Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Best Ager als Zielgruppe

3,089 views

Published on

Published in: Travel
  • Be the first to comment

Best Ager als Zielgruppe

  1. 1. THERE IS GOLDIN GREYBest Ager als ZielgruppeMorgane Cassar & Stephanie Feldmann
  2. 2. WAS IST ALTER? Morgane Cassar & Stephanie Feldmann
  3. 3. DIE BEVÖLKERUNGSENTWICKLUNGSeit 2003 nimmt die Bevölkerung in Deutschland stetig ab Gründe: 1. Sinkende Geburtenrate 2. Individualisierung 3. Emanzipation Morgane Cassar & Stephanie Feldmann
  4. 4. DIE BEVÖLKERUNGSENTWICKLUNG Über 30 Millionen Menschen in Deutschland sind über 50 Jahre altIn der EuropäischenUnion nimmt dieAltersgruppe zwischen50 -64 in den nächsten10 Jahren: +25%Dagegen dieAltersgruppe 20 – 29Jährige: -20% Morgane Cassar & Stephanie Feldmann
  5. 5. BESSERER SERVICE UND NÜTZLICHE PRODUKTEHöhereAnsprüche Qualität > PreisAdäquateUnternehmens-konzepte Starke MarkenbindungEffektiveMarketingStrategien Morgane Cassar & Stephanie Feldmann
  6. 6. POTENZIELLE BOOM-BRANCHEN Tourismus: Reiseveranstalter, Kreuzfahrten, Hotellerie, Lebensräumeo Menschen 50+ buchen über 80% aller Kreuzfahrteno Durchschnittsalter bei Kreuzfahrt-Reisenden 58 Jahreo Für 90% der 50 – 60 jährigen steht Reisen an erster Stelleo 65% der 50+ Kunden waren in den letzten 12 Monaten auf Urlaubsreise Morgane Cassar & Stephanie Feldmann
  7. 7. MARKETING 50+ Die Gruppe der 50-Jährigen ist sehr heterogeno Noch im Berufsleben?o Schon in Pension, Rente, Ruhestand?o Leben Kinder noch im Haus?o Singles oder Menschen in Beziehungen, Partnerschaften? -> viele Mikrozielgruppen Morgane Cassar & Stephanie Feldmann
  8. 8. KERNSEGMENTE DER GENERATION 50+ Morgane Cassar & Stephanie Feldmann
  9. 9. MARKETING-MIX FÜR BEST AGER Morgane Cassar & Stephanie Feldmann
  10. 10. 4 SERVICE-P Im Bereich der Dienstleistungen sind diese 4 P entscheidenderPeople – Personalmanagement, Führung und Kultur, Personalentwicklung,Mitarbeiterbindung, begeisternde Mitarbeiter, „Kundenversteher“Processes – Prozessmanagement, der Moment der Wahrheit, das WIE derKommunikation, Differenzierung durch Top-Service, gelebtesEmpfehlungsmarketingPhysical Evidence – Umfeldmanagement, Ambiente zum Wohlfühlen,Event-Marketing, AußendarstellungParticipating customers – wertschätzdendes Kundenmanagement,Antizipation der Kundenbedürfnisse, Vertrauensbildung,Beziehungsmarketing Morgane Cassar & Stephanie Feldmann
  11. 11. INTERNETNUTZUNG 50+o 40% der 50- bis 69-Jährigen gehen regelmäßig auf digitaleShoppingtouro 72% aller 50- bis 59-Jährigen sind regelmäßig im Netz – bei 60plus sindes immerhin noch 50%o 30% dieser User kaufen dann auch – und das mit klarenZuwachsraten Quelle: GfK 2010 Morgane Cassar & Stephanie Feldmann
  12. 12. FRAGENo Welche anderen potenziellen Boom-Branchen wird es inZukunft geben? Warum?oo Ist die Emanzipation der Frau schuld am Altern derGesellschaft? Morgane Cassar & Stephanie Feldmann
  13. 13. QUELLENo Hans-Georg Pompe; Marktmacht 50plus; 2. Auflage; GablerVerlag; Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011o http://www.reiselinks.deo http://www.autralia.com Morgane Cassar & Stephanie Feldmann

×