Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

[German] Digitales Film Marketing: mehr als Marketing

944 views

Published on

  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

[German] Digitales Film Marketing: mehr als Marketing

  1. 1. Digitales Film Marketing: mehr als MarketingZur Bedeutung des Social Web für die Filmindustrie Anna Jobin | Sociostrategy 8 März 2012 | FOCAL
  2. 2. Anna Jobin Filmindustrie Verleih, Kino usw. Social Web SCMA, Lift etc. Informatik Wirtschaftsinformatik Soziologie Gesellschaftswiss.
  3. 3. Überblick Kommunikation: vom Kanal zum Netz Veränderte Chronologie und Geografie Paradigmenwechsel: vom Produkt zum Service
  4. 4. Kommunikation im Netz
  5. 5. Klassische Kommunikation via: traditionelle Medien, Werbung etc. Zuschauer Produzent / Verleiher Zuschauer
  6. 6. Kommunikation im Netz Direkter Kontakt mit Filminteressierten... und vice versa Zuschauer Produzent / Verleiher Zuschauer
  7. 7. Chronologie und Geografie Veränderungen Non-Exklusivität Angebotsvielfalt Plattformunabhängigkeit Verringerte Aufmerksamkeitsspanne Information: global und lokal
  8. 8. Vom Produkt zum Service Veränderungen “Verfügbarkeit eines Films”: kein nachhaltiger Wert Kategorie Zielpublikum ist sinnlos Plattformen: Streuung vs. Branding Nutzerzentriertes Vorgehen Präsenz: Achtung Glaubwürdigkeit! ZIEL: Mehrwert in der Informationsflut
  9. 9. Recherchen FinanzierungCasting, location ... Dreh Festivals International Sales Kinostart DVD Start Ereignisabhängige Kommunikation Pay TV, VoD etc. Lebenszyklus eines Films Free TV
  10. 10. Lebenszyklus eines Films Nachhaltige Kommunikation Unterscheidung: Kontinuität und Ereignis
  11. 11. Anna Jobin Consulting Ausbildungen Vorträge AnnaJobin.com Sociostrategy.comSociostrategy, Rue Valentin 34 et demi, CH-1004 Lausanne, Suisse

×