SlideShare a Scribd company logo
1 of 34
Download to read offline
TWITTER & TOURISMUS
         -TWITTAG

HOTEL VITALIS GREETSIEL   27.01.2010
UNSER BLOG




2
UNSER TEAM




3
AUSGEWÄHLTE KUNDEN




4
UNSERE PARTNER




5
UNSERE LEISTUNGEN        FÜR     SIE



 STRATEGIEBERATUNG   FACEBOOK-          THEMATISCHE
 MARKT- &            BETREUUNG          SCHULUNGEN
 KUNDENORIENTIERTE   SOCIAL MEDIA       FIRMEN- & PRODUKT-
 STUDIEN             MARKETING          SCHULUNGEN
 KEYWORDANALYSEN     VIRALE KAMPAGNEN   WEBINARE
 WEBERFOLGS-         WIKI-MANAGEMENT    …
 ANALYSEN            SUCHMASCHINEN-
 …                   OPTIMIERUNG/-
                     MARKETING
                     …
KLASSISCHES MARKETING.




IST NICHT SOZIAL.
DER TOURISMUS




IST SOZIAL.
DAS INTERNET.




IST   /   WIRD SOZIAL.
MICROBLOGGING.
MAPPING-PORTALE.
     TWITTER. WIKIS.
 SOCIAL NETWORKS.
  ….
….
MICROBLOGGING.
MAPPING-PORTALE.
      TWITTER.
SOCIAL NETWORKS.
  ….
….
TWITTER KOMMUNIKATION




                  QUELLE: TWITTER
TWITTER KOMMUNIKATION




                  QUELLE: TWITTER
TWITTER




          QUELLE: TWITTER 2009
TWITTER – WHAT          IS IT?


       Ausgangsidee vom Twitter-Erfinder und Amerikaner Jack Dorsey 2005:
       Immer wissen, was andere in ihrem Alltag tun…


       Umsetzung und Gründung: 2006 Start des Unternehmens Twitter und
       zugleich Erfindung des Microblogging – kurzes Bloggen in der Länge
       einer SMS (140 Zeichen + 20 Zeichen für den Benutzername = 160
       Zeichen).


       Anfangs & heute: Dienst stützte sich in den USA zunächst vor allem auf
       Versand per SMS. Aufgrund der steigenden mobilen
       Internetverfügbarkeit heute aber NUR noch Nutzung via mobile
       Anwendungen und Internet.

16                            © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
TWITTER – TWITTERN




       Tweet schreiben, 140 Zeichen, 2 noch übrig…




17                          © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
TWITTER – DAS PROFIL




                   QUELLE: TWITTER
TWITTER – FOLLOWER   UND               FOLLOWING




                     QUELLE: TWITTER
TWITTER – KOMMUNIZIEREN…

      Möglichkeiten der Kommunikation auf Twitter:


         Offen und ungerichtet an alle Follower
         (Tweets protected oder öffentlich)
         Gerichtet an einen oder mehrere Follower „@“ + „Username“
         Privat an einen Follower „d“ + „username“
         Über Themen per hashtag „#“ + „Thema“
         (Themen werden anklickbar; bei Klick darauf erscheinen alle
         öffentlichen Tweets zum Thema auf Twitter; Beispiel: Hudson River
         Airplane Berichterstattung in Echtzeit…)



20                             © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
TWITTERUSER



     Der Durchschnittsuser in Deutschland…


     …ist männlich (64%), Akademiker (66,5%), 31 Jahre alt und arbeitet in
     leitender Funktion in der Kommunikations- und Internetbranche


     (Multiplikatoren & Kaufkraft)
      Multiplikatoren Kaufkraft




21                            © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
TWITTERUSER – ENTWICKLUNG DTL 2009




     APRIL 2009:    64 000
     DEZ 2009:     180 000




22                           © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
VERGLEICHE




             QUELLE:   WWW.COMPETE.COM
BEISPIEL

                                       Die Österreich Werbung nutzt Twitter
                                       aktuell nur für SEO Zwecke
                                              nützlich zum aktuellen Zeitpunkt,
                                              langfristig kein funktionierendes
                                              Konzept


                                       Stichwort RSS Feed und Twitterfeed
                                       sowie Keywords in der BIO:
                                       (aktuelles von der Webseite wird
                                       automatisch von Twitter aus
                                       referenziert; BIO wird von Google gut
                                       gefunden = SEO Power)

24              © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
TWITTER.
IS MORE THAN SEO…
BEISPIEL: OBERSTAUFEN




                   QUELLE:   TWITTER
BEISPIEL: OBERSTAUFEN




                   QUELLE:   TWITTER
BEISPIEL: ARIZONA TOURISM




                   QUELLE:   TWITTER
BEISPIEL: ÖSTERREICH HOTEL WEISSES RÖSSL




                   QUELLE:   TWITTER
WIE WIRD KOMMUNIZIERT?


