Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Die Phasen der Digitalisierung

83 views

Published on

Die verschiedenen Phasen der Digitalisierung verlaufen selten chronologisch und sollten agil angegangen werden.
Der US-Marktforscher Forrester hat sich mit diesem Thema auseinandergesetzt und ein Fünf-Phasen Modell entwickelt.
Die Rolle des CIO bleibt dabei nicht unangetastet. Neu ist dessen Entlastung durch einen CXO (Chief Experience Officer), dessen Fokus auf den Anforderungen des Endverbrauchers liegt.

Published in: Technology
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Die Phasen der Digitalisierung

  1. 1. Die verschiedenen Phasen der Digitalisierung verlaufen selten chronologisch und sollten agil angegangen werden.
 Der US-Marktforscher Forrester hat sich mit diesem Thema auseinandergesetzt und ein Fünf-Phasen Modell entwickelt. Die Rolle des CIO bleibt dabei nicht unangetastet. Neu ist dessen Entlastung durch einen CXO (Chief Experience Officer), dessen Fokus auf den Anforderungen
 des Endverbrauchers liegt. © twt.de DIE PHASENDERDIGITALISIERUNG 1. DIE PLANUNGS- UND EVALUIERUNGSPHASE Anhand eines Business Cases wird der Ist-Zustand bestimmt. Nach der Bestandsaufnahme und der Zusammenstellung der Anforderungen, wird
 ein erster Projektplan für die Umsetzung der Strategie aufgesetzt. Hier wird beispielsweise berücksichtigt, welche Service in die Cloud migriert oder ausgelagert werden. 3. DIE VERÄNDERUNGSPHASE Die Digitalisierung erfordert den ständigen Vergleich von internen und externen Technologien, Skills und Prozessen sowie den möglichen Bedarf einer Neuausrichtung. Um einen potentiellen Nachholbedarf in der IT zu identifizieren, kann das  Reifegrad-Modell von Deloitte Consulting dienen. 2. DIE KONZEPTIONSPHASE Es folgt der Entwurf einer Strategie und die Aufteilung in Arbeitspakete auf Basis einer konkreten Zielsetzung, die den zuvor definierten Soll-Zustand widerspiegelt. Der CIO muss zudem das Umdenken in der Unternehmenskultur fördern und als Vorbild fungieren. 4. DIE AUSRICHTUNG DER IT Über welche Kompetenzen verfügt der CIO in der Organisation und wie werden diese am effektivsten eingesetzt? Ein Organigramm zeigt die neue Ausrichtung der Abteilung, eine Sourcing-Strategie bringt Klarheit in das zukünftige Betriebsmodell. 5. DIE TRANSFORMATIONSPHASE Nun steht die Zukunftssicherung im Vordergrund. Das Wissen im Unternehmen muss auf dem neusten Stand bleiben und gefördert
 werden. Die Erfolgsmessung und deren Analyse zeigt die bedeutendsten Entwicklungen der vorherigen Phasen, welche gefestigt werden sollten. Quelle: Forrester Research (2018)
  2. 2. © twt.de TWTINTERACTIVEGMBH Corneliusstraße 20-22 D-40215 Düsseldorf www.twt.de T +49 (0) 211- 601 601-0 F +49 (0) 211- 601 601-19 M info@twt.de

×