Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Die Levermann-Strategie: Funktioniert objektive Aktienbewertung?

650 views

Published on

TransparentShare präsentiert beim Münchner Aktienclub: Die Levermann-Strategie - Funktioniert objektive Aktienbewertung?

Viele Deutsche haben Angst vor Aktien. Sie haben schlechte Erfahrungen gemacht und trauen keinen Tipps mehr. Die Levermann-Strategie hilft mehr Objektivität in den Bereich der Aktienempfehlungen zu bringen. Für die Bewertung werden einfach verständliche Kennzahlen verwendet. Wir nutzen die Levermann-Strategie seit mehr als 8 Jahren und berichten über unsere Erfahrungen.

Der Vortrag beleuchtet die Levermann-Strategie im Detail und zeigt am Beispiel von https://www.transparentshare.com wie die Methode in einer neuen Aktien-App umgesetzt wurde.

Video:
https://youtu.be/sdVfM3mfbkA

Blog:
https://www.transparentshare.com/post/vortrag-beim-aktienclub-muenchen-die-levermann-strategie-funktioniert-objektive-aktienbewertung

Published in: Economy & Finance
  • Login to see the comments

  • Be the first to like this

Die Levermann-Strategie: Funktioniert objektive Aktienbewertung?

  1. 1. Andreas Hauser Gründer und Geschäftsführer TranspaShare GmbH Die Levermann-Strategie: Funktioniert objektive Aktienbewertung?
  2. 2. Agenda Wer bin ich? Der Aktienmarkt in Deutschland Die Levermann-Strategie Meine Erfahrungen mit der Levermann-Strategie Die Levermann-Strategie am Beispiel von TransparentShare Weitere Informationen
  3. 3. 1991 Photo by M. B. M. on Unsplash
  4. 4. 1997
  5. 5. 2011
  6. 6. 2011 Microsoft XLS 20 min pro Aktienbewertung
  7. 7. 2012 XLS Makro 5 min pro Aktienbewertung
  8. 8. 2010
  9. 9. 2016
  10. 10. 2017 Unsere private App
  11. 11. 2018 Gründung der Startup
  12. 12. 20182018 • 200 Benutzeroberflächen gestaltet • getestet mit mehr als 30 Benutzern • im Alter von 18 – 75 Jahren • mit und ohne Aktienerfahrung
  13. 13. Nachvollziehbare Aktienbewertung für jedermann 2019 TransparentShare öffentlich verfügbar
  14. 14. • Highlight: Börse Frankfurt mit Manuel Koch
  15. 15. Wie viele Jahre handeln Sie bereits mit Aktien?
  16. 16. Wie viele Aktienkäufe tätigen sie in der Regel pro Jahr?
  17. 17. Agenda Wer bin ich? Der Aktienmarkt in Deutschland Die Levermann-Strategie Meine Erfahrungen mit der Levermann-Strategie Die Levermann-Strategie am Beispiel von TransparentShare Weitere Informationen
  18. 18. Wie viele Bundesbürger besaßen in 2018 Aktien oder Aktienfonds?
  19. 19. 2016Wie viele Bundesbürger besaßen 2018 Aktien oder Aktienfonds? 10,3 Millionen 16,2% der Bevölkerung Quelle: Deutsches Aktieninstitut
  20. 20. Wie viele davon sind unter 29 Jahre alt?
  21. 21. 2016Wie viele davon sind unter 29 Jahre alt? 8,8% Quelle: Deutsches Aktieninstitut
  22. 22. Wie viele davon sind über 60 Jahre alt?
  23. 23. 2016Wie viele davon sind über 60 Jahre alt? 36,5% Quelle: Deutsches Aktieninstitut
  24. 24. 2016Aufteilung der 10,3 Mio Aktionäre nach Altersgruppen Quelle: Deutsches Aktieninstitut 36,5% 22,1% 19,0% 7,6% 13,4% 1,2%
  25. 25. 2016Aktionäre in Prozent der jeweiligen Bevölkerungsgruppe Quelle: Deutsches Aktieninstitut Alter
  26. 26. 2016 Quelle: Deutsches Aktieninstitut Einkommensstruktur der Aktienbesitzer
  27. 27. Wie viel Prozent des privaten Geldvermögens ist in Aktien investiert?
