Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Microsoft Surface Innovationsforum - Multitouch-Table Microsoft Surface

30,411 views

Published on

Published in: Technology
  • Be the first to comment

Microsoft Surface Innovationsforum - Multitouch-Table Microsoft Surface

  1. 1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH Lars Jonuscheit 24.03.2009 MICROSOFT SURFACE … MACHT DIGITALE INHALTE GREIFBAR
  2. 2. AGENDA
  3. 3. AGENDA Überwinden von Barrieren Microsoft Surface – Ein Überblick Einsatzszenarien Eigene Projekte Surface-Präsentation| T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 4
  4. 4. ÜBERWINDEN VON BARRIEREN
  5. 5. ÜBERWINDEN VON BARRIEREN Traditionelle Barriere zwischen Mensch und Technologie • Bedienung von Computern durch Tastatur und Maus wenig intuitiv • MS Surface revolutioniert das Bedienkonzept und erleichtert den Umgang CLI GUI NUI Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 6
  6. 6. ÜBERWINDEN VON BARRIEREN Besonderheiten • Direkte Interaktion – mit Fingern und Gesten • Multi-touch – Erkennen mehrerer Finger • Multi-user – gleichzeitiges Arbeiten verschiedener Nutzer • Objekterkennung – Physische Gegenstände werden erkannt Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 7
  7. 7. MICROSOFT SURFACE – EIN ÜBERBLICK
  8. 8. MICROSOFT SURFACE – EIN ÜBERBLICK Funktionsweise: Aufzeichnung menschlicher 1. Finger durch Infrarotkameras Interpretation und Übersetzung 2. der Punkte in Aktionen mittels eines Programmes Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 9
  9. 9. MICROSOFT SURFACE – EIN ÜBERBLICK Objekterkennung mittels Tags • ByteTags – 8Bit (256 Möglichkeiten) • IdentitieTags – 128Bit (3,4028236692093846346337460743177e+38 Möglichkeiten) Tags vom Surface erkannt und in Aktion überführt Beispiel für ByteTags Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 10
  10. 10. MICROSOFT SURFACE – ENTWICKLUNG Software des MS Surface basiert auf vorhandenen Microsoft-Technologien Nutzung des vollen Leistungsumfanges des Microsoft .NET Frameworks Hohe grafische Leistungsfähigkeit ermöglicht Darstellung von Mediainhalten aller Art Einsatz für medienorientierte Business-, Home- und Entertainment- Applikationen Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 11
  11. 11. MICROSOFT SURFACE – ENTWICKLUNG Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 12
  12. 12. MICROSOFT SURFACE – TECHNISCHE DATEN Betriebssystem: Microsoft Vista Display: 30“ (76cm) mit einer Auflösung von 1024x768px Peripherie: Anschluss von Maus und Tastatur per Bluetooth möglich Kommunikation: WLAN (802.11b/g), Ethernet 10/100, Bluetooth 2.0, • Interaktion mit anderen Geräten wie Kameras und Telefonen Maße (B,T,H in cm): 107,53,56 Material: • Platte aus Acryl-Glas • Gehäuse aus pulverbeschichtetem Stahl Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 13
  13. 13. EINSATZSZENARIEN
  14. 14. EINSATZSZENARIEN MS Surface bietet sich besonders an zum: • Erkunden • Lernen • Teilen • Erschaffen • Kaufen Die Fähigkeiten des MS Surface entfalten sich beim Zusammenwirken von physischen Objekten und der Bedienung durch mehrere Nutzer Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 15
  15. 15. EINSATZSZENARIEN Plattform für ein Informations- und Bestellsystem in der Gastronomie • Anzeigen der Speisekarte • Bestellen von Speisen • Weiterführende Informationen zu den angebotenen Produkten und Dienstleistungen Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 16
  16. 16. EINSATZSZENARIEN Informations- , Service- und Entertainment- System in Hotels • Surface fungiert als Stadtplan, bucht Tickets für ein Konzert oder bestellt einen Tisch zum Dinner • Bilder können direkt von der Kamera geladen und verschickt werden • Hotelgäste können gemeinsam Musik hören, Bilder oder Videos ansehen oder gemeinsam spielen Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 17