       Erst zuhören, dann mitreden
       Geschichten erzählen
       Offene Fragen stellen
       Ansprache auf Augenhöhe
       Gäste ins Marketing einbeziehen
       Benutzerdefinierte Nachrichten nach Zielgruppe
       Offen kommunizieren / sich zu erkennen geben




30                             © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
TWITTER                 IN DER            MARKTFORSCHUNG

1. Wieviel wird über ein Thema geschrieben und
                                                                4. Was für Themen und Inhalte werden gesucht?
diskutiert auf Twitter?
                                                                Ausgehend von einer Analyse für die Destination relevanter
Nutzung der Suchfunktion von Twitter unter http://              Keywords mit dem Google Keyword Tool können diese
search.twitter.com und Suche nach Schlüsselwörtern. Mit         Keywords mit der Suchfunktion von Twitter gesucht werden
der erweiterten Suche können Suchergebnisse nach                und über die Zahl der gefundenen Tweets relevante Themen
ausgewählten Nutzern sowie Fragen („?“), positiven („ “)        zur Destination auf Twitter identifiziert werden.
und negativen („ “) Tweets gefiltert werden.

                                         Social Media Monitoring auf Twitter
2. Wer diskutiert auf Twitter?
                                                                3. Wie wird diskutiert?
Über den Dienst Twitter-Grader (http://twitter.grader.com)
lassen sich die reichweitenstärksten Twitternutzer einer        Semantische Analyseverfahren werden bisher nicht von
Stadt oder eines Landes identifizieren. Zur Analyse der         kostenfreien Diensten angeboten, da der technische
Zentralität, Reichweite und Netzwerke einzelner Twitternutzer   Aufwand sehr hoch ist. Für diese Analyse bietet sich die
bietet sich der Dienst Twitter-Friends (http://twitter-         Beauftragung externer Dienstleister an.
friends.com) an.




  ZZGL.: TWEETBEEP.COM VERWENDEN & EMAIL BEKOMMEN WENN IHR NAME AUF
  TWITTER GENANNT WIRD…
IHR REFERENT

     DANIEL AMERSDORFFER
     Tel.: +49 8421 70743-15
     Fax: +49 8421 70743-25
     Mobil: +49 179 7087762


     Email:
     d.amersdorffer@tourismuszukunft.de


     www.tourismuszukunft.de
     http://www.facebook.com/
     Tourismuszukunft
32
TOURISMUSZUKUNFT
         MARKTFORSCHUNG GMBH & CO. KG

www.facebook.com/Tourismuszukunft – www.tourismuszukunft.de
                 Kardinal-Preysing-Platz 14 – 85072 Eichstätt
                                     Tel: +49 8421 70743-0
                                   Fax: +49 8421 70743-25

More Related Content

Viewers also liked

Tome 5 : Gestion interne de la collectivité
Tome 5 : Gestion interne de la collectivitéTome 5 : Gestion interne de la collectivité
Tome 5 : Gestion interne de la collectivitéparoles d'élus
 
Présentation Cousumain / Pavillon Noir
Présentation Cousumain / Pavillon NoirPrésentation Cousumain / Pavillon Noir
Présentation Cousumain / Pavillon NoirSacha Brasseur
 
Grece nous lui-devons_tout- http://www.projethomere.com
Grece nous lui-devons_tout- http://www.projethomere.comGrece nous lui-devons_tout- http://www.projethomere.com
Grece nous lui-devons_tout- http://www.projethomere.comHélène Kémiktsi
 
Négociation partenariale
Négociation partenarialeNégociation partenariale
Négociation partenarialeGeoParks
 
Fortpflanzung des Hundes - Geschlechtsreife und Zyklus - Anett Heinrich
Fortpflanzung des Hundes - Geschlechtsreife und Zyklus - Anett HeinrichFortpflanzung des Hundes - Geschlechtsreife und Zyklus - Anett Heinrich
Fortpflanzung des Hundes - Geschlechtsreife und Zyklus - Anett HeinrichBulldoggen
 