  28. 28. 2016Wie viel Prozent des privaten Geldvermögens ist in Aktien investiert? 8,7% Quelle: Deutsches Aktieninstitut
  29. 29. 0,0% 5,0% 10,0% 15,0% 20,0% 25,0% 30,0% 35,0% 40,0% 45,0% Sonstiges Anleihen Aktienfonds Sonstige Anteilsrechte Aktien Andere Fonds Versicherungen Bargeld und Einlagen Aufteilung des privaten Geldvermögens 2016Aufteilung des privaten Geldvermögens Quelle: Deutsches Aktieninstitut 39,7% 37,3% 6,5% 5,2% 3,3% 2,0% 0,5% 5,4%
  30. 30. 2016Die Deutschen investieren wenig in Aktien. Was sind die Gründe? Angst und Emotionen • Die Ängste aus den Börsencrashs ab 2000 und 2008 sitzen tief • 2001 waren 20% der Bundesbürger Aktienbesitzer, 2018 sind es 16,2% Quelle: Deutsches Aktieninstitut Zu hohes Risiko • 65% der Nicht-Aktienbesitzer sagen, dass Aktien zu riskant sind. Missverständnisse • Falsche Vorstellung, ein Finanzprofi sein zu müssen, um in Aktien investieren zu können. • 64% der Nicht-Aktienbesitzer sagen, dass sie zu wenig über Aktien wissen Gleichgültigkeit • 87,3% der Nicht-Aktionäre setzen sich nicht aktiv mit der Aktienanlage auseinander • 50% mit einem Einkommen von mehr als 3.500 Euro sagen, dass Sie momentan kein Geld für die Aktienanlage haben.
  31. 31. 20168,9% durchschnittliche Rendite des DAX (bei einem Anlagezeitraum von 20 Jahren) Quelle: Deutsches Aktieninstitut
  32. 32. Was muss getan werden damit mehr Menschen in Aktien investieren?
  33. 33. 2016Was muß getan werden um das zu ändern? Bildung über die Finanzwelt muss in Schulen einen höheren Stellenwert erhalten Mehr staatliche Förderung, um Interesse zu wecken Aktien müssen bei Reformen der staatlichen Altersvorsorge stärker berücksichtigt werden Quelle: Deutsches Aktieninstutut
  34. 34. 2016Es gibt Hoffung! Das Interesse der Altersgruppe bis 39 Jahre ist seit 2014 kontinuierlich gestiegen. Quelle: Deutsches Aktieninstutut 2018: 11,1% 2014: 8,1%
  35. 35. Agenda Wer bin ich? Der Aktienmarkt in Deutschland Die Levermann-Strategie Meine Erfahrungen mit der Levermann-Strategie Die Levermann-Strategie am Beispiel von TransparentShare Weitere Informationen
  36. 36. 2016Susan Levermann Deutsche Volkswirtin, Autorin, frühere Fondsmanagerin und Erfinderin des nach ihr benannten Bewertungsmodells für Aktien (Levermann-Strategie) • Fonds-Managerin bei der DWS • Verwaltete 1,7 Milliarden Euro • Ausgezeichnet als Fondsmanagerin für den besten deutschen Aktienfonds. Kündigte einen Tage später bei DWS. • Unterrichtete zunächst als Aushilfslehrerin Mathematik an einer Gesamtschule im Ostteil Berlins • Autorin von „Der entspannte Weg zum Reichtum“. Das Buch wurde im Jahr 2011 mit dem Deutschen Finanzbuchpreis ausgezeichnet.
  37. 37. 2016Levermann-Methode – 13 Kennzahlen Rentabilität und Solidität 1. Eigenkapitalrendite 2. Eigenkapitalquote 3. EBIT-Marge Günstiger Preis 4. Aktuelles Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) 5. Durchschnittliches KGV über 5 Jahre Überraschungseffekt 6. Gewinnrevisionen (Veränderung der Gewinnschätzung) 7. Analystenmeinungen 8. Reaktion auf Quartalszahlen: Trends und Umkehr 9. Kurs heute gegenüber Kurs vor 6 Monaten 10. Kurs heute gegenüber Kurs vor 12 Monaten 11. Kursmomentum 12. Dreimonatsreversal 13. Erwartetes Gewinnwachstum
  38. 38. 2016Levermann-Methode – 13 Kennzahlen Rentabilität und Solidität 1. Eigenkapitalrendite 2. Eigenkapitalquote 3. EBIT-Marge Günstiger Preis 4. Aktuelles Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) 5. Durchschnittliches KGV über 5 Jahre Überraschungseffekt 6. Gewinnrevisionen (Veränderung der Gewinnschätzung) 7. Analystenmeinungen 8. Reaktion auf Quartalszahlen: Trends und Umkehr 9. Kurs heute gegenüber Kurs vor 6 Monaten 10. Kurs heute gegenüber Kurs vor 12 Monaten 11. Kursmomentum 12. Dreimonatsreversal 13. Erwartetes Gewinnwachstum
  39. 39. 20161) Eigenkapitalrentabilität Definition Als Eigenkapitalrentabilität wird das Verhältnis des Gewinns eines Unternehmens zum Eigenkapital bezeichnet. Bedeutung für die Bewertung Je höher die Eigenkapitalrentabilität, desto schneller steigt der Unternehmenswert. Eine hohe Eigenkapitalrentabilität kann als Schutz für schlechte Zeiten gesehen werden.
