort Gottes durch Schrift  besondere Stellung des Kalligraphen – Ali (Schwiegersohn Muhammads, 4. Kalif) traditionell „erster Kalligraph“  Bereiche – Kalligraphie – Illumination – Miniaturmalerei – Einbandkunst 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)
  12. 12. Buchkunst: Detail  Szene aus dem Shahname – Geburt Rustams • Geschichte Persiens vor der islamischen Eroberung  Gestaltungsmittel – Kombination • Text • Miniatur • Randmalerei – strenge Blattaufteilung – Bedeutungsperspektive – symbolische Architekturdarstellung 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)
  13. 13. Bilderverbot? 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)  kein Bilderverbot im Koran  Bildtraditionen der „Vorgänger und Nachbarn“ – vorislamische Traditionen • Antike, Byzanz • Sassaniden – Dynastien der Steppenvölker • Seldschuken • Mongolen • Türken – Austausch mit Europa und dem Fernen Osten
  14. 14. Bildervermeidung  Bildervermeidung im religiösen Umfeld – Moschee – Medrese – Grabmal  andere Bedeutung von Bildern – kein „Abbild“ – symbolisch – dekorativ 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)
  15. 15. Kulturkontakte: Sizilien 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)
  16. 16. Kulturkontakte: Pseudo-Kufi 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)
  17. 17. Kulturkontakte: „Holbeinteppich“ 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)
  18. 18. Kulturkontakte: Links  Krönungsmantel – https://de.wikipedia.org/wiki/Kr%C3%B6nungsmantel  Pseudo-Kufi (engl.) – https://en.wikipedia.org/wiki/Pseudo-Kufic  „Holbeinteppich“ – https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Giese – http://www.objects-in-transfer.sfb- episteme.de/#/holbein_teppich/frage  Gegenstände des Transfers: Konzepte zur Vermittlung von Transferprozessen zwischen dem Nahen Osten und Europa im musealen Kontext (Projekt) – http://www.objects-in-transfer.sfb-episteme.de  Gläubiges Staunen – Biblische Traditionen in der islamischen Welt (Sonderausstellung) – Online-Ausstellung: http://bibelimorient.staatsbibliothek-berlin.de/ 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)
  19. 19. Schwerpunkte (Zusammenfassung)  Islamische Kunstgeschichte und Archäologie als „westliche“ Sicht – Begriff „islamische Kunst“: kein Gegenstück zur „christlichen Kunst“ – vgl. Islamische Kunst (Religion) in Wikipedia  Möglichkeiten und Grenzen verschiedener Sichtweisen – Glaube – Kunst und Ästhetik – Mythologie  „Bilderverbot“, Kalligraphie, Ornament 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)
  20. 20. Literatur, Film, Museum  Khoury, Adel-Theodor: Der Glaube des Islams: dargest. im Vergleich mit d. theolog. Grundlagen d. kath. Kirche. – 2., durchges. Aufl. – Leipzig : St.-Benno-Verlag, 1985. – systematische Darstellung mit Verbindungen zum christlichen Glauben  Beltz, Walter: Sehnsucht nach dem Paradies: Mythologie d. Korans. – 4. Aufl. – Berlin : Buchverlag Der Morgen, 1989. – Erläuterung mythologischer Darstellungen im Koran – ermöglicht Vergleich mit christlichen Glaubensvorstellungen  Yücelen, Yüksel: Was sagt der Koran dazu? Die Lehren und Gebote des Heiligen Buches, nach Themen geordnet. – 4. Aufl. – München: Dt. Taschenbuch-Verl., 1992.  Gabrieli, Francesco [Hrsg.]: Die Kreuzzüge aus arabischer Sicht. – München: Deutscher Taschenbuch-Verlag, 1975. – Quellenmaterial  Islamische Kunst in Deutschland / hrsg. von Joachim Gierlichs und Annette Hagedorn. – Mainz 2004, ISBN 978-3-8053-3316-0  Königreich der Himmel (KINGDOM OF HEAVEN), USA/ Großbritannien/ Spanien, 2005 – spielt in der Zeit Balduins IV. bis zur Schlacht von Hattin und dem anschließenden Verlust Jerusalems und zeigt u.a. den Konflikt zwischen verschiedenen Parteien von Kreuzrittern  Multaka: Treffpunkt Museum - Geflüchtete als Guides in Berliner Museen – http://www.smb.museum/museen-und-einrichtungen/museum-fuer-islamische- kunst/sammeln-forschen/forschung-kooperation/multaka-treffpunkt-museum- gefluechtete-als-guides-in-berliner-museen.html 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)
  21. 21. Islamische Kunst in NRW  Düsseldorf – Hetjens-Museum – Deutsches Keramikmuseum • https://de.wikipedia.org/wiki/Hetjens-Museum • https://www.duesseldorf.de/hetjens.html – Museum Kunstpalast • https://de.wikipedia.org/wiki/Museum_Kunstpalast • Orientalisches Kunsthandwerk: http://www.smkp.de/sammlungen/sammlungsbereiche/skulptur- angewandte-kunst/  Köln – Museum für Angewandte Kunst Köln • https://de.wikipedia.org/wiki/Museum_f%C3%BCr_Angewandte_Kunst_K% C3%B6ln – Rautenstrauch-Joest-Museum (Köln) • https://de.wikipedia.org/wiki/Rautenstrauch-Joest-Museum • u.a. aus der Sammlung Max Freiherr von Oppenheim  Krefeld – Deutsches Textilmuseum (Krefeld) • https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Textilmuseum • https://www.krefeld.de/de/textilmuseum/41-deutsches-textilmuseum/ 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)
  22. 22. Mehr zum Thema  Das erste Jahrtausend (Vorderer Orient und Mittelmeerraum) http://bit.ly/TimeMap1000  Sizilien und der Mittelmeerraum: Ereignisse, Herrscher, Dynastien und Päpste http://bit.ly/TimeMapSizilien  Orientalische Einflüsse in der Architektur Siziliens http://bit.ly/TimeMapSizilienArchitektur  Schriftliches Material zur Vertiefung – Islam und islamische Kunst – Das Staunen der Welt: Zusammenleben zwischen Christen und Muslimen im Königreich Sizilien 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)