Preposicion en
Preposicion enPreposicion en
Preposicion enEscomay
 
Erfolg Ausgabe Nr. 3 2015
Erfolg Ausgabe Nr. 3 2015Erfolg Ausgabe Nr. 3 2015
Erfolg Ausgabe Nr. 3 2015Roland Rupp
 
Media und kreation zusammen. die geburt des impact plannings
Media und kreation zusammen. die geburt des impact planningsMedia und kreation zusammen. die geburt des impact plannings
Media und kreation zusammen. die geburt des impact planningsTWmedia
 
Internet redes sociales y elecciones
Internet redes sociales y eleccionesInternet redes sociales y elecciones
Internet redes sociales y eleccionesDalilaserra95
 

Viewers also liked (20)

Tome 5 : Gestion interne de la collectivité
Tome 5 : Gestion interne de la collectivitéTome 5 : Gestion interne de la collectivité
Tome 5 : Gestion interne de la collectivité
 
Présentation Cousumain / Pavillon Noir
Présentation Cousumain / Pavillon NoirPrésentation Cousumain / Pavillon Noir
Présentation Cousumain / Pavillon Noir
 
Grece nous lui-devons_tout- http://www.projethomere.com
Grece nous lui-devons_tout- http://www.projethomere.comGrece nous lui-devons_tout- http://www.projethomere.com
Grece nous lui-devons_tout- http://www.projethomere.com
 
Academic_CV_Evgeniy Chernyshev
Academic_CV_Evgeniy ChernyshevAcademic_CV_Evgeniy Chernyshev
Academic_CV_Evgeniy Chernyshev
 
2011 10 05 10-15 knut mertens
2011 10 05 10-15 knut mertens2011 10 05 10-15 knut mertens
2011 10 05 10-15 knut mertens
 
Blog2 copie - copie
Blog2   copie - copieBlog2   copie - copie
Blog2 copie - copie
 
Négociation partenariale
Négociation partenarialeNégociation partenariale
Négociation partenariale
 
2011 01 06 15-45 pascal eltschinger - florian veit
2011 01 06 15-45 pascal eltschinger - florian veit2011 01 06 15-45 pascal eltschinger - florian veit
2011 01 06 15-45 pascal eltschinger - florian veit
 
Auour 2016
Auour 2016Auour 2016
Auour 2016
 
VALDECUEVAS
VALDECUEVASVALDECUEVAS
VALDECUEVAS
 
Lettre
LettreLettre
Lettre
 
Fortpflanzung des Hundes - Geschlechtsreife und Zyklus - Anett Heinrich
Fortpflanzung des Hundes - Geschlechtsreife und Zyklus - Anett HeinrichFortpflanzung des Hundes - Geschlechtsreife und Zyklus - Anett Heinrich
Fortpflanzung des Hundes - Geschlechtsreife und Zyklus - Anett Heinrich
 
Preposicion en
Preposicion enPreposicion en
Preposicion en
 
2011 01 06 10-15 steffen drawert
2011 01 06 10-15 steffen drawert2011 01 06 10-15 steffen drawert
2011 01 06 10-15 steffen drawert
 
Erfolg Ausgabe Nr. 3 2015
Erfolg Ausgabe Nr. 3 2015Erfolg Ausgabe Nr. 3 2015
Erfolg Ausgabe Nr. 3 2015
 
Media und kreation zusammen. die geburt des impact plannings
Media und kreation zusammen. die geburt des impact planningsMedia und kreation zusammen. die geburt des impact plannings
Media und kreation zusammen. die geburt des impact plannings
 
Internet redes sociales y elecciones
Internet redes sociales y eleccionesInternet redes sociales y elecciones
Internet redes sociales y elecciones
 
Tome 2 : éducation
Tome 2 : éducationTome 2 : éducation
Tome 2 : éducation
 
Les points
Les pointsLes points
Les points
 
LAS DROGAS
LAS DROGASLAS DROGAS
LAS DROGAS
 

Similar to Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010

Microblogging als Marketinginstrument
Microblogging als MarketinginstrumentMicroblogging als Marketinginstrument
Microblogging als MarketinginstrumentDaniel Ebneter
 
Twitterstrategien für Unternehmen und Private - Eine Einführung in «The next ...
Twitterstrategien für Unternehmen und Private - Eine Einführung in «The next ...Twitterstrategien für Unternehmen und Private - Eine Einführung in «The next ...
Twitterstrategien für Unternehmen und Private - Eine Einführung in «The next ...Ralph Hutter
 
Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse ErfurtSocial Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse ErfurtUlrike Langer
 
VHS Seminar: Facebook & Co
VHS Seminar: Facebook & CoVHS Seminar: Facebook & Co
VHS Seminar: Facebook & Covhshf
 
Track Web 2 0 Bei Microsoft Customer
Track Web 2 0 Bei Microsoft CustomerTrack Web 2 0 Bei Microsoft Customer
Track Web 2 0 Bei Microsoft Customeratwork
 
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im NetzBloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im NetzUlrike Langer
 
Twitter - Hype oder neue Chance in der Unternehmenskommunikation
Twitter - Hype oder neue Chance in der UnternehmenskommunikationTwitter - Hype oder neue Chance in der Unternehmenskommunikation
Twitter - Hype oder neue Chance in der Unternehmenskommunikationblueintelligence
 
Mit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für Unternehmen
Mit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für UnternehmenMit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für Unternehmen
Mit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für UnternehmenStefan Wolpers
 
Geld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMU
Geld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMUGeld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMU
Geld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMUTwittwoch e.V.
 
Twitter für Geschäftsleitung
Twitter für GeschäftsleitungTwitter für Geschäftsleitung
Twitter für GeschäftsleitungEllen Girod
 
Social Media Monitoring von kostenlosen und kostenpflichtigen Tools
Social Media Monitoring von kostenlosen und kostenpflichtigen ToolsSocial Media Monitoring von kostenlosen und kostenpflichtigen Tools
Social Media Monitoring von kostenlosen und kostenpflichtigen ToolsUbermetrics Technologies GmbH
 
Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11
Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11
Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11Ulrike Langer
 
Social Media auf Schiene
Social Media auf SchieneSocial Media auf Schiene
Social Media auf SchieneClaudia Riegler
 
Twitter für Filmemacher - Einführungsworkshop
Twitter für Filmemacher - EinführungsworkshopTwitter für Filmemacher - Einführungsworkshop
Twitter für Filmemacher - EinführungsworkshopWolfgang Gumpelmaier-Mach
 
Werben und Verkaufen mit Social Media
Werben und Verkaufen mit Social MediaWerben und Verkaufen mit Social Media
Werben und Verkaufen mit Social MediaDaniel Ebneter
 
Twitter im Redaktionsalltag
Twitter im RedaktionsalltagTwitter im Redaktionsalltag
Twitter im RedaktionsalltagTimo Stoppacher
 

Similar to Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010 (20)

Microblogging als Marketinginstrument
Microblogging als MarketinginstrumentMicroblogging als Marketinginstrument
Microblogging als Marketinginstrument
 
Twitterstrategien für Unternehmen und Private - Eine Einführung in «The next ...
Twitterstrategien für Unternehmen und Private - Eine Einführung in «The next ...Twitterstrategien für Unternehmen und Private - Eine Einführung in «The next ...
Twitterstrategien für Unternehmen und Private - Eine Einführung in «The next ...
 
Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse ErfurtSocial Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
 
VHS Seminar: Facebook & Co
VHS Seminar: Facebook & CoVHS Seminar: Facebook & Co
VHS Seminar: Facebook & Co
 
Social Media Webinar: "Twitter"
Social Media Webinar: "Twitter"Social Media Webinar: "Twitter"
Social Media Webinar: "Twitter"
 
Track Web 2 0 Bei Microsoft Customer
Track Web 2 0 Bei Microsoft CustomerTrack Web 2 0 Bei Microsoft Customer
Track Web 2 0 Bei Microsoft Customer
 
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im NetzBloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
 
Twitter - Hype oder neue Chance in der Unternehmenskommunikation
Twitter - Hype oder neue Chance in der UnternehmenskommunikationTwitter - Hype oder neue Chance in der Unternehmenskommunikation
Twitter - Hype oder neue Chance in der Unternehmenskommunikation
 
Twitter Einmaleins
Twitter EinmaleinsTwitter Einmaleins
Twitter Einmaleins
 
Mit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für Unternehmen
Mit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für UnternehmenMit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für Unternehmen
Mit Twitter Geld Verdienen: Social Media Marketing für Unternehmen
 
Geld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMU
Geld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMUGeld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMU
Geld mit Twitter verdienen – Social Media Marketing für KMU
 
Twitter für Geschäftsleitung
Twitter für GeschäftsleitungTwitter für Geschäftsleitung
Twitter für Geschäftsleitung
 