  40. 40. 20161) Eigenkapitalrentabilität Berechnung Eigenkapitalrentabilität in % = (Jahresüberschuss / Eigenkapital) * 100 Beispiel MTU Aero Engines (6.9.2019) Eigenkapitalrentabilität = ( 453,30 Mio / 2.144,20 Mio ) * 100 = 21,14% → +1 Punkt Bewertung +1 Punkt: Eigenkapitalrentabilität > 20% 0 Punkte: Eigenkapitalrentabilität zwischen 10% und 20% -1 Punkt: Eigenkapitalrentabilität < 10%
  41. 41. 20162) Eigenkapitalquote Definition Die Eigenkapitalquote bezeichnet den Anteil des Eigenkapitals am Gesamtkapital (Eigenkapital + Fremdkapital) eines Unternehmens. Bedeutung für die Bewertung Die Eigenkapitalquote ist ein Indikatoren für die Bonität eines Unternehmens. Eine hohe Eigenkapitalquote verringert das Insolvenzrisiko und bedeutet im Umkehrschluss eine geringere Verschuldung.
  42. 42. 20162) Eigenkapitalquote Berechnung Eigenkapitalquote = (Eigenkapital / Gesamtkapital) * 100 Beispiel MTU Aero Engines (6.9.2019) Eigenkapitalquote = (2.144,30 Mio / 6.850,48 Mio) * 100 = 31,30% → +1 Punkt Bewertung +1 Punkt: Eigenkapitalquote > 25% 0 Punkte: Eigenkapitalquote zwischen 15% und 25% -1 Punkt: Eigenkapitalquote < 15%
  43. 43. 20163) Gewinnmarge Definition Gewinn eines Unternehmens vor Zins und Steuer (EBIT - Earnings Before Interests and Taxes) im Verhältnis zum Umsatz des Unternehmens. Bedeutung für die Bewertung Die Vorsteuergewinnmarge drückt aus wie profitabel ein Unternehmen ist. Eine hohe Marge ist ein Zeichen für eine hohe Ertragskraft. Anmerkung: Bei Finanzwerten ist diese Kennzahl nicht anwendbar.
  44. 44. 20163) Gewinnmarge Berechnung Vorsteuergewinnmarge in % = (EBIT / Umsatz) * 100 Beispiel MTU Aero Engines (6.9.2019) Vorsteuergewinnmarge = (608 Mio / 4.556 Mio) * 100 = 13,34 % → +1 Punkt Bewertung +1 Punkt: Vorsteuergewinnmarge > 12% 0 Punkte: Vorsteuergewinnmarge zwischen 6% und 12% -1 Punkt: Vorsteuergewinnmarge < 6%
  45. 45. 2016Levermann-Methode – 13 Kennzahlen Rentabilität und Solidität 1. Eigenkapitalrendite 2. Eigenkapitalquote 3. EBIT-Marge Günstiger Preis 4. Aktuelles Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) 5. Durchschnittliches KGV über 5 Jahre Überraschungseffekt 6. Gewinnrevisionen (Veränderung der Gewinnschätzung) 7. Analystenmeinungen 8. Reaktion auf Quartalszahlen: Trends und Umkehr 9. Kurs heute gegenüber Kurs vor 6 Monaten 10. Kurs heute gegenüber Kurs vor 12 Monaten 11. Kursmomentum 12. Dreimonatsreversal 13. Erwartetes Gewinnwachstum
  46. 46. 20164) Aktuelles KGV Definition Das Kurs-Gewinn-Verhältnis bezeichnet das Verhältnis zwischen dem aktuellen Aktienkurs und dem Jahresgewinn pro Aktie. Es bezeichnet wie viele Jahre es dauert bis ein Unternehmen den Wert seiner Aktien als Gewinn erwirtschaftet hat. Bedeutung für die Bewertung Je niedriger der KGV einer Aktie ist, desto preisgünstiger erscheint die Aktie. Aktien mit niedrigem KGV haben in der Vergangenheit eine höhere Rendite erwirtschaftet.
  47. 47. 20164) Aktuelles KGV Berechnung Kurs-Gewinn-Verhältnis = Kurs der Aktien / Gewinn je Aktie Beispiel MTU Aero Engines (6.9.2019) Aktuelles KGV = 23,65 → -1 Punkt Bewertung +1 Punkt: aktuelles KGV < 12 0 Punkte: aktuelles KGV zwischen 12 und 16 -1 Punkt: aktuelles KGV > 16 oder < 0
  48. 48. 20165) Durchschnittliches KGV über 5 Jahre Definition Das durchschnittliche Kurs-Gewinn-Verhältnis über 5 Jahre drückt aus, wie sich der aktuelle Kurs der Aktie und der durchschnittliche Jahresgewinn pro Aktie über 5 Jahre zueinander verhalten. Verwendet werden die berichteten Zahlen aus den letzten 3 vergangenen Jahren sowie die erwarteten Zahlen für das aktuelle und das nächste Jahr. Bedeutung für die Bewertung Die Verwendung des 5-Jahres-Durchschnitts hilft Schwankungen auszugleichen. Je niedriger der KGV einer Aktie ist, desto preisgünstiger erscheint die Aktie. Aktien mit niedrigem KGV haben in der Vergangenheit eine höhere Rendite erwirtschaftet.