  17. 17. EINSATZSZENARIEN Basis für multimediale Beratungsgespräche • Entspannte Atmosphäre • Gemeinsames Anschauen von Dokumenten, Unterlagen, Informationen aller Art • Änderungen an Verträgen für den Kunden direkt nachvollziehbar • Gemeinsames einfaches Bearbeiten durch intuitive Benutzeroberfläche • Tagging von Produktflyern: durch Auflegen des Flyers kann Surface direkt Informationen zu dem beworbenen Produkt anzeigen Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 18
  18. 18. EIGENE PROJEKTE
  19. 19. GLOBETROTTER Einkaufsszenario in einer Globetrotter-Filiale Produkt durch Surface erkannt • Informationen, speziell Kundenbewertungen aus dem Internet, dazu angezeigt • Produkte durch multimediale Inhalte aufgewertet Erkennen von Nutzern per Kundenkarte • Begrüßung des Kunden • Kundendaten können verwaltet, angepasst werden • Personalisierte Werbung für Kunden angezeigt Werbeflyer registriert • Gezieltes Anzeigen von Inhalten nach Werbekampagnen Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 20
  20. 20. GLOBETROTTER Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 21
  21. 21. GLOBETROTTER Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 22
  22. 22. GLOBETROTTER Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 23
  23. 23. GLOBETROTTER Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 24
  24. 24. LINDNER-HOTEL INFOSYSTEM Informationssystem für Hotelgäste Informationen zum Hotel, z.B. Lageplan, Speisekarte, Wellness-Termine etc. Virtuelle Erkundung der Umgebung mittels Landkarte • Ziele in Kategorien eingeordnet • Detaillierte Informationen zu den Objekten der Karte inkl. multimedialem Inhalt • Zusammenstellung von Routen • Mitnahme der Routen mit dem Handy Dienste von Drittanbietern, z.B. Taxibestellung oder Kartenbestellung Treffpunkt für Gäste • Tauschen von Fotos, Musik • Gemeinschaftsspiele Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 25
  25. 25. LINDNER-HOTEL INFOSYSTEM Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 26
  26. 26. LINDNER-HOTEL INFOSYSTEM Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 27
  27. 27. LINDNER-HOTEL INFOSYSTEM Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 28
  28. 28. LINDNER-HOTEL INFOSYSTEM Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 29
  29. 29. LINDNER-HOTEL INFOSYSTEM Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 30
  30. 30. LINDNER-HOTEL INFOSYSTEM Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 31
  31. 31. LINDNER-HOTEL INFOSYSTEM Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 32
  32. 32. SEMANTIC MEDIA PRESENTER Semantische Anzeige multimedialer Inhalte • Videos, Bilder, Folien • Semantische Zusammenhänge aufgebaut und optisch abgebildet Speicherort • Lokal – Festplatte oder USB-Stick • Extern – Anbindung an MS Sharepoint Mitnahme von Inhalten per USB-Stick Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 33
  33. 33. SEMANTIC MEDIA PRESENTER Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 34
  34. 34. SEMANTIC MEDIA PRESENTER Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 35
  35. 35. SEMANTIC MEDIA PRESENTER Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 36
  36. 36. SEMANTIC MEDIA PRESENTER Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 37
  37. 37. SEMANTIC MEDIA PRESENTER Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 38
  38. 38. SEMANTIC MEDIA PRESENTER Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 39
  39. 39. DANKE FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT!
  40. 40. KONTAKTDATEN Für Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung Lars Jonuscheit, T-Systems Multimedia Solutions Email: Lars.Jonuscheit@t-systems-mms.com Tel.: 0351 – 2820 5766 Surface-Präsentation | T-Systems Multimedia Solutions GmbH 12.05.2009 41

×