Social Media Monitoring von kostenlosen und kostenpflichtigen Tools
Social Media Monitoring von kostenlosen und kostenpflichtigen ToolsSocial Media Monitoring von kostenlosen und kostenpflichtigen Tools
Social Media Monitoring von kostenlosen und kostenpflichtigen Tools
 
Social Media im Tourismus
Social Media im TourismusSocial Media im Tourismus
Social Media im Tourismus
 
Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11
Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11
Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11
 
Social Media auf Schiene
Social Media auf SchieneSocial Media auf Schiene
Social Media auf Schiene
 
Twitter für Filmemacher - Einführungsworkshop
Twitter für Filmemacher - EinführungsworkshopTwitter für Filmemacher - Einführungsworkshop
Twitter für Filmemacher - Einführungsworkshop
 
Werben und Verkaufen mit Social Media
Werben und Verkaufen mit Social MediaWerben und Verkaufen mit Social Media
Werben und Verkaufen mit Social Media
 
Twitter Workshop
Twitter  WorkshopTwitter  Workshop
Twitter Workshop
 
Twitter im Redaktionsalltag
Twitter im RedaktionsalltagTwitter im Redaktionsalltag
Twitter im Redaktionsalltag
 

More from Realizing Progress

#impulse4travel – Restart für die Reisebranche
#impulse4travel – Restart für die Reisebranche#impulse4travel – Restart für die Reisebranche
#impulse4travel – Restart für die ReisebrancheRealizing Progress
 
Tourism can shape the future - impulse4travel manifesto
Tourism can shape the future - impulse4travel manifestoTourism can shape the future - impulse4travel manifesto
Tourism can shape the future - impulse4travel manifestoRealizing Progress
 
Die Zukünfte des Tourismus - Keynote
Die Zukünfte des Tourismus - KeynoteDie Zukünfte des Tourismus - Keynote
Die Zukünfte des Tourismus - KeynoteRealizing Progress
 
Stakeholder-Management in der DMO
Stakeholder-Management in der DMOStakeholder-Management in der DMO
Stakeholder-Management in der DMORealizing Progress
 
Besucherlenkung in Zeiten von Reisen mit Corona - Erfahrungen aus der Overtou...
Besucherlenkung in Zeiten von Reisen mit Corona - Erfahrungen aus der Overtou...Besucherlenkung in Zeiten von Reisen mit Corona - Erfahrungen aus der Overtou...
Besucherlenkung in Zeiten von Reisen mit Corona - Erfahrungen aus der Overtou...Realizing Progress
 
Zukunftstage für Destinationen - Die Rolle von DMOs mit und nach Corona
Zukunftstage für Destinationen - Die Rolle von DMOs mit und nach CoronaZukunftstage für Destinationen - Die Rolle von DMOs mit und nach Corona
Zukunftstage für Destinationen - Die Rolle von DMOs mit und nach CoronaRealizing Progress
 
Change4Destination Corona-Roadmap
Change4Destination Corona-Roadmap Change4Destination Corona-Roadmap
Change4Destination Corona-Roadmap Realizing Progress
 
Krisenkommunikation für Reisebüros
Krisenkommunikation für ReisebürosKrisenkommunikation für Reisebüros
Krisenkommunikation für ReisebürosRealizing Progress
 
Reisebüro Website | Baukasten für Reisebüros von Tourismuszukunft
Reisebüro Website | Baukasten für Reisebüros von TourismuszukunftReisebüro Website | Baukasten für Reisebüros von Tourismuszukunft
Reisebüro Website | Baukasten für Reisebüros von TourismuszukunftRealizing Progress
 
Digitalisierung in der Gastronomie
Digitalisierung in der GastronomieDigitalisierung in der Gastronomie
Digitalisierung in der GastronomieRealizing Progress
 
Virtual Reality im Tourismus & Trends 2019
Virtual Reality im Tourismus & Trends 2019Virtual Reality im Tourismus & Trends 2019
Virtual Reality im Tourismus & Trends 2019Realizing Progress
 
Digital Customer Journey - Die Reise des Gastes mit dem Smartphone mit dem Sm...
Digital Customer Journey - Die Reise des Gastes mit dem Smartphone mit dem Sm...Digital Customer Journey - Die Reise des Gastes mit dem Smartphone mit dem Sm...
Digital Customer Journey - Die Reise des Gastes mit dem Smartphone mit dem Sm...Realizing Progress
 