  49. 49. 20165) Durchschnittliches KGV über 5 Jahre Berechnung KGV über 5 Jahre = Kurs der Aktien / ((Gewinn vor 3 Jahren + Gewinn vor 2 Jahren + Gewinn vor 1 Jahr + Gewinn aktuelles Jahr + erwarteter Gewinn nächstes Jahr)/5)) Beispiel MTU Aero Engines (6.9.2019): KGV über 5 Jahre = 250€/ ((4,36€ + 5,83€ + 6,46€ + 8,10 € + 8,95 €)/5) = 37,20 → -1 Punkt Bewertung +1 Punkt: KGV über 5 Jahre < 12 0 Punkte: KGV über 5 Jahre zwischen 12 und 16 -1 Punkt: KGV über 5 Jahre > 16 oder < 0
  50. 50. 2016Levermann-Methode – 13 Kennzahlen Rentabilität und Solidität 1. Eigenkapitalrendite 2. Eigenkapitalquote 3. EBIT-Marge Günstiger Preis 4. Aktuelles Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) 5. Durchschnittliches KGV über 5 Jahre Überraschungseffekt 6. Gewinnrevisionen (Veränderung der Gewinnschätzung) 7. Analystenmeinungen 8. Reaktion auf Quartalszahlen: Trends und Umkehr 9. Kurs heute gegenüber Kurs vor 6 Monaten 10. Kurs heute gegenüber Kurs vor 12 Monaten 11. Kursmomentum 12. Dreimonatsreversal 13. Erwartetes Gewinnwachstum
  51. 51. 6) Gewinnrevision (Veränderung der Gewinnschätzung) Definition Veränderung der Gewinnschätzung im aktuellen Jahr oder im nächsten Jahr im Vergleich zu dem Wert vor 4 Wochen. Bedeutung für die Bewertung Gewinne werden von Analysten geschätzt. Wird die Gewinnschätzung für das aktuelle oder der nächste Jahr verändert erwarten Analysten eine positive oder negative Entwicklungen der Aktie.
  52. 52. 6) Gewinnrevision (Veränderung der Gewinnschätzung) Berechnung Veränderung der Gewinnschätzung = (aktuelle Gewinnschätzung - Gewinnschätzung vor 4 Wochen) / Gewinnschätzung vor 4 Wochen (in %) Beispiel MTU Aero Engines (6.9.2019): Veränderung der Gewinnschätzung = (8,95 – 8,95) / 8,95 * 100 = 0% → 0 Punkte Bewertung +1 Punkt: Veränderung der Gewinnschätzung > 5% 0 Punkte: Veränderung der Gewinnschätzung zwischen -5% und +5% -1 Punkt: Veränderung der Gewinnschätzung -5%
  53. 53. 7) Analystenmeinungen Definition Aktien werden von den Analysten in einer 3-stufigen Skala eingestuft: Kaufen=1, Halten=2, Verkaufen=3. Es wird der Durchschnittswert aller Meinungen berechnet. Bedeutung für die Bewertung Große Unternehmen: Analysten spiegeln eine Mehrheitsmeinung wieder, die keine Überraschungen mehr sind und somit auch kein großes Kurspotential mit sich bringen. Pluspunkt, wenn die Mehrheit der Analysten "Verkaufen" sagt, Minuspunkt, wenn die Mehrheit der Analysten "Kaufen" sagt. Bei kleineren Unternehmen mit max. 5 Analysen wird die Analystenmeinung als glaubwürdig eingestuft. Pluspunkt, wenn die Mehrheit der Analysten "Kaufen" sagt und einen Minuspunkt, wenn die Mehrheit der Analysten "Verkaufen„ sagt.
  54. 54. 7) Analystenmeinungen Berechnung Analystenmeinung = (Kaufen * 1 + Halten * 2 + Verkaufen * 3) /Anzahl Meinungen Beispiel MTU Aero Engines (6.9.2019): Analystenmeinungen = (6*1 + 10*2 + 5*3)/17 = 1,95 → 0 Punkte Bewertung: +1 Punkt: Durchschnittliche Analystenschätzung >= 2,5 (Small Caps <=1,5) 0 Punkte: Durchschnittliche Analystenschätzung zwischen 1,5 und 2,5 -1 Punkt: Durchschnittliche Analystenschätzung <= 1,5 ​ (Small Caps >=2,5)
  55. 55. 28) Reaktion auf Quartalszahlen Definition Jedes Quartal veröffentlichen Aktiengesellschaften ihren Quartalsbericht. An dem Tag an dem die Zahlen bekanntgegeben werden wird die prozentuale Entwicklung der Aktie mit der Entwicklung des Index verglichen. Bedeutung für die Bewertung Steigt die Aktie am Tag der Bekanntgabe der Quartalszahlen mehr als der Index werden die Zahlen positive vom Markt bewertet. Fällt die Aktien mehr als der Index werden die Zahlen negativ bewertet.
