User Centered Design. Mit Usability und User Experience zur erfolgreichen, benutzbaren Website

1,189 views

Published on

0 Comments
2 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
1,189
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
12
Actions
Shares
0
Downloads
2
Comments
0
Likes
2
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

User Centered Design. Mit Usability und User Experience zur erfolgreichen, benutzbaren Website

  1. 1. User Centered DesignMit Usability und User Experience zur erfolgreichen,benutzbaren Website.Michael Stark, Creative Director30.11.11
  2. 2. TFT-Kreation Prototyping/ Konzeption Analytic Usability- Design Engineering Design is not just what it looks like and feels like. Design is how it works. (Steve Jobs) WEB BUSIN30.11.11 Seite 3 Microsoft Digital Marketing Summit | Michael Stark PERFORM
  3. 3. Referenzen WEB BUSIN30.11.11 Seite 4 Microsoft Digital Marketing Summit | Michael Stark PERFORM
  4. 4. FOCUS Online / Relaunch 2010 WEB BUSIN30.11.11 Seite 5 Microsoft Digital Marketing Summit | Michael Stark PERFORM
  5. 5. DLD / Relaunch 2010 WEB BUSIN30.11.11 Seite 6 Microsoft Digital Marketing Summit | Michael Stark PERFORM
  6. 6. AOK / „We are Familiy“ 2010 WEB BUSIN30.11.11 Seite 7 Microsoft Digital Marketing Summit | Michael Stark PERFORM
  7. 7. Erfolgsgeschichten WEB BUSIN30.11.11 Seite 8 PERFORM
  8. 8. Definition von Usability WEB BUSIN30.11.11 Seite 9 Usability-Workshop | Michael Stark PERFORM
  9. 9. define:usability ??? WEB BUSIN30.11.11 Seite 10 Usability-Workshop | Michael Stark PERFORM
  10. 10. define:usability ??? WEB BUSIN30.11.11 Seite 11 Usability-Workshop | Michael Stark PERFORM
  11. 11. Usability = Gebrauchstauglichkeit WEB BUSIN30.11.11 Seite 12 Usability-Workshop | Michael Stark PERFORM
  12. 12. DefinitionUsability nach ISO 9241-11 [1/2]Das Ausmaß in dem bestimmte Benutzer,in ihrem bestimmten Kontext, ihre bestimmtenAufgabenziele mit Effektivität, Effizienz undZufriedenstellung erreichen können. WEB BUSIN30.11.11 Seite 13 Usability-Workshop | Michael Stark PERFORM
  13. 13. DefinitionUsability nach ISO 9241-11 [1/2]Das Ausmaß in dem bestimmte Benutzer,in ihrem bestimmten Kontext, ihre bestimmtenAufgabenziele mit Effektivität, Effizienz undZufriedenstellung erreichen können. WEB BUSIN30.11.11 Seite 14 Usability-Workshop | Michael Stark PERFORM
  14. 14. DefinitionUsability nach ISO 9241-11 [1/2]Das Ausmaß in dem bestimmte Benutzer,in ihrem bestimmten Kontext, ihre bestimmtenAufgabenziele mit Effektivität, Effizienz undZufriedenstellung erreichen können. WEB BUSIN30.11.11 Seite 15 Usability-Workshop | Michael Stark PERFORM
  15. 15. Merkhilfe Wie öffnen wir eine Bierflasche? WEB BUSIN30.11.11 Seite 16 Usability-Workshop | Michael Stark PERFORM
  16. 16. Effektivität Möglichkeit 1: Ein Wattestäbchen WEB BUSIN30.11.11 Seite 17 Usability-Workshop | Michael Stark PERFORM
  17. 17. Effizienz Möglichkeit 2: Ein Feuerzeug WEB BUSIN30.11.11 Seite 18 Usability-Workshop | Michael Stark PERFORM
  18. 18. Zufriedenstellung Möglichkeit 3: Ein Flaschenöffner WEB BUSIN30.11.11 Seite 19 Usability-Workshop | Michael Stark PERFORM
  19. 19. Ein typisches Projekt WEB BUSIN30.11.11 Seite 20 Microsoft Digital Marketing Summit | Michael Stark PERFORM
  20. 20. Konventioneller Produkt-EntwicklungsprozessWasserfallmodell Analyse Design Implementierung Usability-Test Live WEB BUSIN30.11.11 Seite 21 Microsoft Digital Marketing Summit | Michael Stark PERFORM
  21. 21. NachteileKosten für Änderungen/Website Die Kosten pro Änderung sind in derin Prozent Konzeptionsphase noch sehr gering. Nachteile der Wasserfallmethode 100 auf einen Blick: •  Kosten •  Geschwindigkeit •  Ressourcen •  “Proof of concept” •  Nutzungsverhalten 6 1 Konzeption Entwicklung Live WEB BUSIN30.11.11 Seite 22 Microsoft Digital Marketing Summit | Michael Stark PERFORM
  22. 22. ZusammenfassungProblem: •  Entwicklungsprozesse können sehr leicht an den Bedürfnissen der User vorbeigehen, falsche Annahmen werden zu spät erkannt und verursachen hohe KostenIdee: •  Den User von Beginn bis Ende der Entwicklung einbindenZiel: •  „benutzbare“, erfolgreiche Systeme WEB BUSIN30.11.11 Seite 23 Microsoft Digital Marketing Summit | Michael Stark PERFORM
  23. 23. User Centered Design WEB BUSIN30.11.11 Seite 24 Microsoft Digital Marketing Summit | Michael Stark PERFORM