Was ist Linked Open Data im Tourismus?
Was ist Linked Open Data im Tourismus?Was ist Linked Open Data im Tourismus?
Was ist Linked Open Data im Tourismus?Realizing Progress
 
Mach Dir Dein Bild vom Schwarzwald - Die digitale Perspektive
Mach Dir Dein Bild vom Schwarzwald - Die digitale PerspektiveMach Dir Dein Bild vom Schwarzwald - Die digitale Perspektive
Mach Dir Dein Bild vom Schwarzwald - Die digitale PerspektiveRealizing Progress
 
Social Savours: The Digital Face of Food Tourism
Social Savours: The Digital Face of Food TourismSocial Savours: The Digital Face of Food Tourism
Social Savours: The Digital Face of Food TourismRealizing Progress
 
6 Social Media Trends für 2018
6 Social Media Trends für 20186 Social Media Trends für 2018
6 Social Media Trends für 2018Realizing Progress
 
Die DMO als Wissensvermittler und Ideenschmiede
Die DMO als Wissensvermittler und IdeenschmiedeDie DMO als Wissensvermittler und Ideenschmiede
Die DMO als Wissensvermittler und IdeenschmiedeRealizing Progress
 
Das Filmstudio in der Hosentasche: Apps, Tipps und Tricks für Smartphone-Vide...
Das Filmstudio in der Hosentasche: Apps, Tipps und Tricks für Smartphone-Vide...Das Filmstudio in der Hosentasche: Apps, Tipps und Tricks für Smartphone-Vide...
Das Filmstudio in der Hosentasche: Apps, Tipps und Tricks für Smartphone-Vide...Realizing Progress
 

More from Realizing Progress (20)

#impulse4travel – Restart für die Reisebranche
#impulse4travel – Restart für die Reisebranche#impulse4travel – Restart für die Reisebranche
#impulse4travel – Restart für die Reisebranche
 
Tourism can shape the future - impulse4travel manifesto
Tourism can shape the future - impulse4travel manifestoTourism can shape the future - impulse4travel manifesto
Tourism can shape the future - impulse4travel manifesto
 
impulse4travel Vorergebnisse
impulse4travel Vorergebnisseimpulse4travel Vorergebnisse
impulse4travel Vorergebnisse
 
impulse4travel Manifest
impulse4travel Manifestimpulse4travel Manifest
impulse4travel Manifest
 
Die Zukünfte des Tourismus - Keynote
Die Zukünfte des Tourismus - KeynoteDie Zukünfte des Tourismus - Keynote
Die Zukünfte des Tourismus - Keynote
 
Stakeholder-Management in der DMO
Stakeholder-Management in der DMOStakeholder-Management in der DMO
Stakeholder-Management in der DMO
 
Besucherlenkung in Zeiten von Reisen mit Corona - Erfahrungen aus der Overtou...
Besucherlenkung in Zeiten von Reisen mit Corona - Erfahrungen aus der Overtou...Besucherlenkung in Zeiten von Reisen mit Corona - Erfahrungen aus der Overtou...
Besucherlenkung in Zeiten von Reisen mit Corona - Erfahrungen aus der Overtou...
 
Zukunftstage für Destinationen - Die Rolle von DMOs mit und nach Corona
Zukunftstage für Destinationen - Die Rolle von DMOs mit und nach CoronaZukunftstage für Destinationen - Die Rolle von DMOs mit und nach Corona
Zukunftstage für Destinationen - Die Rolle von DMOs mit und nach Corona
 
Change4Destination Corona-Roadmap
Change4Destination Corona-Roadmap Change4Destination Corona-Roadmap
Change4Destination Corona-Roadmap
 
Krisenkommunikation für Reisebüros
Krisenkommunikation für ReisebürosKrisenkommunikation für Reisebüros
Krisenkommunikation für Reisebüros
 
Reisebüro Website | Baukasten für Reisebüros von Tourismuszukunft
Reisebüro Website | Baukasten für Reisebüros von TourismuszukunftReisebüro Website | Baukasten für Reisebüros von Tourismuszukunft
Reisebüro Website | Baukasten für Reisebüros von Tourismuszukunft
 
Digitalisierung in der Gastronomie
Digitalisierung in der GastronomieDigitalisierung in der Gastronomie
Digitalisierung in der Gastronomie
 
Virtual Reality im Tourismus & Trends 2019
Virtual Reality im Tourismus & Trends 2019Virtual Reality im Tourismus & Trends 2019
Virtual Reality im Tourismus & Trends 2019
 
Digital Customer Journey - Die Reise des Gastes mit dem Smartphone mit dem Sm...
Digital Customer Journey - Die Reise des Gastes mit dem Smartphone mit dem Sm...Digital Customer Journey - Die Reise des Gastes mit dem Smartphone mit dem Sm...
Digital Customer Journey - Die Reise des Gastes mit dem Smartphone mit dem Sm...
 