  56. 56. 28) Reaktion auf Quartalszahlen Berechnung Reaktion auf Quartalszahlen: Veränderung der Aktie am Tag der Veröffentlichung – Veränderung des Index am Tag der Veröffentlichung Beispiel MTU Aero Engines (6.9.2019): Reaktion auf Quartalszahlen (25.7.2019) = (-1,33% - (-0,73%)) = -0,60% → 0 Punkte Bewertung +1 Punkt: Reaktion auf Quartalszahlen in Vgl. zum Index > 1% 0 Punkte: Reaktion auf Quartalszahlen in Vgl. zum Index zwischen -1 und +1% -1 Punkt: Reaktion auf Quartalszahlen in Vgl. zum Index < -1%
  57. 57. 2016Levermann-Methode – 13 Kennzahlen Rentabilität und Solidität 1. Eigenkapitalrendite 2. Eigenkapitalquote 3. EBIT-Marge Günstiger Preis 4. Aktuelles Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) 5. Durchschnittliches KGV über 5 Jahre Überraschungseffekt 6. Gewinnrevisionen (Veränderung der Gewinnschätzung) 7. Analystenmeinungen 8. Reaktion auf Quartalszahlen: Trends und Umkehr 9. Kurs heute gegenüber Kurs vor 6 Monaten 10. Kurs heute gegenüber Kurs vor 12 Monaten 11. Kursmomentum 12. Dreimonatsreversal 13. Erwartetes Gewinnwachstum
  58. 58. 20169) Kursveränderung der letzten 6 Monate Definition Prozentsatz, um dem sich der Kurs der Aktien in den letzten 6 Monaten verändert hat. Bedeutung für die Bewertung Die Kennzahl zeigt einen Auf- oder Abwärtstrend der Aktien in den letzten 6 Monaten an.
  59. 59. 20169) Kursveränderung der letzten 6 Monate Berechnung Kursveränderung der letzten 6 Monate = (aktueller Kurs – Kurs vor 6 Monaten) / Kurs vor 6 Monaten Beispiel MTU Aero Engines (6.9.2019): Kursveränderung der letzten 6 Monate = (250,00€ - 191,30 €) / 191,30 € = 30,68% → +1 Punkt Bewertung +1 Punkt: Kursveränderung der letzten 6 Monate > 5% 0 Punkte: Kursveränderung der letzten 6 Monate zwischen -5% und +5% -1 Punkt: Kursveränderung der letzten 6 Monate zum Index < -5%
  60. 60. 201610) Kursveränderung der letzten 12 Monate Definition Prozentsatz, um den sich der Kurs der Aktien in den letzten 12 Monaten verändert hat. Bedeutung für die Bewertung Die Kennzahl zeigt einen Auf- oder Abwärtstrend der Aktien in den letzten 12 Monaten an.
  61. 61. 201610) Kursveränderung der letzten 12 Monate Berechnung Kursveränderung der letzten 12 Monate = (aktueller Kurs – Kurs vor 12 Monaten) / Kurs vor 12 Monaten Beispiel MTU Aero Engines (6.9.2019) Kursveränderung der letzten 12 Monate = (250,00€ - 183,90 €) / 183,90 € = 35,94% → +1 Punkt Bewertung +1 Punkt: Kursveränderung der letzten 12 Monate > 5% 0 Punkte: Kursveränderung der letzten 12 Monate zwischen -5% und +5% -1 Punkt: Kursveränderung der letzten 12 Monate < -5%
  62. 62. 211) Kursmomentum Definition Das Kursmomentum zeigt ob eine Aktien aus einem fallenden oder gleichbleibenden Trend in einen Aufwärtstrend wechselt oder aus einem steigenden oder gleichbleibenden Trend in einen Abwärtstrend. Bedeutung für die Bewertung Die Kursveränderung der letzten 6 Monate wird verglichen mit der Kursveränderung der letzten 12 Monate um einen Auf- oder Abwärtstrend festzustellen. Bei einem Aufwärtstrend steigt die Aktie in den letzten 6 Monaten stärker als in den letzten 12 Monaten.
  63. 63. 211) Kursmomentum Berechnung Punktzahl Kursveränderung der letzten 6 Monate im Vergleich zur Punktzahl Kursveränderung der letzten 12 Monate Beispiel MTU Aero Engines (6.9.2019): Kursmomentum: Kursveränderung der letzten 6 Monate = +1 und Kursveränderung der letzten 12 Monate = +1 → 0 Punkte Bewertung +1 Punkt: Kursveränderung der letzten 6 Monate +1 und Kursveränderung der letzten 12 Monate 0 oder -1 -1 Punkt: Kursveränderung der letzten 6 Monate -1 und Kursveränderung der letzten 12 Monate 0 oder 1 0 Punkte: sonstige Fälle
  64. 64. 212) Dreimonats Reversal Definition Die Kennzahl berechnet, wie sich eine Aktie 3 Monate hintereinander jeweils in Relation zum Vergleichsindex entwickelt hat. Die Kennzahl wird nur für Large Caps (> 5 Mrd. Börsenwert) berechnet. Bedeutung für die Bewertung Viele Fonds sortieren Werte aus, die in den letzten 3 Monaten eine schlechte Performance hingelegt haben oder kaufen Aktien hinzu, die eine positive Performance hinter sich haben. Diese Käufe und Verkäufe wirken sich Anfangs auf den Kurs aus und korrigieren sich später wieder.