  23. 23. 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat) Online http://bit.ly/thtblnIslKunst
  24. 24. Inhalt  Prolog: Spätantiker Kulturraum  Architektur – Religiöse Pflichten und Architektur – Architektur: Raum und Dekoration  Dekor – Naturalismus↔Verzierung – Naturalismus↔Verzierung: Beispiel – Struktur und Inhalt  Schrift und Buch – Schrift und Ornamentik – Schrift und Ornamentik: Beispiele – Buchkunst – Buchkunst: Detail  Bilderverbot? – Bildervermeidung  Kulturkontakte – Sizilien – Pseudo-Kufi – „Holbeinteppich“ – Kulturkontakte: Links  Ergänzungen – Schwerpunkte (Zusammenfassung) – Literatur, Film, Museum – Islamische Kunst in NRW – Mehr zum Thema  Abbildungsnachweise  Lizenz / License 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)
  25. 25. Abbildungsnachweise  Mihrab der Bou Inania Medrese, Fez Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Bou_Inania_Madrasa.jpg By Bernard Gagnon (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons  Grundriß der Sidi-Oqba-Moschee, Kairouan Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Plan_der_Hauptmoschee.jpg By Orientalist (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons  Mihrab der Mezquita, Cordoba Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Spain_Andalusia_Cordoba_BW_2015-10-27_14-33-43.jpg Berthold Werner [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons  Pyxis Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Pyxid_Al_Mughira_OA_4068.jpg von Workshop at the court of Medina Azahara (Marie-Lan Nguyen (2005)) [Public domain], via Wikimedia Commons  Aquamanile Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Aguamanil_medieval_paloma_(M.A.N._Inv.2005-72-1)_01.jpg Luis García [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons  Jagddarstellung Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Panel_hunters_Louvre_OA_6265-1.jpg See page for author [Public domain], via Wikimedia Commons  Kaschan-Mihrab Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:1226_Gebetsnische_mit_Arabesken_und_Koraninschriften_anagoria.JPG By Anagoria (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons  Baukeramik (Tuman Aka Mausoleum, Samarkand) Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Mausol%C3%A9e_de_Touman_Aka_(Shah-i-Zinda,_Samarcande)_(6009410911).jpg By Jean-Pierre Dalbéra from Paris, France (Mausolée de Touman Aka (Shah-i-Zinda, Samarcande)) [CC BY 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons  Kalligraphischer Vogel Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Calligraphy_in_the_shape_of_a_hoopoe-_bismillah_ar-rahman_ar-rahim_(in_the_name_of_God,_Most_Graciou..._-_Google_Art_Project.jpg See page for author [Public domain], via Wikimedia Commons  Die Geburt Rustams (Shahname, MMA) https://commons.wikimedia.org/wiki/File:%22Birth_of_Rustam%22,_Folio_from_a_Shahnama_(Book_of_Kings)_MET_DT214815.jpg Ferdowsi [CC0], via Wikimedia Commons  Der lehrende Dioskurides (Nordirak/Syrien, 1229) Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Arabischer_Maler_des_Kr%C3%A4uterbuchs_des_Dioskurides_001.jpg By Deutsch: Arabischer Maler des Kräuterbuchs des Dioskurides [Public domain], via Wikimedia Commons  Drache und Phönix Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Phoenix_and_dragon_carpet_Anatolia_first_half_or_middle_15th_century.jpg von 15th century anonymous manufacturer [Public domain], via Wikimedia Commons  Krönungsmantel Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Kroenungsmantel.JPG von Aiwok (Eigenes Werk) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) oder CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons  Anbetung der Könige (Gentile da Fabriano) Quellen: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Gentile_da_Fabriano_-_Adorazione_dei_Magi_-_Google_Art_Project_(detail).jpg Gentile da Fabriano [Public domain], via Wikimedia Commons  Anbetung der Könige (Gentile da Fabriano), Detail Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Gentile_da_Fabriano_015.jpg Gentile da Fabriano [Public domain or Public domain], via Wikimedia Commons  Kaufmann Georg Gisze Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Der_Kaufmann_Georg_Gisze_(Hans_Holbein_the_Younger).jpg By Hans Holbein the Younger (Gemäldegalerie, Berlin) [Public domain], via Wikimedia Commons 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)
  26. 26. Lizenz / License  Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International (CC BY-SA 4.0)  Diese Datei ist nicht gemeinfrei und die Verwendung über die Lizenzbedingungen hinaus ist eine Urheberrechts- verletzung.  Als Rechtenachweis ist anzugeben: © CC BY-SA Thomas Tunsch (ThT)  Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0)  This file is not in the public domain and use of this file outside of the licensing terms is a copyright violation.  Please credit authorship as follows: © CC BY-SA Thomas Tunsch (ThT) 5. Oktober 2017 Vortrag Erzbistum Köln (Generalvikariat)

×