Was ist Linked Open Data im Tourismus?
Was ist Linked Open Data im Tourismus?Was ist Linked Open Data im Tourismus?
Was ist Linked Open Data im Tourismus?
 
Mach Dir Dein Bild vom Schwarzwald - Die digitale Perspektive
Mach Dir Dein Bild vom Schwarzwald - Die digitale PerspektiveMach Dir Dein Bild vom Schwarzwald - Die digitale Perspektive
Mach Dir Dein Bild vom Schwarzwald - Die digitale Perspektive
 
Social Savours: The Digital Face of Food Tourism
Social Savours: The Digital Face of Food TourismSocial Savours: The Digital Face of Food Tourism
Social Savours: The Digital Face of Food Tourism
 
6 Social Media Trends für 2018
6 Social Media Trends für 20186 Social Media Trends für 2018
6 Social Media Trends für 2018
 
Die DMO als Wissensvermittler und Ideenschmiede
Die DMO als Wissensvermittler und IdeenschmiedeDie DMO als Wissensvermittler und Ideenschmiede
Die DMO als Wissensvermittler und Ideenschmiede
 
Das Filmstudio in der Hosentasche: Apps, Tipps und Tricks für Smartphone-Vide...
Das Filmstudio in der Hosentasche: Apps, Tipps und Tricks für Smartphone-Vide...Das Filmstudio in der Hosentasche: Apps, Tipps und Tricks für Smartphone-Vide...
Das Filmstudio in der Hosentasche: Apps, Tipps und Tricks für Smartphone-Vide...
 