  65. 65. 212) Dreimonats Reversal Beispiel MTU Aero Engines (6.9.2019) → -1 Punkt Bewertung +1 Punkt: Performance der Aktie in jedem Monat < Vergleichsindex 0 Punkte: ansonsten -1 Punkt: Performance der Aktie in jedem Monat > Vergleichsindex Juni Juli August MTU +8,33% +8,12% +9,72% MDAX +3,40% +1,23% -0,83%
  66. 66. 213) Erwartetes Gewinnwachstum Definition Vergleich der Gewinnschätzung für das nächste Jahr mit der Gewinnschätzung für das aktuelle Jahr Bedeutung für die Bewertung Eine höhere Gewinnschätzung für das nächste Jahr deutet auf eine positive Geschäftsentwicklung hin
  67. 67. 213) Erwartetes Gewinnwachstum Berechnung Erwartetes Gewinnwachstum = (Gewinnschätzung nächstes Jahr - Gewinn aktuelles Jahr) / Gewinn aktuelles Jahr (in %) Beispiel MTU Aero Engines (6.9.2019): Erwartetes Gewinnwachstum = (8,95€ – 8,10 €) / 8,10 € * 100 = 10,49% → +1 Punkt Bewertung +1 Punkt: Erwartetes Gewinnwachstum > 5% 0 Punkte: Erwartetes Gewinnwachstum zwischen -5% und +5% -1 Punkt: Erwartetes Gewinnwachstum -5%
  68. 68. 2016MTU Aero Engines: Levermann-Score Kennzahlen Bewertung Eigenkapitalrendite +1 Eigenkapitalquote +1 Gewinnmarge +1 Aktuelles Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) -1 Durchschnittliches KGV über 5 Jahre -1 Gewinnrevisionen 0 Analystenmeinungen 0 Reaktion auf Quartalszahlen 0 Kurs heute gegenüber Kurs vor 6 Monaten +1 Kurs heute gegenüber Kurs vor 12 Monaten +1 Kursmomentum 0 Dreimonatsreversal -1 Erwartetes Gewinnwachstum +1 Summe +3 Kaufempfehlung laut Levermann: • Large Caps (ab 5 Mrd): 4 oder mehr Punkte • Mid und Small Caps: 7 oder mehr Punkte Verkaufsempfehlung: • Large Caps: 2 oder weniger Punkte • Mid und Small Caps: 4 oder weniger Punkte MTU ist nach der Levermann-Methode aktuell keine Kaufempfehlung
  69. 69. 2Funktioniert die Levermann-Strategie? Zum Wikifolio
  70. 70. Agenda Wer bin ich? Der Aktienmarkt in Deutschland Die Levermann-Strategie Meine Erfahrungen mit der Levermann-Strategie Die Levermann-Strategie am Beispiel von TransparentShare Weitere Informationen
  71. 71. 8 Jahre Erfahrung
  72. 72. Meine Erfahrung 1. Die Kennzahlen optimieren 2. Die Bedingungen für Kauf- und Verkaufsempfehlungen optimieren 3. Ich kaufe nicht zum Jahreshöchstkurs
  73. 73. 2016Meine Erfahrungen: 1) Die Kennzahlen optimieren Kennzahl Original Levermann TransparentShare Eigenkapitalrendite über 20%: +1 Pkt. unter 10%: -1 Pkt. dazwischen: 0 Pkt. über 15%: +1 Pkt. unter 10%: -1 Pkt. dazwischen: 0 Pkt. Begründung: Warren Buffet, William O´Neil, Max Otte sehen einen Wert zwischen 10 und 20% als positiv an. Analystenmeinungen Durchschn. Schätzung >= 2,5: +1 Pkt. Durchschn. Schätzung <= 1,5 : -1 Pkt. dazwischen: 0 Pkt. entfällt Begründung: Häufig ist nicht klar ersichtlich, aufgrund welcher Fakten diese Meinung gebildet wurde. Kursveränderung der letzten 6 Monate über 5%: +1 Pkt. unter -5%: -1 Pkt. dazwischen: 0 Pkt. Entwicklung der Aktie wird im Vergleich zum Index betrachtet über 5%: +1 Pkt. unter -5%: -1 Pkt. dazwischen: 0 Pkt. Begründung: Die Levermann-Methode berücksichtig die Entwicklung des Index nicht.
