Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Grossalarm.com ist ein Notfall-Kommunikationssystem für Schulen

GrossAlarm ist ein Notfall-Kommunikationssystem für Schulen, das per WhatsApp und Facebook Messenger funktioniert

  • Login to see the comments

  • Be the first to like this

Grossalarm.com ist ein Notfall-Kommunikationssystem für Schulen

  1. 1. Anweisungen müssen im Notfall genau zur individuellen Lage der Klasse oder des Schülers passen.  Weiter 
  2. 2. Die Klasse 8a im Biosaal braucht andere Anweisungen als die 10a in der Sporthalle. Das ist mit einem normalen Alarmsystem nicht möglich. Das Ziel von GrossAlarm ist die flexible Passgenauigkeit der Notfall‐ Kommunikation.
  3. 3. Die GrossAlarm‐Technik ist im Kern ein flexibles Newsletter‐System für WhatsApp & Facebook‐Messenger. Die Technik ermöglicht es Lehrern und Rettungskräften im Notfall genaue Anweisungen zu geben. Folgende Möglichkeiten sind einsatzbereit:
  4. 4. Lehrer und Rettungskräfte alle Schüler informieren 1. Alle Schüler gleichzeitig anweisen oder vor Gefahren warnen
  5. 5. Klasse 10a in der Sporthalle Lehrer und Rettungskräfte 2. Einzelne Klassen anweisen oder vor Gefahren warnen
  6. 6. Lehrer und Rettungskräfte 3. Direkte Kommunikation mit auf sich allein gestellten Schülern
  7. 7. 4. Schnelle automatisierte Antworten auf Fragen der Schüler Wo sind die Not‐ ausgänge der Schule?  Die Notausgänge sind grün auf dem Bild eingezeichnet.
  8. 8. GrossAlarm arbeitet mit der Broadcast‐Technik und ist keine WhatsApp‐Gruppe. Nur ausgewählte Administratoren, also die Lehrer, können Anweisungen an die Schüler versenden. Umgekehrt senden Schüler einzelne Nachrichten an die Lehrer. Schüler können die Nachrichten anderer Mitschüler nicht einsehen.
  9. 9. GrossAlarm entlastet die Lehrkräfte in der ersten Notfall‐Organisation und erleichtert Rettungskräften die Lageerfassung und Priorisierung im Notfall‐Management.
  10. 10. Helfen Sie GrossAlarm als Notfall‐ Kommunikationsystem an Schulen zu verbreiten.  Das können Sie konkret tun: Die Idee über die Social‐Media Buttons teilen  Die Idee als Vorschlag an Ihren Gemeinderat, die örtliche Schule oder den Elternbeirat schicken
  11. 11. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Erfahrung und Meinung aktiv einbringen. Gerne halten wir Sie per E‐Mail auf dem Laufenden. Klicken Sie einfach auf den Briefumschlag.

×