Twitter im Tourismus - Hotel Vitalis Twittag 2010

  • 1. TWITTER & TOURISMUS -TWITTAG HOTEL VITALIS GREETSIEL 27.01.2010
  • 6. UNSERE LEISTUNGEN FÜR SIE STRATEGIEBERATUNG FACEBOOK- THEMATISCHE MARKT- & BETREUUNG SCHULUNGEN KUNDENORIENTIERTE SOCIAL MEDIA FIRMEN- & PRODUKT- STUDIEN MARKETING SCHULUNGEN KEYWORDANALYSEN VIRALE KAMPAGNEN WEBINARE WEBERFOLGS- WIKI-MANAGEMENT … ANALYSEN SUCHMASCHINEN- … OPTIMIERUNG/- MARKETING …
  • 9. DAS INTERNET. IST / WIRD SOZIAL.
  • 10.
  • 11. MICROBLOGGING. MAPPING-PORTALE. TWITTER. WIKIS. SOCIAL NETWORKS. …. ….
  • 12. MICROBLOGGING. MAPPING-PORTALE. TWITTER. SOCIAL NETWORKS. …. ….
  • 13. TWITTER KOMMUNIKATION QUELLE: TWITTER
  • 14. TWITTER KOMMUNIKATION QUELLE: TWITTER
  • 15. TWITTER QUELLE: TWITTER 2009
  • 16. TWITTER – WHAT IS IT? Ausgangsidee vom Twitter-Erfinder und Amerikaner Jack Dorsey 2005: Immer wissen, was andere in ihrem Alltag tun… Umsetzung und Gründung: 2006 Start des Unternehmens Twitter und zugleich Erfindung des Microblogging – kurzes Bloggen in der Länge einer SMS (140 Zeichen + 20 Zeichen für den Benutzername = 160 Zeichen). Anfangs & heute: Dienst stützte sich in den USA zunächst vor allem auf Versand per SMS. Aufgrund der steigenden mobilen Internetverfügbarkeit heute aber NUR noch Nutzung via mobile Anwendungen und Internet. 16 © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
  • 17. TWITTER – TWITTERN Tweet schreiben, 140 Zeichen, 2 noch übrig… 17 © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
  • 18. TWITTER – DAS PROFIL QUELLE: TWITTER
  • 19. TWITTER – FOLLOWER UND FOLLOWING QUELLE: TWITTER
  • 20. TWITTER – KOMMUNIZIEREN… Möglichkeiten der Kommunikation auf Twitter: Offen und ungerichtet an alle Follower (Tweets protected oder öffentlich) Gerichtet an einen oder mehrere Follower „@“ + „Username“ Privat an einen Follower „d“ + „username“ Über Themen per hashtag „#“ + „Thema“ (Themen werden anklickbar; bei Klick darauf erscheinen alle öffentlichen Tweets zum Thema auf Twitter; Beispiel: Hudson River Airplane Berichterstattung in Echtzeit…) 20 © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
  • 21. TWITTERUSER Der Durchschnittsuser in Deutschland… …ist männlich (64%), Akademiker (66,5%), 31 Jahre alt und arbeitet in leitender Funktion in der Kommunikations- und Internetbranche (Multiplikatoren & Kaufkraft) Multiplikatoren Kaufkraft 21 © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
  • 22. TWITTERUSER – ENTWICKLUNG DTL 2009 APRIL 2009: 64 000 DEZ 2009: 180 000 22 © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
  • 23. VERGLEICHE QUELLE: WWW.COMPETE.COM
  • 24. BEISPIEL Die Österreich Werbung nutzt Twitter aktuell nur für SEO Zwecke nützlich zum aktuellen Zeitpunkt, langfristig kein funktionierendes Konzept Stichwort RSS Feed und Twitterfeed sowie Keywords in der BIO: (aktuelles von der Webseite wird automatisch von Twitter aus referenziert; BIO wird von Google gut gefunden = SEO Power) 24 © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
  • 26. BEISPIEL: OBERSTAUFEN QUELLE: TWITTER
  • 27. BEISPIEL: OBERSTAUFEN QUELLE: TWITTER
  • 28. BEISPIEL: ARIZONA TOURISM QUELLE: TWITTER
  • 29. BEISPIEL: ÖSTERREICH HOTEL WEISSES RÖSSL QUELLE: TWITTER
  • 30. WIE WIRD KOMMUNIZIERT? Erst zuhören, dann mitreden Geschichten erzählen Offene Fragen stellen Ansprache auf Augenhöhe Gäste ins Marketing einbeziehen Benutzerdefinierte Nachrichten nach Zielgruppe Offen kommunizieren / sich zu erkennen geben 30 © Tourismuszukunft – Institut für eTourismus
  • 31. TWITTER IN DER MARKTFORSCHUNG 1. Wieviel wird über ein Thema geschrieben und 4. Was für Themen und Inhalte werden gesucht? diskutiert auf Twitter? Ausgehend von einer Analyse für die Destination relevanter Nutzung der Suchfunktion von Twitter unter http:// Keywords mit dem Google Keyword Tool können diese search.twitter.com und Suche nach Schlüsselwörtern. Mit Keywords mit der Suchfunktion von Twitter gesucht werden der erweiterten Suche können Suchergebnisse nach und über die Zahl der gefundenen Tweets relevante Themen ausgewählten Nutzern sowie Fragen („?“), positiven („ “) zur Destination auf Twitter identifiziert werden. und negativen („ “) Tweets gefiltert werden. Social Media Monitoring auf Twitter 2. Wer diskutiert auf Twitter? 3. Wie wird diskutiert? Über den Dienst Twitter-Grader (http://twitter.grader.com) lassen sich die reichweitenstärksten Twitternutzer einer Semantische Analyseverfahren werden bisher nicht von Stadt oder eines Landes identifizieren. Zur Analyse der kostenfreien Diensten angeboten, da der technische Zentralität, Reichweite und Netzwerke einzelner Twitternutzer Aufwand sehr hoch ist. Für diese Analyse bietet sich die bietet sich der Dienst Twitter-Friends (http://twitter- Beauftragung externer Dienstleister an. friends.com) an. ZZGL.: TWEETBEEP.COM VERWENDEN & EMAIL BEKOMMEN WENN IHR NAME AUF TWITTER GENANNT WIRD…
  • 32. IHR REFERENT DANIEL AMERSDORFFER Tel.: +49 8421 70743-15 Fax: +49 8421 70743-25 Mobil: +49 179 7087762 Email: d.amersdorffer@tourismuszukunft.de www.tourismuszukunft.de http://www.facebook.com/ Tourismuszukunft 32
  • 33.
  • 34. TOURISMUSZUKUNFT MARKTFORSCHUNG GMBH & CO. KG www.facebook.com/Tourismuszukunft – www.tourismuszukunft.de Kardinal-Preysing-Platz 14 – 85072 Eichstätt Tel: +49 8421 70743-0 Fax: +49 8421 70743-25