  74. 74. 2016Meine Erfahrungen: 1) Die Kennzahlen optimieren Kennzahl Original Levermann TransparentShare Kursveränderung der letzten 12 Monate über 5%: +1 Pkt. unter -5%: -1 Pkt. dazwischen: 0 Pkt. Entwicklung der Aktie wird im Vergleich zum Index betrachtet über 5%: +1 Pkt. unter -5%: -1 Pkt. dazwischen: 0 Pkt. Begründung: Die Levermann-Methode berücksichtig die Entwicklung des Index nicht. Kursmomentum Entw. 6 Mon. +1 und Entw. 12 Mon. 0 oder -1: +1 Pkt. Entw. 6 Mon. -1 und Entw. 12 Mon 0 oder +1: -1 Pkt. sonst: 0 Pkt. genauso, allerdings basierend auf den Werten im Vergleich zum Index Dreimonatsreversal In allen letzten 3 Monaten schlechter als Index: +1 Pkt. In allen letzten 3 Monaten besser als Index: -1 Pkt. sonst: 0 Pkt. Entfällt Begründung: in den Kennzahlen zur Kursveränderung der letzten 6 bzw. 12 Monate wird der Index berücksichtigt. Meistens war die Punktzahl bei 0. KBV (zusätzliche Kennzahl) Gibt es in der Original-Methode nicht unter 1,5: +1 Pkt., über 2,5: -1 Pkt., dazwischen: 0 Pkt. Begründung: Viele Börsengurus wie Benjamin Graham, Warren Buffett und Joel Greenblatt verwenden für ihre Bewertung das KBV.
  75. 75. 2Neue Kennzahl: Kurs-Buch-Verhältnis Definition Die Kennziffer wird errechnet, indem der aktuelle Aktienkurs durch den Buchwert je Aktie dividiert wird. Den Buchwert erhält man, wenn man alles was das Unternehmen besitzt (Maschinen, Gebäude, Computer) zusammenzählt und davon die Schulden abzieht. Der Buchwert entspricht dem tatsächlichen Wert des Unternehmens. Bedeutung für die Bewertung Das KBV gibt an, ob der Börsenkurs höher oder niedriger ist, als der tatsächliche Wert je Aktie. Bei einem KBV unter 1 könnte man theoretisch das Unternehmen für weniger Geld kaufen, als es laut Bilanz wert ist.
  76. 76. 2Neue Kennzahl: Kurs-Buch-Verhältnis Berechnung Kurs-Buch-Verhältnis = Kurs der Aktie / Eigenkapital je Aktie Beispiel MTU Aero Engines (6.9.2019): KBV: 250,00 Euro / (2.144 Mio / 52 Mio) = 6,1 → -1 Punkt Bewertung +1 Punkt: Kurs-Buch-Verhältnis < 1,5 0 Punkte: Kurs-Buch-Verhältnis zwischen 1,5 und 2,5 -1 Punkt: Kurs-Buch-Verhältnis > 2,5
  77. 77. 2016MTU Aero Engines: Levermann-Score vs. TransparentShare Levermann TransparentShare Eigenkapitalrendite +1 +1 Eigenkapitalquote +1 +1 EBIT-Marge +1 +1 Aktuelles Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) -1 -1 Durchschnittliches KGV über 5 Jahre -1 -1 Gewinnrevisionen 0 0 Analystenmeinungen 0 Reaktion auf Quartalszahlen 0 0 Kurs heute gegenüber Kurs vor 6 Monaten +1 +1 Kurs heute gegenüber Kurs vor 12 Monaten +1 +1 Kursmomentum 0 0 Dreimonatsreversal -1 Erwartetes Gewinnwachstum +1 +1 KBV -1 Summe +3 +3
  78. 78. 2Meine Erfahrungen: 2 ) Die Bedingungen für Kauf- und Verkaufsempfehlungen optimieren Original Levermann-Strategie TransparentShare Large Caps (> 5 Mrd) ab +4 Pkt. aufwärts: Kaufen ab +2 Pkt. abwärts: Verkaufen ab +4 Pkt. aufwärts: Kaufen * ab +1 Pkt. abwärts: Verkaufen Mid/Small Caps ab +7 Pkt. aufwärts: Kaufen, ab +4 Pkt. abwärts: Verkaufen ab +6 Pkt. aufwärts: Kaufen * ab +2 Pkt. abwärts: Verkaufen * zusätzlich muss die Abstandsbedingung erfüllt sein Begründung: Wir haben ermittelt, dass in den vergangenen 2,5 Jahren die optimierte Punktebewertung zu einem besseren Ergebnis für den Anleger geführt hat.