  24. 24. User Centered Design-Cycle Analyse / Korrektur Nutzungs- User-Test anforderungen Prototyp WEB BUSIN30.11.11 Seite 25 Microsoft Digital Marketing Summit | Michael Stark PERFORM
  25. 25. Der Prozess WEB BUSIN30.11.11 Seite 26 Microsoft Digital Marketing Summit | Michael Stark PERFORM
  26. 26. User Centered Design-Prozess Design Implementierung Go / No Go WEB BUSIN30.11.11 Seite 27 Microsoft Digital Marketing Summit | Michael Stark PERFORM
  27. 27. User Centered Design:Produkt-Entwicklungsprozess Konzept Umsetzung (Product-Discovery) (Product-Execution) Workshop (Opportunity Mini-Spec Design & Implementierung Assessment) Produkt-Manager - Wirkung Launch Lead Designer - Benutzbarkeit Lead Engineer - Umsetzbarkeit Go / No Go Go / No Go Quelle: Silicon Valley Product Group WEB BUSIN30.11.11 Seite 28 Microsoft Digital Marketing Summit | Michael Stark PERFORM
  28. 28. User Centered Design:Agiler Produkt-Entwicklungsprozess Workshop (Opportunity Assessment) Produkt-Manager - Wirkung Konzept (Product- Lead Designer - Benutzbarkeit Discovery) Lead Engineer - UmsetzbarkeitUmsetzung(Product- Sprint 1 Sprint 2 Sprint 3 Sprint 4 Sprint 5Execution) Meilenstein Launch Meilenstein Meilenstein Launch Go / No Go Go / No Go Go / No Go Quelle: Silicon Valley Product Group WEB BUSIN30.11.11 Seite 29 Microsoft Digital Marketing Summit | Michael Stark PERFORM
  29. 29. User Centered Design-Cycle Analyse / Korrektur Nutzungs- User-Test anforderungen Prototyp WEB BUSIN30.11.11 Seite 30 Microsoft Digital Marketing Summit | Michael Stark PERFORM
  30. 30. Nutzungsanforderungen WEB BUSIN30.11.11 Seite 31 Microsoft Digital Marketing Summit | Michael Stark PERFORM
  31. 31. Und wie? Wir fragen unsere User WEB BUSIN30.11.11 Seite 32 Usability-Workshop | Michael Stark PERFORM
  32. 32. Requirements Engineering Semistrukturierte Nutzungs- Nutzungs- Erfordernisse Interviews kontext anforderungen WEB BUSIN30.11.11 Seite 33 Titel der Präsentation | Name Vortragender PERFORM
  33. 33. Beispiel:Im Gespräch mit einem guten Freund erfahren Sie, dass dieser vor einigenTagen bei einem neuen Hautarzt war und dort endlich Hilfe für sein Problembekommen hat.Sie beschließen den Arzt ebenfalls aufzusuchen, lassen sich die Nummer vonIhrem Freund geben und machen einen Termin bei ihm aus.Was tun Sie als nächstes, noch bevor Sie die Praxis des Arztes betreten?Was müssen Sie alles wissen? WEB BUSIN30.11.11 Seite 34 Usability-Workshop | Michael Stark PERFORM
  34. 34. Semistrukturierte InterviewsAnforderung an die Planung eines Arztbesuches •  Ich möchte wissen, wie weit der Arzt von meinem Zuhause weg ist •  Mich interessiert, wie weit er von meiner Arbeit entfernt ist •  Ich möchte wissen, welches Verkehrsmittel ich am besten verwende •  Ich will die U/S-Bahn-Verbindungen wissen •  Ich will wissen, ob die Praxis über einen Parkplatz verfügt •  Mich interessiert, wie lange ich brauche, um zur vereinbarten Uhrzeit dort zu sein •  Mich interessiert, welche Route die beste ist, um zur vereinbarten Uhrzeit dort zu sein •  Soll ich meinen Regenschirm einpacken? WEB BUSIN30.11.11 Seite 35 Usability-Workshop | Michael Stark PERFORM
  35. 35. Antwort WEB BUSIN30.11.11 Seite 36 Usability-Workshop | Michael Stark PERFORM
  36. 36. User Centered Design-Cycle Analyse / Korrektur Nutzungs- User-Test anforderungen Prototyp WEB BUSIN30.11.11 Seite 37 Microsoft Digital Marketing Summit | Michael Stark PERFORM
  37. 37. Prototyping WEB BUSIN30.11.11 Seite 38 Microsoft Digital Marketing Summit | Michael Stark PERFORM
  38. 38. Demo WEB BUSIN30.11.11 Seite 39 Usability-Workshop | Michael Stark PERFORM
  39. 39. Schnelle, kostengünstige ValidierungIdentifizierte Usability-Probleme User Experience-Testing:in Prozent Bereits ab einer Zahl von 9 Probanden 100 wächst der Wert der gefundenen 98% (9 Probanden) Usability-Probleme auf 98 %. 75 Voraussetzungen: 50 •  Probanden spiegeln die Zielgruppe •  Expertengutachten mit umfänglich 25 aufbereiteten Thesen •  KPI’s 0 0 3 6 9 12 15Quelle: Usability ROI 2008, NNG WEB BUSIN30.11.11 Seite 40 Microsoft Digital Marketing Summit | Michael Stark PERFORM
  40. 40. Kontakt Michael Stark Creative Director Telefon: +49 (0) 89 9250-2353 E-Mail: m.stark@tomorrow-focus.de Alexandra Mennes Director Sales Telefon: +49 (0) 89 9250-1156 Email: a.mennes@tomorrow-focus.de TFT | Neumarkter Str. 61 | 81673 München www.t-f-t.net WEB BUSIN30.11.11 Seite 42 Microsoft Digital Marketing Summit | Michael Stark PERFORM

×