  79. 79. 2Meine Erfahrungen: 3) Ich kaufe nicht zum Jahreshöchstkurs Begründung: Eine Abstandsregelung von 10% soll davor schützen Aktien überteuert zu kaufen. Ich kaufe Aktien nur, wenn Sie 10% unterhalb des Jahreshöchstkurses notieren. 229,5€ 255,0€ 10% Abstand
  80. 80. 2TransparentShare unter der Lupe von Levermann-Expertin Petra-Wolff "Die Vorgaben von TransparentShare halte ich für viel vernünftiger als die Vorgaben aus der Original-Levermann-Strategie ... Das ist bei TransparentShare meiner Meinung nach besser gelöst.", Petra Wolff. Link zum Blog
  81. 81. Agenda Wer bin ich? Der Aktienmarkt in Deutschland Die Levermann-Strategie Meine Erfahrungen mit der Levermann-Strategie Die Levermann-Strategie am Beispiel von TransparentShare Weitere Informationen
  82. 82. Nachvollziehbare Aktienbewertung für jedermann
  83. 83. Demo www.transparentshare.com
  84. 84. www.transparentshare.com
  85. 85. www.transparentshare.com
  86. 86. Kunden- und Expertenmeinungen
  87. 87. Premium für nur: 4,99 pro Monat
  88. 88. Agenda Wer bin ich? Der Aktienmarkt in Deutschland Die Levermann-Strategie Meine Erfahrungen mit der Levermann-Strategie Die Levermann-Strategie am Beispiel von TransparentShare Weitere Informationen
  89. 89. Weitere Informationen Levermann-Methode • Levermann-Methode: rationale Aktien auswählen – Mission Money • Die Levermann-Strategie vorstellt: Der entspannte Weg zum Reichtum (Petra Wolff) • Das Levermann Prinzip - boerse.ARD.de • Levermann – Treffsichere Methode – Focus Money TransparentShare • Das Interview: “Nachvollziehbare Aktienbewertung für jedermann” (Gereon Kruse) • Transparentshare unter der Lupe von Levermann-Expertin Petra Wolff • TransparentShare: Klar Nachvollziehbare Empfehlungen (Gereon Kruse) • TransparentShare an der Börse Frankfurt (Manuel Koch)
  90. 90. Andreas Hauser Gründer und Geschäftsführer TranspaShare GmbH Backup Andreas Hauser Gründer und Geschäftsführer TranspaShare GmbH andreas.hauser@transpashare.com Vielen Dank!
  91. 91. 2016Die Kennzahlen: Levermann im Vergleich mit TransparentShare (1/4) Kennzahl Original Levermann TransparentShare Eigenkapitalrendite über 20%: +1 Pkt. unter 10%: -1 Pkt. dazwischen: 0 Pkt. über 15%: +1 Pkt. unter 10%: -1 Pkt. dazwischen: 0 Pkt. Eigenkapitalquote über 25%: +1 Pkt. unter 15%: -1 Pkt. dazwischen: 0 Pkt., für Finanzwerte: über 10%: +1 Pkt. unter 5%: -1 Pkt. dazwischen: 0 Pkt unverändert EBIT-Marge über 12%: +1 Pkt. unter 6%: -1 Pkt. dazwischen: 0 Pkt., für Finanzwerte immer 0 Pkt. unverändert Aktuelles KGV unter 12: +1 Pkt. über 16 oder unter 0: -1 Pkt. dazwischen: 0 Pkt. unverändert
  92. 92. 2016Die Kennzahlen: Levermann im Vergleich mit TransparentShare (2/4) Kennzahl Original Levermann TransparentShare KGV über 5 Jahre unter 12: +1 Pkt. über 16 oder unter 0: -1 Pkt. dazwischen: 0 Pkt. unverändert Gewinnrevision über 5%: +1 Pkt. unter -5%: -1 Pkt. dazwischen: 0 Pkt. unverändert Analystenmeinungen wenn mindestens 5 Meinungen: Verkaufen: +1 Pkt. Kaufen: -1 Pkt. Halten: 0 Pkt. wenn weniger als 5 Meinungen: Kaufen: +1 Pkt. Verkaufen: -1 Pkt. Halten: 0 Pkt. entfällt Reaktion auf Quartalszahlen im vgl. zum Index über 1%: +1 Pkt. unter -1%: -1 Pkt. dazwischen: 0 Pkt. unverändert
  93. 93. 2016Die Kennzahlen: Levermann im Vergleich mit TransparentShare (3/4) Kennzahl Original Levermann TransparentShare Kursentwicklung der letzten 6 Monate über 5%: +1 Pkt. unter -5%: -1 Pkt. dazwischen: 0 Pkt. Entwicklung der Aktie im Vergleich zum Index über 5%: +1 Pkt. unter -5%: -1 Pkt. dazwischen: 0 Pkt. Kursentwicklung der letzten 12 Monate über 5%: +1 Pkt. unter -5%: -1 Pkt. dazwischen: 0 Pkt. Entwicklung der Aktie im Vergleich zum Index über 5%: +1 Pkt. unter -5%: -1 Pkt. dazwischen: 0 Pkt. Kursmomentum Entw. 6 Mon. +1 und Entw. 12 Monate 0 oder -1: +1 Pkt., Entw. 6 Mon. -1 und Entw. Jahr 0 oder +1: -1 Pkt., sonst: 0 Pkt. genauso, allerdings basierend auf den Werten im Vergleich zum Index
  94. 94. 2016Die Kennzahlen: Levermann im Vergleich mit TransparentShare (4/4) Kennzahl Original Levermann TransparentShare Dreimonatsreversal Aktie in allen letzten 3 Monaten schlechter als Index: +1 Pkt. Aktie in allen letzten 3 Monaten besser als Index: -1 Pkt. sonst: 0 Pkt., (nur für Large Caps, sonst immer 0 Pkt.) entfällt Erwartetes Gewinnwachstum über 5%: +1 Pkt. unter -5%: -1 Pkt. dazwischen: 0 Pkt. unverändert KBV (neue Kennzahl) Gibt es in der Original-Methode nicht unter 1,5: +1 Pkt. über 2,5: -1 Pkt. dazwischen: 0 Pkt.

×